Zum Inhalt springen

Fr., 29.4.2022, 27. Runde 2. Liga 2021/22, FC Liefering - GAK 1902, 18.30 Uhr


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 59
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Du bringst deinen Standpunkt halt so rüber als gäbe es eine Chance dafür und es läge doch nur am Verein. Und dem ist nicht so. Wir haben in der aktuellen Konstellation nicht die Möglichkeit 2. Li

Mit Kiedl und Co brauchst gar net auftauchen gegen 2.Liga Vereine. Es werden schon noch welche guten Jungs die nächsten Jahre kommen. Nur mit Gewalt welche einsetzen weil Jung bringt gar nichts. Bei u

Es ist mea. und kurz gesagt ein Schwachsinn was gerade den GAK AMA (KM2) nach 2 Corona- Saisonabbrüchen mit tlw sogar Trainingsverbot vorgeworfen wird! Fast eine (die) "komplette Mannschaft" von j

vor 12 Minuten schrieb Roman1985:

KM nur 1:1 gegen 9 Lieferinger
U19 nur 2:2 gegen Weinitzen
KMII eine 1:5 klatsche gegen Werndorf bekommen

Man ist in jeder Liga, wobei man in zwei Ligen weit unten ist, aktuell nur Durchschnitt. 

Ich glaube diese Saison kann man nicht mehr für voll nehmen. Wichtig wird sein, das System von GM weiter zu festigen und jene Spieler zu verpflichten welche dieses schnell umsetzen können. Man sollte sich auch trauen mutige Entscheidungen zu treffen (keine Nutz Verlängerung). Ein klarer Schnitt gehört her zu jenen Spieler welche keine 2.Liga Qualität mehr haben.

  • Thanks 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten schrieb Roman1985:

KM nur 1:1 gegen 9 Lieferinger
U19 nur 2:2 gegen Weinitzen
KMII eine 1:5 klatsche gegen Werndorf bekommen

Man ist in jeder Liga, wobei man in zwei Ligen weit unten ist, aktuell nur Durchschnitt. 

Wir müssen unsere Ansprüche reduzieren. So schnell wird weder die 1er noch die 2er aufsteigen. Wir müssen im Endeffekt froh sein, dass die 1er im Mittelfeld herumkickt und dort sehe ich auch langfristig unseren Platz. Es sei denn wir haben ganz viel Maßl und haben in den kommenden Jahren mal ein Aufstiegs Dream Team. Realistisch sind aber in den kommenden Jahren mehr oder weniger Mittelfeld Platzierungen. 
 

Daher bin ich weiterhin für Weinzödl als Heimstätte. Wie ist derzeit unser Zuseherschnitt? 2000? 2500? Oder gar 3000? So viele bekommen wir in den nächsten (5? 10? 20?) Jahren in Weinzödl auch unter.

  • Like 2
  • Haha 1
  • Confused 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb 1902!!!:

Ich glaube diese Saison kann man nicht mehr für voll nehmen. Wichtig wird sein, das System von GM weiter zu festigen und jene Spieler zu verpflichten welche dieses schnell umsetzen können. Man sollte sich auch trauen mutige Entscheidungen zu treffen (keine Nutz Verlängerung). Ein klarer Schnitt gehört her zu jenen Spieler welche keine 2.Liga Qualität mehr haben.

Das am Kader gebastelt wird war eh klar. Jetzt kann auch Messner mit entscheiden welchen Spieler er für welche Position brauchen kann. Mal sehen wer jetzt alles geht, bis jetzt scheinen nur Sangare und Fink fix weg zu sein. Obwohl letzterer nicht verlängert? Also hat man ihm einen Vertrag angeboten? Da bin ich ehrlich gesagt ziemlich überrascht, nämlich über beide Dinge.

  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 59 Minuten schrieb Roman1985:

Das am Kader gebastelt wird war eh klar. Jetzt kann auch Messner mit entscheiden welchen Spieler er für welche Position brauchen kann. Mal sehen wer jetzt alles geht, bis jetzt scheinen nur Sangare und Fink fix weg zu sein. Obwohl letzterer nicht verlängert? Also hat man ihm einen Vertrag angeboten? Da bin ich ehrlich gesagt ziemlich überrascht, nämlich über beide Dinge.

Sollten wir die Absicht gehabt haben mit Fink verlängern zu wollen, verstehe ich es auch nicht. Ich kann mir auch nur schwer vorstellen, dass man drei Spiele vor Schluss noch nicht weiß mit wem man nicht verlängern möchte. Diese drei Spiele werden auch nichts mehr bewirken. Hier wäre es gut, wenn der Verein einer Zeitung einmal zuvor kommt und wie bei der GV angesprochen die Kommunikation zu den Fans verbessert.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Roman1985:

KM nur 1:1 gegen 9 Lieferinger
U19 nur 2:2 gegen Weinitzen
KMII eine 1:5 klatsche gegen Werndorf bekommen

Man ist in jeder Liga, wobei man in zwei Ligen weit unten ist, aktuell nur Durchschnitt. 

Nüchtern betrachtet schaut das wirklich nicht so gut aus und die Einstufung "aktuell nur Durchschnitt" ist richtig. Wir sind überall im Mittelfeld der Tabelle.

Zur KM wird eh ausreichend diskutiert...

Die U19 besteht in Wirklichkeit durch die Bank aus 17-jährigen. Wenn die ein Jahr älter sind und weitgehend zusammenbleiben, spielen sie sicher um den Aufstieg mit. Die Frage ist aber, ob das überhaupt das Ziel ist? Oder ob man diese Mannschat in der 1. Klasse derzeit richtig aufgehoben sieht, eben als Einstieg in den Erwachsenenfußball? Wenn man nächstes Jahr wieder alle austauscht und wieder mit 16 - 17jährigen spielt, dann wird man eben auch schwer aus der 1. Klasse rauskommen.

Die KM II stagniert leider seit einigen Jahren und agiert wirklich etwas enttäuschend wieder. Nur muss man auch sagen: das ist momentan eigentlich die U19 von uns. Denn bis auf einige Ausnahmen sind die Burschen Jahrgang 2003 und 2004. Ein 1-5 gegen Werndorf darf man dann auch nicht überbewerten - die spielen eben in einer eigenen Liga und sind seit 3 Jahren gefangen in der UL durch die Saisonabbrüche. Auch hier ist die Frage: was ist das Ziel? Weil wenn man aufsteigen will, dann wird man nicht drum herum kommen, auch etwas Routine in die Mannschaft zu bringen. Man hatte ja Herbert Rauter drinnen, der trifft jetzt wieder in der Landesliga. Dominic Messner ist scheinbar auch wieder weg?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde dass man die KM II forcieren sollte! Wenn die höher spielen werden sie mehr gefordert und die Chance dass sich was für die KM I ergibt steigt auch ebenso der Druck auf die dortigen Spieler! Lafnitz II spielt ja auch Landesliga und dort vorne mit! Das sollte auch für uns möglich sein!

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb bertl80:

Nüchtern betrachtet schaut das wirklich nicht so gut aus und die Einstufung "aktuell nur Durchschnitt" ist richtig. Wir sind überall im Mittelfeld der Tabelle.

Zur KM wird eh ausreichend diskutiert...

Die U19 besteht in Wirklichkeit durch die Bank aus 17-jährigen. Wenn die ein Jahr älter sind und weitgehend zusammenbleiben, spielen sie sicher um den Aufstieg mit. Die Frage ist aber, ob das überhaupt das Ziel ist? Oder ob man diese Mannschat in der 1. Klasse derzeit richtig aufgehoben sieht, eben als Einstieg in den Erwachsenenfußball? Wenn man nächstes Jahr wieder alle austauscht und wieder mit 16 - 17jährigen spielt, dann wird man eben auch schwer aus der 1. Klasse rauskommen.

Die KM II stagniert leider seit einigen Jahren und agiert wirklich etwas enttäuschend wieder. Nur muss man auch sagen: das ist momentan eigentlich die U19 von uns. Denn bis auf einige Ausnahmen sind die Burschen Jahrgang 2003 und 2004. Ein 1-5 gegen Werndorf darf man dann auch nicht überbewerten - die spielen eben in einer eigenen Liga und sind seit 3 Jahren gefangen in der UL durch die Saisonabbrüche. Auch hier ist die Frage: was ist das Ziel? Weil wenn man aufsteigen will, dann wird man nicht drum herum kommen, auch etwas Routine in die Mannschaft zu bringen. Man hatte ja Herbert Rauter drinnen, der trifft jetzt wieder in der Landesliga. Dominic Messner ist scheinbar auch wieder weg?

Ich möchte zwar jetzt nicht das Thema AKA wieder aufbringen, aber wenn man in die 2. Liga schaut, also alle 2er Teams die vertreten sind, dann sind dort auch viele 17 Jährige drinnen. Also bei uns sind die 17 Jährigen in der Unterliga vertreten und man ist im Mittelfeld der Tabelle(von der 1. Klasse fang ich gar nicht erst an), die 2er Teams der Bundesligisten können mit ihren jungen ein Zweitliga Niveau gehen. Ok, jetzt könnte man auch Kapfenberg(spielen um den Aufstieg in die Landesliga mit), Hartberg hernehmen, die auch "nur" in der Oberliga sind. Sogar der Regionalligist Weiz hat ein Team in der Oberliga, sollte also machbar sein. Aber wie du schon erwähnt hast, ist mit Werndorf ein Krösus in der Liga, die ja gleich irre sind wie Tillmitsch, die können sich dann nächstes Jahr in der Oberliga Duellieren. Aber eines muss man schon auch sagen, es gibt schon ein paar Spieler in der KMII die schon länger dort spielen. Wenn die im Sommer gehen sollten, wird es sicher wieder viel schwieriger werden. Weiß auch nicht wie man das am besten lösen kann, aber eines ist schon mal fakt, alleine mit den Juniors Spielern scheint es nicht zu klappen. 

Auch mit einer AKA scheint das eine schwere Lösung zu sein, denn du kannst nicht erwarten, wenn deine U18 die Liga fertig gespielt hat, sie dann in die Unterliga gehen wollen. Der ein oder andere wechselt sicher in die KMI, aber willst dann echt raus aus der AKA, also bist gut ausgebildet worden, und dann in die Unterliga wechseln? Denke die Oberliga wäre da sicher ein besseres Auffangbecken für junge Spieler. Das Niveau in der Oberliga ist schon noch einmal ein Stück höher als das in der Unterliga. Wie man das also lösen möchte, weiß ich echt nicht. Der Verein scheint hier selber wohl nicht genau zu wissen wie sie das angehen sollen, oder wollen/können :)

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten schrieb Obersteirer:

Lafnitz II spielt ja auch Landesliga und dort vorne mit! Das sollte auch für uns möglich sein!

Möchte aber echt nicht wissen was der Lafnitz Kader in der Landesliga kostet.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei den Amas Stagnation zu attestieren ist schon lustig: die letzten beiden Saisonen wurden abgebrochen, es ist die erste volle Saison seit dem GL-Aufstieg...

Natürlich ist die Situation aber nicht zufriedenstellend.

Weinitzen liegt 10 Punkte vor der U19, da ist das Unentschieden eigentlich aller Ehren Wert (zumal Führung bis kurz vor Schluss). 

Und zu Transfers/Verlängerungen bzw. Abgängen wird sich der Klub, so immer, dann melden, wenn was spruchreif ist.

W.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten schrieb Grazer Athletiksport Klub:

Bei den Amas Stagnation zu attestieren ist schon lustig: die letzten beiden Saisonen wurden angebrochen, es ist die erste volle Saison seit dem GL-Aufstieg...

Also wenn die Amas nicht stagnieren heißt das, dass du eine Entwicklung siehst. Wo jetzt genau? Ohne irgendwelche Ausreden. 

  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Muss man differenziert sehen 

- individuelle Entwicklung durch Leihen in LL/RLM

- KM II und III aktuell mehr oder weniger als Substitut für AKA-Mannschaften 

Problem, dass mit 13/14/15 viele zu den Akademien abwandern (erst durch eigene AKA bzw. Jugendligateilnahme mittelfristig zu beheben). AKAs konnten während Lockdowns trainieren, unsere Jugend nicht ...

W.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist mea. und kurz gesagt ein Schwachsinn was gerade den GAK AMA (KM2)
nach 2 Corona- Saisonabbrüchen mit tlw sogar Trainingsverbot vorgeworfen wird!
Fast eine (die) "komplette Mannschaft" von jungen Spielern wurde in die KM1 / RL / LL
gebracht um die Weiterentwicklung zu gewährleisten/ fördern!
Jetzt müssen aber mea. auch neue Maßnahmen ergriffen werden!
😈#

  • Like 3
  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich rede aber zunächst von der ÖFB-Jugendliga frühestens ab 2023/24, wenn wir im Mai den AKA-Status bekommen sollten. Damit gälte es einmal die Abwanderung mit 13/14/15 teilweise zu verhindern.

In der aktuellen Situation wäre ein OLM-Aufstieg ein Kraftakt, wenn man gleichzeitig den Besseren eine Chance in der RLM (auch RLO)/LL geben möchte. Sinnvoll wäre es sicher, aber machbar?

Gehe sogar soweit, dass man versuchen sollte sogar in der 2. Liga einen Kooperationspartner zu finden (Kapfenberg?).

Am Ende brauchst du eine KM 2 in der RLM, das dauert auch mit AKA Jahre. 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finde gut, dass man keine Altstars für die Unterliga holt. DE hat auch gesagt, dass es für die Zukunft angedacht ist mit Akademiespieler zu lösen, aber die Unterliga kann nicht auf Dauer die Option für die 2er sein. Vielleicht sollte man sich hier auch die Option einer Spielgemeinschaft überlegen wie es bei den Frauen angedacht wird.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb abdomen-sono:

Wir müssen unsere Ansprüche reduzieren. So schnell wird weder die 1er noch die 2er aufsteigen. Wir müssen im Endeffekt froh sein, dass die 1er im Mittelfeld herumkickt und dort sehe ich auch langfristig unseren Platz. Es sei denn wir haben ganz viel Maßl und haben in den kommenden Jahren mal ein Aufstiegs Dream Team. Realistisch sind aber in den kommenden Jahren mehr oder weniger Mittelfeld Platzierungen. 
 

Daher bin ich weiterhin für Weinzödl als Heimstätte. Wie ist derzeit unser Zuseherschnitt? 2000? 2500? Oder gar 3000? So viele bekommen wir in den nächsten (5? 10? 20?) Jahren in Weinzödl auch unter.

Du willst es bzgl. Weinzödl einfach nicht verstehen 😂

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb rotweiss69:

auf der gv wurde gesagt, es werden keine spieler ala rauter für die km II gekauft, ziel wird es sein unter die ersten 4 zu kommen...

Und was wurde dann danach noch gesagt warum man das nicht als Ziel ansieht ?

weil man das Geld, den Einsatz usw. der für diese Spieler nötig wäre in die Akademie als zentrales Element der nächsten Jahre stecken möchte. Die 1-2 Kicker pro Jahrgang benötigen wir, aktuell füttern wir die restlichen Akademien damit. Es geht um eine professionelle Perspektive für die Jugendspieler beim GAK 1902 und darum, dass Sprungbrett für Prof. Fußball zu werden. Es wird Jahre benötigen aber der erste Schritt ist sicherlich die Akademie, danach eine konkurrenzfähige 2er.  

  • Like 1
  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb Sub7ero:

Du willst es bzgl. Weinzödl einfach nicht verstehen 😂

So is es! Werde weiterhin meinen Standpunkt kundtun auch wenn er nicht gern gelesen wird bzw. viele anderer Meinung sind. Das stört mich überhaupt nicht!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb abdomen-sono:

So is es! Werde weiterhin meinen Standpunkt kundtun auch wenn er nicht gern gelesen wird bzw. viele anderer Meinung sind. Das stört mich überhaupt nicht!

Man griegt dort ja keine Spielgenehmigung für die 2te Liga. Leider

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sollte man Akademiestatus bekommen wird es trotzdem schwierig diese zu halten, da es nicht wirklich Sinn macht als Akademiespieler Unterliga zu spielen außer man verleiht diese wieder zu Kooperationsvereine, wobei dann die 2er ewig feststecken wird.

  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb abdomen-sono:

So is es! Werde weiterhin meinen Standpunkt kundtun auch wenn er nicht gern gelesen wird bzw. viele anderer Meinung sind. Das stört mich überhaupt nicht!

Du bringst deinen Standpunkt halt so rüber als gäbe es eine Chance dafür und es läge doch nur am Verein. Und dem ist nicht so.

Wir haben in der aktuellen Konstellation nicht die Möglichkeit 2. Liga in Weinzödl zu spielen. Es wird keine Genehmigung für die Anlage geben, aus vielerlei Gründen. Nicht ohne Millionen Investment. Werbeflächen, Spielfeldgröße, TV-Tauglichkeit, Flutlicht, Verkehrssituation, Sicherheit, VIP-Klub, Pachtrechte, Vermarktungsrechte etc. Zusätzlich kommen noch massivste Einbußen bei Einnahmen dazu wenn wir in Weinzädl spielen würden. Das kannst du dir nicht leisten, dann sind wir wieder beim Thema Stadion Neubau. 

In die Sektion „Wünsch dir was“ kann man es natürlich absolut aufnehmen. Da bin ich aber der Meinung dass uns ein 2.Liga Stadion in Weinzödl mit minimal Investment auf lange Sicht umbringt. Kurzfristigkeit  hat uns erst in die Situation gebracht in der wir uns befinden. Ein Stadion für den GAK benötigt Entwicklungspotenzial im Zuseher Bereich (8K-12K, Stehplatz/Sitzplatz, Ausbaumöglichkeiten, offene Ecken etc..) muss mit diesen gleich geplant werden, es benötigt eine Europacup Tauglichkeit denn es muss der Anspruch der nächsten 20-30 Jahre sein sich nach einer Phase der Konsolidierung in Liga 2 auch in Liga 1 wieder an das Mittelfeld ranzutasten. Und dann darf der GAK nicht bettelnd nach Liebenau laufen müssen. Investiert Stadt und Land, dann war’s das für einige Zeit. Diese Chance für eine kurzfristige Lösung zu verspielen wäre ein fataler Fehler. 
 

Und ja, ich würde alles dafür geben ein eigenes Stadion/Weinzödl zu beziehen und nicht mehr alle 2 Wochen durch das dreckige versiffte Liebenau zu steigen um Banden aufzuhängen und Sturm Sitzpölster zu überziehen. 

  • Like 1
  • Thanks 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...