Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

  • Antworten 1,1Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

OK, kleiner Denkanstoss: Als wir uns 2012 neu gründen mussten, war Gabriel Suprun gerade mal 9 Jahre jung. Es gab - noch - keinen anderen, "großen" Verein mit Perspektive in Graz und auch wenn

Ich bin ehrlich gesagt bisher enttäuscht von der derzeitigen sportlichen Performance in dieser Saison. Das liegt jetzt nicht daran, dass wir nicht um den Aufstieg spielen. Das ist glaube ich noch viel

Ziemlich arg eigentlich, dass wir mit kaum 2. Liga tauglichen Spielern so weit vorne sind. Da muss ja wahnsinnig gut gearbeitet werden.

Veröffentlichte Bilder

vor 8 Stunden schrieb insider:

Selten so gelacht wie diesmal ! Zeig mir einen Spieler der ein Jahr trainiert und weiss Ich bekomme keine Minute Einsatzzeit. Wer gewinnt da ? Natürlich der Verein ! Weil diese Zermürbnis Taktik hält kein Kicker aus !!!

Sicher, ganz tolle Zermürbungsstaktik, absolut nachhaltig, macht uns ganz sicher viel Freunde in der Branche. Und wer bezahlt die Gagen für die Spieler, die da so ohne Spiele mittrainieren "dürfen"? Das Salzamt oder der Verein?

Es geht nicht darum, dass da alles wie am Ponyhof sein soll, aber solche "Maßnahmen" nur vorzuschlagen, ist einfach nur lächerlich. Machst du das in deinem im Job auch so? Na dann, gute Nacht!

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Vertragsauflösung ist sowohl in der Wirtschaft als auch im Fußball ein völlig normaler Vorgang. Jeder Transfer innerhalb der Vertragslaufzeit setzt eine Vertagsauflösung voraus. Dabei müssen alle Vertragspartner einverstanden sein.
Manchmal fließt bei einer Vertragsauflösung Geld an verschiedene Parteien ("Ablöse", Golden Handshake usw.), manchmal einigt man sich auch darauf, dass es für alle Parteien das beste ist den Vertrag aufzulösen ohne Geldflüsse. Manchmal versuchen Spieler mit unkonventionellen Maßnahmen eine Vertragsauflösung zu erzwingen (aktuell Taxi Fountas), manchmal versuchen es Vereine. Der überwiegende Teil der Vertragsauflösungen findet allerdings einvernehmlich statt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Lok III:

Eine Vertragsauflösung ist sowohl in der Wirtschaft als auch im Fußball ein völlig normaler Vorgang. Jeder Transfer innerhalb der Vertragslaufzeit setzt eine Vertagsauflösung voraus. Dabei müssen alle Vertragspartner einverstanden sein.
Manchmal fließt bei einer Vertragsauflösung Geld an verschiedene Parteien ("Ablöse", Golden Handshake usw.), manchmal einigt man sich auch darauf, dass es für alle Parteien das beste ist den Vertrag aufzulösen ohne Geldflüsse. Manchmal versuchen Spieler mit unkonventionellen Maßnahmen eine Vertragsauflösung zu erzwingen (aktuell Taxi Fountas), manchmal versuchen es Vereine. Der überwiegende Teil der Vertragsauflösungen findet allerdings einvernehmlich statt.

Danke und dahinter steckt meistens Geld, nicht manchmal. 
 

Sag mir bitte, warum sollten sich die 6 Spieler denen immer die Qualität abgesprochen wird freiwillig vom GAK verabschieden und auf Geld verzichten weil ihnen für GAK Fan im Forum die Qualität abspricht ? 
 

Bitte seid doch nicht so naiv. 

  • Thanks 6
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Frage ist eher wieso werden so viele Spieler nach unserer Zeit stärker? Wenn ich in Zukunft spielen möchte dann werde ich schon nach einem neuen Verein Ausschau halten als unerwünschter Spieler oder man gibt ein wenig mehr Acht bei zukünftigen Spielerverpflichtungen.. in Sachen Transfers wird derzeit nicht gut gearbeitet, dass beweisen unseren unterirdischen Spiele. Wie wurde Weberbauer oder Gabbichler ersetzt? Gar nicht!! Jetzt jammert man wegen Flügelspieler.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb insider:

Selten so gelacht wie diesmal ! Zeig mir einen Spieler der ein Jahr trainiert und weiss Ich bekomme keine Minute Einsatzzeit. Wer gewinnt da ? Natürlich der Verein ! Weil diese Zermürbnis Taktik hält kein Kicker aus !!!

Bist du deppert…. 🙈

So bedient und ahnungslos war nicht mal unsere Trainerkoryphäe Albertas Klimawiszys!

 

5A48D727-18DE-48ED-A515-284C44F91D78.jpeg

  • Like 2
  • Thanks 3
  • Haha 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Grazer Athletiksport Klub:

Ich kenne nur einen der "wegen" Flügelspieler jammert! Hahaha!

W.

Ich weiß nicht was du nimmst, aber es scheint dir nicht gut zu tun. Immer alles positiv sehen ist bestimmt auch sehr anstrengend. Wir spielen derzeit die Fans mit unserer Spielweise aus dem Stadion und deswegen muss dieser Sommer endlich die Transfers sitzen. Wir sind keine Ausbildungsstätte für SD, wie im Privatleben sollte man irgendwann liefern.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

alter schwede, wenn man sich so durchliest in welchen sphären so mancher herumschwebt, wundert mich wenig. ich verstehe schon, wenn man frustig ist - aufs steyr spiel bezogen. aber der rest?
vermutlich hat man vergessen, wo man herkommt: ausm hinterstüberl der körösistubn. aus dem nichts. und zehn jahre(!) später spielt man zweite liga. ohne gönner, ohne gemeinde/stadt, die einem alles hinten reinschiebt, sogar mit einem kleinen manko aufgrund der vergangenheit.

mich freut auch, wenn man grödig(!) und hartberg als positivbeispiele hernimmt, an denen man sich orientieren sollte. sicher. vor allem in grödig hat das ja super funktioniert (wie war das? der hass beim abstieg war der grund für den niedergang? die lächerlichste aussage eines users die letzten jahre für mich). und hartberg, wo die gemeinde fest (inoffiziell) zuschießt und auch sonst für manche kicker das "inoffizielle" gehaltskouvert am monatsanfang bereitsteht (oder in lafnitz beim herrn loidl im büro abzuholen ist, oder in amstetten, oder beim FAC, ...). DAS sind wirklich vereine, an denen man sich orientieren sollte.

irgendwie ist das bei den leuten im hirn alles verschwunden , seitdem man in liebenau spielt. offensichtlich ist man plötzlich im kopf wieder ganz wo anders, weil man spielt ja im großen stadion und dann muss man ja auch groß sein.

das problem bei uns ist, dass man nie zufrieden ist. und der kleinste ausrutscher nicht verziehen wird. und vor allem: es sind immer die handelnden personen schuld. ganz klar. dabei sind die lösungen ja so einfach, man braucht nur auf facebook oder hier bei manchem user nachfragen, alles kein problem.
wäre es ja auch nicht, wenn man infrastrukturen hätte, die manches zulassen würden. und warum haben wir das nicht? weil es uns vor 10 jahren de facto noch nicht einmal gegeben hat. und weil man vom HARA einige löcher mitgenommen hat, die man ausgleichen muss.
die geschäfststelle, die man seit kurzem hat, hat auch der ziesler finanziert und gebaut, damit es den gak nicht belastet. interessiert niemanden, weil ja alles nur dillos am werk sind..

vielleicht wäre es vom verein einfach besser, offiziell zu sagen: die nächsten 4 jahre haben wir mit dem aufstieg definitiv nichts zu tun. wir müssen uns fangen, infrastruktur aufholen (nachwuchs, akademie, )und uns -wie man so schön sagt- konsolidieren. aber dann würde man wieder schreien und sagen "das kann man ja nicht machen, was soll das, da ist ja keiner motiviert und ich kündige meine dauerkarte weil es geht um nix" - wäre vielleicht auch gut.

  • Like 1
  • Thanks 10
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke was hier viele kritisieren ist die unkonstanz seit dem wir in der 2. Liga spielen. S, N, N, U , usw. Schon lange her dass wir mal drei Spiele hintereinander gewonnen haben. Dazu kommt noch dass einige Spieler derzeit mMn nicht in der Topform sind in der man sie erwarten würde und jeglicher Kampfgeist derzeit vermisst wird. Das Kapfenberg Spiel und das Steyr Spiel waren jetzt nicht berauschend. Und wenn ich dann lies mir Harrer wäre alles anders… klar ein Spielertyp wie er ist wichtig, ABER den verletzungsbedingten Ausfall sollte man kompensieren können noch dazu da er ja uns schon sehr lange fehlt. 

Und seitens Verein wurde schon kommuniziert dass man mit dem Kader unter die Top 5 kommen will… dadurch ist die Erwartungshaltung der Fans eine andere. Auch von diversen Medien, Sportportalen wurde der GAK als Geheimfavorit gehandhabt.   

 

 

 

  • Thanks 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb MarioKempes:

vielleicht wäre es vom verein einfach besser, offiziell zu sagen: die nächsten 4 jahre haben wir mit dem aufstieg definitiv nichts zu tun. wir müssen uns fangen, infrastruktur aufholen (nachwuchs, akademie, )und uns -wie man so schön sagt- konsolidieren.

Das könnte man so kommunizieren. Die Wahrheit ist den Leuten durchaus zumutbar. Genau das hat diese Saison gefehlt. Man hat von vorne mitspielen geredet, hat Peham, Rusek Huber verpflichtet, was schon auch eine Ansage ist und geht jetzt in die Defensive. Es sieht ja jeder Fan, dass gut und eifrig gearbeitet wird und in vielen Bereichen Verbesserungen und Weiterentwicklungen erreicht wurden und es auch noch viel zu tun gibt. Aber wir sind halt ein Sportverein und der definiert sich eben über sportliche Ziele und Erfolge. Vielleicht kann man den sportlichen Fokus für die nächste Saison klar und geschlossen definieren (z.B. KM II usw.). Das sich Vereinsoffizielle mit einem Ex-Mitarbeiter in die Opferrolle zurückziehen und den ausbleibenden Erfolg der überhöhten Erwartungshaltung des  "gemeinen Fans" ankreiden finde ich weniger sexy.

  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einen Extrainer so in den Himmel zu loben, der keinen Spieler besser machen konnte und taktisch in der Oberliga stecken geblieben ist so zu feiern amüsiert. Nur weil er auf Teile seines Gehalts verzichtet hat, obwohl man ihn sowieso NIEMALS verlängern hätte dürfen. Die Erwartungshaltung der Fans ist nicht schuld sondern die schlechte Kommunikation seitens des Vereins. Man holt keinen Peham nur um den Abstieg zu vermeiden. 

  • Thanks 1
  • Confused 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb Grazer Athletiksport Klub:

Lies einmal nach, was du nach dem Abgang geschrieben hast...

W.

Hast es mir gar nicht zitiert vorgelegt? Wieso willst du eigentlich nicht, dass wir es weiter nach oben schaffen? Weswegen bremst du durch deine Aussagen die Entwicklung? Das Festhalten von Kickern welche nicht die Qualität haben bewirkt genau jenes, dass man die Entwicklung selber bremst.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Ex Trainer ist wurscht und Gott sei Dank weg. Wichtig ist die Zukunft. Welche Spieler wollen gehen und bleiben?  Von welche soll man sich trennen wenn es Sportlich oder Charakterlich nicht passt?  Welches System will GM in Zukunft spielen lassen und binden damit Peham anständig ein?  Welche Spieler können helfen dieses Ziel zu erreichen? Welche Pläne hat der Vorstand in Zukunft ( Sportlich)?  Was bringt der neue Hauptsponsor finanzielle Freiräume. Usw. Über GP streiten ist so wichtig wie ein Fußpilz.

  • Like 1
  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn jemand die Verpflichtung von Peham als irgendeine Ansage an die Konkurrenz oder als Aufstiegsgarant gesehen hat ist das allein sein Problem! Was wurde bei GP gejammert dass wir endlich mit 2 Stürmern spielen sollen, dann wurde ein durchaus  prominenter geholt und passt natürlich auch nicht! Immer nur jammern und kritisieren und vor allem hinterher alles besser wissen ist wenig hilfreich! Wenn man eh so gescheit ist dann einfach mal KONKRETE Vorschläge wen man denn holen hätte sollen! Von der Hauptsponsor  Thematik fang ich erst gar nicht an sonst wirds zu lang!

  • Like 1
  • Haha 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Obersteirer:

Wenn jemand die Verpflichtung von Peham als irgendeine Ansage an die Konkurrenz oder als Aufstiegsgarant gesehen hat ist das allein sein Problem! Was wurde bei GP gejammert dass wir endlich mit 2 Stürmern spielen sollen, dann wurde ein durchaus  prominenter geholt und passt natürlich auch nicht! Immer nur jammern und kritisieren und vor allem hinterher alles besser wissen ist wenig hilfreich! Wenn man eh so gescheit ist dann einfach mal KONKRETE Vorschläge wen man denn holen hätte sollen! Von der Hauptsponsor  Thematik fang ich erst gar nicht an sonst wirds zu lang!

Sollen wir Fans nun den Job von DE übernehmen? Immer dieses, wenn du es besser weißt mach es doch selber, tolle Mentalität einiger Fans. Und natürlich kann man erst etwas kritisieren, wenn etwas nicht passend ist, was zu 99% im nachhinein passiert. Wie soll es passen, wenn die restliche Mannschaft diesen Stürmer nicht füttern  kann? 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb Obersteirer:

@1902

Alles klar du hast Recht! 

Ich weiß, dass du es sarkastisch meinst, aber mit der Stürmer Thematik hast du Recht, dass viele den zweiten Stürmer wollten. Nutzt halt nicht viel, wenn der Ball nicht bis zu denen kommt. Und man hat auch sehr viel richtig gemacht, wie schnell man es in die 2 Liga geschafft hat, aber jetzt ist es eben schwieriger und man muss sich anpassen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...