Zum Inhalt springen

2. Liga 2022/23 - Testspiele, Kaderveränderungen, Saisonverlauf ...


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 568
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Teilweise peinlich und zum Fremdschämen, was hier im Forum geschrieben wird. Man könnte fast denken, dass man im geistigen Tieffliegerforum ASB gelandet ist. Dort gibt sich auch die Expertise die Klin

Nach 3 von mir gesehenen Testspielen decken sich meine Eindrücke weitgehend mit meinen Erwartungen davor. Die geholten Spieler sind allesamt (massive) Verstärkungen, die vor allem eines bewirken:

Nicht ganz, die vordere Reihe sitzt.   Ihr könnt gerne auch erst später drüber lachen.

Veröffentlichte Bilder

vor 45 Minuten schrieb FM80:

Mach ich gerade:grin::prost--

Ist auch ein feines Bier wenn es sehr kühl ist, Feinschmecker kennen den Unterschied.

Wesentlich besser als das Schwarze Einheitsbier.

  • Like 2
  • Thanks 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb FM80:

Jetzt fehlt nur mehr Reininghaus als Bier Sponsor :razz::prost--

Dafür würde ich viel geben, leider macht uns die Brauunion und diese ganze Stadion Geschichte einen Strich durch die Rechnung. Dürften wir dort ausschenken, ja dann ist der Bier Hauptsponsor kein Problem das sag ich euch ;) 

  • Like 3
  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb Sub7ero:

Dafür würde ich viel geben, leider macht uns die Brauunion und diese ganze Stadion Geschichte einen Strich durch die Rechnung. Dürften wir dort ausschenken, ja dann ist der Bier Hauptsponsor kein Problem das sag ich euch ;) 

Coole Transfers. Die jüngeren werden profitieren. Wie gemeldet. 

Leider nicht die eigenen. Das find ich schade

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gratulation zu beiden Transfers 😃

Jetzt darf man natürlich ein bisschen zu träumen beginnen...

Alles in allem Gratulation an Didi Elsneg. Schön dass schon so viele Transfers unter Dach und Fach sind 😀

  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Herzlich Willkommen Michael Liendl. Jetzt muss man aber auch zugeben, dass schon diese Saison der Aufstieg als Ziel ausgegeben wurde. Anders sind die letzten 3 Verpflichtungen

nicht zu erklären. 🤔

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Thomas01:

Ist auch ein feines Bier wenn es sehr kühl ist, Feinschmecker kennen den Unterschied.

Wesentlich besser als das Schwarze Einheitsbier.

Noch besser ist aber ein kühles Gösser.... 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 54 Minuten schrieb balu:

Herzlich Willkommen Michael Liendl. Jetzt muss man aber auch zugeben, dass schon diese Saison der Aufstieg als Ziel ausgegeben wurde. Anders sind die letzten 3 Verpflichtungen

nicht zu erklären. 🤔

Wird sicher so sein. Jetzt etwas Glück bei der Auslosung und dann kann vielleicht die Hütte zu Beginn der Saison zu einem Drittel gefüllt sein, wenn es halbwegs läuft. 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Grazer Athletiksport Klub:

Aber erst im Viertelfinale mit Heimrecht ...

W.

Heimrecht gibts heuer immer für den unterklassigen. Man kann aber in der ersten Runde zumindest keinen BL Klub ziehen, ich glaube auch nicht in Runde 2.

  • Thanks 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb gak70:

Hat irgendwer den Kleze Artikel? ich meine das Interview 

Michael Liendl: "Im Endeffekt steht das Geld nicht immer im Vordergrund"

Michael Liendl ist zurück beim GAK. Der 36-Jährige spricht über seine Beweggründe, seinen Zielen mit den Rotjacken und darüber, ob man ihn noch einmal in der Bundesliga sehen wird.
SOCCER - BL, Sturm vs WAC
 
Michael Liendl hat beim GAK unterschrieben.
Christian Alrecht,
 
03. Juni 2022,
5:30 Uhr
 
 
 

Nach 18 Jahren sind Sie also wieder zum GAK zurückgekehrt. Wie fühlt sich die Rückkehr in die Heimat an?
MICHAEL LIENDL: Es ist wirklich schon lange her, aber es fühlt sich natürlich gut an. Ich habe lange überlegt, ob ich das machen soll, grundsätzlich ist die Entscheidung dann aber recht schnell gefallen. Ich freue mich sehr, dorthin zurückzukehren, wo ich mit meinem Profidasein begonnen habe.

Was hat den Ausschlag für Ihre Entscheidung gegeben?
Wir haben uns öfter getroffen, Dieter Elsneg war sehr, sehr bemüht um mich. Er wollte unbedingt, dass ich komme. Beim WAC war in der Meisterschaft viel los, ich habe mir die Zeit genommen, wir waren aber immer im Austausch. Mein Bauchgefühl hat 'ja' gesagt.

War für Sie nach dem Aus beim WAC von Anfang an klar, dass Sie es nun eine Stufe tiefer angehen oder hatten Sie schon auch Angebote aus der Bundesliga?
Ich habe in erster Linie geschaut, was für die Familie das Beste ist. Ich habe sehr lange überlegt, bin aber zu dem Entschluss gekommen, dass ich in der Bundesliga nirgendwo anders hingehen will, weil wir auch familiär nicht umziehen wollen. Am Ende waren die Optionen dann entweder Ausland oder GAK. Fußballromantik gibt es leider nicht mehr so häufig, für mich ist das jetzt aber eine runde Geschichte.

Gehaltstechnisch ist der Wechsel in die 2. Liga ein Sprung für Sie. Wie konnten der GAK und Sie sich einigen, dass das für beide Seiten gut funktioniert?
Letztlich haben wir uns geeinigt und beide Seiten dürfen zufrieden sein. Im Endeffekt steht das Geld nicht immer im Vordergrund, sondern ein gutes Gefühl.

Sie haben jetzt einmal für ein Jahr unterschrieben - was möchten Sie beim GAK in dieser Zeit bewirken?
Das werden wir sehen, jetzt muss ich mich erst einmal einleben. Es ist eine ganz andere Liga, auch von der Qualität. In erster Linie möchte ich den jungen Spielern helfen. Aber klar, ich bin nicht gekommen, um in der 2. Liga um Platz zehn mitzuspielen. Wir wollen vorne mit dabei sein und schauen, was machbar ist.

Beim WAC haben Sie ja ein offenes Jobangebot für die Karriere nach der Karriere - wie sieht da jetzt der Stand der Dinge aus?
Der Präsident hat mir das Angebot gemacht, ich habe aber gesagt, dass ich aktuell noch zu gerne Fußball spiele. Die Türe ist grundsätzlich nie zu, aber aktuell weiß noch niemand, was in ein, zwei Jahren ist.

Sollte dem GAK mit Ihnen der Aufstieg gelingen, hängen Sie dann noch ein Jahr Bundesliga an?
Ich bin davon weggekommen, Sachen auszuschließen. Ich bin jetzt aber gerade erst angekommen, sollte es aber wirklich dazu kommen, muss man sich dann anschauen, ob es passt.

  • Like 3
  • Thanks 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb gernotschuiz:

Guter Kicker - hoffe guter Transfer!
Aber bitte hört auf mit dem "glorifizieren"!
Bei uns 1 1/2 Jahre GAK U19, nicht mehr und nicht weniger!
Alles Gute! 😈#

Das würde ich jetzt nicht sooo Ernst nehmen, es klingt dann die Story einfach noch interessanter  😉👍🏻🍻

  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Redfred:

Das würde ich jetzt nicht sooo Ernst nehmen, es klingt dann die Story einfach noch interessanter  😉👍🏻🍻

Aber er selbst ist GAK Fan und manchmal war er auch bei den Spielen.....wenn er selbst nicht gespielt hat.....

  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich meinte auch nicht das man nicht ernst nehmen soll was Liendl sagt, sondern die Geschichte das er jetzt quasi wieder in den immerwährenden Urverein zurückkehrt, die halt in fast jedem Bericht jetzt gestanden ist 😄 ist aber jetzt nicht wirklich eine Diskussion wert 🍻😁

  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Viele ehemalige mit Verbindung GAK gibt's gar nicht mehr. Noch weniger die uns helfen würden. Einzig Murg ist noch in einen Alter wo sagen kann vielleicht einmal wieder. Alle anderen sind schon ein paar Klassen runter gegangen. Von daher eine schöne Story.

  • Like 1
  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb gaktom:

Viele ehemalige mit Verbindung GAK gibt's gar nicht mehr. Noch weniger die uns helfen würden. Einzig Murg ist noch in einen Alter wo sagen kann vielleicht einmal wieder. Alle anderen sind schon ein paar Klassen runter gegangen. Von daher eine schöne Story.

Naja Sabitzer, Gregoritsch, Lazaro, Wolf (weiß schon, dass der nie bei uns gespielt hat, war aber immer Fan) sind jetzt schon auch keine Nobodys. Gregoritsch hat sogar einmal gesagt, dass er seine Karriere beim GAK ausklingen lassen will.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 54 Minuten schrieb Lok III:

Naja Sabitzer, Gregoritsch, Lazaro, Wolf (weiß schon, dass der nie bei uns gespielt hat, war aber immer Fan) sind jetzt schon auch keine Nobodys. Gregoritsch hat sogar einmal gesagt, dass er seine Karriere beim GAK ausklingen lassen will.

reden tun viele ,liendl hats auch in die tat umgesetzt!!

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...