Zum Inhalt wechseln



Foto

Mehr Zuschauer im Stadion (ewig junges Thema)


  • Please log in to reply
30 Antworten in diesem Thema

#21 gohones

gohones

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 476 Beiträge

Geschrieben 18 Januar 2006 - 12:11

@apservice

wo du in pkt. 3 gerade die preispolitik ansprichst, find ich das von dir genannte "abschauen" in pkt 2 genannt gar nicht mal so übel.
zur zeit kommts mir wie preisabschöpfung vor, vielleicht wäre der weg über benchmarking mit dem besten durchaus eine lösung.
zb.: warum kommen soviele zu rapid zb? wie sind die preise? vielleicht bessere infrastruktur(bezahlte busse für schüler von randbezirken etc.)lockangebote(i weiss hattma jetzt scho mal) für schulklassen etc

:edith
@para
stimmt, die schals sind unter aller s..

#22 para

para

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.256 Beiträge

Geschrieben 18 Januar 2006 - 12:00

da gebe ich dir vollkommen recht!
der GAK braucht ein zugpferd. und zwar eines mit dem sich jeder identifizieren kann, egal ob jung oder alt - so wie es ein vastic bei sturm mal war!

und mit den ewigen freikarten / gewinnspielen hat man mMn mehr fans vertrieben als gewonnen, denn es war ja wohl eine frechheit dass man im letzen moment hunderte karten verschenkt hat, egal bei welcher zeitung oder bei welchen standl. diejenigen die sich eine karte gekauft hatten ärgerten sich grün und blau...

vielleicht wird dies nun besser wenn eigenbauspieler fixer bestandteil des teams werden, aber die angst dass diese bald verkauft werden besteht weiterhin.

noch etwas zum thema fanshop:
dieser bereich wurde ja seit jahren vollkommen vernachlässigt! die ewigen werbefanartikel waren völlig überflüssig. einen GAK schal ohne werbeparnter, wie es noch in alten zeiten gab, würden viel mehr leute kaufen als die letzten.
jede saison ein neuer fila schal mit neuem vereins logo bringt genau 0!!!

#23 AP.Service

AP.Service

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 296 Beiträge

Geschrieben 18 Januar 2006 - 11:35

attraktiver Fußball bringt nix, aber schon gat nix.
Wir sind Meister geworden, bei einem Schnitt von nicht mal 10000, spielten gegen Ajax und Liverpool und brachten das Stadion nicht voll.
Was helfen könnte wäre freier Eintritt, Freibier, Gratiswürstel und vielleicht noch ein Gutschein für die Haitibar
Bei vielen würde nicht mal das ziehen, denn wen er den aufstellt komm ich nicht mehr
Eckart


das attraktiver fussball nix bringt würd ich so nicht sagen, eher sportlich erfolgreicher fussball bringt uns anscheinend nix, den teilweise war das gekicke auch unter schachner nicht anzuschauen.
was aber wiederum vielleicht etwas gutes in sich birgt nämlich das ein event allein bei den roten nicht zieht sondern eben fussaball als spiel im vordergrund vieler anhänger steht.

es sind mmn einige faktoren die ein größeres zuseheraufkommen beinflussen könnten.

1.) es sollte größerer wert auf die indentität des vereines gelegt werden, der kleinere verein einer stadt zu sein muß nicht gleich bedeuten auch der schlechtere zu sein. mir kommt es zeitweise so vor das viele sympatisanten unseres vereines als sich der sportliche erfolg eingestellt hat zu richtigen roten wurden nicht weil sie der verein an sich interessiert sondern um es ihren schwarzen freunden zu zeigen. bitte mich nicht falsch zu verstehen, jeder zahlende zuseher ist natürlich mehr oder minder willkommen aber man hat es verabsäumt indentität zu vermitteln wie man ja jetzt gerade an der schachner diskussion sah.

2.) um diese indnetität mehr zu fördern muß man es dem anhänger ermöglichen immer und überall zu zeigen wer sein verein ist. hier komme ich aufs merchandising zu sprechen das bei uns leider für die ansprüche die man hatte nur amateurhaft betrieben wird. alles oder fast alles in rot gehalten wäre mal ein punkt, dann nur diese freizeit-sportmode die für die jugend optimal scheint jedoch das ältere oder seriösere publikum völlig außer acht lässt. hier besteht mmn großer aufholbedarf und der sollte nicht allein im abschauen anderer vereine liegen sondern auch ein wenig indenität wäre hier gefragt.

3.) die preispolitik wäre die nächste sache, bei uns zahlt man für die schlechtesten plätze (nord/süd) den höchsten preis in der buli und für die besten (längseite) die niedrigsten. bitte jetzt nicht mit dauerkarten und dergleichen zu kommen denn niemand kauft sich eine dauerkarte um ein zwei spiele zum schnuppern zu sehen.
ein stehplatzsektor mit entsprechenden preisen für nicht internationale spiele wäre für mich ein weiterer schritt in die richtige richtung, die klientel gibt es und nicht jeder steht dort bis er fünfzig ist aber als einstiegsdroge sicherlich zu beachten.
es würde bei abgestuften ticketpreisen vielleicht auch der ein oder andere schon länger vergraulte anhänger wieder öfter den weg ins stadion finden und wer jetzt behauptet das man mit den billigeren tickets durchaus auch auf die teuren plätze gehn kann dem muß ich recht geben. aber das müsste dann eben härter kontrolliert werden, genug dieser stewards sind im stadion ja anwesend.

4.) da esmit dem trainer als star auch nicht funktioniert hat sollte man nicht mit gewalt versuchen hier welche zu gebären, es ist eben nicht jeder dazu geboren auch wenn er vom fussballtechnischen es verdienen würde. mario bazina ist so einfall und dem gegenüber stelle ich einen ilco naumoski der das zeug gehabt hätte ein publikumsliebling zu werden. es wäre für mich auch nicht schlecht wenn man die chance wieder einmal hat jemanden wie litmannen zu verplichten und er leistbar ist, hier würden sich bei entsprechender leistung ganz ander türen öffnen.

wie gesagt sollte man fussball und vor allem den Grazer AK für sich selbst sprechen lassen, dann bin ich mir sicher das es auch anhängermässig bergauf geht.[/b]

#24 scouty

scouty

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.324 Beiträge
  • LocationMeidling, Mürzzuschlag/Hönigsberg

Geschrieben 18 Januar 2006 - 11:34

Man müsste es schaffen, das sich die Leute mehr mit den Spielern identifizieren...! Ein Junuzovic ist zwar ein toller Spieler, aber eben kein Publikumsmagnet!

Wenn er sich so weiterentwickelt wie im letzten Jahr ist gerade Juno einer wegen dem man zum GAK geht.
Fraglich halt nur ob er lang beim GAK ist wenn er sich so weiterentwickelt ........

#25 Stadionbesucher

Stadionbesucher

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.278 Beiträge

Geschrieben 18 Januar 2006 - 11:11

Eine Mischung aus beidem machts glaube ich! Man muss dem Fan (wobei dieser Ausdruck hier wohl nicht stimmt) eine gewisse Show bieten!
Ein kleiner Seitenhieb zum Eishockey:
Die 99ers sind letzter, ohne jegliche Chance auf die Play Off! Aber ich und noch viele andere besuchen die Spiele trotzdem!
Warum? Weil ich jedes Spiel sehe, wie sich die Burschen den Arsch aufreissen, wie sie ihre spielerischen Defizite durch Kampf wieder wettmachen und wie sie für das Publikum alles geben würden!
Das sehe ich im Fußball nicht! Da sieht ma oft Millionäre durch die Gegend gurken, die bei gewissen Spielen den Fans ihre Lustlosigkeit präsentieren! Und vorallem, die Kicker sind Typen, mit denen man sich eher nicht identifizieren kann! Díe Eishackler sind halt nicht die vielverdiener...und da ist die Spanne einfach kleiner!

Man müsste es schaffen, das sich die Leute mehr mit den Spielern identifizieren...! Ein Junuzovic ist zwar ein toller Spieler, aber eben kein Publikumsmagnet!

Voraussetzung ist halt leider immer, das auch die Fans mitziehen! Und das funktioniert bei uns halt leider auch nicht immer so, wie wir Stadiongeher uns das denken!

#26 scouty

scouty

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.324 Beiträge
  • LocationMeidling, Mürzzuschlag/Hönigsberg

Geschrieben 18 Januar 2006 - 10:58

attraktiver Fußball bringt nix, aber schon gat nix.
Wir sind Meister geworden, bei einem Schnitt von nicht mal 10000, spielten gegen Ajax und Liverpool und brachten das Stadion nicht voll.
Was helfen könnte wäre freier Eintritt, Freibier, Gratiswürstel und vielleicht noch ein Gutschein für die Haitibar
Bei vielen würde nicht mal das ziehen, denn wen er den aufstellt komm ich nicht mehr
Eckart

kleine Korrektur: Liverpool war ausverkauft.
Warst schon in der Haitibar ;-)

#27 Eckart

Eckart

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 230 Beiträge

Geschrieben 18 Januar 2006 - 10:53

attraktiver Fußball bringt nix, aber schon gat nix.
Wir sind Meister geworden, bei einem Schnitt von nicht mal 10000, spielten gegen Ajax und Liverpool und brachten das Stadion nicht voll.
Was helfen könnte wäre freier Eintritt, Freibier, Gratiswürstel und vielleicht noch ein Gutschein für die Haitibar
Bei vielen würde nicht mal das ziehen, denn wen er den aufstellt komm ich nicht mehr
Eckart

#28 mephisto

mephisto

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 349 Beiträge

Geschrieben 18 Januar 2006 - 10:53

...ich erinnere mich da an eine aussage von herrn sükar, der in der GAK-zeitung (fragt mich jetzt nicht, wie die postille grad mal heisst...*gg*) angemerkt hat, dass er nicht verstehen könne, wieso sich die ränge meist erst bis zu 10 minuten nach anpfiff füllen, und dass er keine minute des spiels seiner roten verpassen möchte...

ich denke, man sieht hier schon auch, dass die leute nicht NUR wegen des fußballs gekommen sind, mit ner guten gesamt-unterhaltung - und was ist fußball, oder sport generell sonst für den zuschauer?!? - ist da sehr wohl was anzustellen...

meph

#29 johnred

johnred

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 346 Beiträge

Geschrieben 18 Januar 2006 - 10:33

mmn ist das beste erfolgsrezept: ein attraktiver offensivfußball

irgendwelche marketingaktionen bringen mmn nachhaltig relativ wenig. wenn jemand gratis ins stadion kommt und ein ödes spiel sieht dann kommt er nicht mehr.

#30 moki

moki

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 19 Beiträge

Geschrieben 18 Januar 2006 - 10:32

@ je schlechter usw Frage: Bist du gach der Sensenmann?

#31 G A K treu

G A K treu

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 12 Beiträge

Geschrieben 18 Januar 2006 - 10:06

Ein ewigea Thema ist es mehr Fans ins Stadion zu bringen.

Ich rufe hiermit alle auf, Ihre Ideen und Anregungen vorzubringen wie das funktionieren könnte!
Auch für Präsident Sükar ist dieses Thema eines der wichtigsten für die Nahe und Mittelfristige Planung des Klubs.

Warum sollten die besten Ideen nicht von den eigenen Fans kommen?
Ich denke daß das Präsidium für jede Idee dankbar ist, und Präsident Sükar die Fanmeinungen sehr Interessieren.


Außerdem wem würde es nicht gefallen wenn bei jedem Heimspiel das Stadion "kocht" !

Also liebe GAK Fans eure Ideen sind gefragt!

mfg G A K treu
Der Grazer AK darf niemals sterben!!




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0