Zum Inhalt springen

metalexr

Members
  • Gesamte Inhalte

    262
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    8

Beiträge erstellt von metalexr

  1. vor 18 Stunden schrieb redmonster:

    Das Ligensystem in Österreich ist tot. Mannschaften wie Wacker sind weg, aber Hauptsache man hat Granaten wie Altach und Hartberg in der Bundesliga. Bravo. Sicher, die Liga ist nicht an allem Schuld, wirtschaften müssen die Vereine schon selber.

    Aber interessant und attraktiv ist was anderes. Eigentlich gehört ein geschlossenes System mit den mitglieds- und zuschauerstärksten Vereinen her, wie in den amerikanischen Profiligen. Für alles andere ist unser Land zu klein. Sorry, falls etwas Offtopic.

    Ein geschlossenes Ligasystem halte ich egal ob lokal oder international für komplett verkehrt. Diskussionswürdig ist am ehesten noch die Anzahl der Teams (16 sind in der zweiten Liga scheinbar zu viel)

    Wacker Innsbruck hat sich nicht an die Rahmenbedingungen der zweiten Liga angepasst und zahlt jetzt dafür den Preis...

    • Like 2
  2. Ich fand uns heute vor allem kämpferisch wirklich sehr brav. Spielerisch gewohnt dürftig, aber auch ein wenig besser als in den letzen Wochen. Pedro würde ich mittlerweile auch behalten, ein schneller Spieler kann uns immer helfen...

    Der Besuch ist einem GAK einfach unwürdig. Weniger Zuschauer als heute bei einem Heimspiel hatten wir das letzte Mal am 28.05.2016 in Weinzödl gegen Andritz (1050)...

    • Like 2
    • Thanks 2
  3. vor 1 Minute schrieb rote ag:

    Mir persönlich ist egal ob wir Dritter oder Zwölfter sind. Auch ist mir wurscht ob 2.Liga oder Landesliga, aber was ich von unserer Truppe verlange ist Feuer. Ich will ein Team sehen das für uns brennt, das bereit ist den berühmten Schritt mehr zu gehen. Das seh ich leider seit 2 Jahren nicht, und es wird sogar immer schlimmer. Da ist mMn der Kader falsch zusammen gestellt. Wer geht bei uns voran? Wer ist der Lautsprecher am Platz? Ich seh keinen.

    Ohne Harrer sind wir leider eine Klasse schwächer. Marco Perchtold hat leider keine Form und Rusek is wohl zu kurz da. Und dann ist aus meiner Sicht schon aus die Maus was die Führungsspieler angeht. 

  4. Ich muss sagen ich verstehe die Leute nicht die nur herumschimpfen. Wir kicken in den letzten Wochen natürlich einen Schas zam, aber deshalb alles in Frage zu stellen ist eine Unverschämtheit.

    Wir sind siebter, im guten Mittelfeld, wie an anderer Stelle hier schon erwähnt vor den Titelkandidaten aus Innsbruck und Pölten.

    Die Transfers waren nicht glorreich, das wird jeder zugeben, aber unsere Möglichkeiten sind begrenzt und dementsprechend gibt es den einen oder anderen Griff ins Klo. GM hatte ein Wintertransferfenster im tabellarischen Niemandsland und wird im Sommer kräftig umbauen, denn das bestehende Team ist nicht perfekt und das kann niemand bestreiten.

    Am Ende der Saison werden wir die Klasse locker halten, ob ich in der zweiten Liga 2. Oder 13 werd ist doch vollkommen egal? Und auch wenn DE von Platz 4 spricht und dann ists der 8. So what?

    Auf den GAK wartet niemand und es wird nicht alles automatisch besser wenn man ein paar Leute austauscht. Im Endeffekt gilt es, den Weg zu gehen und hinter dem Verein zu stehen.

    Ich hätt auch gerne mehr Leute im Stadion, aber wenns um nichts mehr geht kommt niemand...

    • Like 2
    • Thanks 3
  5. Am 30.11.2021 um 15:31 schrieb rote ag:

    Wenn man sich die Umsätze der Bundesligisten ansieht, überrascht es mich schon das der WAC vor den Jakominis liegt.

    Bin gespannt wie es jetzt mit der Austria weitergeht, diese neue Gruppe an Investoren find ich schon sehr suspekt. Nie Geld da und plötzlich gründen Vorstandsmitglieder mit einem gesperrten Funktionär eine Holding die die Hälfte des Vereins übernehmen wollen?

    Ad WAC: Den Weissman habens ja auch für kolportierte 6 Millionen verkauft wenn ich mich nicht täusche?

    Das mit der Austria ist für mich nicht nachzuvollziehen. Ist eigentlich eher ein Fall für den Insolvenzrichter. Aber die werden da schon irgendwie wieder rauskommen

  6. vor 8 Stunden schrieb Grazer Athletiksport Klub:

    Warum sollte die Saison gelaufen sein? Wir können uns immer noch besser platzieren als letztes Jahr, selbst potentielle Aufstiegskandidaten sind um uns herum platziert. Lustenau hat sicher einen Lauf, aber alle Vereine müssen auch eine Lizenz bekommen. Da ist nix mit aufgeben, außerdem brauchen wir einen Trainer mit Prolizenz, wenn wir um die Lizenz ansuchen. Also, man wird schon jemand holen müssen. Mir persönlich dauert es eh schon viel zu lange, weil es eigentlich nix zu verlieren gibt.

    W.

    Also in der zweiten Liga ist jeder Platz der nicht zum Aufstieg reicht gleich viel wert. Und selbst wenn Lustenau die Lizenz nicht bekommen sollte, wie sollen wir in zwei Spielen einen Erstligisten schlagen?

    Mit der Argumentation für die Lizenz hast du natürlich Recht, das Geld würden wir uns nicht entgehen lassen...

    Aber auch dafür haben wir noch Zeit. Vielleicht ergibt sich bis dahin noch was

  7. Ich muss mittlerweile anerkennen, dass Spirk und Elsneg unter den gegebenen Umständen keinen schlechten Job machen.

    Wenn wir ehrlich sind, ist momentan niemand verfügbar, der uns zu passenden Konditionen weiterhelfen kann.

    Nachdem diese Saison mehr oder weniger gelaufen ist, wärs mir mittlerweile fast lieber wenn wir erst zur Vorbereitung der Saison 2022/23 jemanden holen.

  8. Am 24.10.2021 um 10:39 schrieb Grazer Athletiksport Klub:

    Das ist aber nicht wahr. Der sportliche Wert der Liga ist sicher höher als der der Regionalligen. Verzerrung findet durch die 2er-Teams statt. Und mit St. Pölten (vorher Ried, Klagenfurt), Innsbruck, Lustenau, BW Linz, Steyr und für uns zumindest Kapfenberg, ein bisserl Lafnitz ist da schon was dabei, dazu ist ja offenbar die Vienna und ev. die 2er des Stadtrivalen ante portas. 

    Und warum sollte gerade gegen Lustenau besonders wenig Besuch kommen? Spitzenreiter, gestandene 2. Liga-Mannschaft (mit Erstligaerfahrung) ...

    Aus Sicht der Fans glaube ich nicht. Mag schon sein dass das sportliche Niveau in Liga Zwa leicht besser ist als in der RL, aber das hat wie ich schon oben geschrieben hab keinen Einfluss auf das Interesse.

    Und das untermauerst du ja, weil du grad auf die Vienna und die Amas von den Nachbarn hinweist, die sportlich das Niveau sicher nur bedingt heben werden. Hingegen aber wieder spannend sind aufgrund der Tradition.

    Ich denke das einfach, weil Lustenau und der GAK quasi keine Berührungen in der Vergangenheit hatte und jetzt auch die sportliche Brisanz durch den Abstand rausgenommen worden ist.

    Auf kurz oder lang ist die Liga Zwa für uns eigentlich uninteressant...

    • Like 1
  9.  

    Selten so ein lustloses GAK Team gesehen wie gestern... wir brauchen frischen Wind, das ist eindeutig zu sehen. Da wartet sehr viel Arbeit auf den neuen Trainer.

    Ich persönlich würde mir auch mal wünschen, dass bei der Trainersuche der Faktor Geld mal außen vor bleibt. Das wäre auch ein Statement in Richtung Sponsoren, weil ohne den Plan Aufstieg wird niemand viel Geld in die Hand nehmen.

    Wir haben heuer noch mit Amstetten und Lustenau zwei Heimspiele, da wär auch bei einem besseren Tabellenplatz eher wenig los würde ich meinen. Die Gegner sind in der zweiten Liga bis auf wenige Ausnahmen fader als die in der Regionalliga, der sportliche Wert ebenso.

    Wir haben jetzt die erste echte Krise seit der Neugründung, aber auch da werden wir wieder rauskommen...

    • Like 1
  10. Die Vienna oder der WSC würden mir als Aufsteiger richtig taugen. Alle anderen brauch ich in der Liga Zwa eigentlich überhaupt nicht.

    Weiz und Gleisdorf finde ich mutig, bei denen fehlen auch sportlich das eine oder andere Pünktchen.

    • Thanks 1
  11. vor 30 Minuten schrieb gaktom:

    Das war kein Angriff auf dich. Und schon gar nicht Böse gemeint. 

    Habe ich auch nicht als solchen empfunden, ich denke da ist meine Antwort schlecht rübergekommen.

    Auch ich bin wie man sicher mitbekommen hat kein GP Fan. Und ich fordere auch nicht seinen Kopf, die zwei Jahre werden wir wohl durchmüssen.

    Was mir nur wichtig ist, ist die spielerische Entwicklung und die heißt Liga Zwa Mittelständer. Wenn das vom Vorstand so gut geheißen wird soll das so sein. Ich bin wohl auch wie viele andere wohl zu euphorisch mit dem Thema Aufstieg...

    Der GP ist ein echter Roter, der in meinen Augen vor allem im negativen Sinne polarisieren kann, aber niemals im Leben würde mir einfallen deswegen zuhause zu bleiben.

    • Thanks 2
  12. vor 18 Minuten schrieb Grazer Athletiksport Klub:

    Wenig? Bei welchem Spiel warst du? Unsere Probleme liegen woanders ...

    W

     

    Beim gleichen wie du schätze ich mal. Aber heute haben wir gewonnen, weil wir einfach Glück hatten und Innsbruck uns zwei Tore geschenkt hat. Wenn der Kopfball von Zaizen nicht an die Stange geht verlieren wir das Spiel.

    Ich sehe bei uns keine Spielkultur. In den meisten Fällen wird der Ball auf die Flügel gespielt und dann irgendwie hoch in die Mitte geflankt. Das funktioniert mal, mal eben nicht. Wir sind nicht variabel genug. Immerhin haben wir heute mal ohne die blöde 5er Kette agiert. Hoffentlich merkt sich das der GP.

    Mit diesem Team wäre viel mehr drinnen. Aber an der Seitenlinie wird das nicht gesehen. 

×
×
  • Neu erstellen...