Zum Inhalt springen

Grazer Athletiksport Klub

Members
  • Gesamte Inhalte

    6.132
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    234

Alle erstellten Inhalte von Grazer Athletiksport Klub

  1. Alfred Gert spricht über den 9. Februar 2021: https://tvthek.orf.at/profile/Steiermark-heute/70020/Steiermark-heute/14087476/Herzstillstand-ueberlebt/14893525 W.
  2. Gratulation an Mannschaft und Trainer zum Sieg - Chapeau an Thomas Zündel, dass war ein absolutes solides Comeback (auch gut, weil Marco Gantschnig am Sonntag gegen BWL fehlt), hätte ich ehrlicherweise nicht erwartet. Schön auch, dass Petar Zubak getroffen und Marco Perchtold eine sehr gute Partie gespielt hat. War ja bezüglich der Änderung des Systems - für heute! - skeptisch und bin auch gespannt, wie sich das weiterentwickelt. Weiter so, Burschen! Jetzt geht es auch darum, das gegen BW Linz zu bestätigen! WE ARE GAK!!! W.
  3. Die Position von Harrer hinter den Spitzen/der Spitze ist sicher seine bessere - in dieser Konstellation bekommen wir jetzt auch mehr Leute in den Strafraum. Jetzt konzentriert weiterspielen! W.
  4. Welcome back, Thomas Zündel - damit hätte ich in dieser Form nicht mehr gerechnet, bin sehr gespannt auf seine Performance. Alles Gute auf jeden Fall!!! W.
  5. Die Krone blickt - aus gegebenen Anlass - zurück auf die höchsten Siege/Niederlagen in der Bundesliga-Geschichte seit 1974: https://www.krone.at/2382115 Der GAK ist in dieser Aufstellung auch zwei Mal vertreten, jeweils gegen Rapid 1977 und 1985! Allerdings fuhr der GAK in der Bundesliga-Historie auch schon höhere Siege ein z. B. jeweils ein 7:0 gegen die Vienna (1983) und DSV Alpine (1985) bzw. in der Staatsliga ein 9:0 gegen Kapfenberg (1957) oder 8:0 gegen Austria Lustenau im Cup 1960. W.
  6. Wenn wir heute etwas Zählbares aus Amstetten mitnehmen wollen, müssen wir wieder über unsere Grenzen gehen und GEIL sein auf ein hartes Match! Glaube, dass wir wieder auf unser 4-2-3-1 zurückkommen mit Harrer als 10er und Zubak als Spitze. AUF GEHT'S, ROTE! KÄMPFEN UND SIEGEN!!! W.
  7. Allerdings kann man davon ausgehen, dass wir am Montag wieder unser "übliches" Spielsystem (4-2-3-1) spielen werden, die taktische Veränderung gestern (3-5-2) war wohl an der Spielanlage des Gegners orientiert (massive Vorstöße durch die Mitte). Aber, wir werden es ja sehen ... W.
  8. Denke, dass das Saisonziel (einstellige Tabellenplatzierung) realistisch bleibt, jetzt beginnt das letzte Drittel der Meisterschaft. Gleichwohl sind die nächsten Wochen einfach sehr entscheidend, weil es viele Spiele in knapper Folge gibt, da muss man regelmäßig Punkten, um die Saisonvorgabe zu erreichen. Das Thema Aufstieg wird mMn nach immer wieder nur von außen hereingetragen und meist (fälschlicherweise) mit der Lizenzierungsfrage verknüpft (wir hatten letzte Saison auch die BuLi-Lizenz!). Wie gesagt, ich glaube, dass der Aufstieg hws. nur über die Relegation laufen wird, eine denkbar
  9. Ist er eh, bestreitet ja keiner, aber da hätte er leider rauskommen müssen mMn ... W.
  10. Ja, hat er, aber der Goalie muss da raus, Ball war im 5er ... So, Bruschen, jetzt abputzen, aufstehen und weitermachen! Am Montag die drei Punkte aus Amstetten mitnehmen! W.
  11. SCHIRI RAUS! 🤮 Am besten gleich die halben Schiedsrichter austauschen (die ganzen Linienrichter gleich dazu), welcher Trainer Schiedsrichterobmann stellt immer die gleichen Schiris auf, warum werden die nicht gewechselt .... Da gehört ein Schnitt gemacht, die gehören gestanzt, am besten gleich ALLE, so viele Fehler und die dürfen immer noch spielen pfeifen! ☺️ W.
  12. Also bitte, dass wir das Spiel noch aus der Hand gegeben haben, ist die eine Sache und war absolut unnötig. Dass der KLARE Ausgleich nicht gegeben wurde, ist eine andere Sache! In beiden Fällen gibt es keine zwei Meinungen! Darüber hinaus hat man aber heute in der 1. HZ (wieder) gesehen, dass der aktuelle Trainer sehr wohl taktisch in der Lage ist, einen Gegner einzuschätzen und die Mannschaft darauf einzustellen. Und ich weiß nicht, wer hier Ahnung vom Fußball hat oder nicht, was bestimmte Spieler betrifft. Man soll da nur nicht paranoid werden, bekanntlich hat Pfeifer mit die best
  13. Ärgerlich, weil sich der Gegentreffen in der 2. HZ angekündigt hat und noch ärgerlicher, dass der reguläre Ausgleich nicht gegeben wurde. Ein Unentschieden wäre auch aufgrund der Leistung in der 1. HZ gerecht gewesen, aber gegen tiefstehende Gegner haben wir einfach kein effektives Mittel, insofern hat uns der Ausschluss nix genutzt (im Gegenteil ...) W.
  14. Also, taktisch-spielerisch war das eine saubere Leistung in der 1. HZ, leider das 0:1 eine unnötige Hypothek, aber den Ausgleich hat man sich wirklich verdient. Bin gespannt, wie das weitergeht, auch mit einem Mann weniger bei Liefering (eigentlich glatt Rot für den Ungarn), vorne brauchen wir weiterhin mehr Effizienz/Effektivität ... Hoffe, Palla kann bald wieder spielen, gute Besserung! W.
  15. Heute mit 3er-/5er-Kette und zwei 6ern (Perchtold, Tschernegg), Zündel auf der Bank, Hacki nicht im Kader ... W.
  16. Unser Wasserspringer Dariush Lotfi verpasst durch die coronabedingte Absage des Weltcups in Tokio die Chance auf eine Olympiaqualifikation: https://www.kleinezeitung.at/sport/spsaufmacher/5960749/Nach-WeltcupAbsage_Dariush-Lotfi_Fuer-mich-hat-heute-die Hoffentlich funktioniert es dann 2024 für Paris! Alles Gute und Kopf hoch! W.
  17. Dann: auf geht's, Burschen KÄMPFEN UND SIEGEN!!! W.
  18. Jetzt schau mer mal, ob wir heute überhaupt spielen können (PCR-Tests). Unabhängig davon müssen wir zumindest so wie gegen Lafnitz auftreten, damit etwas Zählbares rausschaut. W.
  19. Die offizielle Stellungnahme des Vereins: https://www.grazerak.at/aktuelles/neuer-fallbeim-gak Dem/den Betroffenen Alles Gute! W.
  20. Den 18. April hatte ich auch im Ohr - es hilft ja nix, spielen zu wollen, wenn sich dann dauernd Spieler verletzten. Hoffe, dass man da noch zur Besinnung kommt bzw. sich die Vereine da einschalten (bei allem Willen, den Spielbetrieb wieder aufnehmen zu wollen/dürfen) und man sich für nächste Saison etwas einfallen lässt ... Mein Vorschlag: jede Liga in zwei Staffeln (also am Beispiel der Unterliga Mitte in Gruppe A und aufteilen, damit man auf jeden Fall innerhalb der Gruppe Hin- und Rückspiele (!) hat, sollte man die Saison komplett spielen können, könnte man im Frühjahr dann die Überk
  21. Genau, und der Verein hat an seinem Geburtstag gratuliert: https://www.grazerak.at/aktuelles/unser-rekordtorschuetze-feiert-geburtstag W.
  22. Der Vorstand des Steirischen Fußballverbandes hat gestern beschlossen, dass die Rumpf-Meisterschaft im Erwachsenenfußball nur dann fortgesetzt werden kann, wenn bis spätestens 17. Mai ein volles Mannschaftstraining möglich sein wird und der Spielbetrieb spätestens am 3. Juni beginnt: https://stfv.fussballoesterreich.at/st/Start/Saison-2020-2021.html Ansonsten wir die Meisterschaft ohne Wertung abgebrochen. Aber: gibt es bis jetzt - bis auf den Profibetrieb, Akademien und Nachwuchsfußball - überhaupt Trainingsmöglichkeiten im Amateurfußball? Dann erscheinen mir knapp 2 1/2 Wochen Mann
  23. So sehr man sich dem DSV wieder bessere Zeiten wünschen würde, umso skeptischer muss man in der Sache sein ... W.
  24. Interessanter Artikel gestern im Kurier über die "Vereins"-Struktur des LASK. Letztlich haben 14 Anteilseigner den "Verein" in der Hand, der aber "kein gemeinnütziger, sondern ein kapitalistischer" sei. Außerdem befindet man sich damit im Graubereich der 50+1-Regel. Da fallen immer mehr Schatten auf das ganze Projekt, dass auf den ersten Blick schon schön und erfolgreich aussieht. Die Stadioneröffnung ist jetzt auch schon von Sommer 2022 auf Anfang 2023 verschoben worden ... W.
×
×
  • Neu erstellen...