Zum Inhalt wechseln



Foto

Tokic: "der GAK war nichts"


  • Please log in to reply
17 Antworten in diesem Thema

#1 red_wing

red_wing

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 178 Beiträge

Geschrieben 13 Januar 2006 - 12:17

@warrior_net

Du hast meinen zugegeben kurzen Satz falsch verstanden, weshalb du mich nicht gleich angreifen müsstest .

Ich meinte damit, dass ich nicht glaube, dass Tokic bei einem Interview Wort für Wort von sich aus genau dies gesagt hat sondern, dass von für dieses Interview verantwortlichen Personen mit Sicherheit nachgeholfen wurde, da ich der Meinung bin, dass beim FAK nach wie vor unsere Meistersaison mit dem legendären 3:1-Sieg in Favoriten und der Cupdemütigung nicht vergessen ist.

red_wing

#2 warrior_net

warrior_net

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 708 Beiträge

Geschrieben 13 Januar 2006 - 10:16

@red_wing - du bist wohl ein kenner der szene - wäre interessant würdest du mich aufklären wann die austria gegen uns in favoriten verloren hat seit tokic dort spielt? ich kann mich nur daran erinnern das der liebe tokic bei seinem ersten spiel und bis dato einzigem spiel für die austria in favoriten gegen uns das entscheidende 3:2 geschossen hat - 16er aussenrüst - kreuzeck. weist du mehr als ich?

#3 Paul

Paul

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.040 Beiträge

Geschrieben 13 Januar 2006 - 09:58

@war.n.
Das mit dem SCHEITERHAUFEN ist echt gut!!!!!

#4 red_wing

red_wing

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 178 Beiträge

Geschrieben 13 Januar 2006 - 09:53

Ich finde, dass man aus diesem Interview sehr schön herauslesen kann wie tief der Stachel der Niederlage gegen uns in Favoriten noch immer sitzt und sonst gar nichts.

red_wing

#5 warrior_net

warrior_net

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 708 Beiträge

Geschrieben 13 Januar 2006 - 08:12

böses ist wer böses denkt - tokic hat sich über vergangene strukturen des gak geäussert und das tun wir doch auch ständig, gerade jetzt wo wir vor einem scheiterhaufen stehen. Ich glaube er meinte das jetzt das zu tragen kommt was er bereits vor 4 jahren bemerkt hat und das ist 100% richtig!

#6 viennale

viennale

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 282 Beiträge

Geschrieben 12 Januar 2006 - 14:18

bitte was sollte tokic einem austria angestellten der zum teil die sache noch "frisierte" denn für deren hp sagen?
dass die austria ein nicht-wohlfühl-verein mit eigenartigen g'schichterln ist? dass sie in einer weltstadt wien mit 6000 zusehern eigentlich nie ein kult club werden? bitte nicht alles glauben, jedoch hat ihm anscheinend auch das euronen zeichen ein wenig geschadet!

#7 Paul

Paul

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.040 Beiträge

Geschrieben 12 Januar 2006 - 14:00

redbear hat recht, das aendert aber nichts am Charackter von Tokic

#8 +/-

+/-

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 415 Beiträge

Geschrieben 12 Januar 2006 - 13:58

Ohne Tokic wären wir nicht Meister geworden. Rote Grüße redbear

Sagt wer?
:P

Hab glaubt du schreibst nix mehr? :lol:

#9 redbear

redbear

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 410 Beiträge

Geschrieben 12 Januar 2006 - 13:56

Ohne Tokic wären wir nicht Meister geworden. Rote Grüße redbear

#10 sackl22

sackl22

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 83 Beiträge

Geschrieben 12 Januar 2006 - 13:47

man sollte nicht alles glauben, was tokic sagt, den in wirklichkeit fühlt er sich absolut nicht wohl bei der austria, aber daran ist er selbst schuld.

tokic ist ein mensch der sehr geld fixiert ist und erinnere mich noch, dass er sagte, wenn er wechselt, dann niemals zur austria, aber sobald der rubel für ihn rollt, ist alles andere nebensächlich!
Nach jedem Gewitter kommt irgendwann wieder der Sonnenschein!! - oder die welt geht unter!

#11 +/-

+/-

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 415 Beiträge

Geschrieben 12 Januar 2006 - 13:42

Lustiges Interview!

Vorallem wenn man die Gegenfrage stellen darf: Was ist denn schon die Austria Wien?

Das hat a bisserl was von Wer im Glashaus sitzt soll nicht mit Steinen werfen. Undankbarer Jugo halt.

#12 keli

keli

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 236 Beiträge

Geschrieben 12 Januar 2006 - 12:18

freunde wird er sich bei uns roten hier keine mehr machen mit solchen aussagen! (ich hoffe doch: jugentrainer wird er keiner mehr beim GAK nach seiner aktiven karriere!)
braucht er auch nicht!
allerdings ist jetzt ein veröffentlichtes interview auf der austria hp net wirklich objektiv und der torjubel nach besagtem siegestreffer hat ihn mir unsympathischer gemacht als dieses bedeutungslose interview.
und die sportlichen erfolge, die er mit dem GAK erreicht hat, soll er mit der austria erst einmal wiederholen, dann darf er wieder das maul aufreissen!!!

#13 RED rulez

RED rulez

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 273 Beiträge

Geschrieben 12 Januar 2006 - 12:09

Tokic hat sich nicht erst durch diese Aussagen menschlich disqualifiziert.

Um den Rene tut es mir leid, um den Tokic (jetzt) nicht mehr.
Man hat auch an den Reaktionen der Fans im Stadion gemerkt, wer noch in den GAK-Herzen vorhanden ist.
Ein Tokic sicher nicht mehr.

#14 tomigoal

tomigoal

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 160 Beiträge

Geschrieben 12 Januar 2006 - 11:58

jaja und dann gibt es wieder gak fan die ihn auspfeifen weil er ja soviel für uns geleistet hat. naja einfach nur peinlich dieses interview ...

#15 mig

mig

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.387 Beiträge

Geschrieben 12 Januar 2006 - 11:30

Geh schickt´s doch wer den rührenden Kleine Artikel aus dem Jahr 2004, wo Tokic über sein Grazer Lebensglück spricht und seine persönlichen CL Ambitionen mit uns darlegt in die digitale Lilla Villa, damit die wenigsten wissen, was eine Aussage von ihm an Wert hat. 2. große Enttäuschung durch ih. Möglichweise wurde er aber auch falsch zitiert.

mig - dabei seit 1974

#16 MarioKempes

MarioKempes

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.149 Beiträge

Geschrieben 12 Januar 2006 - 11:09

bitte nicht den fehler machen einem spieler nachzureden, er sagt was er meint. er wird bei den violetten ned sagen: mir hat der gak gedaugt...
und die austria ist noch weniger kult als wir, jeder in wien weiß das. sportklub oder vienna rennen den violetten-wenns nötig wäre-noch immer den rang ab...
You've got enemies? Good! That means you've stood up for something sometime in your life.
Sir Winston Leonard Spencer Churchill

#17 Paul

Paul

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.040 Beiträge

Geschrieben 12 Januar 2006 - 11:06

und wem interessiert das???
Stellungnahme eines Legionaers, der hat einmal ganz anders geredet.

#18 MadMax

MadMax

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 5 Beiträge

Geschrieben 12 Januar 2006 - 11:03

Auszug:

Die beiden Klubs sind aus seiner Sicht übrigens nicht vergleichbar. "Ich bin vor viereinhalb Jahren von Dynamo Zagreb zum GAK gekommen und wollte nach zwei Wochen schon wieder weg. Bei Austria habe ich mich auf Anhieb wohl gefühlt, in Graz hat zunächst nix funktioniert und ich war es von Dynamo gewohnt, dass alles perfekt organisiert ist. Dynamo ist Kult, der GAK war nichts, aber wir haben sehr bald Erfolg gehabt, haben in meinem ersten Jahr Cup und Supercup gewonnen, waren im dritten Jahr Meister. Der GAK 2001 und 2005 ist ein großer Unterschied." Für Tokic liegt es aber dennoch auf der Hand, dass die roten Teufeln "noch immer kein großer Klub sind, sonst wären sie nicht in so eine Situation wie jetzt gekommen. Für mich war Schachners Abgang eine große Überraschung, ich hätte nie gedacht, dass sich die Wege auf diese Weise trennen."

http://www.fk-austri...ory=10160&dir=9




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0