Zum Inhalt springen

rotjacke22

Members
  • Gesamte Inhalte

    476
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    11

Alle erstellten Inhalte von rotjacke22

  1. Nein @aufewigrot, nach heute darf er genau 0 Spiele mehr Zeit bekommen! Sonst kann der AG gleich mitabdanken, denn wennst jz net Trainer wechselst, bist als sportlicher Leiter fehl am Platz... Ich weiß, sehr hart, aber da kann es keine Diskussion mehr geben! Und es gibt einige freie Trainer, @gaktom, aber ich gebe dir natürlich Recht, im Winter wäre es besser gewesen...
  2. Sorry, man muss es klar anspechen: Alles andere als ein SOFORTIGER Trainerwechsel nach diesem Spiel heute wäre völlig unerklärlich! Da brauchen wir wirklich nicht mehr diskutieren, jz heißt es handeln! Ohne wenn und aber, anderenfalls muss sich unsere Führung selbst Vorwürfe gefallen lassen! Hat heute wirklich JEDER im Stadion gesehen, dass unser Trainer massiv überfordert ist... Abgesehen von der taktischen Bankrotterklärung hat heute die Mannschaft ganz offensichtlich gegen den Trainer gespielt (was natürlich auch so nicht sein darf und DP nicht vorwerfbar ist). Über weite Strecken kein Bi
  3. Dieses krampfhafte Festhalten an Zündel wird immer unverständlicher! Unfassbar viele Fehler im Spielaufbau und dazu auch hinten ein Unsicherheitsfaktor und viel zu langsam für einen Außenspieler!Rosenberger zurück und Kogler in die Startelf, letzterer hat auch gestern wieder Schwung in die Partie gebracht. Niederlage verkraftbar, allerdings unnötig...
  4. Ich sehe die heurige Saison sehr entspannt, Aufstieg sowieso kein Thema und absteigen werden wir mit unserer Truppe auch nicht. Ich glaube, dass jedem im Verein bewusst ist, dass einige Spieler (auch in der Startelf) nicht die Qualität haben, um in dieser Liga ganz vorne mitzuspielen. Manche sind am Zenit angekommen und das Tempo mit und ohne Ball ist ihnen einfach zu hoch. Es sieht ja (fast) jeder im Stadion, mit welchen Spielern man auch in Zukunft planen wird können und von welchen Spielern man wohl Abschied nehmen wird müssen, wenn man wirklich aufsteigen will/finanziell kann. Ich möchte
  5. Gratulation unseren Jungs, ein 0 2 musst du erst mal noch so drehen, auch wenn der Gegner dezimiert und in den letzten 20 Minuten stehend ko war! Dennoch hat auch dieses Spiel - wie schon jenes gegen Lendorf - gezeigt, dass es momentan halt einfach net so läuft, wie es schon gelaufen ist. Die erste Hz war wirklich schrecklich, einzig Elsneg möchte ich da ausnehmen! Er spielte über 90 Minuten eine überragende Partie! Die Hauptgründe sind aus meiner Sicht folgende: -) der ein oder andere Spieler ist von seiner Topform weit entfernt. Insbesondere Rother und Kiric, aber das ist normal im Fußball
  6. Nach längerer Zeit mal ein paar Gedanken meinerseits, weil ich so einiges hier drin nicht verstehen kann. Causa Fischer: Ich glaube es herrscht Einigkeit darüber, dass wir alle Fischer gerne zumindest auf der Bank der KM1 sehen würden. Rein sportlich gesehen tut es auch mir leid, dass er nicht dabei ist, weil er uns zweifelsohne weiter helfen würde. Durch die U22-Regelung der RL sind wir ohnedies eingeschränkt. Unsere jungen Neueinkäufe auf der Bank haben nunmal leider noch nicht die Qualität der Stammelf, da braucht man glaub ich auch nicht darüber diskutieren. Gerade deshalb wäre Fischer n
  7. @bertl: Bis zur 3. Runde haben wir gegen höherklassige Vereine immer Heimrecht! Danach der zuerst gezogene. Bis zur 3. Runde werden die Vereine aus regionalverbänden in eigenen Topf gelegt - heißt, dass wir bei genügend Aufsteigern aus ersten beiden Ligen jedenfalls einen Verein von dort bekommen.
  8. Ich habe bisher keine Spielerkritik geübt, aber nach diesem Spiel platzt mir der Kragen!! :evil: Mal ganz abgesehen davon, dass wir selbst mit "neuem Trainer" und gegen Leoben DAHEIM (!!!) das gleiche orschworme System spielen (sorry, aber mir stehts bis oben rauß), ist es an der Zeit die Kinder beim Namen zu nennen: Und da steht an vorderster Front Marco Perchtold!! EIne Sauerei, bodenlose Frechheit was er Woche für Woche leistet!! :evil: Der kommt aus der Bundesliga und liefert einen Schweinskick nach dem anderen!!! Da spiel ich in einer Saison, in der Aufstieg sowieso kein Thema (mehr)
  9. Auf diese "Reparatur" warten viele schon zu lange. Reparatur iSv Variabilität! Ich sage ja nicht, dass dieses System gegen jeden Gegner schlecht ist. Hauptproblem ist aber, dass JEDER Trainer weiß, wie er gegen uns zu spielen hat, weil wir jeden Kick, egal wo und gegen wen, dasselbe System spielen! Das war auch schon in den unteren Ligen so, nur waren wir in den ersten 3 Jahren kadertechnisch derart überlegen, dass es die wenigsten geschafft haben, uns ein Bein zu stellen. Die Probleme waren aber schon damals da. Und im letzten Jahr hatten wir - so ehrlich muss man sein - auch viel Glück, dass
  10. Ich fürchte, es wird hier drin immer mehr aneinander vorbei geredet: Es geht nicht darum, "die Gelegenheit zu nutzen, um GP zu kritisieren" oder schon gar nicht "GP zu entlassen, weil wir 2 Mal in Folge verloren haben". Vielmehr sprechen glasklare Fakten dafür, dass es so nicht weiter gehen kann/darf. Diese - von einigen hier drin aufgezeigten - Fakten sind nun mal nicht schön oder gar wegzureden! Und sie spechen ganz klar gegen den Trainer, da wird man nichts Stichhaltiges dagegen vorbringen können. Er ist ganz offensichtlich nicht gewillt (oder nicht in der Lage), etwas zu ändern. Das muss
  11. Wenn ich JETZT alles hier rein schreiben würde, was ich mir nach diesem Spiel denke - gute Nacht. Ich belasse es daher mit folgenden Worten: Eine (über weite Strecken) inferiore, desaströse und katastrophale Darbietung! Ich will daher heute nur mal bei den Fakten bleiben: -) wir haben in den letzten 3 Spielen einen glücklichen Punkt in Gnas geholt, vollkommen verdient zuhause gegen Fürstenfeld verloren und heute eine Bankrotterklärung geliefert... -) Unsere Stürmer haben 0 (!!) Tore erzielt. Unfassbar. Und das hat definitiv nicht nur mit der Seuche an Fischers Fuß zu tun... -) Man muss nicht m
  12. Ich teile die Ansicht vieler hier drin, es endlich mal mit 2 Stürmern zu versuchen. Dies insbesondere deshalb, weil ich davon überzeugt bin, dass Fischer diesfalls weit besser zur Geltung kommen würde. Er ist da vorne in vielen Spielen "eine arme Sau" gewesen. Dass er zudem die Seuche am Schuh hat, ist zwar unschwer zu erkennen, dennoch bin ich nach wie vor davon überzeugt, dass er uns noch viel Freude bereiten wird. Da Hackinger unverzichtbar für uns ist (die Kritik hier drin an ihm verstehe ich nicht ansatzweise, er ist im Spiel nach Vorne das Um und Auf!), müsste man Säumel/Allmi oder die V
  13. Gratulation an das gesamte Team!! Ein Sieg, mit dem nicht unbedingt zu rechnen war - umso wertvoller ist er. Meine Eindrücke: -) Ein starkes, um jeden Zentimeter kämpfendes Team, aus dem Hacki herausragte. Unfassbar starke Leistung von ihm, alle Ehre! -) Ein Trainer, der alles richtig gemacht hat. Auch wenn man Bloder die mangelnde Spielpraxis und die ungewohnte Position angemerkt hat, war es ein Versuch wert, zumal Gruber mal eine Pause von Beginn an sicher nicht schlecht getan hat. Dass genau er dann das Siegtor schießt, ist für den Jungen sicher Gold wert! -) Auch wenn Fischer noch kein Tor
  14. Zunächst Gratulation an die Mannschaft! Moral gezeigt, Spiel gedreht und drei Punkte eingefahren. Bei einem Gegner, der noch einigen anderen Punkte wegnehmen wird - unter Garantie. Dennoch muss man ehrlich sein und ganz klar ansprechen, dass wir gestern sehr, sehr glücklich gewonnen haben. Vater des Sieges waren Haider, der in der ersten Halbzeit eine famose Leistung gezeigt hat (wenn wir nach 20 min 3:0 hinten sind, dürfen wir uns auch nicht beschweren) und der Umstand, dass Liezen in den letzten 20 Minuten stehend ko war. Wären sie hinten heraus nicht derart eingegangen, hätten wir nicht gew
  15. Ob nun mit Karre (und damit in einem 3-5-2 bzw. in der Defensive bis zu 5-3-2) oder ohne (und dann wohl mit Viererkette) wird sich zeigen. Wichtig ist, dass wir mehrere Systeme spielen und so nicht mehr jedem Trainer im Vorfeld klar ist, wie wir agieren werden! Mit dem nunmehrigen Kader sind viele Varianten denkbar, dadurch sind wir (hoffentlich) ab sofort weitaus schwieriger auszurechnen. Meine Wunschaufstellung für heute: Haider, Karre, Graf, Kammi, Messner, Dabic, Perchtold, Allmannsdorfer, Gruber, Hacki, Fischer. Mihaljevic als zweiten Stürmer (sowie Hacki dahinter) und dafür einen aus dem
  16. Alter Schwede, es war nur ein Testspiel! Noch dazu hat die halbe Stammelf gefehlt - kein Grund die Nerven wegzuschmeißen... Und einigen muss wohl auch klar werden, dass wir mit dem derzeitigen Kader definitiv nicht zu den (Top-)Favoriten gehören. Dafür sind wir auf 2-3 Positionen nicht landesligareif besetzt. Ich habe damit - wie viele andere Gott sei dank auch - kein Problem, ein Jahr "Aufstiegspause" geht schon ok; wichtig war der Titel in der vergangenen Saison! Angesichts der unheimlichen Stärke der Landesliga in der kommenden Saison sollte man vollkommen entspannt in dieselbige gehen. W
  17. Eine überzeugende Lesitung unserer Roten, obwohl 6 Stammspieler in der Startelf fehlten! Wenn man so auftritt wie gestern, einen derartigen Fight über 120 Minuten abliefert, jeder einzelne Spieler das letzte gibt, dann wird sich kein auch nur halbwegs Vernünftiger über das Ausscheiden beschweren. Herausragend agierte gestern Alexander Dabic!!! Unfassbar seine Laufleistung, daneben 2 Tore erzielt und ein ständiger Gefahrenherd! Mit die stärkste Leistung, die ich bei uns seit der Neugründung gesehen habe. Hut ab!! Genauso wie sich niemand über diese Niederlage beschweren wird, genauso wird aber
  18. Zuerst einmal bin ich froh, dass ich eine Nacht geschlafen habe, bevor ich hier poste. Nun also in gemäßigter Form: Zum gestrigen Spiel: Wenn nach dem Frauental-Spiel von "Frechheit" zu lesen war, so war diese Kritik mE überzogen. Die gestrige Leistung war allerdings über weite Strecken mehr als eine Frechheit!! Schlimm ist, dass solche absolut lustlosen, jämmerlichen Spiele im Frühjahr wiederholt auftreten und dafür ist einzig und allein unser Trainer verantwortlich! Sonst niemand... Der hier öfters erwähnte Ausfall von Heil ist mE nicht ansatzweise das Hauptproblem (und wäre es von vornherei
  19. Bin mir sicher, dass das Spiel gegen Frauental ungleich schwieriger wird als gegen Thal. Warum? -) Frauental ist im Frühjahr (nach Verlustpunkten) stärkste Mannschaft! -) Thal ist auswärts - wie schon erwähnt - mit daheim nicht zu vergleichen. Mittlerweile in der Auswärtstabelle sogar im untersten Drittel... -) Bei Thal fehlen 5 Spieler, davon 4 Stammspieler. Mit Ogrisek fällt der technisch Stärkste aus, das Hirn der Mannschaft. Aber wohl am meisten wird ihnen der Ausfall von Weismaier schmerzen, weil sie auf Konter spielen werden und er der mit Abstand schnellste Spieler ist (er hat uns schon
  20. Gratulation an die gesamte Mannschaft, starke Leistung gestern! Zwei Spieler haben dennoch herausgeragt, Lukas Hösele mit seinen Paraden vor allem in der 1.HZ und ein alles überragender Stefan Kammerhofer!! Unfassbar starke Leistung gestern, hat uns unzählige Male mit Rutschaktionen und einem beeindruckenden Zweikampfverhalten vor brenzligen Situationen bewahrt. Alle Ehre! Dennoch wird sich erst in den nächsten Runden weisen, ob wir nunmehr wieder in der Spur sind, denn eines ist klar: Feldkirchen war kein Maßstab und Bruck war zwar spielerisch vor allem in der ersten Hz gut, aber kämpferisch
  21. Was soll man nach so einem Spiel noch sagen/schreiben??? Für mich war das heute die absolute Bankrotterklärung!! Gegen einen wirklich schwachen Gegner aus der UL 2:0 geführt und was dann bis zur 90. min kam, war eine absolute Sauerei! Ich lege mich fest: Mit diesem Trainer steigen wir nicht auf! Zu all den taktisch katastrophalen Fehlern, zu den zahlreichen unerklärlichen Aufstellungen (die desaströsen, fürchterlich anzusehenden Sacher und Heil wieder von Beginn an! ) und Einwechslungen (wurden hier schon gepostet) kam heute für mich etwas ganz entscheidendes hinzu: Die äußerst negative Körpe
  22. @bertl80: Was hat das 2:6 mit dem Spiel der Thalner gg Gleinstätten zu tun??? Wenn du nur halbwegs informiert wärest, würdest du wissen, dass Thal in der Heimtabelle 1. (!) ist (noch vor uns), während sie auswärts im Mittelfeld liegen. Das Spiel gegen Gleinstätten war Top (jedenfalls weit besser als alle bisherigen unseren Spiele im Frühjahr), von einem anderen Spiel oder "intergalaktischen Thalnern" hab ich nicht ansatzweise gesprochen... :roll:
  23. Ernüchternd so mancher Eintrag hier drin, weil offensichtlich nicht verstanden wird, worum es geht! So weit ich es überblicke geht es hier KEINEM um das unbedingte Verlangen aufzusteigen, die Geilheit unbedingt wieder Meister werden zu wollen. Alle würden auch in der Oberliga wieder kommen, neuerlich eine Saisonkarte nehmen! Und schon gar nicht geht es darum, dass wir gestern nicht gewonnen haben. Was ich aber wirklich nicht mehr hören/lesen kann, ist dieses "wir sind ja noch immer Tabellenführer!!! Wann schnallt ihr endlich, dass dies aussschließlich folgenden Umständen zu verdanken ist: 1) E
  24. Hier gehts nicht um schlechter als gegen Gralla oder Gratkorn!!! Und schlechter als in diesen beiden Spielen gehts gar nicht mehr!
×
×
  • Neu erstellen...