Zum Inhalt springen

Fr., 29.4.2022, 27. Runde 2. Liga 2021/22, FC Liefering - GAK 1902, 18.30 Uhr


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 59
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Du bringst deinen Standpunkt halt so rüber als gäbe es eine Chance dafür und es läge doch nur am Verein. Und dem ist nicht so. Wir haben in der aktuellen Konstellation nicht die Möglichkeit 2. Li

Mit Kiedl und Co brauchst gar net auftauchen gegen 2.Liga Vereine. Es werden schon noch welche guten Jungs die nächsten Jahre kommen. Nur mit Gewalt welche einsetzen weil Jung bringt gar nichts. Bei u

Es ist mea. und kurz gesagt ein Schwachsinn was gerade den GAK AMA (KM2) nach 2 Corona- Saisonabbrüchen mit tlw sogar Trainingsverbot vorgeworfen wird! Fast eine (die) "komplette Mannschaft" von j

  • red Supporter 1902 änderte den Titel in Fr., 29.4.2022, 27. Runde 2. Liga 2021/22, FC Liefering - GAK 1902, 18.30 Uhr

Also die Luft ist anscheinend wirklich draussen, zumindest wenn man diesen Threat als Maßstab hernimmt 😉 Kann die Lieferinger schwer einschätzen was das Durchwechseln des Kaders betrifft, hoffe aber das man 1 Punkt mitnehmen kann. Und mit etwas Glück vielleicht sogar 3 wenn man wie gegen St. Pölten auftritt.

  • Thanks 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Redfred:

Also die Luft ist anscheinend wirklich draussen, zumindest wenn man diesen Threat als Maßstab hernimmt 😉 Kann die Lieferinger schwer einschätzen was das Durchwechseln des Kaders betrifft, hoffe aber das man 1 Punkt mitnehmen kann. Und mit etwas Glück vielleicht sogar 3 wenn man wie gegen St. Pölten auftritt.

Warum hat man null Vertrauen zum Rest 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieder zwei verlorene Punkte, obwohl viel Untaugliches dabei war, gab es Chancen en masse, die man halt konsequent nutzen muss. Aus dem Nichts dann der Gegentreffer. Spätestens beim zweiten Ausschluss wäre totale Offensive notwendig gewesen, das war mir dann zu viel angezogene Handbremse. Und für die weiten Abschläge braucht man halt einen Zielspieler, das wird weder mit Peham noch mit Felipe funktionieren.

Interessant wird noch die Personalie Huber, entweder gibt es da Wickel mit dem Trainer oder die Zeichen stehen auf einem (vorzeitigen) Abschied ...

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn will der Huber denn aus der Mannschaft verdrängen wenn er doch der schwächste von allen IV ist ! Natürlich stehen die Zeichen auf einem (vorzeitigen) Abschied. Man hat ja gestern bei der GV gehört das uns einige und nicht wenige verlassen müssen. Der Kader ist ja zu groß !

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, Huber hat noch einen Vertrag, es ginge also nur in beiderseitigen Einvernehmen (und irgendein Leihgeschäft kann mir mit ihm auch nicht vorstellen).

Ich glaube im Übrigen nicht, dass er der schwächste IV ist, ganz im Gegenteil, aber die Kombination mit Gantschnig hat bisher überhaupt nicht funktioniert, der ist jetzt mit Graf bzw. Koller viel stabiler und besser. Wird spannend. Und das ist eben das Problem bei Transfers, die müssen dann halt auch zum Rest der Mannschaft passen.

Auch spannend: der viel gescholtene Kalajdzic macht mit relativ wenig Einsatzzeit gleich viele Tore mit Felipe, der jetzt relativ viel gespielt hat. Das sollte auch zu denken geben.

Übrigens: Filip Smoljan heute wieder Treffer bei Kalsdorf ...

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Roger:

Warum hat man null Vertrauen zum Rest 

Um wen gehts dir denn konkret, leg doch mal die Karten auf den Tisch deine Jammerei ist sicher nicht nur „einfach so“ 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es geht nicht nur um Huber, es muss ausgemistet werden. Wir wollen uns ja verbessern und das ist jetzt möglich durch die ganzen auslaufenden Verträge. Technisch gesehen und dem Spiel gegen den Ball sind wir viel zu schwach. Wenn man im Spiel gegen den Ball redet, dann sind wir viel zu weit weg und haben viel zu wenig Intensität am Platz. Dieses Team hat alles gegeben, nur hat es nicht mehr drauf als das was man gesehen hat, deswegen auch null Vorwurf. 

Aggressivität hat gepasst. Einsatz hat gepasst. Nur wie oben beschrieben, es reicht dann halt nicht. Die Intensität ist was anderes. 

Aber Elsneg muss am Kader arbeiten, denn das ist mir zu wenig. Sorry @Sub7ero für meine jammerei!

  • Thanks 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, im Spiel gegen Ball sehe ich nicht das Problem, aber die Baustelle ist doch eher im Spiel mit dem Ball, dort gilt es anzusetzen, zum einen die Kreativität/Passgenauigkeit aus dem Mittelfeld, Ballverarbeitung im letzten Drittel und am Ende auch die Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor (heute hätte wir ja die Partie relativ locker gewinnen können, wenn die vorhandenen Chancen konsequent genutzt werden, auch wenn es kein gutes Spiel war).

Dass man am Kader arbeitet, muss man nicht extra erwähnen, passiert jedes Jahr, es geht nur darum, dass man die richtigen Baustellen aufspürt und nicht wieder den Rasenmäher auspackt. Also Veränderungen dort, wo man, mit relativer Sicherheit, eine qualitative Verbesserung hinbekommt. Notwendig sicher im OM, RM und LV.

Huber ist für mich eher eine Nebenbaustelle, er hat einen laufenden Vertrag.

W.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin gespannt, ob Elsneg es dieses Jahr besser schafft. Mit den Verlängerungen ist er eh schon spät dran und er muss die Qualität verbessern, wenn aus der Regionalliga dann nur die Stärksten. Die AV sind leider mit dem OM (Abgang Sangare) einer der größten Baustellen. Das Kapitel Harrer und Palla sollte sich auch erledigt haben. Huber ist auch eine komische Geschichte. Ein gewisser Stamm sollte aber schon erhalten bleiben. Viel benötigt es nicht und man bekommt eine Mannschaft die oben mitspielt. Meine Abgänge: Harrer,Palla,Sangare,Rosenberger,Huber,Pedro und Fink und einige Leihen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gerade jetzt wäre der richtige Zeitpunkt einen  Kiedl  smoljan  stenzel Spielpraxis zu geben. 

Die Burschen haben es sich sicher verdient. Mit Vertrauen hätte man die nötige Suche auch in Haus 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb Roger:

Gerade jetzt wäre der richtige Zeitpunkt einen  Kiedl  smoljan  stenzel Spielpraxis zu geben. 

Die Burschen haben es sich sicher verdient. Mit Vertrauen hätte man die nötige Suche auch in Haus 

Stenzel bekommt eh immer wieder mal Einsatzzeit, aber von Anfang an wäre interessant. Einen Filip Smoljan für ein Spiel zurückzubeorden wäre interessant. Zudem wäre gut frühzeitig zu wissen mit welchen Spielern man nächste Saison plant.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit Kiedl und Co brauchst gar net auftauchen gegen 2.Liga Vereine. Es werden schon noch welche guten Jungs die nächsten Jahre kommen. Nur mit Gewalt welche einsetzen weil Jung bringt gar nichts. Bei uns haben wirklich viele eine Möglichkeit bekommen. Richtig aufgezeigt hat Leider keiner. Ich glaube das einzige wo man sich sicher keine Sorgen machen sollte ist wie GM Junge Spieler sieht und ihre Qualität einschätzt. Da kennt er sich mehr aus als jeder hier im Forum. Wenn jetzt ein oder zwei über bleiben die man zur Not bringen kann passt es schon. Nur eines ist klar die Spieler müssen auch selber wollen und an sich arbeiten. Körperlich. Das gilt für alle eigentlich. Wenn ich unsere Freistöße sehe die Gestern wirklich nicht wenig wahren stellt es mir die Haare auf. Da wären gefühlt 2 Elfmeter für einen Heil oder Wemmer dabei gewesen. Anscheinend macht keiner Extra was um da besser zu werden. So etwas kann man mit Training sich schon beibringen und verbessern. Außer da Perchtold bringt ja keiner einen Ball über die Mauer. Und so unwichtig ist es nicht. Auch mit Freistöße und Standards kann man Spiele gewinnen.

  • Like 3
  • Thanks 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube, man sollte hier 2 Dinge auseinanderhalten:

1) 100% Zustimmung, dass nach dieser Saison ausgemistet werden MUSS! Da sind sogar 2 bis 3 Startspieler dabei, die in der 2. Liga nichts (mehr) zu suchen haben. Neben den ohnedies oft geannanten betrifft dies vor allem Nutz.  Unfassbar, was der Spiel für Spiel abliefert. Dazu passt mir bei ihm seine Körpersprache nicht, die auf seine mangelnde Einstellung zurückzuführen ist. 

2) Es muss sich aber auch jeder klar sein, dass die Qualität der jungen Spieler einfach nicht für die 2. Liga reicht! Einsätze durch Einwechslungen, ja, kein Problem. Aber Startspieler sehe ich leider keinen einzigen. Liegt schlicht und einfach daran, dass gute Kids in den letzten 10 Jahren nur sehr vereinzelt beim GAK gekickt haben. Und die paar wenigen dann gewechselt haben, um mit 14 in eine Akademie zu kommen. Eltern haben ihre talentierten Kids reihenweise in diversen Akademien außerhalb der steirischen Grenzen gesteckt! Weil wir halt keine hatten. Dazu kam, dass selbst JAZ-GU Süd präferiert wurde, obwohl deren Zugpferd RB-Akademie nur für sehr sehr wenige Kinder Realität wurde.

Das hat sich aber mittlerweile gsd geändert und aus eigener Wahrnehmung weiß ich, dass wir in ein paar Jahren unter Garantie 2.ligatauglichen Nachwuchs haben! Dies unter der Voraussetzung, dass die bis dato bestehenden Probleme betreffend kommender Akademie gelöst werden! Sollte aber machbar sein...

 

Deshalb: 4 - 5 Spieler (neben sangare) dankend verabschieden, 2-3 Qualitätsspieler holen (was möglich sein sollte) und den aktuellen Jungs (bei stenzel sehe ich noch am ehesten Potential) Einsätze geben...

  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Natürlich ist die Frage, ob sich bestimmte Spieler aufdrängen. Keiner geht davon aus, dass wir jetzt plötzlich eine halbe Mannschaft aus eigenen Nachwuchsspielern auffüllen und aus Kurz-Einsätzen einzelner lassen sich auch wenig Rückschlüsse ziehen - oder wie gestern, aus einer verhauten Flanke von Stenzel, der da als RV aushelfen musste, weil Köchl raus musste.

Potential ist sicher bei einigen da, es muss aber natürlich auch abgerufen werden. Ob jetzt ein Spieler Startelfqualität hat oder nicht, wir brauchen natürlich auch Leute von der Bank, die ihre Aufgaben erfüllen können, und klar ist auch, dass wir nicht 25 gleichwertige Spieler im Kader haben können, deshalb ist es ja gut und richtig, dass auch Junge i. w. S. drinnen sind - Stenzel gehört da sicher dazu, ebenso Jandrisevits, der bei Oberwart faktisch Stammspieler ist (und den ich gerne als LV zurückholen würde). Filip Smoljan, der jetzt nicht zu den Jungen gehört, scheint bei Kalsdorf auch gut zu spielen (3 Tore in den letzten drei Spielen, insgesamt schon 9 Tore im Frühjahr in Tests und Meisterschaft), leider ist sein Bruder wieder verletzt. Das ist halt bei den beiden (aber auch bei anderen) einfach ein Thema.

Felix Müller spielt bei Lebring jetzt auch regelmäßig von Beginn. Ich denke, da gibt es schon einen Topf, ob es da am Ende wer schafft, steht natürlich auf einem anderen Blatt. Bei Kiedl, Jesse, Asemota, Poric muss man sicher im Sommer entscheiden, was passieren soll. Da GM ja mit jungen Spieler gearbeitet hat, wird er sicher ein Auge dafür haben, ebenso bei Nico Frieser. Und ich denke, da gibt es auch den einen oder anderen bei den Amas, der ins Blickfeld rücken könnte (Rauter). Am Ende ist aber natürlich so, wie es immer so war: Man kann das Pferd zur Tränke bringen, aber saufen muss es schon selber!

Auf der anderen Seite stehen mit Weigelt und Koller halt auch Spieler aus der eigenen Jugend (bei zweiterem natürlich mit "Umweg" über die Admira) im Kader. Wie ich schon immer gesagt habe, eine gute Mischung aus Routiniers, hungrigen Perspektivspielern und der eigenen Jugend könnte unser Weg sein! Diese Mischung müssen die Verantwortlichen jetzt finden.

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr positiv war der Pass von Stenzel auf die Linke Seite, Spiel verlagert und es wurde ein Angriff daraus.  Zeigt Übersicht und versucht das Spiel schnell zu machen. Da ist die eine schlechte Flanke zu übersehen. manche dürfen es das ganze Spiel versuchen und sind Stammspieler 

  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Grazer Athletiksport Klub:

Natürlich ist die Frage, ob sich bestimmte Spieler aufdrängen. Keiner geht davon aus, dass wir jetzt plötzlich eine halbe Mannschaft aus eigenen Nachwuchsspielern auffüllen und aus Kurz-Einsätzen einzelner lassen sich auch wenig Rückschlüsse ziehen - oder wie gestern, aus einer verhauten Flanke von Stenzel, der da als RV aushelfen musste, weil Köchl raus musste.

Potential ist sicher bei einigen da, es muss aber natürlich auch abgerufen werden. Ob jetzt ein Spieler Startelfqualität hat oder nicht, wir brauchen natürlich auch Leute von der Bank, die ihre Aufgaben erfüllen können, und klar ist auch, dass wir nicht 25 gleichwertige Spieler im Kader haben können, deshalb ist es ja gut und richtig, dass auch Junge i. w. S. drinnen sind - Stenzel gehört da sicher dazu, ebenso Jandrisevits, der bei Oberwart faktisch Stammspieler ist (und den ich gerne als LV zurückholen würde). Filip Smoljan, der jetzt nicht zu den Jungen gehört, scheint bei Kalsdorf auch gut zu spielen (3 Tore in den letzten drei Spielen, insgesamt schon 9 Tore im Frühjahr in Tests und Meisterschaft), leider ist sein Bruder wieder verletzt. Das ist halt bei den beiden (aber auch bei anderen) einfach ein Thema.

Felix Müller spielt bei Lebring jetzt auch regelmäßig von Beginn. Ich denke, da gibt es schon einen Topf, ob es da am Ende wer schafft, steht natürlich auf einem anderen Blatt. Bei Kiedl, Jesse, Asemota, Poric muss man sicher im Sommer entscheiden, was passieren soll. Da GM ja mit jungen Spieler gearbeitet hat, wird er sicher ein Auge dafür haben, ebenso bei Nico Frieser. Und ich denke, da gibt es auch den einen oder anderen bei den Amas, der ins Blickfeld rücken könnte (Rauter). Am Ende ist aber natürlich so, wie es immer so war: Man kann das Pferd zur Tränke bringen, aber saufen muss es schon selber!

Auf der anderen Seite stehen mit Weigelt und Koller halt auch Spieler aus der eigenen Jugend (bei zweiterem natürlich mit "Umweg" über die Admira) im Kader. Wie ich schon immer gesagt habe, eine gute Mischung aus Routiniers, hungrigen Perspektivspielern und der eigenen Jugend könnte unser Weg sein! Diese Mischung müssen die Verantwortlichen jetzt finden.

W.

Weigelt und Koller waren beide, nach der GAK JUGEND, 3 Jahre gemeinsam in der FC ADMIRA AKADEMIE!
Koller war noch 2 Jahre FC ADMIRA - ADMIRA JUNIORS!
#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb Roger:

Bei dieser wechsel Orgie  in letzter Zeit null Verständnis 

Diese Kommentare kommen von dir quasi jede Woche. Wenn man sich die Postings auf deiner Profil-Page durchschaut, könnte man glauben, du wärst mit irgendeinem Ersatzspieler verbandelt - quasi ausschließlich Ersatzspieler-Postings. 🤷‍♂️ Sollte an meinem Bauchgefühl was dran sein, würde ich mich an deiner Stelle schon fragen, ob man irgendeinem Ersatzspieler gar so einen Gefallen tut, wenn man hier jede Woche den Trainer runterschreibt...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde die Wechsel kommen von GM zur richtigen Zeit und Stenzel kann ich die eine  Flanke locker verschmerzen, machte ansonsten auch einen unaufgeregten Eindruck und hatte wie erwähnt eine schöne Verlagerung dabei. Ein Rosenberger darf wegen unseren wenigen Möglichkeiten jedes Spiel spielen, auch einen Köchl gehört einer davor gesetzt, dass er sich in Ruhe entwickeln kann. Koller macht es schon gut, egal auf welcher Position er steigert sich während dem Spiel. Bin gespannt wie es bei Harrer-Palla-Huber weitergeht, stehen viele Zeichen auf Abschied. Vielleicht könnte man Filip Smoljan für das Dornbrin Spiel auch zurückholen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 56 Minuten schrieb gernotschuiz:

Weigelt und Koller waren beide, nach der GAK JUGEND, 3 Jahre gemeinsam in der FC ADMIRA AKADEMIE!

Naja, die Admira war AKA-Partner der Juniors in der Zeit.

Für den Paul freut es mich sehr, dass er - hoffentlich nicht nur vorübergehend - wieder den Weg zurück zu seinem Stammklub gefunden hat. Hoffe sehr, dass man bei ihm die Option zieht bzw. ziehen kann. Das ist jemand mit Potential.

vor 1 Stunde schrieb Roger:

Sehr positiv war der Pass von Stenzel auf die Linke Seite, Spiel verlagert und es wurde ein Angriff daraus.  Zeigt Übersicht und versucht das Spiel schnell zu machen. Da ist die eine schlechte Flanke zu übersehen. manche dürfen es das ganze Spiel versuchen und sind Stammspieler 

Stenzel hat das schon in dem einen Match vor der Winterpause gezeigt, wo er quasi ins kalte Wasser geworfen wurde. Sehr vielseitig einsetzbar, aber natürlich braucht er Spielzeit, um das auch zu beweisen. Der wirkliche Durchbruch ist noch nicht da, aber möglich ...

Ich sehe das grundsätzlich eh schon länger positiv, da gibt es einige, die das Zeug hätten, freilich werden und können es nie alle schaffen, ein dauernder Prozess, wird auch bei einer AKA so sein. Wünsche mir nur, dass man im Sommer gezielt verstärkt mit Spielern, die zum Spiel und zur Mannschaft passen (nicht nur menschlich, sondern auch sportlich).

PROUD TO BE RED!

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...