Zum Inhalt springen

rote ag

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.631
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    62

Beiträge erstellt von rote ag

  1. Als wären alle Kicker dem Alkohol abgeneigt :D  Der Großteil der "Bundesligaprofis" verbringt zumindest die Wochenenden in den Lokalen. Solang sie sich reinhängen und Leistung bringen kann das jedem herzlich egal sein. Und in den niederungen des Unterhausfußballs is das sowieso komplett "blunzn"! Das sind keine Profis, und somit kannst auch als Fan net verlangen das jetzt alle zum Klosterschüler mutieren. Ich für meinen Teil war mit Kickern unserer Regionalligatruppe saufen, und ich werds auch mit so manchem aus der 1.Mitte sein. Freu mich schon drauf B)

    • Like 2
  2. Genießt einfach den Kick. Champions League Niveau wirds net werden, und gegen den 4. der Unterliga West werden wir wohl net hoch gewinnen. Aber darum gehts net. Wir sehen seit Monaten endlich wieder eine rote Truppe. Die ganzen Freunde und Bekannten vom Platz sind wieder beisammen und wir haben einen Grund uns zu freuen, da is mir das Ergebnis des 1.Testkicks aber schon sowas von egal.

    • Like 12
  3. Sollten wir irgendwann den Namen bekommen, könnte man vielleicht sogar darüber nachdenken ihn trotzdem mit "C" zu schreiben. "Grazer Athletiksport Club, GAC", um einerseits einen Bruch mit den alten Machenschaften und den Neuanfang zu zeigen, andererseits sich der Tradition zu verpflichten.

    Aber das ist erstens sicher zu früh, und wahrscheinlich stehe ich damit auch ziemlich alleine da.

    Und wie soll ich bei meinem Tattoo aus einem "K" ein "C" machen????? B)

    • Like 3
  4. Naja grundsätzlich wärs mir wurscht wenn man net gleich aufsteigt (Unterhaus ist mir ohnehin lieber als eine der 3 "Topligen" also kann man sich zeit lassen), aus wirtschaftlicher Sicht wird man es aber (zumindest die ersten 2 Jahre) fast müssen um die Euphorie (zahlende Fans) zu halten.

  5. Schuld is an allem das liebe Geld. Altfunktionäre träumen von den Millionen und schütten dafür unsere "Stars" mit Wahnsinnsgehältern und Prämien zu. Dafür verkauft man dann die Stadien, Vereinsnamen, Logos und presst die Fans bis zum geht net mehr aus. Gleichzeitig muß man in unserem Profifußball nur 1 Jahr stark spielen und wird in den Himmel gehoben. 4 gute Kick und du bist im Nationalteamkader, in den Medien liest nurmehr von Angeboten aus ganz Europa usw usw.

    Man freut sich über einen hohen Österreicheranteil, streicht aber die jugend Förderungen. Die Vereine holen Altstars für die sie Privat Sponsoren brauchen um überhaupt die Löhne stemmen zu können. Im Unterhaus bauen sich Unternehmer ihre eigenen Vereine, Geld spielt dabei keine Rolle, um sich selbst ein Denkmal zu setzen. Wenn dann das Interesse verloren geht gibts den großen Knall.

     

    Es ist in Österreich eigentlich nicht leistbar 2 Profiligen zu führen. Wennst siehst was manche Landesligakicker verdienen wirds einem schlecht. Der ÖFB steht daneben und schaut zu, dieser Haufen gehört schon längst reformiert.

     

    Jetzt nutzt das Zuckersafterl aus Fuschl auch noch die Schlupflöcher im Regulativ um mehr Stimmanteil im Profibereich zu bekommen, jeder weiß es aber keiner macht was dagegen. So kann es einfach nicht vorwärts gehen, aber die Sesselkleber wollen das gar nicht einsehen.

     

     

    50+1 Regelung, Leistungsbezogene Verträge, Gestaffelte Prämienzahlung nach Tabellenplatz (Wiener Austria und Salzburg machen das bereits), 1 Profiliga (wie groß die sein soll, dazu hat jeder eine andere Meinung), Budgetobergrenzen, Komplette Überholung des Lizenzierungsverfahrens.

    • Like 1
  6. Also mir gefallen die Bengalen. Es schaut super aus und heizt die Stimmung an. Gefährlich find ich es nur wenn man falsch damit umgeht. Statt das Zeug zu verbieten sollte man einfach für ein Kontrolliertes Abbrennen sorgen (Zeitrahmen in dem gezündet werden darf, abgetrennter Bereich usw usw). Aber leider gibts halt immer Hirnamputierte die dann meinen das Zeug werfen zu müssen.

    • Like 2
×
×
  • Neu erstellen...