Zum Inhalt springen

rossoblu

Members
  • Gesamte Inhalte

    367
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    16

rossoblu hat zuletzt am 20. April gewonnen

rossoblu hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Letzte Besucher des Profils

8.430 Profilaufrufe

rossoblu's Achievements

Rookie

Rookie (2/14)

  • Very Popular Rare
  • First Post Rare
  • Collaborator Rare
  • Reacting Well Rare
  • Dedicated Rare

Recent Badges

267

Reputation in der Community

  1. Gut, jetzt wo wir am infantilen Grinse-Emoji Level angekommen sind, können wir das Gespräch beenden, denk ich. Bleib stark und lass dir von der Realität niemals deine Meinung nehmen.
  2. Danke der Nachfrage. Du kannst davon ausgehen, dass ich mir so gut wie jedes Match vor Ort gebe. Wäre ich einer, der nur die Ergebnisse verfolgt, würd ich mir wahrscheinlich mit den anderen Spezialisten auf Facebook das Maul zerreißen. 😄 Du wirst von mir selten bis nie lesen, dass ich auf irgendeine Detailkritik im taktischen Bereich repliziere. Darüber ob die Grundformation in Spiel X oder der Wechsel in Minute Y gscheit waren, lässt sich vortrefflich streiten. Bin sicher, auch das Trainerteam würde manches in der Rückschau anders machen. Was mir aber gehörig am Sack geht, ist sture Pauschalkritik, wenn man sich die nackten Zahlen über die gesamte Ära Messner vor Augen führt. Wir haben kein System. (Fast) alles nur Glück und Unvermögen der Gegner. Wann kommt ein "richtiger Trainer"? Ist eh ok, wenn man vor 1 oder 2 Jahren beschlossen hat, dass der Trainer nichts kann, weil einem die Spielweise nicht gefällt. Die ist tatsächlich auch heute phasenweise nicht schön anzuschauen. Beim Blick auf die aktuelle Tabelle, den Punkteschnitt und dessen Entwicklung über die letzten zwei Jahre muss man sich dann halt auch mal eingestehen, dass der Weg - auch des Trainerteams - stimmt und man manches an der eigenen Meinung überdenken muss. Sonst gleitet das echt ziemlich ins Absurde ab.
  3. Ich bin echt immer wieder fasziniert, wie verbissen man am Narrativ festhält, das man sich irgendwann von längerer Zeit zusammengeschustert hat, auch wenn einen die Realität von allen Seiten mit Volldampf überholt. Nein, man punktet nicht 1 1/2 Jahre lang so konstant wie wir "ohne System". Da helfen auch die ganzen Rufzeichen nichts.
  4. In besagter Hinrunde haben wir nach der Lafnitz Niederlage hier dieselbe Diskussion geführt. Auch damals hast die vier Siege davor zum größten Teil auf Glück und Unvermögen der Gegner geschoben. So düster, dass wir auch mit dem Punkteschnitt der Rückrunde 9 Punkte vor dem ersten Verfolger lägen.
  5. Nachdem ich grad was ähnliches griffbereit hatte, hab ich mir den kleinen Nerd-Spaß einer Monte Carlo Simulation gemacht. 10 Mio. Durchläufe der bisherigen Saison rein auf Glück (also Zufall) basierend. 22 Runden mit zufälligen 0, 1 oder 3 Punkten als Ergebnis. (Ja, ich weiß, nicht ganz akkurat weil 0er und 3er eine kleine Spur wahrscheinlicher sind) In grade mal 0,008% der Fälle kommst so auf 52 oder mehr Punkte. Erweitert man das Spielchen auf die 36 Runden und 84 Punkte seit der Winterpause 22/23 (gefühlt ging da nämlich die Dauerplatte mit unserem angeblichen permanenten Glückslauf los), sinkt die Wahrscheinlichkeit auf 0,00012%. Zusammengefasst gehören wir also entweder zu den größten Glücksrittern der Fußballgeschichte oder machen in den Bereichen, die man selbst beeinflussen kann (Taktik, Physis, individuelle Klasse, Mentalbereich...), dann doch sehr vieles richtig.
  6. Von Pyro, Fahnen und Doppelhaltern während der Choreo war die Rede. (Und von Böllern ganz generell.)
  7. Wenn dir dieser Verein unfassbar viel bedeutet, hab ich gute Nachrichten für dich. Für dich als Mitglied und/oder Dauerkarten-Besitzer ist bis 22.10. ein Ticket reserviert.
  8. Ah, danke. Und wie ich grade gelernt habe, wäre eine Rot-Sperre im Gegensatz zu Gelb- und Gelb/Rot-Sperren bewerbsübergreifend.
  9. Mit dem Teil hab ich auch ein Problem. Nicht weil ich von meiner taktischen Expertise so überzeugt wäre wie manch anderer hier, sondern weil ich eine Grundahnung von Statistik und Wahrscheinlichkeitsrechnung hab und die Erzählung von den Siegen, die bei uns fast immer nur mit Glück errungen werden, mindestens seit Beginn der letzten Saison kursiert. Egal wie hoch man den Anteil von Zufall/Glück/Pech im Fußball beziffert (dazu gibt's ja unterschiedliche Zahlen) und wie sehr er einzelne Spiele beeinflusst, aber über so einen langen Zeitraum ist das mathematisch einfach nicht haltbar. Auch wenn's einem manchmal als Beobachter so vorkommen mag. Offensichtlich wird da auch in den Bereichen, die man aktiv beeinflussen kann (Taktik, Transferpolitik, Mannschaftsgefüge, Physis...) seit längerer Zeit einfach einiges richtig gemacht.
  10. Wir haben 2023. Da muss keiner mehr mit seinem Foto zur Zeitung marschieren. In dem Moment, wo einer der Beteiligten das Ding postet oder irgendwem schickt, ist der Zug abgefahren, wenn das Foto nur "interessant" genug ist für viele. Und da red ich nicht von irgendwelchen kurven- oder vereinsinternen Kreisen. Spätestens gestern hat diesen Dreck halb Graz gesehen. Image-Schaden für den Verein natürlich riesig, aber zumindest weiß man bei dem einen oder anderen, woran man ist.
  11. Also eine Trainerverlängerung von der letzten Runde abhängig machen und die 29, die uns dahin gebracht haben, großzügig ausklammern oder ausschließlich der Mannschaft zurechnen? Reichlich selektiv. Es mag viele plausible Gründe geben, einen neuen Trainer zu suchen. Man einigt sich nicht bei den Vertragskonditionen. Man traut Messner die nötige taktische Neuausrichtung nach Liendls Karriereende nicht zu. Es gibt zwischenmenschliche Differenzen. Was auch immer... Aber eines ganz sicher nicht: Das Abschneiden in der letzten Saison, wo man sowohl im Vergleich zu den Vorsaisonen als auch zur Zielsetzung klar überperformed hat. Also die messbaren Fakten. Das was du in deiner Einschätzung des Spielgeschehens und der taktischen Vorgaben beschreibst sind und bleiben Meinungen. Die werden auch dann nicht zu Fakten, wenn sie von Jose Mourinho kommen oder relativ einhellig sind.
  12. Da dürftest die falsche Saison erwischt haben. Heuer Austria Klagenfurt meilenweit vorne. (Ebenfalls noch ohne Niederlage) Das 3er Turnier um den einen Aufstiegsplatz scheint ohne Hin- und Rückspiel ausgetragen zu werden. Welches Bundesland gegen wen zu Hause spielt, wechselt jährlich. Zumindest wenn man den letzten Regeln trauen kann, die der ÖFB online gestellt hat. Also zB so im letzten Jahr: https://www.oefb.at/oefb/Bewerb/Spielplan/212180?OEFB-Frauen-2-Liga-Relegation-Mitte
×
×
  • Neu erstellen...