Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

vor einer Stunde schrieb Redfred:

Welche wurden denn gegannt in der Kleinen?

Aber da ging es nicht nur um das, sondern auch um eine wohl angedachte Umstrukturierung im Vorstand (das ist mMn die wichtigste Frage überhaupt), die wirtschaftlichen Herausforderungen, die Herausforderungen, nach der Pandemie wieder die Leute ins Stadion zu bringen, eine weitere Verjüngung der Mannschaft, die Akademie, die Stadionfrage ...

Und dass man potentielle Sponsorennamen nicht nennt, wenn man sich noch mit denen in Verhandlung befindet, ist ja auch logisch, oder?

Es ist ein bisserl einfach, ALLES immer nur auf diese einzige Frage herunterzubrechen - die ist sicher nicht unwichtig, aber im Gesamtkontext eben auch nur ein Baustein.

W.

  • Haha 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 1,1Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

OK, kleiner Denkanstoss: Als wir uns 2012 neu gründen mussten, war Gabriel Suprun gerade mal 9 Jahre jung. Es gab - noch - keinen anderen, "großen" Verein mit Perspektive in Graz und auch wenn

Ich bin ehrlich gesagt bisher enttäuscht von der derzeitigen sportlichen Performance in dieser Saison. Das liegt jetzt nicht daran, dass wir nicht um den Aufstieg spielen. Das ist glaube ich noch viel

Ziemlich arg eigentlich, dass wir mit kaum 2. Liga tauglichen Spielern so weit vorne sind. Da muss ja wahnsinnig gut gearbeitet werden.

Veröffentlichte Bilder

Wie will man mehr Zuschauer ins Stadion holen, wenn man die Mannschaft noch weiter verjüngt? Das eine hebt das andere leider auf. Man braucht neben jungen Leuten auch Spieler mit Erfahrung und Qualität dafür braucht man Geld und deswegen sollte in Zukunft auch ein zusätzlicher Sponsor am Trikot erscheinen ist leider ein Teufelskreis. Hoffentlich kommen Leute mit Geld und einem guten Netzwerk in den Vorstand.

  • Like 1
  • Thanks 1
  • Confused 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb RoterGrazer1983:

Den Schelli hätte ich sowieso versucht zu halten 🤷‍♂️

Letzte Saison hat er kaum was gezeigt deswegen wars absolut nachvollziehbar das man mit ihm nicht verlängert hat, Hartberg war ja auch länger an ihm dran allerdings konnte er dann beim Probetraining nicht überzeugen. Wahrscheinlich hat bei ihm ein Umdenken stattgefunden als er im Sommer ohne Verein dastand.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb 1902!!!:

Wie will man mehr Zuschauer ins Stadion holen, wenn man die Mannschaft noch weiter verjüngt? Das eine hebt das andere leider auf. Man braucht neben jungen Leuten auch Spieler mit Erfahrung und Qualität dafür braucht man Geld und deswegen sollte in Zukunft auch ein zusätzlicher Sponsor am Trikot erscheinen ist leider ein Teufelskreis. Hoffentlich kommen Leute mit Geld und einem guten Netzwerk in den Vorstand.

Unsere Startelf am Wochenende:

Perchtold, 33

Huber, 32

Peham, 30

Rusek, 28

Nutz, 28

Graf, 27

Rosenberger, 25

Gantschnig, 24

Meierhofer, 24

Kalajdzic, 21

Köchl, 19

 

Bei uns sind neun von elf Spielern im besten Fußballeralter, zwei zählen vielleicht noch als "jung". Wir haben genügend Erfahrung und Qualität. Sollten da jetzt in den kommenden Transferperioden junge Spieler dazustoßen, würde der Kader ausgewogener werden.

  • Thanks 11
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb DidiRamuschFußballgott:

Unsere Startelf am Wochenende:

Perchtold, 33

Huber, 32

Peham, 30

Rusek, 28

Nutz, 28

Graf, 27

Rosenberger, 25

Gantschnig, 24

Meierhofer, 24

Kalajdzic, 21

Köchl, 19

 

Bei uns sind neun von elf Spielern im besten Fußballeralter, zwei zählen vielleicht noch als "jung". Wir haben genügend Erfahrung und Qualität. Sollten da jetzt in den kommenden Transferperioden junge Spieler dazustoßen, würde der Kader ausgewogener werden.

Aber wenn ma die Bank anschaut zeigt es doch ein anderes Bild. Und das Wort jung ist sowieso dehnbar. Hoffe DE holt im Sommer trotzdem Qualität hinzu, weil man doch einige Abgänge haben wird.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb DidiRamuschFußballgott:

Bei uns sind neun von elf Spielern im besten Fußballeralter, zwei zählen vielleicht noch als "jung". Wir haben genügend Erfahrung und Qualität. Sollten da jetzt in den kommenden Transferperioden junge Spieler dazustoßen, würde der Kader ausgewogener werden.

Absolut, weil jung heißt ja nicht, dass solche Spieler keine Qualität hätten (der Umkehrschluss trifft ja auch nicht zu). Eine gute Mischung ist sicher mittelfristig sehr wichtig. Wie schon mehrfach gesagt: Routiniers als Kern, der eine oder andere Leih- oder Kooperationsspieler, dazu hungrige Perspektivspieler und die eigene Jugend. Das wird unsere Marschrichtung sein (müssen), auch mit Blickrichtung 1. Liga! 

Eine Aufstiegsmannschaft "zusammenkaufen", das werden wir nicht schaffen, die muss schon wachsen. Die erste Saat ist jedenfalls schon gesät. Insgesamt brauchen wir aber schon eine gewisse Kontinuität im Kader und nicht so viele Wechsel wie im vergangenen Sommer ...

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt es eigentlich die Möglichkeit Sangare halten, bzw. ev. sogar binden zu können? Wäre für uns sicher eine Bereicherung für die Zukunft. Irgendwie bezweifle ich, dass er doch noch plötzlich so explodiert, um kurz- bzw. mittelfristig in den RBS Kader zu rutschen. Zurück nach Lieferung bringt ihm ja auch keine Verbesserung.....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb rot1902:

Gibt es eigentlich die Möglichkeit Sangare halten, bzw. ev. sogar binden zu können? Wäre für uns sicher eine Bereicherung für die Zukunft. Irgendwie bezweifle ich, dass er doch noch plötzlich so explodiert, um kurz- bzw. mittelfristig in den RBS Kader zu rutschen. Zurück nach Lieferung bringt ihm ja auch keine Verbesserung.....

lt. TM  mind. 250 Tsd. €, aktuell wohl 350 Tsd. €!
#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb gernotschuiz:

lt. TM  mind. 250 Tsd. €, aktuell wohl 350 Tsd. €!
#

Ja den Marktwert habe ich gesehen, wahrscheinlich spielt da aber der Faktor "vereinsinterne Perspektive" auch noch eine Rolle.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fürchte, dass der in TM angegebene (angebliche) "Marktwert" nicht die Transfersumme sein würde, weil da auch viele andere Faktoren mitspielen (Rest-Vertragsdauer o. ä.). Es gibt ja nicht nur einmal den Vorgang, Verträge in beiderseitigem Einvernehmen aufzulösen. Letztlich hängen da nicht nur den Vereine, der Spieler selbst, sondern auch Agenturen/Spielervermittler drinnen. Dazu käme ja auch noch eine Ausbildungsentschädigung.

Was mit Sangare konkret passiert, werden wir sehen. Wenn er wieder geht, wäre es natürlich schade - aber, es war letztlich Zweck der Leihe, ihm ausreichend Spielpraxis für seine Weiterentwicklung zu geben. Wenn er bleiben würde, wäre es natürlich schön, aber vielleicht gibt es auch eine Lösung mit einem anderen Spieler o. ä.

Das sehe ich alles nicht so dramatisch., weil es zum Geschäft gehört. Im Moment jedenfalls können wir uns einen Spieler seiner Klasse nur schwer am Transfermarkt leisten ...

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb Roter_Teufel:

Cool wäre ihn nochmals für 1 - 2 Jahre zu leihen....

Das ist extrem unrealistisch. RB Salzburg tut das nicht. Die haben zwar jede Saison gefühlt 150 Spieler irgendwo verliehen, aber ich kann mich an keinen Spieler erinnern, den sie länger als 1 Jahr an den selben Verein verliehen haben. Sangare wird im Sommer zwar ziemlich sicher wieder verliehen (weil er für Liefering zu alt ist und für RB Salzburg noch nicht stark genug), aber wo anders hin, vermutlich ins Ausland. Dann ist er 2023 21 Jahre alt und hat noch 2 Jahre Vertragslaufzeit - wenn es gut läuft, darf er sich dann bei RB versuchen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 20.2.2022 um 17:55 schrieb Auron1902:

Letzte Saison hat er kaum was gezeigt deswegen wars absolut nachvollziehbar das man mit ihm nicht verlängert hat, Hartberg war ja auch länger an ihm dran allerdings konnte er dann beim Probetraining nicht überzeugen. Wahrscheinlich hat bei ihm ein Umdenken stattgefunden als er im Sommer ohne Verein dastand.

Ja OK die Leistung war nicht mehr so gut. Aber Schuld war auch GP. Wer ihn auf die Flügel aufstellt hat als Trainer keine Ahnung. Sorry

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Stunden schrieb gaktom:

Ja OK die Leistung war nicht mehr so gut. Aber Schuld war auch GP. Wer ihn auf die Flügel aufstellt hat als Trainer keine Ahnung. Sorry

Er spielt bei Amstetten auch dort, aber womöglich hat er halt dort andere Aufgaben, die ihm mehr liegen. Flügel ist ja auch nicht immer gleich Flügel.

Aber es war bei uns wohl eher nicht nur das "am Flügel" spielen sondern auch das mangelnde Vertrauen und das Herumrochieren. Mal da, mal dort, nie konstant auf gleicher Position, oft bzw. meistens gar nicht bzw. nur ein paar Minuten. Ich weiß schon, diese Quelle ist net ganz unfehlbar, aber es bestätigt eben das damals erlebte: 

Philipp Schellnegger - Detaillierte Leistungsdaten | Transfermarkt 

Ich glaube, dass es zwischen GP und Schellnegger einfach auch nicht richtig gepasst hat. Und natürlich waren dann seine Leistungen auch irgendwo einfach nicht mehr gut. Vermutlich kriegt er jetzt in Amstetten einfach das Vertrauen, dass es halt wieder besser funktioniert. 

Schade für uns, aber der Abgang war für uns sicher ein Fehler. Im Nachhinein betrachtet - aber auch damals schon gewissermaßen vorhersehbar.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt allerdings auch immer zwei Seiten einer Medaille - Schelli hat absolut Talent und das Zeug zur 1. Liga, da muss man dann aber auch immer alles reinschmeißen, auch in puncto Trainingseinstellung. Vielleicht hat ja der Sommer und die andere Umgebung in Amstetten zu dieser - man kann es ruhig sagen - Leistungsexplosion geführt.

AG war bei ihm schon auf der richtigen Spur, ähnlich wie bei Weberbauer und Gantschnig. Ich habe vollstes Vertrauen in DE, aber ich würde mir wünschen, dass da Alfred Gert mit seiner Erfahrung schon noch hie und da einen Tipp abgeben kann (vielleicht passiert das ja auch).

Wer da im letzten Sommer die Reißleine gezogen hat - Spieler oder Verein - ist dann noch eine andere Sache, vom Gefühl her wollte Schelli in die 1. Liga (Stichwort Hartberg), was aber (noch) nicht geklappt hat, auch aufgrund der - vorsichtig gesprochen - schwankenden Leistungen ...

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt da so viele Faktoren, Trainer 

,Umfeld auch privates Umfeld, Mitspieler, Position, taktische Ausrichtung usw. Scheint halt dort im Gesamtpaket besser zu passen, man kann mE nicht sagen, dass wir ihn behalten hätten müssen! 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde, dass Fallmann bei Amstetten eine gute Arbeit macht und es schafft, dass die Spieler in einem maßgeschneiderten taktischen Korsett an ihre Grenzen gehen und sich dadurch auch weiterentwickeln. Das erhoffe ich mir auch von unserem neuen Coach. 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also die Träumereien, dass Sangare bleiben könnte haben sich definitiv mit dem heutigen Krone Artikel zerschlagen. Im Sommer will er zurück nach Salzburg oder woanders in die Bundesliga. Bin gespannt, wen sein Koch als Ersatz präsentiert.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein kleiner Blick zu unseren Kooperations- bzw. Leihspielern (Quelle: ÖFB):

Filip Smoljan bei Kalsdorf, der in der Vorbereitung fünf Tore erzielte, spielte in einem Nachtragsspiel der RLM 90 Minuten ohne Treffer durch. Markus Stenzel scheint jetzt ja wieder fix im Kader unserer KM zu sein, ebenso wie Reality Asemota. 

Nico Frieser (Weiz, RLM), Elias Jandrisevits (Oberwart, Burgenlandliga) und David Fritz (Gamlitz, LL) spielten in Vorbereitungsspielen. Fritz war bisher bei insgesamt vier Spielen der Weinländer durchgehend am Platz und erzielte dabei 2 Tore. Felix Müller (Lebring, LL) lief bisher nachweislich einmal 45 Minuten auf, allerdings fand gestern ein Test gegen den DSC statt (ohne Angabe von Einwechselungen, er war im Kader). Lebring gewann das Spiel übrigens 1:0!

W.

  • Like 1
  • Thanks 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 25.2.2022 um 06:01 schrieb 1902!!!:

Also die Träumereien, dass Sangare bleiben könnte haben sich definitiv mit dem heutigen Krone Artikel zerschlagen. Im Sommer will er zurück nach Salzburg oder woanders in die Bundesliga. Bin gespannt, wen sein Koch als Ersatz präsentiert.

Ganz erhlich.

Er ist ein technischer sehr guter und schneller Spieler.

Aber doch sehr eigensinnig bzw kommt der letzte Pass einfach nicht an.

Vlt wäre Stenzel da die bessere Alternative!?

  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb Fighter_19:

Ganz erhlich.

Er ist ein technischer sehr guter und schneller Spieler.

Aber doch sehr eigensinnig bzw kommt der letzte Pass einfach nicht an.

Vlt wäre Stenzel da die bessere Alternative!?

...... oder >  ZM  >  Dragan Smoljan ?
😳#

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Fighter_19:

Ganz erhlich.

Er ist ein technischer sehr guter und schneller Spieler.

Aber doch sehr eigensinnig bzw kommt der letzte Pass einfach nicht an.

Vlt wäre Stenzel da die bessere Alternative!?

Würde ich nach der Darbietung einiger Stammspieler sowieso wünschen unsere Jungen vereinzelt einzubauen. Z.b. einen Kiedl, Hartmann, Rauter oder Jessenitschnig für vorne anstatt Kalajdzic.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten schrieb 1902!!!:

Würde ich nach der Darbietung einiger Stammspieler sowieso wünschen unsere Jungen vereinzelt einzubauen. Z.b. einen Kiedl, Hartmann, Rauter oder Jessenitschnig für vorne anstatt Kalajdzic.

Nach einer Niederlage würde ich aber auch nicht auf Spieler setzen die in der UL nichts sind. Außer Rauter und Hartmann sehe ich keinen der wirklich einen Versuch Wert wäre. Mir fehlt auch wie soll ich sagen die Frechheit der Jugend bei uns. Dragan ist das beste Beispiel. Kommt ziemlich Frei in Strafraum, spielt aber lieber ab statt abzuziehen. Sangare ist mit diesen Alter ein ganz anderer Typ. Ja eigensinnig manchmal. Aber keiner unserer Jungen die bei uns hat dieses Feuer selber Mal was zu probieren. Da geht's nicht um Fehler. Das gehört dazu. So hart es klingt. Aber keiner der Jungen wäre in der Lage einen Marco aus der Aufstellung zu spielen. Wenn Hacki noch dabei wäre würde er noch immer Stammspieler ohne Gefahr daß ein Junger ihn  seinen Platz streitig machen würde.  Nur aus Verzweiflung würde ich keinen Aufstellen. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...