Zum Inhalt wechseln



Grausames Mattersburg


  • Please log in to reply
10 Antworten in diesem Thema

#1 Guest_redsteve_*

Guest_redsteve_*
  • Guests

Geschrieben 15 August 2004 - 18:10

3 punkte.
schön.
letztes jahr hatten wir ein mega - tief wo wie fast nur verloren haben.

nur: bisher haben wir mehr oder weniger gegen die untere tabellenhälfte gespielt.

gegen pasching, rapid, austria oder die admira wird in so einer form wenig zu holen sein.

ich frage mich aber, wie wir besser werden sollen, wenn wir das sinnlose unterfangen, mit hans krankl die wm-qualifikation schaffen zu wollen, hauptsächlich mit GAK - Spielern durchführen, die deshalb den halben herbst beim patriotischsten und zugleich schlechtesten teamtrainer weltweit trainieren.

generell bemerke ich aber etwas anderes, besorgniserregendes:
es waren nicht nur sehr wenige leute auswärts dabei.
auch in diversen lokalen wo es premiere gibt sind wirklich SEHR WENIGE LEUTE.
der österreichische fussball zieht halt nicht mehr. zu recht, leider.

ich hoffe es wird bald besser, sowohl das spiel unserer mannschaft als auch das generelle faninteresse und der ösi-fussball im allgemeinen.

#2 Der Stehgeiger

Der Stehgeiger

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 701 Beiträge

Geschrieben 15 August 2004 - 15:55

Meiner Meinung nach krieselt es in der Mannschaft. Und unser Schoko kann die Buben auch nicht mehr genug motivieren. (...) ansonsten sind sie (ich hoffe nicht wegen des Meistertitels) eine total unmotivierte und klang- und saglose Mannschaft.


Diese Ferndiagnosen gehen mir gewaltig auf die Nerven. Warum eine Mannschaft, die Spiel für Spiel gewinnt, obwohl einige Leistungsträger erkennbar außer Form sind, plötzlich keinen Charakter haben soll, kannst du mir hoffentlich erklären. Ich würde nämlich (aus der Ferne ;)) eher das Gegenteil annehmen.

Diese Mannschaft ist Meister und Cupsieger geworden, WEIL sie Charakter hat. Ihr diesen, nicht einmal drei Monate später, jetzt absprechen zu wollen, halte ich - freundlich ausgedrückt - für entbehrlich.
Always next year.

#3 galmar

galmar

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 733 Beiträge

Geschrieben 15 August 2004 - 15:47

jetzt aber ein mal langsam! ich war zwar nicht in mattersburg hab das match aber auf premiere gesehen (und heuer die mannschaft in jedem heimspiel - supercup, salzburg, sturm). natürlich ist das noch nicht die form des vorjahres und wir waren auch manchmal auf glück angwiesen. wenn man jedoch sieht, was unsere direkte konkurrenz "aufführt" - ist das ganze auch wieder nicht so schlimm. mburg war, und das haben wohl alle vorher bereits mitgekriegt, ein starker gegner (zuhause sind sie eine macht). wir haben eigentlich nur eine wirklich zwingende torchance des gegners zugelassen (fülöp) und ein paar zugegeben sehr gefährliche distanzschüsse (z.B. kühbauer an die latte). im gegenzug waren aber auch wir nicht ganz ungefährlich (einmal hat auch kollmann nach schöner aktion die latte getroffen und einmal wurde er noch im letzten augenblick gestört). es ist nicht alles schlecht und wir sollten einmal überlegen was wir wollen. die mannschaft gewinnt spiel um spiel und wird nur kritisiert. was erwartet ihr euch, wenn ihr ein gak spiel besucht? drei punkte reichen scheinbar nicht mehr - der gegner muss auch noch 90 minuten an die wand gespielt werden und gedemütigt werden oder wie? wir sind tabellenführer (und zwar deutlich) und haben noch einige reserven. plassenegger war sicher nicht die erhoffte verstärkung für die rechte seite, standfest hingegen hat voriges jahr (bzw. im frühjar) auf der selben position deutlich besser gespielt (was kann schoko dafür, wenn es beim jocki heuer nicht so läuft). poga ist langsam wieder im kommen, kollmann wird stärker, skoro würd ich als gute verstärkung sehen. rene aufhauser ist zwar nicht in der form vom vorjahr aber immerhin gewinnt er seine zweikämpfe und stopft viele löcher in der defensive (aus meiner sich noch immer einer unserer wertvollsten spieler).

ausserdem kann man im fussball nicht immer alles auf glück reduzieren! wenn wir wirklich nur glück hätten, dann wären wir in innsbruck nicht als verlierer vom platz gegangen (immerhin hätte ja nur der skoro lattentreffer drinnen sein müssen). was man bei aller kritik auch nicht vergessen sollte ist, dass die mannschaft am dienstag 90 min. voll gefordert wurde (auch wenn sie 0-2 verloren hat). seht euch mal pasching an! wenn uns sowas passiert gibt es ein rotes suizidkommando (kollektives vom stadionturm stürzen oder wie?). wir sind meister, cupsieger und tabellenführer - mit jedem erfolg wir die mannschaft stärker und die form der einzelspieler wird steigen.

ich bin mit gestrigen leistung auch nicht zufrieden, mit den punkten schon und solche spiele gewinnen nur gute mannschaft. sehr negativ hab ich die aktion von samir muratovic gesehen, solche sachen dürfen einen erfahrenen mann nicht passieren!

ein wort noch zu mburg-trainer muhsin ertugral ein weit gereister "fussballexperte" (od. doch schon sportwissenschaftler): mehr als dem gak die art und weise wie man gewinnt vorzuwerfen hat er auch nicht drauf: (hier die kurze fassung)!

"Ich bin es leid, dass wir jede Woche über viele vergebene Chancen sprechen müssen. Das Tor resultierte aus einer Unkonzentriertheit und diesem Rückstand sind wir dann vergeblich nachgelaufen. Ich bin enttäuscht, dass es der GAK mit einer Systematik im Foulspiel schafft jeden Spielfluss zu unterbrechen."


auf atv hat er noch hinzugefügt, dass diese spielweise nix mit fussball zu tun hat und eine unglaublich frechheit ist! schoko musste sich sogar rechtfertigen und hat ihm erklärt, dass taktik (taktische fouls) zum fussball einfach dazugehören (wie es auch constanini erklärt hat).

mmn. sollte ertugral nicht vom gak sondern von seiner mannschaft enttäuscht sein! wenn der gegner angeblich eh nur "hacken" kann muss man doch gewinnen oder wie?

wenn wir schlecht spielen und tabellenführer sind und die liga eindeutig beherrschen sollten unsere gegner sich mal überlegen, wie sich die sache entwickelt wenn wir wieder gut spielen (mancher "gakfan" kann diese überlegungen auch anstellen)!

rote grüße

#4 knitti

knitti

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 164 Beiträge

Geschrieben 15 August 2004 - 14:47

Also, ich muss jetzt auch einmal etwas schreiben: Ich bin schon lange GAK-Fan und hab alle Höhen und Tiefen mitgemacht. Aber jetzt haben wir wieder einmal ein höllisches Tief. Die Tabellenführung ist nur damit zu erklären, weil die Mannschaft auch trotz "Tief" inzwischen viel routinierter geworden ist. Zum Anschauen sind die jetzigen Spiele der Roten nicht. Kein Kampf, keine guten Aktionen, nur Fehlpässe usw. Was ist los ? Meiner Meinung nach krieselt es in der Mannschaft. Und unser Schoko kann die Buben auch nicht mehr genug motivieren. Und dann stehen wir halt wieder da wie vor zwei Jahren. So einfach ist das. Mein Appell an Schoko: Versuch dieses eine Jahr noch, die Kicker voll zu motivieren, dann geh verdiendermaßen zu einem italienischen Verein.
Schlusssatz: Der GAK kann nur dann gut spielen, wenn die Motivation passt, ansonsten sind sie (ich hoffe nicht wegen des Meistertitels) eine total unmotivierte und klang- und saglose Mannschaft. Tut mir leid, wenn ich irgend jemanden beleidigt habe, aber das lag mir auf der Seele. Ich möchte wieder eine Offensivmannschaft in Graz sehen und jubeln können, da könne sie auch 4 oder 5 Chancen ungenützt lassen. Aber diese (Chancen) gibt es ja derzeit nicht. Ciao :cry:
ROSSO PER SEMPRE (seit 1976)

#5 don evaldo

don evaldo

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 826 Beiträge

Geschrieben 15 August 2004 - 13:23

Also nachdem ich einer der 50 - 150 Fans in Mattersburg war, mein Eindruck vom Geschehen: 90 Minuten war das grausamst anzusehen und die 3 Punkte sind schon das einzig positive daran!

In den ersten 25 Minuten haben eigentlich nur die Mattersburger gespielt und unsere Mannen sind wie in bereits allen Spielen, vor allem im Mittelfeld zu weit weg vom Mann gestanden, und dadurch nur dem Ball hinterher gelaufen! Wie ich überhaupt finde, daß die gesamte Mannschaft noch immer nicht spritzig ist und dadurch nicht einmal in die Zweikämpfe kommt!

Im besonderen gilt das für unser zentrales Mittelfeld!

Warum aber Sick nicht einen Fixplatz hat und einen der beiden außer Form befindlichen Spieler - Muratovic, Aufhauser ersetzt, weiß nur Schoko - aber ich glaube nicht einmal er.

Verbessert zeigten sich Poga und Standfest. Aber rechts ist äußerster Handlungsbedarf: Lechner retour und nach rechts hinten, oder sonst Pirker aufbauen und Standfest ins rechte Mittelfeld! Außer Schachner und Krankl weiß jeder, daß der Jocki alles nur kein rechter Verteidiger ist: Links hinten spielt er um eine Klasse besser!

Und Plasnegger: Ein Wahnsinn! Erkämpft sich Bälle und verliert sie postwendend. Macht einen guten Hacken und macht einen Fehlpaß! Entweder ist der unglaublichst verunsichert oder er ist der größte "Schweinskicker", was ich nicht hoffen will!!!!

Auf jeden Fall: Mit dieser Kickerei, 3 Punkte hin oder her, vertreibt man alle Fans!!!! Erst recht bei Auswärtsspielen!!!

#6 rotlauf

rotlauf

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 464 Beiträge

Geschrieben 15 August 2004 - 12:18

Phasenweise haben die Roten ja schöne Spielzüge gezeigt. Aber leider überwogen die Fehler und Fehlpasses. Dazu kommt das überkonsequente (nobel ausgedrückt) Stoppen der gegnerischen Angriffe im Mittelfeld. Und trotzdem war bei uns fast 90 Minuten lang Chápeau énflamme (der Hut brennt) angesagt.

Gut, wir haben auf diese Weise 3 Punkte eingefahren. Aber ich befürchte, so werden wir vielleicht zwar weiterhin Siege erkämpfen, jedoch auf Kosten der Zuseher, die wahrscheinlich massenweise dem GAK den Rücken kehren werden, wenn wir nicht auch zu einer besseren Spielkultur zurückkehren.

Am Wochenende gegen Pasching sollte sich die Mannschaft wieder ihrer Tugenden besinnen: Schön spielen UND gewinnen!
Seit über 50 Jahren jubelt und blutet mein Herz für den GAK!

#7 Nr.13

Nr.13

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 811 Beiträge

Geschrieben 15 August 2004 - 12:16

vll. ists schon die vorfreude aufs vater werden die ihn so ablenkt ;)
Rock'n'Roll is a term that's been heavily abused. It's not something you can buy in a record shop. It's an attitude.

#8 redpanther

redpanther

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 310 Beiträge

Geschrieben 15 August 2004 - 12:14

Solange Poga mit den Gedanken in Leverkusen ist,wird er nicht in Form kommen.

#9 martin

martin

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 88 Beiträge

Geschrieben 15 August 2004 - 12:04

Also ich weiss nicht, was der gute Mann da gesehen hat, es war scheinbar ein anderes Spiel.


Was ich gesehen habe: Dass Mattersburg am Anfang ziemlichen Wirbel veranstaltet, dabei aber hauptsächlich von außerhalb des 16ers geschossen und meistens nicht einmal das Tor getroffen hat. Aufgrund meiner Erinnerung an die letzten wasweißichwievielen Spiele vertraue ich dem Andi da ziemlich. (Nur beim Lattenschuss vom Kühbauer, da hätte er keine Chance gehabt.) Danach war zwar viel Ballbesitz, aber wenig Gefahr für unser Tor. Ein ähnliches Spiel wie das Derby, nur gegen einen deutlich (!) stärkeren Gegner. (Wenn du so wie Michael Petrovic Ballbesitz mit Gefährlichkeit und Schüsse mit Chancen gleich setzt, kannst du das gerne tun. Ich zähle konkrete Tormöglichkeiten, und da bin ich gestern für Mattersburg auf 4 gekommen, davon 2 vor unserem Führungstor und eine kurz danach.) In der ganzen zweiten Halbzeit sah ich nur eine Chance - Plassnegger vor Mörz - dafür ungefähr hundert hohe Bälle in die Mitte des Strafraumes. Sei mir nicht bös, aber das kann ich mir ziemlich beruhigt anschauen, angesichts unserer Innenverteidigung. Natürlich möchte ich auch mehr von meinen Roten sehen, aber nur weil das (fast) alle tun werde ich jetzt nicht die Nerven weghauen, weil einiges (noch) nicht so funktioniert wie im Frühjahr und wichtige Kicker (Aufhauser, Pogatetz...) noch außer Form sind.

#10 Teuferl!!!

Teuferl!!!

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 89 Beiträge

Geschrieben 15 August 2004 - 08:29

I hobs spiel leider net gsehen net mal in der Zusammenfassung nachher, aba was ich bis jetzt gelesen habe dürfte es wirklich sehr schlimm gwesen sein , aba i würd sagen solang ma suiche partien no gwinna hab i nix dagegen wenn ma so spielen!
wichtig is das dieses jahr wieder so a lässige Meisterfeier gibt! =)
ROT BIS IN DEN TOD !!!

#11 al_boland

al_boland

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 11 Beiträge

Geschrieben 15 August 2004 - 08:07

von unserer HP:
Der GAK präsentierte sich .... defensiv sicher, aber offensiv wenig durchschlagskräftig.

Also ich weiss nicht, was der gute Mann da gesehen hat, es war scheinbar ein anderes Spiel. Von denfensiv sicher keine Spur, Fülöp und Kollegen ließen unsere Abwehr fast bei jeder Aktion ziemlich alt aus sehen.
Zum Glück hat Andi Schranz einen guten Tag.
Ganz schlimm finde ich unsere neue Seite, Standtfest und Plassnegger. Die Zwei sind eine Frechheit. Fehlpaßorgien über 90min.. ein Trauerspiel.
Wenn der Gernot Spielprazis braucht, dann soll er sich die bei den Amateuren holen..

Was positives, naja Tokic und Ehmann haben in etwa normal Form gehabt.

Fans: ?? hm, etwa 150 aber bei der Uhrzeit braucht sich keiner wundern, dass da wenig Auswärtssupport kommt.

Nochwas, von mir aus könnt ma mit diesem minimal Einsatz weiterspielen, dann werd ma wieder Meister, schön anzusehen is es kaum, .. weil die Liga ist ja eh unterm Hund, wo Jeder Jeden schlagen kann in welcher Höhe auch immer.

Neuester Konkurrent: Admira .. haha...




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0