Zum Inhalt springen

rote ag

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.631
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    62

Beiträge erstellt von rote ag

  1. Grundsätzlich bin ich pro 1.Klasse, sollte eine SG aber wirklich Spruchreif sein wird man uns mit Infos füttern. Erst dann kann jeder für sich darüber entscheiden und abstimmen. Für mich persönlich müssten die Vorteile schon gewaltig sein (und das Risiko überschaubar) damit ich zustimme. Wer neu startet sollte nicht den leichten Weg gehen.

    • Like 1
  2. Aussendung der Längsseite:
     

    Stellungnahme der Anhängerklubs 1. AHC GAK,GAKGrazNord und Teufelsrunde GAK
     
    Die Konzentration aller Kräfte auf das gemeinsame Ziel, den GAK zu alter Stärke zu führen,wäre das Gebot der Stunde, jedochgibt es aufgrund
    unterschiedlicher Konzepte aktuell zwei Vereine:den GAC und das Projekt GAK². Natürlich schließen sich die Fans je nach Erwartung der einen oder
    anderen Gruppierung an, in der Hoffnung, dass ein neuer,starker GAK entsteht.
     
    In manchen Medien entsteht durch die Übernahme unrecherchierter Aussendungen der falsche Eindruck, dass praktisch alle ehemaligen GAK-Spieler undFans den Weg des GAC in die 1.Klasse befürworten. Daraus leitet diese Gruppierung, die auch von den Hardcorefans unterstützt wird,fälschlicherweise einen Anspruch auf denVereinsnamen GAK und die Bezeichnung als Nachfolgeverein ab.Tatsache ist jedoch, dass GAK-Präsident Piet Hoyos und GAK-Vizepräsident Harald Fischl die einzigen gewählten Vertreter des noch bestehenden „alten“ GAK sind und nur sie im Rahmen einer Generalversammlung von den Mitgliedern zur Ausarbeitung entsprechender Zukunftskonzepte legitimiert wurden. Da gewisse Kräfte die Konzepte der Vereinsverantwortlichen nicht mittragen wollten, kam es nun zu einer Aufspaltung in zwei Lager.
     
    Die vielen Mitglieder der traditionsreichen, großen Fanklubs 1. AHC GAK, GAK Graz Nord und Teufelsrunde GAK sowie der Jahrhundertspieler Walter Koleznik, die ehemaligen Spieler Günther Koschak, Mag. Wolfgang Rebernig und die überwiegende Mehrheit der gemäßigten Anhänger befürworten den Weg von Piet Hoyos und Harald Fischl: Eine Spielgemeinschaft mit dem FC Gratkorn kann in einem absehbaren Zeitrahmen den sportlichen Erfolg sicher stellen und dem GAK zu neuer Blüte verhelfen. Im Sinne des GAK Geistes wäre jedoch eine gedeihliche & gebündelte Zusammenarbeit der großen roten Anhängerschaft anzustreben. Somit möchten wir an die konstruktiven Kräfte aller Lager appellieren, um in der nächsten Spielssaison gemeinsam begeisternden Fußball erleben zu könnnen.
     
    Für den 1.AHC:
     
    Für den Fanklub Graz Nord:
     
    Für die Teufelsrunde:
     
    Dr. Josef Künstner eh.
     
    Alfred Wagner eh.
     
    Thomas Schweinzer eh.
  3. Scheinbar versucht man hier sowohl den GAC als auch den Stammverein zu über-  bzw. hintergehen. Uns könnte es ja grundsätzlich egal sein, aber ob sich der Stammverein das bieten lässt???? Und wenn nur "Handverlesene" Mitglieder geladen werden hat das mit einer Demokratischen Abstimmung soviel zu tun wie mit Wahlen in Nordkorea.

     

    Denen muß ja schwerstens das Düserl gehen wenns jetzt das nächste Hintertürchen nutzen wollen.

    • Like 1
  4. @GAKFAN: Den Artikel von dem du redest hab ich auch gelesen. Das is in der Grazer Stadtzeitung. Dieses Revolverblattl kann man gar net ernst nehmen. Aber es steht tatschlich drinnen das Koschak die Juniors und den GAC an GAK² binden will, und die Sportliche Ausrichtung für den GAC leiten soll. Allein bei der Vorstellung an so ein Szenario geht mein Mittagsmenü flöten.

  5. @Rehlein: Parkplatz 1:1??????? Wo gibts bitte beim TZ mehr Parkplätze als mitten in der Schönau????? Im TZ hättest nur bei Sonntagsspielen Parkmöglichkeiten (Center Nord), alles andere is ja immer voll.

  6. Ein kleiner Auszug aus dem Regionalliga Mitte Liveticker vom Spiel Klagenfurt gegen Gratkorn:

     

    Die Violetten treffen auf den FC Gratkorn der ja in der neuen Saison als
    neuer Verein der Fusion mit dem GAK als GAC ins Rennen gehen wird. So
    gesehen birgt dieses Spiel einiges an Brisanz in sich, was würde mit der
    Fusion passieren wenn Gratkorn absteigen sollte?

     

     

    Scheinbar verlieren die Herrschaften langsam den Überblick. :-)

  7. Ich weiß wir sollten die GuGAFK/Grazkorn/Islandpony FC Seifenblase net zu sehr beachten, aber bei den Aussagen die ein Herr Fischl getätigt hat kommt mir echt alles hoch!!!!!!! Der Interview Mitschnitt auf der Inoffiziellen is ja eine Beledigung für jeden GAK Fan!

     

     

    Und falls es jemand nicht gelesen hat, das stand in der Woche:

     

    Fakt ist also, dass es jetzt mit den GAK Juniors, dem GAC, dem Grazer
    und Gratkorner Atheltiksportklub und dem GAK-Stammverein gleich vier
    Vereine mit GAK-Bezug gibt. Probleme wegen der Namensrechte sieht Fischl
    übrigens nicht. "Der Stammverein wird überbewertet und interessiert
    mich nicht."

     

    Allein für diese Aussage sollten sie diesem Herren die Namensrecht niemals überlassen!

  8. Also das Video is ja echt ein Hammer! Alle (gefühlt) 20 Sekunden hört man GAKQuadrat, und es klingt von mal zu mal dämlicher. Super is auch das immer von 2 Stadien und den vielen Trainingsplätzen die rede ist. Würd mich schlapplachen wenn die Quadratur bei der Stadt Graz abblitzt und sie das TZ abschreiben können. Zu den Herren die da mitwirken braucht man ohnehin nix mehr sagen.

    PS: Woher nimmt man die 400 Jugendlichen von denen immer geredet wird???? 180 bis 200 von Gratkorn, und der Rest? Spekuliert man hier immer noch auf die GAK Juniors?

  9. Laut Liga 3:

     

    Am Donnerstagnachmittag platzte wahrlich eine Bombe. In einer
    Pressekonferenz, vom FC Gratkorn einberufen, wurde richtungsweisende
    Veränderungen in der Vereinsstruktur vorgestellt. Unter anderem wird der
    Verein Gratkorn unbenannt. Mit im Boot ist auch das, was vom alten GAK
    noch übrig geblieben ist. 

     

    Der neue Verein heißt GAK². Gespielt wird nächstes Jahr in der
     

    Regionalliga, in der Landesliga und mit der Jugend in der 1. Klasse. 

  10. Da wir anscheinend den Postplatz nicht mehr nehmen können bin ich ganz klar für den Körnerplatz. Beim TZ gibt es viele, wenn nicht zuviele Unsicherheitsfaktoren (Von wem würde man Mieten, Wieviel müsste man Mieten, Was kostet der Spaß, Wie stehts um Ausschank und Werberechte usw usw).

×
×
  • Neu erstellen...