Zum Inhalt springen

Sa, 7.5.2022, 28. Runde 2. Liga 2021-22, GAK 1902 - FC Dornbirn, 14.00 Uhr, Graz-Liebenau


Empfohlene Beiträge

Konstant guter und vor allem ansehlicher Fußball, den wir seit dem Trainerwechsel sehen, Gratulation! 👏👏👏  und das trotz des Umstandes, dass heute viele Spieler vorgegeben werden mussten ☝

Rusek einmal mehr mit einer sensationellen Partie - obwohl er heute auf ungewohnter Position in der Raute gespielt hat. Dazu Stenzel mit einer wirklich guten Vorstellung. Seine Ruhe am Ball und vor allem der Mut, auch mal das 1 gegen 1 zu suchen, gefallen!

Weiter so...💪💪

 

 

 

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 57
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Hätte heute nicht mit so vielen klaren Abschlüssen vorm Tor gerechnet, aber die Dornbirner sind nicht umsonst an letzter Stelle und haben die letzten 6 von 7 Partien verloren. Aber mit dieser Rumpftru

Ich mag Harrer und er wäre in gutem Fitnesszustand ein Topspieler. Dann wäre er aber vermutlich auch eine Liga höher. Der Eindruck, dass Harrer oft verletzt ist, ist nicht ganz unrichtig. Er spielt se

Köchl ist 19 Jahre alt und ich kann mich noch erinnern als Weberbauer kam und man bei ihm das gleiche meinte. Bei Weberbauer war es dann aber eher so, dass er viel mit seiner Athletik Wettgemacht hat,

Hätte heute nicht mit so vielen klaren Abschlüssen vorm Tor gerechnet, aber die Dornbirner sind nicht umsonst an letzter Stelle und haben die letzten 6 von 7 Partien verloren. Aber mit dieser Rumpftruppe trotzdem einen Souveränen Sieg eingefahren, von den Chancen her hätte es auch 5:2 ausgehen können.

Das System unter Messner gefällt mir sehr gut, würde mir nur noch mehr den moderneren Fußball wünschen, wo sich auch die Verteidiger mehr in die offensive trauen. In der offensive, also wenn man den Gegner in seine Hälfte drängt, kommen wir zu wenig über die außen, sprich die Verteidiger rücken nicht auf damit man Überzahl schafft. Wenn man zb. über die linke Seite kommt, muss der LM Spieler auch noch nach außen eine Anspielstation vorfinden, einfach um unberechenbarer zu werden, denn sonst bleibt einem eh nur die Flanke aus dem Halbfeld oder der Pass in die Mitte. Ist dann halt sicher wieder eine Frage der Intensität, aber wenn du irgendwann mal in die Bundesliga möchtest, muss sich die Intensität sowieso mal erhöhen. 

Das Tempo und die Technik nach vorne fehlt halt leider, das zeigte die Situation wo man gegen ende eine Überzahlsituation schafft in Richtung Tor aber es wieder schlecht spielt und vertendelt. Das hatte man schon öfters gesehen heuer, somit sollten die Neuzugänge schon auch etwas mit dem Ball können damit wir solche Situationen nicht zu oft vergeigen. 

So ehrlich muss man dann halt auch sein wenn ich die Kritik anbringe, dass zb. ein Pedro oder ein Kalajdzic mit dem Ball nicht viel können. Der eine(Kalajdzic) kann ihn weder stoppen noch annehmen in einem gewissen Tempo und der andere fliegt zu oft über den Ball oder rutscht andauernd weg. Man muss bei Pedro halt sagen, dass er sich sichtlich dem System angepasst hat und verbessert hat, aber Fußballtechnisch ist es dann halt einfach zu wenig. 

Wo man sich aber sichtlich verbessert hat, was ich zuvor immer kritisiert habe, ist das Spiel ohne Ball. Da ist sicher der Rusek einer der da vorangeht, denn was der gegen den Ball arbeitet ist schon richtig stark. Die Linien zwischen Verteidigung und Mittelfeld sind auch nicht mehr so weit voneinander weg und deshalb kommt man viel schneller in die Zweikämpfe. 

Im übrigen war ich gegen eine Verlängerung von Graf, aber der spielt seine Partien aktuell ziemlich trocken und Humorlos herunter. Die Kopfballduelle hinten gewinnt er eigentlich alle. Ist zwar nicht mein Spielertyp, weil er mir zu langsam in den Handlungen ist, aber mal schauen. 

  • Like 4
  • Thanks 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 47 Minuten schrieb Roman1985:

Das System unter Messner gefällt mir sehr gut, würde mir nur noch mehr den moderneren Fußball wünschen, wo sich auch die Verteidiger mehr in die offensive trauen.

Das hat mMn nix mit trauen zu tun, sondern mit Messner Credo der "Restverteidigung" - immerhin stehen wir jetzt schon höher als am Anfang von GM und damit sind die Linien auch enger, was eben die Balleroberungen erleichtert und dass hat sich tatsächlich auch verbessert in den letzten Spielen. Ich glaube deshalb auch, dass die eher defensive Ausrichtung der AV so bleiben wird (jedenfalls überwiegend), dass scheint nicht ganz modern zu sein, aber sorgt halt für mehr Stabilität in der Defensive (auf Kosten des Flügelspiels), zumal wir jetzt im Prinzip nur mit einem 6er spielen, früher teilweise mit zwei.

Noch zwei Gedanken zu Felipe und Kalajdzic. Ich habe mir gerade bei Felipe die ganze Saison über seine Performance angesehen, es gab Phasen, wo er durch seine Schnelligkeit einfach gefährliche Situation herbeiführen konnte (denke an die Chance gegen BW Linz im Herbst, wo er sich wirklich sein erstes Tor verdient hätte). Zu Beginn der Frühjahrssaison hatte ich dann schon die Hoffnung, dass er sich besser in Szene setzen kann, aber ich denke, der Zug ist abgefahren. Insgesamt ist es eben zu wenig, zumal er als Legionär käme und wir da sicherlich ähnliche Optionen ortsnäher hätten. Unabhängig von der endgültigen Entscheidung - es war ein richtiger Versuch, zumal als Leihe ohne so großes Risiko, da eine andere Farbe ins Spiel zu bekommen. So richtig hat es nicht funktioniert.

Bei Kalajdzic ist die Technik sicher auch problematisch, aber er kann aufgrund seiner Größe als Zielspieler fungieren, war ja heute wieder einmal paar Mal so, wo er dann die Bälle entsprechend abgelegt. Das Zuspiel zum 1:0 kam auch von ihm (in der Ballverarbeitung zwar mit etwas Glück) und - das ist der große Gegensatz zu Felipe - er kommt auch zu Torchancen (auch wenn er davon heute mindestens eine machen muss) und ist gegenüber Felipe auch effektiver (gleiche viele Scorerpunkt bei weniger Einsatzzeit über die Saison gerechnet). Was immer jetzt an Transferaktivitäten/Vertragsverlängerungen etc. ansteht und auch eingedenk der Tatsache, dass er noch einen Vertrag hat, denke ich, dass man mit Kalajdzic in der nächsten Saison schon planen wird. Welche Rolle er spielt bzw. spielen kann, steht natürlich auf einem anderen Blatt.

W.

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und das Köchl einfach zu schwach für diese  Liga ist hat man auch heute wieder gesehen. Das einzige was der kann ist Outeinwürfe. Also brauchen wir einen RV für die neue Saison.

  • Haha 1
  • Confused 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Köchl ist 19 Jahre alt und ich kann mich noch erinnern als Weberbauer kam und man bei ihm das gleiche meinte. Bei Weberbauer war es dann aber eher so, dass er viel mit seiner Athletik Wettgemacht hat, denn auch er spielte immer wieder unnötige Fehlpässe und war in der Rückwärtsbewegung oft der zweite Sieger. Aber dafür sind seine Flanken umso genauer. Komisch eigentlich, die Flanken kommen echt immer sauber rein, seine Passqualität jedoch ist nicht so sauber :)

Köchl wurde in Innsbruck nicht umsonst zum 2er Team befördert, die sind dort ja auch nicht blind. Aber er hat doch sämtliche U - Nationalspiele in den Beinen und ist, wie erwähnt, erst 19 Jahre alt. Also wenn da nicht noch Luft nach oben ist!? Mir wäre er gestern auch nicht unnötig aufgefallen oder so, aber vielleicht hat ihn jemand genauer beobachtet und kann mir erklären, was an ihm nicht passt?

  • Like 2
  • Thanks 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Köchl ist auf jeden Fall einmal in der 2. HZ eine Flanke abgerissen (Ball richtig über den Rist gerutscht), da schaust halt nicht unbedingt gut aus. Gut, passiert einmal.

Glaube auch, dass da aufgrund seines Alters noch nicht der endgültige Stab über ihn gebrochen werden kann (das Beispiel Weberbauer ist genannt worden, der auch Älter war als er zu uns kam). Er hat ja Vertrag für die nächste Saison und wir werden seine Performance sehen. Ich glaube, nach einer Halbsaison kann man nicht wirklich was Endgültiges sagen, zumal ja die Konkurrenzsituation durch die Seidl-Verletzung auch noch nicht etabliert ist ...

Bei den AV gibt es sowieso eine Hysterie, viel wichtiger werden sowieso die Personalentscheidungen im Mittelfeld sein, weil unser Spiel eher nicht über die AV stattfindet.

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb Grazer Athletiksport Klub:

Köchl ist auf jeden Fall einmal in der 2. HZ eine Flanke abgerissen (Ball richtig über den Rist gerutscht), da schaust halt nicht unbedingt gut aus. Gut, passiert einmal.

So eine Situation habe ich gestern auch im Spiel Schalke gegen St. Pauli gesehen, was im übrigen ein Saugutes Niveau war, passiert also auch auf diesem Niveau. Also nix tragisches eigentlich. Ich verstehe halt nur nicht, warum man jemanden die Zweitligatauglichkeit nimmt ohne es zu begründen. Man kann ja leicht mal was hinklatschen, dann müsste man es mMn schon auch begründen und schreiben warum er es nicht ist. 

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es findet unter GM stetig eine Entwicklung statt. Auf einen 19jährigen los zu gehen verstehe ich nicht, es gibt ja den einen oder anderen erfahrenen Spieler, die es schaffen mit Alibikick das Match zu überstehen!

Ich halte es mit dem Athletiker, die wichtigen Entscheidungen betreffen das Mittelfeld.

  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb 1902!!!:

Die AV sind extrem wichtig, weil wenn man auf den Seiten locker durchdringen kann ä, sollte man es anpassen und vielleicht ist es auch gut für Klchl, wenn Konkurenz kommt.

Im Prinzip ist jede Position wichtig, verstehe jetzt nur nicht was du meinst!? Meinst du dass die Verteidiger wichtig sind im Defensivspiel oder weil sie sich zu wenig ins Offensivspiel mit einschalten? Das meine ich, einfach einen Satz hinschreiben wo keiner etwas versteht. Da ist dann zu viel Interpretationsspielraum gegeben. 

Ein RV zb. kann eh nicht andauernd nach vorne dreschen, denn dann fängst dir hinten wieder Sinnlose Löcher ein und dann wird da wieder schnell mal kritisiert. Außerdem muss man schon auch je nach Aktion selber wissen, wann man als Verteidiger mitgeht und wann nicht, alles kann einem der Trainer nicht vorgeben, denn auch das gehört zur Qualität einzelner Spieler dazu, die Situation richtig einschätzen und sie ausnutzen. Messner will in jeder Situation die Kontrolle haben, dann musst du zuerst mal richtig ackern um in gewisse Positionen zu kommen in der Offensive zu kommen, dann brauchst du eben die angesprochene Qualität diese auszunutzen. Dahin kann sich der Spieler auf der jeweiligen Position auch ohne Konkurrenz hin entwickeln, es liegt ja immer an einem selber. So wie Messner schon mehrmals sagte, macht sich harte Arbeit einmal bezahlt und dann wirst du weiterkommen, ganz egal ob du auf deiner Position einen Konkurrenten hast oder nicht. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Roman1985:

So eine Situation habe ich gestern auch im Spiel Schalke gegen St. Pauli gesehen, was im übrigen ein Saugutes Niveau war, passiert also auch auf diesem Niveau. Also nix tragisches eigentlich. Ich verstehe halt nur nicht, warum man jemanden die Zweitligatauglichkeit nimmt ohne es zu begründen. Man kann ja leicht mal was hinklatschen, dann müsste man es mMn schon auch begründen und schreiben warum er es nicht ist. 

....... und zumeist fest gegen die JUNGEN hetzen!
😈#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb gernotschuiz:

....... und zumeist fest gegen die JUNGEN

Bitte nicht falsch verstehen, habe das auch schon gemacht. Aber mir fehlt dann die Begründung dazu warum es so ist. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zuerst, Gratulation zum Sieg!

Stenzel hat mir sehr gut gefallen, er ist Spieler mit dem wir noch richtig Freude haben werde. Was man aber leider sagen muss, dass die Wechselspieler nicht wirklich frischen Druck erzeugen konnten.
Ich war nie Trainer und auch nicht wirklich ein guter Fußballspieler aber wenn ich in diesem Sport was erreichen will, Profi werden will usw. dann muss ich zeigen, dass ich mehr will als nur dabei zu sein. Mir fehlt aktuell der gewisse Funke in der Mannschaft der wiederum auf das Publikum überspringen sollte. 
Man sieht es leider bei den aktuellen Zuschauerzahlen, 1299 sind nicht wirklich viel. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Thomas01:

Zuerst, Gratulation zum Sieg!

Stenzel hat mir sehr gut gefallen, er ist Spieler mit dem wir noch richtig Freude haben werde. Was man aber leider sagen muss, dass die Wechselspieler nicht wirklich frischen Druck erzeugen konnten.
Ich war nie Trainer und auch nicht wirklich ein guter Fußballspieler aber wenn ich in diesem Sport was erreichen will, Profi werden will usw. dann muss ich zeigen, dass ich mehr will als nur dabei zu sein. Mir fehlt aktuell der gewisse Funke in der Mannschaft der wiederum auf das Publikum überspringen sollte. 
Man sieht es leider bei den aktuellen Zuschauerzahlen, 1299 sind nicht wirklich viel. 

Zu den Zuschauerzahlen muss man aber auch sagen, dass es gegen den Letzten (nicht gerade der attraktivste Gegner) gegangen ist und es um die goldene Ananas noch geht und Regenwetter war auch noch 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten schrieb RoterGrazer1983:

Zu den Zuschauerzahlen muss man aber auch sagen, dass es gegen den Letzten (nicht gerade der attraktivste Gegner) gegangen ist und es um die goldene Ananas noch geht und Regenwetter war auch noch 

Als richtiger Roter ist es egal welcher Gegner oder welches Wetter kommt, man packt die Familie ein und geht ins Stadion. Egal ob Dornbirn oder Judendorf 😉.

 

vor 2 Stunden schrieb gernotschuiz:

....... und zumeist fest gegen die JUNGEN hetzen!
😈#

Wollte ich nicht machen, ich kann mir gut vorstellen, dass Köchl einen Werberbauer Werdegang gehen könnte, aber er braucht eben Zeit und das bei uns beide AV teilweise sehr unglücklich agieren und nur Begleitschutz sind fällt vielen auf.

  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb gernotschuiz:

Gestern hatten wir 3x 2002er (> 19 jährige) in der Startformation!
Finde die haben ihren Job ganz gut gemacht, zm. nicht schlecht! 😀
😈#

Und zwei weitere eingetauscht (Poric, Hartmann - Jg. 2004 bzw. 2003) - nicht, dass das jetzt wieder falsch als "Hype" verstanden wird, dass wir da unsere Händen in den Schoß legen könnten. Ganz im Gegenteil ... am 17. werden wir ja hoffentlich mehr wissen ...

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verstehe nicht ganz, warum die Personalentscheidungen im MF die Entscheidenden sein sollten? - Vom (erweiterten) Stammpersonal ist da mit einer Ausnahme bereits alles entschieden: sangare (leider) weg, Fink weg, rusek hat (gsd) noch Vertrag, perchtold verlängert. Bleibt nur Nutz und da hört man bei 4 von 5 Roten dasselbe: eine Verlängerung wäre angesichts seiner großteils dürftigen Leistungen und vor allem seiner immer wieder gezeigten Lustlosigkeit unverständlich!

Und wenn dann hier zu lesen ist, dass der Verein "deppert" wäre, wenn man mit Nutz "zu einem vernünftigen Geld" nicht verlängern würde, dann frage ich mich schon, welches Kriterium für eine Verlängerung spricht?!? Auch wenn klar ist, dass ohnedies schon ein Ersatz für sangare geholt werden muss (der nicht billig sein wird), spiele ich 100 mal lieber mit einem Stenzel oder Smoljan als mit lustlosen Alibikickern!

Die einzig spannende Entscheidung im MF ist für mich Harrer aufgrund seiner ständigen Verletzungen...

  • Like 1
  • Thanks 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb rotjacke22:

Ich verstehe nicht ganz, warum die Personalentscheidungen im MF die Entscheidenden sein sollten? - Vom (erweiterten) Stammpersonal ist da mit einer Ausnahme bereits alles entschieden: sangare (leider) weg, Fink weg, rusek hat (gsd) noch Vertrag, perchtold verlängert. 

Naja, die Antwort hast du dir eh selber gegeben, weil da auf jeden Fall Spieler weggehen werden und diese nachzubesetzen sind. Bei anderen Positionen wissen wir es noch nicht, da ist es möglich (LV, Stürmer?). Insofern wird wohl der Fokus auf dem Mittelfeld liegen. Und das ist ja wohl im Offensivspiel DIE entscheidende Station, gerade bei unserem (jetzigen) System.

Nochmals zum Thema Nutz: er ist im Moment unser Top-Vorlagengeber (deutlich mehr Punkte als Sangare, der dann aber halt mehr Tore selbst macht), denke schon, dass man sich als Verein überlegen kann, so einen Spieler zu einem vernünftigen Preis zu halten. Nicht mehr und weniger ...

Und auch die Mär über die dauernden Verletzungen von Harrer wird durch dauerndes Wiederholen nicht richtiger: er war jetzt einmal länger verletzt (Knöchel), dass ihn jetzt der Rücken zwickt, ist nun keine Fußballuntypische Blessur. Frage ist, ob er sich und der Verein einen Vertrag für die neue Saison zutrauen. Da gilt für mich Ähnliches wie bei Nutz. Sollte es preislich machbar sein, spricht nichts gegen einen 1-Jahresvertrag.

Sollte aber DE andere Optionen zur Hand haben, die die Kritiker verstummen lassen, dann soll mir das auch Recht sein. Die eine oder andere Kraft von der Bank wäre natürlich auch nicht schlecht ... Ich glaube nur nicht daran, dass uns das guttut wieder die halbe Mannschaft auszutauschen, wie im letzten Sommer, jetzt sollte es einmal um die Positionen gehen, wo man auf jeden Fall was tun muss und nicht noch x-weitere Baustellen aufzumachen ...

W.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@W.

Was Harrer betrifft, scheinst du mich falsch verstanden zu haben:

Ich meinte, dass seine verletzungsbedingten Ausfälle überhaupt erst dazu führen, eine Verlängerung in Frage zu stellen! Ansonsten wäre diese sowieso klar, weil an seinen Qualitäten wohl wirklich keine Zweifel bestehen!

Was Nutz betrifft, sind wir ganz anderer Meinung: von einem Fußballer seiner Klasse müsste seit seiner Verpflichtung (!) viel mehr kommen. Tut es aber nicht. Und wenn ein Spieler derart häufig nicht nur aufgrund seiner Fehlpassorgie sondern vor allem durch Lustlosigkeit auffällt, hat er mE bei uns nichts (mehr) verloren! 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und auch die Personalie Harrer ist für mich leicht zu beantworten. Wer eine ganze Saison verletzt ausfällt hat leider keine Chance gehabt Werbung in eigener Sache bzgl. einer Vertragsverlängerung zu betreiben....Bei allem durchaus vorhandenen Potenzial würde ich dieses Risiko alleine schon von der Altersstruktur im Kader her definitiv nicht mehr eingehen.... 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei Nutz ist es wirklich schade, dass er sehr oft den falschen Passweg wählt, weil seine  Statistik ist nicht übel. Aber auch hier gilt es abzuwägen ob man eine bessere Option finden kann. Bei Harrer und Palla sehe ich nicht mehr viel, was für eine Verlängerung spricht. Es kommen auch noch Gabbichler und Seidl von Verletztungen retour, wo es auch noch nicht sicher ist, ob der Spieler oder Verein verlängert.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann schon verstehen, dass man bei Nutz Lustlosigkeit/Schlampigkeit attestieren kann. Fakt ist aber, dass in dieser Saison 6 Vorlagen gegeben und 2 Tore geschossen hat, dabei er einen Teil der Herbstsaison verletzungsbedingt gefehlt (Achillessehne).

Nimmt man die Statistik her, so hat er bei uns bisher 73 Einsätze gehabt, 18 Tore aufgelegt und 9 selbst gemacht, bei Kapfenberg in 64 Spielen 11 aufgelegt und 1 Tor selbst gemacht. Er kann 6er und 8er spielen, gestern wieder 6er, weil Rusek ja einen "falschen" 10er gespielt hat und Stenzel und Fink auf den 8er-Postionen waren. 

Denke, da sollte man sich schon gut überlegen, was man macht ... - kurzum: wenn man da drangeht, sollte man schon jemand haben, der dann entsprechend abliefern kann ...

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb 1902!!!:

Als richtiger Roter ist es egal welcher Gegner oder welches Wetter kommt, man packt die Familie ein und geht ins Stadion. Egal ob Dornbirn oder Judendorf 😉

deswegen war ich ja mit meinem Junior unten 😉

aber es macht einen Riesen Unterschied ob du vorne mitspielst und es noch um was geht oder so wie in unserem Fall um nix mehr  

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb RoterGrazer1983:

deswegen war ich ja mit meinem Junior unten 😉

aber es macht einen Riesen Unterschied ob du vorne mitspielst und es noch um was geht oder so wie in unserem Fall um nix mehr  

Sehr gute Erziehung 😉. Auf jeden Fall kommen dann mehr Zuschauer.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...