Zum Inhalt springen

keyserkeli

Members
  • Gesamte Inhalte

    224
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    16

Beiträge erstellt von keyserkeli

  1. das niveau des spiels war gut, steyr am ende aufgrund des klar erkennbaren u genau auf uns ausgelegten, defensiven spielplans u der kämpferischen leistung ein verdienter sieger. aber unser spiel va in der 2. hälfte war auch gut mit vielen herausgearbeiteten chancen...

    ich mache es umgekehrt zum grundtenor hier und schau nicht mehr in dieses suderantenforum, sondern nur mehr aufs spiel unserer mannschaft.

    wiederschaun.

    • Like 4
    • Thanks 2
  2. vor 20 Stunden schrieb rene0815:

    Radovic hat Rapid ll verlassen 

    Sucht neue Herausforderung 

     

    vor 20 Stunden schrieb 1902!!!:

    Glaubst hätte er das gesuchte Know How?

    Herausfordernd wäre es schon mal bei uns ...
     

    • Like 2
  3. Für mich hat das nicht's mehr mit Glück zutun.In einer HZ 70 Fehlpässe zu machen und sich mit Horn einen Schlagabtausch zu liefern hat nix mehr mit Glück was Gemeinsam. Auch hat es nix mit Unterstützung was Gemeinsam. Da über 3000 Leute um 10:30 gegen FAC. Und die armen haben zu wenig Unterstützung? Es gibt genug Profis in diesen Kader. Die sollen ihren Job machen. Bei einen Hackinger usw ist das was anderes. Die Arbeiten nebenbei. Vor die habe ich einen Riesigen Respekt das so zu machen. Auslassen tun aber die Spieler bei uns die nix anderes machen als Fussball. Die streichel ich sicher nicht.

     

    "Es gibt genug Profis im Kader. Die sollen ihren Job machen" ist jetzt aber nicht wahnsinnig originell als Lösungsansatz...

  4.  

    ...Grad weil da 95% Schwarze drinnen sitzen können sie vielleicht unsere jetzige Situation als Aussenstehende etwas objektiver betrachten. Hier und in anderen Foren ist eine objektive Betrachtung ja ohnehin schon längst nicht mehr möglich (und ich nehme mich persönlich da eh nicht aus), da gehts doch eh nur mehr darum, wer lauter jammern kann...

     

    Ja, es wird hier wieder fast soviel gejammert wie früher ;-)

    Aber rot-schwarze Äquidistanz kann man noch eher im GAK 1902 Forum erwarten als in der KZ- Redaktion - eher geht ein Kamel durchs Nadelöhr...

  5. Interessant, dass sich die KleZe in der Trainersache so positioniert: https://www.kleinezeitung.at/sport/fussball/oesterreich/ersteliga/gak/5777826/Kommentar_Eine-zweite-Chance-ist-erlaubt

     

    Den Klub und seine Fans jahrelang ignornieren, dann opportunistisch auf den RLM-Zug aufspringen (mit den Livestreams) und jetzt groß die Situation im Klub analysieren.. Da bedanke ich mich aber recht herzlich, Herr Patterer, für die erhellenden Erläuterungen aus der schwarzen Sportredaktion (Fritz Czoklich rotiert gerade im Grab).

     

    W.

     

    Habe kürzlich im Steiermarkurlaub wieder einmal seit Jahren die KZ in die Hände genommen und war eigentlich relativ positiv überrascht: Nach dem erwartbaren katholischen Firlefanz ums Fasten und dem erwartbaren Firlefanz um SK Struw eigentlich unerwartet kirchenkritisch und gesellschaftsliberal (zb.: Eutanasiethema, Hazehkanditatur in Wien).

    Es bleibt wie eh und je: Regionalteil stark (eventuell fällt da heutzutage auch der unterklassige Fussball rein), Sportteil schwach...

    Die schwarze Sportredaktion hat im verlinkten Artikel, den ich nicht gelesen habe, noch einmal erwartbarer Weise irgentwas mit Franco Foda assoziiert/ schwadroniert, richtig? ;-)

  6. "Gernot Plassnegger ist neuer, alter Trainer des GAK. Er konnte den Vorstand unserer Roten mit seinem Konzept einhellig überzeugen." -

    Ich habe ja viel übrig für Marketingschönsprech, aber gerade dem gemeinen GAK-Fan ist die Wahrheit zumutbar!

    (Konzepttrainer GP :razz: )

    • Like 2
  7. Und wenn der Trainer es mit der Mannschaft nicht bringt ist er mal der erste der weg ist. Willkommen im Profifussball.

    du bist wenn man deine postings verfolgt unbestritten ein fussballfachman mit großer expertise auch für die unteren ligen, aber das ist bei einem flipper wie dir alles für die würste, wenn du so hysterisch den trainer in frage stellst. wer unseren weg gegangen ist, den bringen 5 niederlagen hintereinander jedenfalls nicht gleich völlig aus der fassung.

    • Like 6
  8. Der Auswärtssieg bei der Austria aus Lustenau wird auch für die Anzahl der Auswärtsfans einen Ausschlag geben. Ried away gehört mit IBK, Steyr und BW Linz zu den interessanten Auswärtsfahrten. Der Auswärtssektor in Ried könnte ganz gut gefüllt sein.

    Könnte ein geiles Match werden!

     

    Sg georgrot,

    gibt ihnen der gestrige auswärtssieg diesbezüglich einen motivationsschub?

    hochachtungsvoll,

    k.

  9. Beim KSV wird's ohne ihren Präsident sicher schwer werden, ja. Trotzdem machen sie das mit den verfügbaren Mitteln sehr gut. Ich dachte ehrlich gesagt vor der Saison, dass die Kapfenberger um den Abstieg spielen werden. Da haben sie mich aber sowas von eines besseren belehrt.

    kapfenberg, 25.000 EW: fußball , eishockey, basketball und tischtennis in den obersten ligen.

    der ksv ist der größte amateursportverein österreichs, mit 14 angeschlossenen vereinen, ich finde das kann schon was.

    basketball zieht mehr, man kann sich im fussball einfach keine massen erwarten.

    • Like 1
  10. Nur: "Wer soll das bezahlen, wer hat soviele Pinke-Pinke ...?"

     

    Zum Vergleich  die NV Arena:

    https://de.wikipedia.org/wiki/NV_Arena

     

    Kapazität: 8.000

    Die für das Gesamtprojekt vorgesehenen Kosten beliefen sich inklusive Infrastrukturmaßnahmen auf rund 25,7 Mio. (!!!) Euro.

    Davon machten die reinen Stadion-Errichtungskosten ohne Infrastruktur 18 Mio. aus, die Grundstückskosten und Errichtung der Parkplätze rund 7,7 Mio.

  11. Sorry, war nie ein großer Kulo-Fan. Klar, er hatte gute Matches, aber es fehlte die Konstanz und man wartete bei seinem Talent immer auf den nächsten Schritt. Er erinnerte mich oft an unseren Postler Klaus Spirk, der auch tolle Momente, aber im Gesamtpaket zu filigran war.

     

    Ich finde das unverschämt, dass da jetzt legenden wie klaus spirk ans bein gepinklet wird ;-)

    bei einem seitenhieb auf rudi steinbauer sollten die admins aber bitte eingreifen...

    • Like 2
  12. Als Spieler auch nicht?

     

     

    Vor allem als Spieler nicht.

    (zu wenig Biss trifft es ganz gut...)

     

    Zum damaligen Zeitpunkt nach Damir Muzek (und vor Bazina) endlich mal wieder ein Spielmacher zum Zungeschnalzen bei uns.

    Biss hat man ja damals als playmaker nicht gebraucht, nur die Fähigkeit des Aussenristpasses...

    Aber schon klar, er hat irgendwie die hohen Erwartungen dann doch nicht ganz erfüllen können.

     

    Ich weiß nicht, was ich von der Doppelkonstellation halten soll, aber vom Namen her für mich als Fan jedenfalls ein emotionaler Anknüpfungspunkt ;-)

  13.  

     . Es mag vl momentan noch nicht so weit sein, aber wenn wir weiter so zielstrebig und professionell arbeiten werden wir als 2.Ligaverein(!) im Marketing und Zuschauerbereich bereits in Bälde vorbeiziehen am Bundesligisten das denen der Schädl nur so wackelt.

     

    Ich nin Stolz auf unseren GAK, unsere Funktionäre, Fans und alle die ein Stückchen beitragen. Wenn sich die Konkurrenz zu sowas genötigt fühlt, sogar noch ein bisschen mehr.

     

    Letzter Satz ist schön und wahr, beim Rest wäre ein bisschen mehr Realitätssinn aber angebracht:

    Strwm hat allein beim Merchandise 1Mio€ Umsatz, verlinken tu ich das jetzt aber nicht....

    • Like 1
  14. Was waren das für Zeiten im verrauchten Bunker damals: Viel Pfeffer und Prestige drinnen (selbst gegen Flavia Solva oder DSV Leoben), sowohl am Feld als auch auf den Rängen!

    Ein Derbysieg oder gar der Turniersieg konnten da viel an erlittener Schmach aus der Herbstrunde kompensieren...

    Wäre schön, wenn das in Zukunft wieder auferstehen könnte, mit uns natürlich.

     

    Solange wir in der RL sind und noch nicht im Training kommt es aber zu früh für uns.

     

    Wurden wir als GAK eigentlich einfach ignoriert bzw. ohne Absprache ausgeladen oder gab es Konsens im Vorfeld des Turniers?

  15. Erstens waren die Pussy Riots eh brav angezogen in Rusland, sogar in Law&Order Outfit. Zweitens geht es mir hier um die Verhältnismäßigkeit, und die sehe ich hier doch ziemlich strapaziert. Rot-Weiß hat meine Gedanken (allerdings bei gerade gehaltenem Kopf, vielleicht liegt es ja daran) schön zusammengefasst:

     

     

    Eventuell ist es von einem Schiedsrichter der RL zuviel verlangt, in solchen Fällen genau die Verhältnismäßigkeit einzuschätzen...?

    Der hat nun einmal so entschieden - für mich aus nachvollziehbaren Gründen, Ende Gelände - der Strafsenat hat mMn ohnehin Milde walten lassen.

    Wir sollten alle nach vorne schauen.

    • Like 1
  16. Der hat von RBS eine Abfindung in 6-stelliger Höhe wegen der Vertragsauflösung erhalten. Und er sagt selbst, bevor er wenig Kohle bekommt, bekommt er lieber garkeine und kickt solange nicht...

     

    Irgendwie schwer zu glauben, aber wenn dem so ist dann passt er aus Budgetgründen, aber noch vielmehr aus Charaktergründen keineswegs zu uns.

×
×
  • Neu erstellen...