Zum Inhalt springen

tjandl

Members
  • Gesamte Inhalte

    258
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über tjandl

  • Rang
    Member
  1. Wer weiss inwiefern der neue Praesident an den Problemen des alten beteiligt war -- missglueckte Vertraege und Zahlungen, Luegen betreffs Schulden etc. Ich frage mich einfach ob das ein Neuanfang ist, oder nur ein neuer Name mit den gleichen Altlasten.
  2. Hat jemand wirklich harte Fragen gestellt? Woher diese Schulden ploetzlich gekommen sind? Ich meine, seit einem Jahr hat der Suekar gesagt er haette davon nichts gewusst (also Betrug bei der Uebergabe angedeutet), dann aber nie die Konsequenzen gezogen (Ablehnung der Schulduebernahme wenn die nicht in den Bilanzen standen z.B.. oder Klage). Wie ist es moeglich dass im Winter urploetzlich der Spielbetrieb nur abgesichert werden konnte wenn man den Bazina verkauft -- das aber erst als Rapid angefragt hat. Was waere passiert wenn Rapid nicht angeruffen haette? Bazina wurde ja nicht via Manager
  3. Der Hassler hat nein zur Kuerzung gesagt als er schlechte Karten hatte (3 andere Stuermer im Kader). Dann wendet sich das Blatt -- der GAK hat keine Stuermer. Also hat der Hassler ploetzlich gute Karten -- und sagt ja zur Kuerzung????????????? Merkt hier niemand wie Euch die Bonzen verarschen???
  4. Habe gerade das Ehmann Interview im Sport1 gelesen -- mir tut's im Herzen weh. das ist ein netter Mensch -- diese Kotzbrocken und Totengraeber S&S koennten sich am Toni ein Beispiel nehmen. Leider orientieren sie sich ja am Karnig. Die ist das erste Mal im Leben seit meinem 5. Lebensjahr dass ich mit dem Verein nichts mehr zu tun haben will.
  5. tjandl

    Svetits

    Also was diese aufgeloesten Vertraege betrifft, wuerde ich gerne mal eine Bilanz (oder den Aufloesungsvertrag) sehen. Die Kicker haben garantiert wie in solchen Faellen ueblich den Grossteil der Vertragssumme bar auf die Hand bekommen. Net Present Value zumindest, also so gegen 70% des Geldes das sie verdient haetten. Und dann muss jemand anderer verpflichtet werden, und der gibt's wohl auch nicht gratis. OK, wenn die Spieler nichts bringen, OK. Aber einen Ehmann abzuschiessen (und ihm weiter GEhalt zahlen zu muessen, denn sein Vertrag laueft ja weiter) und einen anderen zu bezahlen der
  6. Ehmann. Ein echter Roter, sogar ein Sponsor, und eine langjaehrige Integrationsfigur. Und natuerlich der Routinier mit der Autoritate fuer einen Kapitaen.
  7. Ich schliesse mich dem thread vollinhatlich an -- Ehmann muss bleiben. Er ist eine Leitfigur und ein Routinier in einer Mannschaft in der kein Stein auf dem anderen bleibt (Zitat Svetits nach dem 0-5 in Slzbg). Er hat einen gueltigen Vertrag, wenn er also nicht will, muss er ohnehin kein Geld hergeben. Er baut dann eben Hauesl waehrend des wohlbezahlten Urlaubs. Und an all die die den Ehmann jetzt in die Mangel nehmen wegen seiner Gier: Ich nehme mal an dass Ihr alle wenn es Eurer Firma schlecht geht sofort 20, 30, 50% Eures Gehalts hergebt. Und wenn das Budget ueberlastet ist, dann zahlt
  8. quote] Ehmann wird garantiert nicht die nächsten drei Jahre auf unsere Kosten Daumen drehen, keine Angst. Gibt genügend Vereine in etwas tieferen Gefielden, die einen wie ihn mit Freude nehmen. Und auch er ist sich sicher noch zu gut zum Nixtun... Stiommt schon, aber findet er einen VErein der ihm gleich viel wie oder mehr als der GAK bezahlt? Wenn nein, dann muss man sich fragen, warum akzeptiert er eine Kuerzung beim GAK nicht, aber sonst wo schon? Er ist ja mit vollem Herzen Roter, sponsort sogar den GAK. Ich denke auch er wird woanders spielen, aber erst nachdem ihn der GAK aus sinem V
  9. Wenn du vom Ehmann sprichst, den waren wir schon fast die ganze Fruehjahrssaison los -- wgen Verletzungen und Krankheit. Das Ergebnis war vorzueglich. Je mehr neue und Junge man einbauen will, desto mehr muss man das Geruest, die Integrationsfiguren und die Routiniers halten. Und der Akoto ... na ja, freut mich dass Du ein Smilieface zustandebringst. Mir kommen die Traenen, denn ich denke dass Du durchaus recht haben koenntest.
  10. Zum Thema Abspecken: Wenn Ehman wirklich die Gehaltskuerzung nicht mitgehen wollte dann muss er nicht. Er hat ja einen Vertrag, und in seinem Altyer wird er wohl nix mehr besseres finden. Er kann also ganz ruhig weiter sein Gehalt kassieren und seinen Trainerlehrgang machen. Oder sich auszahlen lassen und dann woanders noch einmal unterschreiben. Aber die Idee dass der Manager einfach Kicker raussetzt und nicht mehr bezahlt ist ein Jakominiguerteltraum. Das kommt dan zuzueglich Gerichtskosten zurueck.
  11. Hassler wurde von ein paar Fans nach ein paar guten Spielen hochgelobt, mit seiner Ausmusterung habe ich auch wenig Probleme. Aber Ende der letzten Saison ist der GAK einfach spielerisch zerfallen -- Fuehrungsspieler udn Routiniers abzugeben und durch neue oder Junge zu ersetzen ist Wahnsinn. Ein neuer Spieler kann bei einem Verein gut sein und sich beinm anderen nicht einfuehren. Siehe Bazina bei Rapid, siehe Hieblinger beim GAK etc. Der Erflg des GAK war auf Kontinuitaet gebaut -- 1-3 neue, 1-3 weg, Fuehrungsspieler gehalten ueber viele Jahre. Schaut Euch doch Admira an, die haben ihre K
  12. Grossartig! Da komme ich aus der Wildnis zurueck -- und der GAK wird auseinandergerissen. Ich bin so schockiert, mir tut der Bauch weh. Ich erinnere mich noch daran wie einige Poster sich darueber geauessert haben dass Spieler heutzutage keinerle Vereinstreue mehr haben...
  13. Mittelostmillionaere muessen in Oe. ja schon Milliarden hingeblaettert haben, wenn man den Zeitungsmeldungen glaubt. Sowas glaub ich wenn das Geld am Konto ist. Und dann hab ich noch Angst dass der nette Sponsor sich dann persoenlich einmischen will, seine Freunde und Soehne im Kader sehen will etc. Gadaffi Jr. hat auch in der Seria A gekickt, und nicht weil er Klasse hatte... .
  14. Noch was muss man hier bedenken: Der Spieler MUSS nicht gehen wenn er nicht will. Das heisst, wenn jemand den Hassler oder Hieblinger will aber weniger Gehalt bezahlt, wird der GAK Abschlagszahlungen leisten muessen. Man ereinnere sich an Akwuegbu, der 6 Monate nach seinem Abgang nach Kaernten noch Geld vom GAK verlangt (und bekommen) hat. Spieler einfach loszuwerden ist nicht immer das beste, vor allem wenn sie vielleicht doch noch was leisten koennen. Ich wuerde auch versuchen Hassler loszuwerden. Bei Hieblinger bin ich mir nicht sicher dass er nicht noch aufwacht (siehe Posting im Tran
  15. Und der Glieder spielt dann gratis? Die junge Linie und dann ein fast-40jaehriger fuer die Amas??? Auf einere anderen Linie: Ich bin mir dessen bewusst dass Hieblinger bisher nicht die Erwartungen erfuellt hat. Aber der war doch nicht schon seit einigen Jahren im Team und auf der Wunschliste so vieler Vereine ohne kicken zu koennen. Der GAK braucht einen Staubsauger im Mittelfeld, und es wuerde mich nicht wundern wenn der Hieblinger so eine Rolle erfuellen koennte. Der GAK hat gutes Geld fuer ihn bezahlt, und wird jetzt nach einem enttaeuschenden Jahr wohl so gut wie nix fuer ihn bekommen
×
×
  • Neu erstellen...