Zum Inhalt springen

Volker Piesczek moderiert „Volltreffer – Die Fußballshow


Empfohlene Beiträge

Volker Piesczek moderiert „Volltreffer – Die Fußballshow“

 

 

Ab Samstag, 19. Februar 2005, 22.00 Uhr bei ATVplus

 

Volker Piesczek übernimmt bei ATVplus die Moderation der „Volltreffer“-Sendungen am Wochenende. Mit Beginn der Frühjahrssaison wird er eine neue, gestraffte Version der Fußballsendung bei ATVplus moderieren. Der Ausstrahlungstermin bleibt am Samstag mit 22.00 Uhr gleich, jedoch wird die Sendezeit von 90 auf 60 Minuten gekürzt. Die Fußballberichte werden weiter in den Vordergrund gerückt, Showelemente eingegrenzt. Für die Analysen sorgt weiterhin Fußballexperte Didi Constantini. Volker Piesczek, ehemals als Profi-Kicker für SV Stockerau, Wiener Sportklub und Admira Wacker aktiv, war schon bei vielen TV-Stationen tätig. Er sammelte Medienerfahrung bei Sat.1, DSF, ORF, Premiere und zuletzt bei puls.tv und Pro 7. Zeigte er in den Anfängen seiner Karriere noch Entertainerqualitäten bei „Expedition Robinson“, so glänzte er zuletzt mit profunden Fußballkenntnissen in der Diskussionsrunde „Match am Montag“ und zeigte als Anchorman der „Austria Top News“ seine hervorragenden journalistischen Fähigkeiten.

Volker Piesczek moderiert „Volltreffer – Die Fußballshow“ ab Samstag, 19. Februar 2005, 22.00 Uhr bei ATVp+

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Hauptproblem ist also weg gefallen, jetzt stellt sich nur noch die Frage, ob sich die vielen Nebenprobleme (jämmerlich unprofessionelle Mitarbeiter auch an anderen Stellen) beheben lassen. Jedenfalls ein Schritt in die richtige Richtung, Schmiedl war ein Armutszeugnis.

 

Der Stehgeiger

 

PS: Weit ham's uns bracht, die Privaten. Jetzt kann man sogar als Zukünftiger einer Marxistin was werden beim Fernsehen. Beim ORF hätt's das nicht geben...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@ der stehgeiger

beim orf hätte es aber nur 10 mio euro gegeben für die buli und bei premiere und atv+ gibts 15 mio - was ist einem da lieber?

 

Ich finde die Entscheidung pro Privatfernsehen eh immer noch richtig. Um so mehr mache ich mir Sorgen, dass sie es nicht derpacken. Weiß auch nicht, wo man etwas Gegenteiliges aus meinem obigen Posting heraus lesen kann.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...