Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

vor 23 Stunden schrieb Grazer Athletiksport Klub:

Markus Stenzel heute als IV beim 3:2 der Kalsdorfer gegen Stadl-Paura in der RLM mit seinem Premieren-Tor zur Vorentscheidung. Filip Smoljan nicht im Kader (Verletzung?). Weiters in der Startaufstellung Belmin Bevab (AV) und als Einwechselspieler Federico Wolf (beide ex-Amateure). Weiz (Frieser) pausiert diese Woche.

In der Landesliga sind die Partien mit Beteiligung von Lebring (Müller) und Gamlitz (Fritz) coronabedingt abgesagt worden.

Update zu gestern: Elias Jandrisevits spielte heute beim Oberwart in der Burgenlandliga wieder durch. Lukas Alterdinger war beim SV Gröding (beim 1:3 gegen Seekirchen) in der Regionalliga Salzburg bei seinem Pflichtspieldebut bis zur 53. Minute am Feld.

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 1,1Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

OK, kleiner Denkanstoss: Als wir uns 2012 neu gründen mussten, war Gabriel Suprun gerade mal 9 Jahre jung. Es gab - noch - keinen anderen, "großen" Verein mit Perspektive in Graz und auch wenn

Ich bin ehrlich gesagt bisher enttäuscht von der derzeitigen sportlichen Performance in dieser Saison. Das liegt jetzt nicht daran, dass wir nicht um den Aufstieg spielen. Das ist glaube ich noch viel

Ziemlich arg eigentlich, dass wir mit kaum 2. Liga tauglichen Spielern so weit vorne sind. Da muss ja wahnsinnig gut gearbeitet werden.

Veröffentlichte Bilder

vor 1 Stunde schrieb Roman1985:

Mal eine konkrete Frage, welche Positionen gehören eurer Meinung nach verbessert bzw. wen hättet ihr gerne beim GAK gesehen(bitte realistische Transfers)

Die Frage ist welches System jetzt GM spielen lässt? Behalten wir diese oder doch wieder Flügel? Also davor über neue Spieler sprechen bringt gar nichts. Siehe Peham.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube es sind genügend Spiele mit dem neuen Trainer gewesen um eine „Anfangsbilanz“ zu ziehen. Diese fällt leider so aus: Es geht weiter wie gehabt. Einen Trainer-Effekt hat es nicht gegeben, aber das ist auch nicht so wichtig, weil es wäre nur eine kurzzeitige Verbesserung gewesen. Der neue Trainer wurde geholt um langsam und langfristig zu einer Verbesserung zu kommen. Nur viel tiefer als jetzt sollte sein Punkteschnitt auch nicht fallen, sonst enden wir doch noch im unteren Tabellendrittel.

Wir sind nach zwei Drittel der Saison ziemlich exakt wieder dort wo wir auch letztes Jahr waren. Und das war exakt der Punkt wo wir quasi gleich auf mit dem späteren Aufsteiger lagen (siehe Grafik), d.h. es ist noch viel drinnen heuer. Ich bin der Meinung, dass wir zumindest in die Top-5 kommen sollten, und Platz 3 anvisieren sollten. Das ist alles noch drinnen.

runde_21_small.jpg

  • Thanks 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es macht zur Zeit keinen Spaß unsere Spiele anzuschauen. Vielleicht liegt es daran, dass wir maximal 12 für die 2. Liga taugliche Spieler haben, von denen noch dazu 2 verletzt sind. Daher spielen Spieler auch wenn sie nicht in Form sind. Jeder Spielerwechsel führt leider zu einer weiteren Verschlechterung. Hoffentlich wird die Länderspielpause genutzt um eine Verbesserung herbeizuführen. Es ist für mich kein Problem wenn die Mannschaft verliert, wenn ich das Gefühl habe, jeder hat bis zur letzten Minute alles gegeben.

 

  • Like 1
  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gegen Steyr waren vielleicht ein oder zwei Spieler 2.Liga tauglich und man arbeitet so gut, dass man scheinbar die Spieler nicht motivieren kann um für den Sieg zu kämpfen. Zudem spielen jedes Spiel Spieler welche überfordert sind oder mit dem Kopf schon weg sind. In der Regionalliga hatten wir auch nicht den besten Kader, aber Spieler welche stolz waren für den GAK zu spielen. Im Nachhinein war jedes negative Wort gegen  GP goldwert, ein Trainer ohne Plan welcher keinen Spieler besser machte und einen Schellnegger immer näher zu unserem Tor aufgestellt hat.

  • Confused 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In der Rückrunde ist man mit 6 spielen - also 2 Siege, 2 Unentschieden, 2 Niederlagen auf Platz neun. Man hat aber hauptsächlich gegen Vereine aus der unteren Region gespielt, was nicht heißt dass es einfacher ist, da diese gegen den Abstieg kämpfen. Ich denke man wird spätestens gegen Blau Weiss sehen wo die Reise hingeht. Ich traue mich zu prophezeien, dass es nicht mehr weiter nach vorne gehen wird, man soll einfach schauen, dass man zumindest den Platz den man inne hat, auch behält. Die vorderen Vereine sind aktuell stärker einzuschätzen und sind auch etwas Konstanter. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das UM und AUF ist immer noch ein gutes Kollektiv, wo sich ein jeder für jeden aufopfert und 100% für den Verein gibt.

Es hilft auch manchmal einen Spieler eine Zwangspause zu verordnen damit er zum Nachdenken angeregt wird,

Bei uns hat jeder sein Fixleiberl egal wie er spielt. Der Kader ist groß genug um einige Sachen mal zu probieren.

Wenn sich Perchtold 60 min lang den Arsch aufreisst und dann getauscht wird ist es besser wie wenn er 90 min lang rumsteht. ( Nur so als Bsp)

  • Like 1
  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb Roman1985:

In der Rückrunde ist man mit 6 spielen - also 2 Siege, 2 Unentschieden, 2 Niederlagen auf Platz neun. Man hat aber hauptsächlich gegen Vereine aus der unteren Region gespielt, was nicht heißt dass es einfacher ist, da diese gegen den Abstieg kämpfen. Ich denke man wird spätestens gegen Blau Weiss sehen wo die Reise hingeht. Ich traue mich zu prophezeien, dass es nicht mehr weiter nach vorne gehen wird, man soll einfach schauen, dass man zumindest den Platz den man inne hat, auch behält. Die vorderen Vereine sind aktuell stärker einzuschätzen und sind auch etwas Konstanter. 

Achso, die Spieler sind also erst seit der Rückrunde oder dem Steyr Spiel zu schwach. Sorry hab’s nicht konkretisiert. Davor war’s der Trainer. Ich empfehle nochmal dem GP sein viel zitiertes Interview genau nachzuhören, ich glaub dann wird klarer wen er mit der Erwartungshaltung meint. 
 

Was heißt denn eigentlich zumindest ? Sind wir da nicht GENAU bei der Erwartungshaltung?
 

Ich brauch ja eh keinen Aufstieg aber…

- ich möchte Bundesliga Spieler sehen die jede Woche top Leistungen abrufen.

- ich will endlich ordentliches Scouting, in den RL laufen tonnenweise Talente rum nur wir holen sie nicht. Kann ja nicht so schwer sein. Der Koller und der Köchl sind zwar jung aber können nix. 

- ich möchte endlich gescheite Berichterstattung, immerhin schafft Kapfenberg auch jeden Tag einen Trainingsbericht.

- ich bin mit einem vorderen Mittelfeldplatz nicht zufrieden.

- ich kann mir unser Gekicke nicht anschauen nach Punktgewinnen wohlgemerkt).

- ich möchte diese Anti-Kicker Nutz, Huber, Sangare und Perchtold nicht mehr bei uns sehen. Vertrag auflösen. 

- ich will endlich Weiterentwicklungen sehen (und ein neues Stadion, eine Akademie, die Jugend in der Landesliga, Junuzovic zurück und sowieso …)


Und bis dahin können’s mich sowieso gern haben mit Dauerkarte und Mitgliedschaft, das ist ja eines GAK unwürdig. 
 

Dieses ewige Scheitern aufgrund der eigenen Erwartungshaltung sollten wir schleunigst abstellen. Wir müssen akzeptieren, dass der Weg ein weiter und steiniger ist, was uns sämtliche Vereine mit denen wir da vorne drinnen stecken vorgemacht haben. Keiner ist nach 2-3 Jahren aus der RL rauf - nicht ohne nachhaltiges Scheitern. Viele erholen sich noch etliche Jahre vom Umstieg RL auf 2. Liga und haben es kaum überlebt. 
 

Ich wünsche mir, ein solider Mittelfeld Klub zu bleiben, finanziell einen Schritt nach dem anderen zu machen, die Infrastruktur nachziehen die uns nahezu alle in dieser Liga vorraus  haben, kontinuierlich weiterarbeiten, eine zufriedene geerdete und stolze Fanbase die nicht nach 2 NL wieder alles in Frage stellt und dann wenn die Zeit reif ist den Angriff nach oben. 

  • Thanks 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten schrieb Sub7ero:

Achso, die Spieler sind also erst seit der Rückrunde oder dem Steyr Spiel zu schwach. Sorry hab’s nicht konkretisiert. Davor war’s der Trainer. Ich empfehle nochmal dem GP sein viel zitiertes Interview genau nachzuhören, ich glaub dann wird klarer wen er mit der Erwartungshaltung meint. 
 

Was heißt denn eigentlich zumindest ? Sind wir da nicht GENAU bei der Erwartungshaltung?
 

Ich brauch ja eh keinen Aufstieg aber…

- ich möchte Bundesliga Spieler sehen die jede Woche top Leistungen abrufen.

- ich will endlich ordentliches Scouting, in den RL laufen tonnenweise Talente rum nur wir holen sie nicht. Kann ja nicht so schwer sein. Der Koller und der Köchl sind zwar jung aber können nix. 

- ich möchte endlich gescheite Berichterstattung, immerhin schafft Kapfenberg auch jeden Tag einen Trainingsbericht.

- ich bin mit einem vorderen Mittelfeldplatz nicht zufrieden.

- ich kann mir unser Gekicke nicht anschauen nach Punktgewinnen wohlgemerkt).

- ich möchte diese Anti-Kicker Nutz, Huber, Sangare und Perchtold nicht mehr bei uns sehen. Vertrag auflösen. 

- ich will endlich Weiterentwicklungen sehen (und ein neues Stadion, eine Akademie, die Jugend in der Landesliga, Junuzovic zurück und sowieso …)


Und bis dahin können’s mich sowieso gern haben mit Dauerkarte und Mitgliedschaft, das ist ja eines GAK unwürdig. 
 

Dieses ewige Scheitern aufgrund der eigenen Erwartungshaltung sollten wir schleunigst abstellen. Wir müssen akzeptieren, dass der Weg ein weiter und steiniger ist, was uns sämtliche Vereine mit denen wir da vorne drinnen stecken vorgemacht haben. Keiner ist nach 2-3 Jahren aus der RL rauf - nicht ohne nachhaltiges Scheitern. Viele erholen sich noch etliche Jahre vom Umstieg RL auf 2. Liga und haben es kaum überlebt. 
 

Ich wünsche mir, ein solider Mittelfeld Klub zu bleiben, finanziell einen Schritt nach dem anderen zu machen, die Infrastruktur nachziehen die uns nahezu alle in dieser Liga vorraus  haben, kontinuierlich weiterarbeiten, eine zufriedene geerdete und stolze Fanbase die nicht nach 2 NL wieder alles in Frage stellt und dann wenn die Zeit reif ist den Angriff nach oben. 

Entschuldigung aber wenn man jedes Jahr mit Oben mitspielen daherkommt braucht man sich nicht Wundern das die Leute so reagieren. So wie du geschrieben hast Mittelfeld der Tabelle wurde nie so gesagt. Das holen einer der besten Torschützen der letzten Jahre war auch nicht das Zeichen dafür.  Natürlich gibt's Leute die übertreiben und glauben Aufstieg ist/sollte fix sein. Das gibt's aber bei jeden Verein mit großen Fanbase. Mit diesen sollte man als Verein, Spieler und Trainer schon umgehen können. Und das die Leute der Kragen platzt wenn man eine Lustlose Mannschaft zuschauen kann ist auch normal. 

  • Thanks 8
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 55 Minuten schrieb Sub7ero:

Achso, die Spieler sind also erst seit der Rückrunde oder dem Steyr Spiel zu schwach. Sorry hab’s nicht konkretisiert. Davor war’s der Trainer. Ich empfehle nochmal dem GP sein viel zitiertes Interview genau nachzuhören, ich glaub dann wird klarer wen er mit der Erwartungshaltung meint. 
 

Was heißt denn eigentlich zumindest ? Sind wir da nicht GENAU bei der Erwartungshaltung?
 

Die Erwartungshaltung wurde ja des öfteren geändert, einmal wollte man sich etablieren, dann einen Mittelfeldplatz haben, dann wieder einen Platz zwischen 3 bis 5 und dann wieder einmal vorne mitspielen. Und dann wollte man wieder mal besser sein als letzte Saison, also da wurde nach außen hin schon mehr kommuniziert was für mich verwirrend war. Ich weiß das aktuelle Saisonziel nicht mehr, wird wahrscheinlich auch alle paar Wochen geändert werden müssen, denn die Verantwortlich sehen ja auch die gezeigten Leistungen.

vor 55 Minuten schrieb Sub7ero:


Dieses ewige Scheitern aufgrund der eigenen Erwartungshaltung sollten wir schleunigst abstellen. Wir müssen akzeptieren, dass der Weg ein weiter und steiniger ist, was uns sämtliche Vereine mit denen wir da vorne drinnen stecken vorgemacht haben. Keiner ist nach 2-3 Jahren aus der RL rauf - nicht ohne nachhaltiges Scheitern. Viele erholen sich noch etliche Jahre vom Umstieg RL auf 2. Liga und haben es kaum überlebt. 
 

Das stimmt mit ziemlicher Sicherheit so nicht. Sowohl Grödig als auch Hartberg haben das geschafft. Letzterer stieg von der Regionalliga bis in die Bundesliga auf und fuhr bis in die Meistergruppe durch wo sie auch noch den teuersten Sturmkader allerzeiten hinter sich ließen. Heuer hat Hartberg ganz knapp die Meisterrunde verpasst. Also so ist es nicht, dass das nicht möglich ist. Da kann man dann auch mal sagen, dass dort sowohl im Wirtschaftlichen als auch im sportlichen Bereich super gearbeitet wurde. Noch dazu holen sie immer wieder gscheite Transfers aus ihren Mitteln raus, das muss man einfach so sagen. Da kann man deren SL auch mal gratulieren und neidisch da rüber schauen und auch er war in diesen Sphären eher ein "Lehrling". 

Grödig wollte niemand in der Bundesliga, aber als sie aufgestiegen sind, haben sie es auch bis ins Internationale Geschäft geschafft und haben ihr Stadion bestmöglichst innerhalb kürzester Zeit geschafft, es zu adaptieren. Der Abstieg war halt, dass die Grödiger immer angefeindet wurden und sich der Haas das dann nicht mehr antun wollte, somit wieder der Rückschritt in die Regionalliga. Grödig hat damals auch mit Nutz, einem der besten Spieler der Regionalliga geholt. Genau das muss auch der GAK machen. Spieler vom aktuellen Tabellenführer holen der dort aufzeigt, so wie es damals unser Team gemacht hat. Natürlich war dort der Nichtaufstieg Mitschuld das man Spieler verloren hat, aber auch sie haben damals schlaue Transfers mit eher bescheidenen Mitteln durchgeführt. 

Warum du mir den Rest unterstellst, weiß ich nicht. 

  • Thanks 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Roman1985:

Die Erwartungshaltung wurde ja des öfteren geändert, einmal wollte man sich etablieren, dann einen Mittelfeldplatz haben, dann wieder einen Platz zwischen 3 bis 5 und dann wieder einmal vorne mitspielen. Und dann wollte man wieder mal besser sein als letzte Saison, also da wurde nach außen hin schon mehr kommuniziert was für mich verwirrend war. Ich weiß das aktuelle Saisonziel nicht mehr, wird wahrscheinlich auch alle paar Wochen geändert werden müssen, denn die Verantwortlich sehen ja auch die gezeigten Leistungen.

Das stimmt mit ziemlicher Sicherheit so nicht. Sowohl Grödig als auch Hartberg haben das geschafft. Letzterer stieg von der Regionalliga bis in die Bundesliga auf und fuhr bis in die Meistergruppe durch wo sie auch noch den teuersten Sturmkader allerzeiten hinter sich ließen. Heuer hat Hartberg ganz knapp die Meisterrunde verpasst. Also so ist es nicht, dass das nicht möglich ist. Da kann man dann auch mal sagen, dass dort sowohl im Wirtschaftlichen als auch im sportlichen Bereich super gearbeitet wurde. Noch dazu holen sie immer wieder gscheite Transfers aus ihren Mitteln raus, das muss man einfach so sagen. Da kann man deren SL auch mal gratulieren und neidisch da rüber schauen und auch er war in diesen Sphären eher ein "Lehrling". 

Grödig wollte niemand in der Bundesliga, aber als sie aufgestiegen sind, haben sie es auch bis ins Internationale Geschäft geschafft und haben ihr Stadion bestmöglichst innerhalb kürzester Zeit geschafft, es zu adaptieren. Der Abstieg war halt, dass die Grödiger immer angefeindet wurden und sich der Haas das dann nicht mehr antun wollte, somit wieder der Rückschritt in die Regionalliga. Grödig hat damals auch mit Nutz, einem der besten Spieler der Regionalliga geholt. Genau das muss auch der GAK machen. Spieler vom aktuellen Tabellenführer holen der dort aufzeigt, so wie es damals unser Team gemacht hat. Natürlich war dort der Nichtaufstieg Mitschuld das man Spieler verloren hat, aber auch sie haben damals schlaue Transfers mit eher bescheidenen Mitteln durchgeführt. 

Warum du mir den Rest unterstellst, weiß ich nicht. 

Ich kenne keine Erwartungshaltung und Äußerung von offizieller Seite die etwas anderes behauptet als "sich zu verbessern zur Position im Vorjahr". Also Platz 3 - 8 ist für mich genau dieses vordere Mittelfeldplatz und bisher ist das alles noch möglich darum verstehe ich wie gesagt die Untergangsstimmung nicht. Es gibt Äußerungen und Antworten auf die Frage "würde der Aufstieg nicht zu früh kommen" - das stimmt aber das sind Antworten auf diese Behauptungen wo erklärt wird, dass sich ein Verein wie der GAK in der 1. Liga immer leichter tun wird als in der zweiten. 

Ich unterstelle den nicht dir, ich unterstelle ihn der allgemeinen Haltung des gemeinen postenden GAK Fans auf FB und teilweise hier herinnen. Ich hab nur dich zitiert, mea culpa. 

  • Thanks 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb gaktom:

Entschuldigung aber wenn man jedes Jahr mit Oben mitspielen daherkommt braucht man sich nicht Wundern das die Leute so reagieren. So wie du geschrieben hast Mittelfeld der Tabelle wurde nie so gesagt. Das holen einer der besten Torschützen der letzten Jahre war auch nicht das Zeichen dafür.  Natürlich gibt's Leute die übertreiben und glauben Aufstieg ist/sollte fix sein. Das gibt's aber bei jeden Verein mit großen Fanbase. Mit diesen sollte man als Verein, Spieler und Trainer schon umgehen können. Und das die Leute der Kragen platzt wenn man eine Lustlose Mannschaft zuschauen kann ist auch normal. 

Also soll man keinen Peham holen weil dann die Fans glauben man will aufsteigen obwohl man das nicht sagt ? Sorry, für mich nicht logisch. Klar gibt's das, damit kann auch jeder umgehen. Das geht ja bei uns schon 2 1/2 Jahre noch, Ich versteh nur diese Untergangsstimmung und das permanente Absprechen jeglicher Qualität nicht. Es wird ja geradeso getan als wären nur Amateure und Idioten am Werk. DAS ist was ich nicht verstehen kann. Ich verstehe die Frustration, Wut, Ärger nach dem Steyr Spiel. Die sind sowas von gerechtfertigt und auch bei mir vorhanden. Aber dann zu übertreiben und alles un jeden rauszuhauen, Verträge aufzulösen (obwohl das nicht geht) und sowieso alles in Frage zu stellen finde ich einfach nur übertrieben und nicht objektiv und das ist bei uns schon wirklich eklatant und markante dieses Verhalten.

  • Thanks 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 44 Minuten schrieb Sub7ero:

Also soll man keinen Peham holen weil dann die Fans glauben man will aufsteigen obwohl man das nicht sagt ? Sorry, für mich nicht logisch. Klar gibt's das, damit kann auch jeder umgehen. Das geht ja bei uns schon 2 1/2 Jahre noch, Ich versteh nur diese Untergangsstimmung und das permanente Absprechen jeglicher Qualität nicht. Es wird ja geradeso getan als wären nur Amateure und Idioten am Werk. DAS ist was ich nicht verstehen kann. Ich verstehe die Frustration, Wut, Ärger nach dem Steyr Spiel. Die sind sowas von gerechtfertigt und auch bei mir vorhanden. Aber dann zu übertreiben und alles un jeden rauszuhauen, Verträge aufzulösen (obwohl das nicht geht) und sowieso alles in Frage zu stellen finde ich einfach nur übertrieben und nicht objektiv und das ist bei uns schon wirklich eklatant und markante dieses Verhalten.

Wenn ich so einen Stürmer hole ist  das eine Kampfansage an die Konkurrenz. Die so nebenbei uns Gratuliert haben weil man sich selber ihn nicht leisten hat können. O Ton ASB. Und das bei manche die Qualität nicht da ist ist halt so. Jeder Verein in der 2. Liga hat da Schwankungen. Ist normal. Problematisch wird es wenn ein Leihspieler der beste ist und das mit Abstand. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Peham  Verpflichtung hätte man machen können für den Angriff auf die vorderen Plätze ansonsten hätte man die Breite verstärken sollen. Was ein Peham bringt, wenn er nicht die Mitspieler hat, sieht man des Öfteren.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verträge aufzulösen geht aber ganz leicht: Ich erkläre dem Spieler das er in der neuen Saison keine Minute Einsatzzeit bekommt mit Ihm nicht geplant wird und nur immer Trainieren darf. So und was war jetzt so schwer ?? Und als Idee habe Ich die Spieler Kalajdzic sowie Huber und Köchl gleich dazu !!

  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da wird der Spieler aber sagen: "Gut, dann sitze ich halt den Vertrag aus und trainiere halt einfach mit" - er wäre ja blöd den Vertrag aufzulösen ... die Kosten hat aber der Verein. Ist leider eine ziemliche Milchmädchenrechnung ...

vor 4 Stunden schrieb gaktom:

Wenn ich so einen Stürmer hole ist  das eine Kampfansage an die Konkurrenz. Die so nebenbei uns Gratuliert haben weil man sich selber ihn nicht leisten hat können. O Ton ASB. Und das bei manche die Qualität nicht da ist ist halt so. Jeder Verein in der 2. Liga hat da Schwankungen. Ist normal. Problematisch wird es wenn ein Leihspieler der beste ist und das mit Abstand. 

Kampfansagen, nun ja - da hätte es aber schon wer anderer sein müssen, wenn du das meinst. Und der Kooperationsspieler ist vielleicht der beste Spieler, aber nicht immer der effektivste bzw. mannschaftsdienlichste. Insofern ist das ein schlechter Vergleich.

W.

  • Haha 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 57 Minuten schrieb insider:

Verträge aufzulösen geht aber ganz leicht: Ich erkläre dem Spieler das er in der neuen Saison keine Minute Einsatzzeit bekommt mit Ihm nicht geplant wird und nur immer Trainieren darf. So und was war jetzt so schwer ?? Und als Idee habe Ich die Spieler Kalajdzic sowie Huber und Köchl gleich dazu !!

Glaubst ernsthaft das der SD einen seiner besten Freunde vor die Tür setzt..

Sieht doch ein Blinder wo bei uns das Manko ist, die Achse Huber / Perchtold ist für den Spielaufbau verantwortlich, gute Nacht . 0 Dynamik in unserem Spiel. 

Sagt ja niemand dass man sofort aufsteigen muss aber wo ist die sportliche Weiterentwicklung? Und die mache ich jetzt nicht nur an einem Tabellenplatz fest. Es geht um die Spielweise bzw Leidenschaft, momentan echt schwierig sich mit dieser Mannschaft zu identifizieren.

 

 

  • Like 1
  • Thanks 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 46 Minuten schrieb Giacomouno:

Glaubst ernsthaft das der SD einen seiner besten Freunde vor die Tür setzt..

Sieht doch ein Blinder wo bei uns das Manko ist, die Achse Huber / Perchtold ist für den Spielaufbau verantwortlich, gute Nacht . 0 Dynamik in unserem Spiel. 

Sagt ja niemand dass man sofort aufsteigen muss aber wo ist die sportliche Weiterentwicklung? Und die mache ich jetzt nicht nur an einem Tabellenplatz fest. Es geht um die Spielweise bzw Leidenschaft, momentan echt schwierig sich mit dieser Mannschaft zu identifizieren.

 

 

Die Frage ist halt, wer ist schuld an der mangelnden sportlichen Weiterentwicklung? Der SD, weil die Mannschaft nicht passend zusammengestellt wurde oder der derzeitige Trainer, weil seit er da ist keine Veränderung spürbar ist. Es gehört wieder gekämpft damit die Fans spüren, dass die Spieler richtig Bock auf einen Sieg haben. Gerade bei Heimspielen ist keine  Leidenschaft zu sehen und gegen Steyr war die Krönung.

  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb insider:

Verträge aufzulösen geht aber ganz leicht: Ich erkläre dem Spieler das er in der neuen Saison keine Minute Einsatzzeit bekommt mit Ihm nicht geplant wird und nur immer Trainieren darf. So und was war jetzt so schwer ?? Und als Idee habe Ich die Spieler Kalajdzic sowie Huber und Köchl gleich dazu !!

Vor allem von Köchl hast du dir ja schon ein umfassendes Bild gemacht und kannst mit deinem grenzenlosen Fachwissen daher feststellen, dass man genau so - und NUR so! - mit ihm verfahren muss! Danke für deine Expertise!

  • Like 3
  • Confused 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Grazer Athletiksport Klub:

Da wird der Spieler aber sagen: "Gut, dann sitze ich halt den Vertrag aus und trainiere halt einfach mit" - er wäre ja blöd den Vertrag aufzulösen ... die Kosten hat aber der Verein. Ist leider eine ziemliche Milchmädchenrechnung ...

Kampfansagen, nun ja - da hätte es aber schon wer anderer sein müssen, wenn du das meinst. Und der Kooperationsspieler ist vielleicht der beste Spieler, aber nicht immer der effektivste bzw. mannschaftsdienlichste. Insofern ist das ein schlechter Vergleich.

W.

Willst du echt Behaupten wenn man denn besten Stürmer der letzten Jahre der 2.Liga holt es keine Kampfansage an die Konkurrenz ist? Was glaubst für was er geholt wurde? Weil man im Mittelfeld der Tabelle sein will hat es keine billigere Alternative gegeben? Weißt irgendwie passt die ganzen Diskussionen net ganz zusammen. Sagt einer die Qualität in diesen Kader ist schlecht bekommt einer einen Schlaganfall. Wenn wer anders sagt eigentlich hat man schon einen Kader für zumindest oben mitspielen bekommt wieder einer einen Schlaganfall. Jo wie jetzt? Haben wir einen Kader der gerade besser ist als ein RL Verein so wie GP herum heult? Oder sind doch viele bekannte Namen im Kader mit Bundesliga Erfahrung? Oder liegt es vielleicht daran das unsere Trainer in die letzten Jahre gute Übungsleiter sind aber keiner ein System finden kann um diese PS auf dem Platz zu bringen. Wenn ich sehe das ein Weberbauer es in die Bundesliga geschafft hat oder ein Wendler in Lafnitz treffen kann liegt es mehr an unsere Trainer.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb gaktom:

Willst du echt Behaupten wenn man denn besten Stürmer der letzten Jahre der 2.Liga holt es keine Kampfansage an die Konkurrenz ist? Was glaubst für was er geholt wurde? Weil man im Mittelfeld der Tabelle sein will hat es keine billigere Alternative gegeben? Weißt irgendwie passt die ganzen Diskussionen net ganz zusammen. 

Für mich passt ein Großteil der Diskussion eh ned zusammen. Und wo schreibe ich, dass man sich dann mit einem Mittelfeldplatz zufriedengeben soll? Aber: einer der besten 2-Liga-Stürmer ist eben keine Garantie für was auch immer man sich vorstellt. Das ist ja das Problem an der ganzen Diskussion: man holt Peham und alle gehen davon aus, dass es dann schon laufen wird - schau dir die Diskussionen im letzten Sommer an. Ich habe mich da sehr zurückgehalten, weil es nicht nur er ist, sondern viele Komponenten sind, die da zusammenfallen - abgesehen davon, dass es noch einige andere Zweitligastürmer gibt, die definitiv mindestens das Niveau haben. 

Zitat

Sagt einer die Qualität in diesen Kader ist schlecht bekommt einer einen Schlaganfall. Wenn wer anders sagt eigentlich hat man schon einen Kader für zumindest oben mitspielen bekommt wieder einer einen Schlaganfall. Jo wie jetzt?

Die Frage musst du dir beantworten. Das Engagement von Spielern bringt per se nicht eine bessere Mannschaft, selbst wenn es bessere Einspieler sind - Namen sind nicht keine Garantie, sondern das eben das Kollektiv als Grundvoraussetzung.

Zitat

Haben wir einen Kader der gerade besser ist als ein RL Verein so wie GP herum heult? Oder sind doch viele bekannte Namen im Kader mit Bundesliga Erfahrung?

MMn sind die Ausschläge zu extrem in den Meinungen - einige sagen, wir haben einen Kader, der nicht Zweitliga-tauglich ist, andere sehen es anders und gehen von einem Aufstieg aus, weil wir Peham holen ... weil, was soll die von dir angesprochene  "Kampfansagen" anders sein? Eine richtige Kampfansage wäre gewesen, wenn wir Schubert oder Tabakovic geholt hätten (an Ronivaldo sollen wir ja angeblich auch dran gewesen sein). Also, jetzt nix gegen Peham, aber, ich denke, da war bei vielen wieder einmal der Wunsch Vater des Gedankens ...

Zitat

Oder liegt es vielleicht daran das unsere Trainer in die letzten Jahre gute Übungsleiter sind aber keiner ein System finden kann um diese PS auf dem Platz zu bringen. Wenn ich sehe das ein Weberbauer es in die Bundesliga geschafft hat oder ein Wendler in Lafnitz treffen kann liegt es mehr an unsere Trainer.

Ja, Fußball ist halt ein komplexer Sport und ich tu mir immer ein bisserl schwer, da den einen "Schuldigen" für das vermeintliche Nicht-Funktionieren zu finden. Wir haben weder eine Nicht-Zweitliga-taugliche Mannschaft (wie viele schreiben), weil sonst stünden wir nicht deutlich in der oberen Tabellenhälfte stehen, noch waren/sind wir klarer Aufstiegsfavorit. 

Wendler und Weberbauer sind zudem zwei komplett unterschiedliche Paar Schuhe, weil der eine bei uns eine entsprechende sportliche Entwicklung genommen hat und beim anderen schon zu RL-Zeiten die Qualitäten bekannt waren (auch wenn hier immer wieder über ihn geschimpft wurde und er dann halt lange verletzt war) - wenn er sich entschieden hätte, den Profiweg mit uns mitzugehen, wäre er vielleicht noch im Kader bei uns ...

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Selten so gelacht wie diesmal ! Zeig mir einen Spieler der ein Jahr trainiert und weiss Ich bekomme keine Minute Einsatzzeit. Wer gewinnt da ? Natürlich der Verein ! Weil diese Zermürbnis Taktik hält kein Kicker aus !!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...