Zum Inhalt springen

rot1902

Members
  • Gesamte Inhalte

    64
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

4 Neutral

Über rot1902

  • Rang
    Frischling

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Mal ehrlich, wie sollen denn überhaupt 2 Stadien geregelt bzw. auch seitens der Klubs finanzierbar sein? Ich meine, vor 2 Jahren, als der Ausbau Weinzödl abgelehnt wurde, auch die Kaufoption für Sturm bzgl. Liebenau gestrichen wurde mit der Begründung, dass die Stadt Graz ja nicht das ganze Stadion saniert und danach einfach abgibt. Die Stadt Graz sucht einfach einen Dauerpächter. Die Millionen für einen Kauf haben die Schwarzen auch nicht mal eben so. Das Problem is nur, dass wir schon so lange weg sind vom Fenster und kaum noch Fans haben. Mitte der 90er waren beide Vereine froh, d
  2. Wenn Schirgi nur als Co angedacht wäre, wurde wohl doch am Ende des Regenbogens ein Topf voll Gold gefunden.
  3. Richtig, günstig ist keiner im Profibereich! Und ja, man braucht sicher einen Trainer mit Verstand, der was mit dem Spielermaterial anzufangen weiß.
  4. Ich meine damit, dass heute noch immer sinniert wird, wie das Spiel unter ihm war. Das hilft jetzt nichts mehr. Es liegt jetzt an der Mannschaft ein Zeichen zu setzen. Auch wenn dzt. kein Selbstvertrauen da ist, kann man trotzdem kämpfen und beißen bis zum Umfallen. Liefering ist sicher momentan das "Team der Stunde" in Liga Zwa, aber trotzdem wird unterm Strich immer wieder genannt wie GP das Team geschwächt hat. Aber er ist jetzt weg und die Mannschaft tut sich jetzt natürlich schwer, wenn sie so in den Seilen hängen ohne Perspektive und Führungsfigur.
  5. Ich werf mal eine Gegenfrage in die Runde. Ist es nicht schon egal, wie GP seinen Job gemacht hat? Mittlerweile ist er seit einer Woche Geschichte und wir hatten das erste Spiel nach seiner Ära (mit mehr oder weniger gleichem Ausgang). ...Punkt. Beunruhigender ist, dass schon tagelang Totenstille bzgl. neuem Trainer herrscht. Mit KS wird es vermutlich nix werden. Denke nicht, dass sich da die Verhandlungen mit einem verfügbaren Mann derart in die Länge ziehen. Jörg Schirgi wurde auch mehrfach erwähnt....der würde den Job bestimmt sofort annehmen (insofern er sich nicht vor der Aufgab
  6. Also ich glaube, dass es auch von Klaus Schmidts Standpunkt aus, durchaus sehr reizvoll wäre in Graz anzuheuern. Hier gibt es mittelfristig ein Ziel, wo er sich auch richtig beweisen kann. Mittelfristig ist relativ, da sie noch mind. 2 Jahre in der 2. Liga verweilen werden. Wobei ich mir eigentlich nicht vorstellen kann, dass es jemals finanziell wieder für die erste Liga reichen wird, da kann ich es drehen und wenden wie ich will. Man sieht doch jetzt schon, dass die Hälfte der Vereine der ersten Liga es kaum stemmen und sich irgendwie zur Lizenz wurschteln (und die Lizenzierung wurde ja aufg
  7. Also Schopp ist sicher ein guter Trainer, aber finanziell absolut nicht leistbar. Wenn er nicht die Kurve kriegt, dann wird er sicher in Ö bei einem Top-Verein unter kommen. Er hat sogar bei den Schwoazn damals abgelehnt, dann wärs natürlich geil wenn er zu rot geht. ^^ Da DE hat sicher schon den Schoko kontaktiert
  8. Welche realistisch leistbaren Kandidaten wären denn verfügbar? Klaus Schmidt wird wohl gehaltstechnisch das Ende der Fahnenstange sein. Für Standfest kann ich mich nicht begeistern, lasse mich aber gerne eines besseren belehren. Ich denke auch nicht, dass ein Trainer mit Roter Vergangenheit ein MUSS ist.
  9. Aus dem Grazer: Jährlich grüßt das Murmeltier beim GAK. Der Verein steht zum wiederholten Male vorm Konkursrichter und muss bis Freitag eine Fortführungskaution bei Masseverwalter Norbert Scherbaum hinterlegen. 100.000 Euro müssen auf den Tisch geblättert werden, um den Betrieb weiterzuführen. Man munkelt, dass aus dem Kreis der Investoren das Geld hinterlegt wird. Um das Unmögliche noch möglich zu machen, setzt Präsident Anton Kürschner den Rotstift an und will das Budget für die Frühjahrssaison auf 500.000 Euro reduzieren. Der Spielerkader wird laut Kürschner unter die Lupe genommen – von
  10. Vorhin gerade auf Radio Steiermark gehört: Das Trainerteam und Hösele haben einen Teil ihres Gehaltes ausbezahlt bekommen. Sie verlassen nicht den Verein.
  11. Wenn man bedenkt, dass die schwarze Brut mal einiges an Kohle mit unserern Jungen verdient.......
  12. Ich muss sagen, dass ich froh bin, dass es Richtung Ende geht. In letzter Zeit war alles nur mehr eine einzige Verarsche. Natürlich, es war eine schöne Zeit, aber besser die Sache beenden, als noch Jahre so am Boden dahin zu krabbeln. Der Titel 04 war zu teuer Herr Roth!!!
  13. Hallo???? Immerhin ist die Regionalliga schon ein halber Profibetrieb!
  14. Mir ist es eigentlich immer noch ein Rätsel, wie wir für die laufende Saison eine Lizenz erhalten haben!
  15. Wenn ich diesen Bericht in der KLEZE lese, könnt ich S******* kotzen!!! Ich habe schon so die Schnauze voll von diesen "Budgetplänen". 1.Dauernd wird von Ausbildungsentschädigungen gesprochen, die es nie geben wird. 2.Wer ist eigentlich noch so dumm Geld in den Verein zu pumpen? 3.Checkt eigentlich keiner der Verantwortlichen, dass solche sog. Geldspritzen nur mehr Konkursaufschüben sind? Glaubt etwa der Kürschner, dass morgen jemand anruft und ihn nach den Kontodaten des GAK fragt, damit er 2,5Mio überweisen kann und dann jedes weitere Jahr dann 1Mio?? Hier die Auflösung: Herr Kürs
×
×
  • Neu erstellen...