Zum Inhalt springen

Fr, 5.11.2021, 14. Runde 2. Liga 2021-22 GAK 1902 - SKU Amstetten, 20.25 Uhr, Graz-Liebenau


Empfohlene Beiträge

Heimspiel vor der nächsten Länderspielpause - ein interessantes Match gegen sowas wie eine "Mannschaft der Stunde" mit dem einen oder anderen alten Bekannten auf beiden Seiten. Man darf auf die Performance unserer Mannschaft gespannt sein, davon wird abhängen, ob wir da etwas Zählbares mitnehmen und damit den Anschluss zur oberen Tabellenhälfte halten können.

Auf geht's, Rote! Kämpfen und Siegen!

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke unsere Übergangs-Trainerkombo ist schlau genug die Lehren aus dem letzten Spiel zu ziehen und wird von der Anlage her dem Gegner nicht die ganze Hälfte des Spielfeldes überlassen. Wenn es hier Weberbauer, Nutz und Sangare gelingt den Ball aus dem Mitelfeld in die Gefahrenzone zu bringen, dann wird es schon klappen mit Toren gegen die zur Zeit gut performenden Niederösterreicher. Wenn man sich dieses Tor ansieht https://www.facebook.com/LAOLA1/videos/961331851406019 bei dem der Tabellenletzte den zweiten der Liga ausspielt, muss man erkennen, dass nach wie vor fast jeder jeden schlagen kann.

Auf geht´s Burschen, Kontakt zum oberen Drittel halten und beherzt Fußball spielen, dann passt das schon.

mig - dabei seit 1974

  • Like 7
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Kurve könnte zumindest mal ganz kurz negative Reaktion zeigen? Ich weiß ich weiß. Bedingungslose Liebe etc.

Aber wenn ich Woche für Woche einen Schas zammarbeit und mein "Chef" lobt mich trotzalledem non-stop.

Bei manchen würd ein Wachrüttler vllt was bewirken.

Aus dem Brief: " Einsatz, die Siege kommen von ganz allein." 

Da sollte jedem schlecht werden der auch nur bisschen Fusballahnung hat. Wennst als Spieler zB so ne Aussage trifft, zahlst mal kräftig in die Vereinskassa.

Das kann übel ausgehen wenn man wirklich nach dem Motto Fußball lebt.

Die Zeit rennt einem dann irgendwann davon. Gibt zig Beispiele rund um den Globus die mit den Motto eiingefahren sind.

Nur zu, zerreisst mich. Ich weiß ich stoß damit bestimmt nur auf Kopfschütteln.

PS: ich wär auch mit 10 Jahre 2.Liga mega zufrieden. In Weinzödl.

Wenn man denkt wieviel rote Zahlen wir pro Heimmatch schreiben mit 2K Zusehern. Da kannst scho fast Weinzödl damit adaptieren.

Nachdem der Siegi jetzt weg is, kannst Zuschüsse etc jedoch vergessen. Die Chance haben wir verpasst leider.

Wären wir in der RL geblieben, würden wir jetzt im Grazer Norden sein...

  • Thanks 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Katastrophal, welche Fehler aktuell sowohl auf sportlicher, als auch auf der Führungsebene passieren...😱😱

Zur Führung:

Wenn ich einen Trainer, der seit gefühlter Ewigkeit unter schwerer Kritik steht, entlasse, ohne einen Ersatz parat zu haben, dann ist das sehr bedenklich. Dass mittlerweile Wochen vergangen sind und noch immer kein Trainer in Sicht ist, eine Katastrophe...

Zum sportlichen:

Mir ist schon klar, dass die interimistischen Trainer nahezu keine Erfahrung im Trainergeschäft haben, aber derart dilettantisch zu handeln - höchst peinlich. Wie kann ich 4(!!) Spieler aufstellen, die von ihrer Spielerveranlagung ausschließlich für das Zentrum geeignet sind?!?! Da steigt mir das geimpfte hoch, ehrlich!! Rusek, Perchti, Nutz und Sangare  - das ist erbärmlich!  Und ich will hier auf weitere vollkommen unverständliche Entscheidungen was Formation und Taktik betrifft gar nicht eingehen  - weil diese Aufstellung eine Bankrotterklärung per se ist...

Nur eines noch: ein Nutz hat in diesem Team NICHTS verloren! Hat NIE das gebracht wofür er geholt wurde - ein paar wenig gute Spiele über all die Jahre sind definitiv viel zu wenig!!

Soooo bitter aktuell...😔

  • Thanks 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten schrieb Barbarossa:

Wieso jetzt Peham der Hauptschuldige sein soll, verstehe ich überhaupt nicht.... Mittelfeld Fehlanzeige.... 

Keiner schreibt das er der Haupschuldige ist. Er ist bis jetzt ein Flop ala Drechsel. Jetzt in der Krise ist er nicht alleine Schuld. Er wird schon noch Treffen. Nur derzeit hat er eine Statistik wie die schlechteren Stürmer in unsere Geschichte. Haupschuldig ist maximal der Sportdirektor der diesen Haufen geholt hat. Irgendwas stimmt innerhalb der Mannschaft nicht. Vielleicht passt bei manchen der Charakter nicht? Es kann nicht sein das die RL Mannschaft GAK im Vergleich zur Profi Mannschaft GAK so viel besser war mit weniger Qualität. 1 Hz war nicht schlecht. War auch Pech dabei. Trotzdem fehlt mir was. Der Biss. Der Wille es drehen zu wollen. HZ2 war es wieder so weit. 45 Minuten war man auch mit am Platz. Aber mehr nicht. Wenn man unglücklich Verliert in der Minute 88 durch ein Eigentor. Ja ist Blöd aber passiert so mal schon. Aber unsere haben nach 0:2 Abgeschaltet und waren Geistig schon in der Kabine beim Umziehen. Derzeit lässt man sich zu oft hängen. Und das stört mich Gewaltig.

  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Enttäuschend was da heute geboten wurde. Eher schon peinlich.

Das technische Potential unserer Spieler ist für die 2. Liga als Gesamtpaket nicht ausreichend um in der oberen Hälfte mitzuspielen. Bei einigen reicht das Können für diese Liga einfach nicht aus. Eher noch für die Regionalliga - Nutz wurde als Beispiel ja schon genannt. Weberbauer würde ich dort ebenfalls einordnen. Bringt aber nichts hier den einen oder anderen herauszupicken. Wir  haben eben aktuell kein besseres Material.

Da hilft auch kein noch so ambitioniertes kämpfen - was heute auch in weiten Teilen, vor allem in der zweiten Halbzeit, zu vermissen war. Die Art und Weise wie einfach wir es unseren Gegnern machen, aus noch so geringen Chancen Tore zu erzielen erschreckt einen schon. Man hat als Zuseher bei jedem Angriff der in die Nähe unserer Strafraumgrenze kommt sofort ein mulmiges Gefühl. Das erste Tor der Amstettner war dafür bezeichnend. Ein simpler Einwurf, Palla hat geschlafen, zwei Mann spielen vier von uns mit zwei kurzen Pässen aus, 0815 Flanke und Tor. Unsererseits nach gefühlten 10 Cornern und weiteren x-Flanken nicht den Hauch einer Chance. Dazu muss man aber auch die Qualität der Hereingaben berücksichtigen die oftmals zu kurz geraten und kaum platziert ausfallen - stümperhaft. Der GAK war in der Liga einmal als Standardkönig gefürchtet - lang, lang ist es her.

Ein >Spielkonzept bzw. eine übergeordnete Strategie war nicht zu erkennen. Den Trainer zu entlassen ohne sich vorher um eine geeignete Nachfolge umzusehen bzw. diese bereits vertraglich klar zu machen bringt eben derartiges Chaos wie wir es heute am Platz gesehen haben zu Tage. Oder hat irgendjemand geglaubt, das die Co-Trainer des geschasten Coaches die Bringer sein werden? 

Was auch immer. Ich hatte heute wirklich die Schnauze voll. Habe als 22er zwar eine dicke Haut aber das heute war echt der Offenbarungseid. Gegen die Jungs aus Liefering kann man verlieren, aber gegen Amstetten - geh bitte.

 

  • Thanks 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatte ich noch vergessen: den Peham sollte man auch mal Zeit zum Nachdenken auf der Bank oder vielleicht sogar auf der Tribüne geben.

Schlechter Lauf, Pech, Unterversorgung aus dem  Mittelfeld, blablabla - da wird sich immer was als Argument finden warum ein Stürmer nach 14 Pflichtspielen nur ein einziges Tor am Konto zu verbuchen hat. Klasse zeigt sich auf andere Art - nämlich aus kaum vorhandenen Chancen dennoch Tore zu machen.

Irgendwie vermittelt sich mir der Eindruck, dass Talente die bevor sie zu uns kamen und entsprechende Leistungen aufzeigten, bei uns dann vollends versumpern. Da lief augenscheinlich nicht nur beim Coaching etwas total daneben sondern vielleicht auch beim Teamspirit - dazu fehlt mir jedoch der tiefere Einblick und die Ursachenanalyse überlasse ich daher lieber den besser Informierten.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei einem Spiel, welches wo wir zumindest 2:0 in Führung gehen müssen, vom nicht gegebenen Elfmeter gar nicht zu sprechen, kann man nicht auf die Mannschaft einhauen. Das heutige Spiel war um eine Klasse besser als das letzte Heimspiel. Wenn wir den klaren Elfmeter zugesprochen bekommen, schaut es ganz anders aus. 

  • Like 1
  • Haha 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Paul:

Bei einem Spiel, welches wo wir zumindest 2:0 in Führung gehen müssen, vom nicht gegebenen Elfmeter gar nicht zu sprechen, kann man nicht auf die Mannschaft einhauen. Das heutige Spiel war um eine Klasse besser als das letzte Heimspiel. Wenn wir den klaren Elfmeter zugesprochen bekommen, schaut es ganz anders aus. 

Wo da ein nicht gegebener Elfer war, ist mir schleierhaft... und mit hätti wari kommen wir auch nicht weiter, diese Leier geht jetzt schon 2 Jahre so seit dem Preiss Abgang. Andere Vereine schaffen mit weniger Budget mehr oder zumindest gleich viel, also liegt die Ursache wohl woanders...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...