Zum Inhalt springen

stofferl

Members
  • Gesamte Inhalte

    66
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von stofferl

  1. Angeblich kann man sich nicht auf einen Vorsitzenden einigen. Der GAK hat die bisherigen abgelehnt... Nur stellt sich mir die Frage: Das Neutrale Schiedsgericht ist einem ordentlichen Gericht gleichgestellt. Wenn ich vor Gericht bin, kann ich mir auch nicht den Richter aussuchen, der meinen Fall behandeln soll... Also demnach glaube ich, dass diese Info eine Ente ist. Oder der GAK spielt auf Zeit...die hat man ja...lol
  2. http://www.sportnet.at/forum/viewtopic.php?p=23309#23309 mehr ist dem nicht hinzuzufügen
  3. Es war die Ablehnung des Protestkomitees noch nicht zugestellt. die haben sie, glaub ich gestern bekommen.
  4. wie ist es zu erklären, dass der gak bis gestern am abend noch keinen protest eingebracht hat? wie will dieser verein die zweite rate des zwangsausgleiches bezahlen, wenn er schon bei der ersten die frist verabsäumt hatte und auf die hilfe anderer angewiesen war?
  5. sorry, ich vergaß zu erwähnen: selbstverständlich handelt es sich um einen spindelmäher. es ist auch nicht der preis, der aberwitzig ist, sondern die sache an sich, dass man vorgibt, wirtschaftlich wieder auf den beinen zu stehen und dann verteilt man solche Flyer unter den Nachwuchskickern... Was, wenn das dem neutralen Schiedsgericht zu Ohren kommt?
  6. Wenn ein Verein einmal ein Schreiben an die Nachwuchskicker verteilt, wo drinnen steht, dass man aufgrund der derzeitigen wirtschaftlichen Lage nicht einmal Geld hat, für einen RASENMÄHER (!!!) [6000 Euro, gebraucht] und die Eltern der Jugend bittet, diesen mit Spenden zu finanzieren, dann frag ich mich schon, wie sich die Verantwortlichen eine Weiterführung vorstellen...
  7. wenn's gerechtigkeit geben würde, hätte graz keinen bl-klub mehr...die wiener sind halt in der glücklichen lage, dass sie einerseits einen mäzen haben und andererseits einen traditionsklub, der genug sponsoren und fans anlockt. der gak ist voll gespickt mit zwielichten gestalten, die es sich richten, wie sie wollen...vor allem der herr rebernig, der beinahe in jedem verein seine finger im spiel hat...
  8. Ich denke ehrlich gesagt nicht, dass der GAK nur wegen eines Formalfehlers keine Lizenz erhält...die haben sicher noch ein paar leichen im keller.
  9. ich bin kein jurist - nur wie will man eine forderung anmelden wenn man die höhe noch nicht kennt? wird das jetzt ein schätzspiel? warum wird eigentlich ein forderung an den gak gestellt? warum nicht zb. an den masseverwalter od. an die richterin? der klub selbst hat ja keine entscheidungsgewalt mehr (also vorstand und mitglieder können ja nur zusehen) ... ich glaub mal, dass ganze steht auf wackligen beinen und könnte für den öfb auch ein schuss nach hinten werden - wenn nicht wirds mit dem zwangsausgleich sicher gaaanz eng! Nachdem sich die BULI mit den Punkteabzügen schon richtig blam
  10. Na dann soll doer lieber Herr Svetits sein Osterwochenende in Belgien verbringen. Oder am besten gleich eine Europatour starten...
  11. Weiß nicht, ob Finanzminister das schon mal geschrieben hatm, ansonsten ruhig löschen: Und außerdem steht im Lizenzierungshandbuch: Strafen:
  12. Kann mich dem nur anschließen...schon mal daran gedacht, tatsächlich finanzminister zu werden?
  13. Seit dem Konkurs von BRaunau ist auch festgelegt, dass auch der Masseverwalter den Instanzenweg der BL zu akzeptieren hat...(laut Pangl im Match am Montag)
  14. Ja schon aber das ist jetzt eh das Problem derer die diese 10 Mio. zahlen müssen, weil sie dafür haften. Zahlungsunfähig wurde der GAK in dieser Saison nach Ausfall der 5 IMG-Millionen, dadurch konnte u. A. die Finanz nicht mehr bedient werden. Die Finanz hat die 3 Mio. alte Schulden aufleben lassen und den Konkursantrag gestellt. Daraufhin hat der GAK mit Antrag auf Zwangsausgleich reagiert, der Rest ist bekannt. Hätten wir die anstehenden 360 000 Euros bezahlt wärs zwar anders gelaufen, allerdings bezweifle ich daß es gelungen wäre eine Lizenz fürs nächste Jahr zu bekommen. Mit d
  15. naja, vor allem dachte ich IMG ist verantwortlich für 5 Millionen Euro...aber was ist mit den restlichen 10 Millionen?
  16. Warum ist mein Beitrag dubios? Seit Tagen berichten einigermaßen ernst zu nehmende Medien wie Der Standard darüber, dass das Rechtsverständnis der nationalen und internationalen Verbände früher oder später fallen wird. Warum soll Fußball ein rechtsfreier Raum sein, wo weder Arbeitsrecht noch Gläubigerschutz eine Rolle spielen? Das Image des GAK, lieber Stofferl, ist sowieso hinüber. Auf lange Zeit. Das Image der Liga in Österreich übrigens detto. Meine Postings werden dieses Image sicher nicht mehr weiter verschlechtern. Das Verhalten der Herren Pangl & Co. aber sehr wohl.
  17. Prettenthaler, Prödl, Lienhart
  18. Immerhin haben die Violetten ja Leobens Nachwuchshoffnung, den Aigner verpflichtet...die machen sich schon Gedanken über Österreichs Fußball...
  19. Nur zur Info: Das ist definitiv der Hauptgrund für die Überlegung (hat Grad aber auch gesagt, und Pucher auf Premiere auch...)
  20. Selbstverständlich gibt es eine Begründung für das Urteil. Es darf aber nur der GAK mitteilen, welche Verfehlungen er gemacht hat, warum es zu denn Pkt.abzügen gekommen ist, etc... Und wenn der Verein dies nicht will, wird das seine Gründe haben.
  21. Die Beiträge werden immer dubioser: ich hatte immer das empfinden, der gak fungiert als erpresser... Schon klar, dass manche den GAK nicht in der Zweitklassigkeit sehen wollen. Ich muss aber sagen, mir ist ein GAK in der RZEL (und mit viel Kopfweh auch in der Regionalliga) lieber, als ein Klub, dessen Image so sehr beschädigt ist, dass selbst beim Fußballfan auf den Fitschi-Inseln das Wort GAK negative Assoziationen hervorruft....
  22. Stimmt, wenn die Liga will...aber ich bezweifle, dass sie wollen...
  23. Bitte lasst doch mal den Schwachsinn, von wegen die Bundesliga will den GAK hinrichten... Lieber Freund, der GAK bzw. der Masseverwalter hat sich mit der BuLi massiv angelegt und das wird sich die BuLi sicher nicht einfach so gefallen lassen, Stichwort Lizenzerteilung etc. Ich bin keiner der Verschwörungstheoretiker, ganz im Gegenteil, meines Erachtens haben die GAK Funktionäre durch verantwortungsloses Agieren diese Situation erst ermöglicht, die BuLi wird sich aber sicher zu wehren wissen, denn am 19.4. ist das Gläubigerinteresse wieder nicht mehr wichtig - so der Zwangsaugleich
×
×
  • Neu erstellen...