Zum Inhalt springen

Sa, 23.10.2021, 12. Runde 2. Liga 2021-22 GAK 1902 - FC Liefering, 14.30 Uhr, Graz-Liebenau


Empfohlene Beiträge

vor 14 Minuten schrieb red Supporter 1902:

na ja wenn du um die goldenen Ananas spielst wirst du kaum mehr als die hartgesottenen Fans ins Stadion bekommen...was aus wirtschaftlicher Sicht sicher nicht so einfach zu verkraften sein wird auch wegen dem nicht vorhandenen Hauptsponsor

Sorry, das ist kein Argument. Wie lange haben wir der 1. Liga um die von der Goldene Ananas gespielt und es sind immer wieder - mehr oder weniger - Leute gekommen. Ich dachte, es geht beim Sport immer darum seine möglichste beste Leistung abzurufen. Natürlich ist bei einer Zuspitzung das Interesse noch größer.

Und wie gesagt, es war von Anfang klar, dass die Zuschauer/Fans/Dauerkarten/Mitglieder ein wesentlicher Faktor sind (und auch bleiben). Und wenn das ausfällt, wird schon Geld fehlen. Dann werden wir halt in der nächsten Saison entsprechend weniger Möglichkeiten geben, was zu verändern. Und ja, ein Brustsponsor wäre sicher schön. Fakt ist, dass man dran arbeitet, aber es noch keinen passenden Partner gibt. Aber es ändert nichts an der Tatsache, dass die Zuschauer ein wesentlicher Fakten sind (mit oder ohne Brustsponsor).

Meiner Meinung nach müsste es ein Agreement zwischen Verein und Anhängerschaft geben, damit wir klar wird, dass der Verein alles Mögliche tun wird, aber es eben noch Zeit braucht, bis die KONKRETE Möglichkeit besteht, aufzusteigen. Wie schon gesagt, dafür muss alles, aber auch alles passen. Und man wird dafür Geduld brauchen.

Wir werden sicherlich nicht so im Vorbeigehen den Aufstieg schaffen. Und ehrlich, mir ist ein sauber finanzierter Zweitligaklub lieber als irgendwie Harakiri, weil man auf Teufel komm raus den Aufstieg schaffen muss. Müssen ist seit 2012 gar nix mehr ...

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 74
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Sehe ich jetzt nicht. Es wurde eine Frauen Kampfmannschafft geschaffen. An einer Lösung (Akademiestatus) für die Amateure wird gearbeitet. Neues Clublokal entsteht ( Fancenter), wo

Wie bitte??? 2000 waren wir mitten in der Nach gegen FAC und jetzt kommen ja die 1500 Leute auch noch dazu, die auf FB verkündet haben, dass sie "nie wieder ins Stadion gehen solange GP Trainer ist".

Dafür komm jetzt 1500 nicht weil GP weg ist!😀

vor 2 Minuten schrieb Grazer Athletiksport Klub:

Sorry, das ist kein Argument. Wie lange haben wir der 1. Liga um die von der Goldene Ananas gespielt und es sind immer wieder - mehr oder weniger - Leute gekommen. Ich dachte, es geht beim Sport immer darum seine möglichste beste Leistung abzurufen. Natürlich ist bei einer Zuspitzung das Interesse noch größer.

Und wie gesagt, es war von Anfang klar, dass die Zuschauer/Fans/Dauerkarten/Mitglieder ein wesentlicher Faktor sind (und auch bleiben). Und wenn das ausfällt, wird schon Geld fehlen. Dann werden wir halt in der nächsten Saison entsprechend weniger Möglichkeiten geben, was zu verändern. Und ja, ein Brustsponsor wäre sicher schön. Fakt ist, dass man dran arbeitet, aber es noch keinen passenden Partner gibt. Aber es ändert nichts an der Tatsache, dass die Zuschauer ein wesentlicher Fakten sind (mit oder ohne Brustsponsor).

Meiner Meinung nach müsste es ein Agreement zwischen Verein und Anhängerschaft geben, damit wir klar wird, dass der Verein alles Mögliche tun wird, aber es eben noch Zeit braucht, bis die KONKRETE Möglichkeit besteht, aufzusteigen. Wie schon gesagt, dafür muss alles, aber auch alles passen. Und man wird dafür Geduld brauchen.

W.

In Österreich ist es aber so. Wenn kein Erfolg kommt keiner. Vor zwei Jahren wollte keiner mehr Sturm sehen. Jetzt kommen die wie Mäuse im Winter. Kein Mensch hat Interesse ob es jetzt um Platz 5 oder 10 geht

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man hat leider viele kleine Fehler gemacht, wo man jetzt die Auswirkungen sieht und wenn man schon keinen Hauptsponsor findet sollte man den Weg einer Kooperation versuchen. Ein erfahrener SD sollte auch im Sommer kommen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Selten so ein lustloses GAK Team gesehen wie gestern... wir brauchen frischen Wind, das ist eindeutig zu sehen. Da wartet sehr viel Arbeit auf den neuen Trainer.

Ich persönlich würde mir auch mal wünschen, dass bei der Trainersuche der Faktor Geld mal außen vor bleibt. Das wäre auch ein Statement in Richtung Sponsoren, weil ohne den Plan Aufstieg wird niemand viel Geld in die Hand nehmen.

Wir haben heuer noch mit Amstetten und Lustenau zwei Heimspiele, da wär auch bei einem besseren Tabellenplatz eher wenig los würde ich meinen. Die Gegner sind in der zweiten Liga bis auf wenige Ausnahmen fader als die in der Regionalliga, der sportliche Wert ebenso.

Wir haben jetzt die erste echte Krise seit der Neugründung, aber auch da werden wir wieder rauskommen...

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb gaktom:

In Österreich ist es aber so. Wenn kein Erfolg kommt keiner. Vor zwei Jahren wollte keiner mehr Sturm sehen. Jetzt kommen die wie Mäuse im Winter. Kein Mensch hat Interesse ob es jetzt um Platz 5 oder 10 geht

Gut, trotzdem bekommt man den Elefanten nicht so einfach durchs Nadelöhr. Wir sind immer noch Frischling in der Liga und mMn auch etwas vermessen, sich da mit dicker Hose hinzustellen und auf einen Aufstieg zu pochen. Es wird Zeit (und Geld) brauchen. Und wenn es das Geld nicht gibt, dann wird es eine noch größere Herausforderung.

Zitat

Die Gegner sind in der zweiten Liga bis auf wenige Ausnahmen fader als die in der Regionalliga, der sportliche Wert ebenso.

Das ist aber nicht wahr. Der sportliche Wert der Liga ist sicher höher als der der Regionalligen. Verzerrung findet durch die 2er-Teams statt. Und mit St. Pölten (vorher Ried, Klagenfurt), Innsbruck, Lustenau, BW Linz, Steyr und für uns zumindest Kapfenberg, ein bisserl Lafnitz ist da schon was dabei, dazu ist ja offenbar die Vienna und ev. die 2er des Stadtrivalen ante portas. 

Und warum sollte gerade gegen Lustenau besonders wenig Besuch kommen? Spitzenreiter, gestandene 2. Liga-Mannschaft (mit Erstligaerfahrung) ...

Auch in der 1. Liga hast du ein paar Vereine (Admira, Wattens), eben keine Publikumsmagneten sind.

Wir müssen halt auch eingestehen, dass viele der genannten Vereine einfach einen Vorsprung haben, was Sponsoring und sportlich-organisatorische Möglichkeiten, Vereinsstruktur etc. betrifft. Da müssen wir noch viel aufholen. Wir werden uns eingestehen müssen, dass wir nur kleine Schritte gehen können (mit oder ohne Brustsponsor). Ich sehe nicht, dass wir nächstes Jahr schon um den Aufstieg spielen werden.

Soweit ich es weiß, ist das Budget - ohne Brustsponsor - höhere als letzte Saison (will sagen, dass man das natürlich im Budget abgebildet hat).

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb Grazer Athletiksport Klub:

Gut, trotzdem bekommt man den Elefanten nicht so einfach durchs Nadelöhr. Wir sind immer noch Frischling in der Liga und mMn auch etwas vermessen, sich da mit dicker Hose hinzustellen und auf einen Aufstieg zu pochen. Es wird Zeit (und Geld) brauchen. Und wenn es das Geld nicht gibt, dann wird es eine noch größere Herausforderung.

Das ist aber nicht wahr. Der sportliche Wert der Liga ist sicher höher als der der Regionalligen. Verzerrung findet durch die 2er-Teams statt. Und mit St. Pölten (vorher Ried, Klagenfurt), Innsbruck, Lustenau, BW Linz, Steyr und für uns zumindest Kapfenberg, ein bisserl Lafnitz ist da schon was dabei, dazu ist ja offenbar die Vienna und ev. die 2er des Stadtrivalen ante portas. 

Und warum sollte gerade gegen Lustenau besonders wenig Besuch kommen? Spitzenreiter, gestandene 2. Liga-Mannschaft (mit Erstligaerfahrung) ...

Auch in der 1. Liga hast du ein paar Vereine (Admira, Wattens), eben keine Publikumsmagneten sind.

Wir müssen halt auch eingestehen, dass viele der genannten Vereine einfach einen Vorsprung haben, was Sponsoring und sportlich-organisatorische Möglichkeiten, Vereinsstruktur etc. betrifft. Da müssen wir noch viel aufholen. Wir werden uns eingestehen müssen, dass wir nur kleine Schritte gehen können (mit oder ohne Brustsponsor). Ich sehe nicht, dass wir nächstes Jahr schon um den Aufstieg spielen werden.

W.

Aufstieg sicher nicht. Trotzdem sehe ich Probleme und Unfähigkeit die ganz Oben schon anfängt. Mir egal ob da ein paar Beleidigt sind. 

  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb gaktom:

Aufstieg sicher nicht. Trotzdem sehe ich Probleme und Unfähigkeit die ganz Oben schon anfängt. Mir egal ob da ein paar Beleidigt sind. 

Wie gesagt, es gibt die Chance bei einer GV eine neuen Vorstand zu wählen. Bin gespannt, ob sich jemand die Arbeit antun würde ...

Man war offenbar nicht so unfähig, innerhalb von kürzester Zeit von 8. in die 2. Liga zu kommen. MMn war es klar, dass es irgendwann Rückschläge, Probleme, Lernprozesse geben wird. Wie gesagt, wer es besser zu wissen meint, kann ja den Gegenbeweis antreten.

W.

  • Thanks 1
  • Haha 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten schrieb Grazer Athletiksport Klub:

Wie gesagt, es gibt die Chance bei einer GV eine neuen Vorstand zu wählen. Bin gespannt, ob sich jemand die Arbeit antun würde ...

Man war offenbar nicht so unfähig, innerhalb von kürzester Zeit von 8. in die 2. Liga zu kommen. MMn war es klar, dass es irgendwann Rückschläge, Probleme, Lernprozesse geben wird. Wie gesagt, wer es besser zu wissen meint, kann ja den Gegenbeweis antreten.

W.

Du weißt aber schon das viele Leute die in der 1. Klasse dabei waren nicht mehr dabei sind? Viel haben wir diesen zu verdanken. Was hat der Obmann bis jetzt so tolles gemacht?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb gaktom:

Du weißt aber schon das viele Leute die in der 1. Klasse dabei waren nicht mehr dabei sind? Viel haben wir diesen zu verdanken.

Naja, der Kern ist aber im Wesentlichen noch dabei, Fluktuation klar, gibt es immer bei solchen Projekten.

vor 18 Minuten schrieb gaktom:

Was hat der Obmann bis jetzt so tolles gemacht?

Was hätten er machen soll, deiner Meinung nach?

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb Grazer Athletiksport Klub:

Naja, der Kern ist aber im Wesentlichen noch dabei, Fluktuation klar, gibt es immer bei solchen Projekten.

Was hätten er machen soll, deiner Meinung nach?

W.

Von Chef erwarte ich schon mal ein Statement. Man braucht nicht alles auf eine GV schieben. Es braucht keinen Selbstdarsteller oder Sonnenkönig. Aber so zu tun als wäre nix und untertauchen geht nicht. Da war unter Hara schon besser. Sorry.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb gaktom:

Von Chef erwarte ich schon mal ein Statement. Man braucht nicht alles auf eine GV schieben. Es braucht keinen Selbstdarsteller oder Sonnenkönig. Aber so zu tun als wäre nix und untertauchen geht nicht. Da war unter Hara schon besser. Sorry.

Ja, HARA gibt es aber nimmer ...

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 9 Stunden schrieb gaktom:

Aufstieg sicher nicht. Trotzdem sehe ich Probleme und Unfähigkeit die ganz Oben schon anfängt. Mir egal ob da ein paar Beleidigt sind. 

Sehe ich jetzt nicht.

Es wurde eine Frauen Kampfmannschafft geschaffen.

An einer Lösung (Akademiestatus) für die Amateure wird gearbeitet.

Neues Clublokal entsteht ( Fancenter),

wo unser Obmann Zeit und Geld investiert.

Etc etc.

 

Das es sportlich jetzt überhaupt nicht läuft ist eine andere Sache.

Das man Sachen kritisch hinterfragt ist ok und erwünscht.

Aber alles jetzt schlecht zu reden und Unfähigkeit zu bescheinigen ist mir zu einfach.

  • Like 4
  • Thanks 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 57 Minuten schrieb Fighter_19:

 

Sehe ich jetzt nicht.

Es wurde eine Frauen Kampfmannschafft geschaffen.

An einer Lösung (Akademiestatus) für die Amateure wird gearbeitet.

Neues Clublokal entsteht ( Fancenter),

wo unser Obmann Zeit und Geld investiert.

Etc etc.

 

Das es sportlich jetzt überhaupt nicht läuft ist eine andere Sache.

Das man Sachen kritisch hinterfragt ist ok und erwünscht.

Aber alles jetzt schlecht zu reden und Unfähigkeit zu bescheinigen ist mir zu einfach.

Net böse sein aber die Frauen Mannschaft bringt keinen Fan ins Stadion für Männer Fußball. Das Fancenter bringt auch nicht viel wenn die Spiele wo anders sind. Diese Luftschlösser wie Akademie zb bringen jetzt sportlich gar nichts. Ein bisschen Misstrauen bei unserer Geschichte ist nicht so schlecht.  Da soll man sich Langsam schon Fragen wie sich das alles Ausgeht wenn die Einnahmen eigentlich weniger geworden sind? Kein Hauptsponsor,Leute kommen weniger und die Kosten sind auch nicht weniger geworden. Dieses GV Geheule bringt da nix. 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb gaktom:

Net böse sein aber die Frauen Mannschaft bringt keinen Fan ins Stadion für Männer Fußball. Das Fancenter bringt auch nicht viel wenn die Spiele wo anders sind. Diese Luftschlösser wie Akademie zb bringen jetzt sportlich gar nichts. 

Man kann jetzt natürlich alles, was geplant ist oder umgesetzt wurde als Nichtigkeit abtun. Fakt ist aber, dass wir als Verein aber bestimmte Basics brauchen, um LÄNGERFRISTIG zu überleben, dazu gehört eine Art Anlaufstation für Fans (Kartenverkauf, Fanshop, Ort für kleinere Veranstaltungen etc. - übrigens etwas, was RZ stark betrieben hat), weil es ja immer wieder die berechtigte Kritik gibt, dass es sowas nicht (mehr) gibt. Dazu benötigt auch das Marekting (Onlineshop etc.) Räumlichkeiten um besser arbeiten zu können.

Ähnliches gilt natürlich für eine Akademie, weil du damit natürlich viel bessere Möglichkeiten in der Ausbildung hast (Stichwort: ÖFB-Jugendliga vs. steirische Ligen). Etwas, was wir nicht morgen sehen würden, aber doch mittel- bis langfristig. Es wird ja immer der Output der Jugendarbeit beklagt, v. a. weil nach der U14 nicht mehr (mangels Akademie) nicht mehr die optimalsten  Möglichkeiten haben.

Frauenfußball ist der Ligenhöhe meiner Meinung obligatorisch und ein richtiger Schritt. 2011/12 wurde es ja - leider - schon im Vorfeld der Insolvenz in den Sand gesetzt. Und, ob jetzt viele, wenige oder gar keine Fans dadurch ins Stadion kommen, ist im Moment auch nicht relevant, aber auch auf diesem Feld sportlich erfolgreich zu sein, erscheint mir nicht ganz falsch.

Und gewiss, gibt es Dinge, die kurzfristig wichtiger sind und natürlich ist der sportliche Erfolg der KM I das Aushängeschild, aber noch ist der GAK bzw. der GAK-Fußball ein Sportverein, der auch eine gewisse Breite haben sollte.

Zitat

Ein bisschen Misstrauen bei unserer Geschichte ist nicht so schlecht.  Da soll man sich Langsam schon Fragen wie sich das alles Ausgeht wenn die Einnahmen eigentlich weniger geworden sind? Kein Hauptsponsor,Leute kommen weniger und die Kosten sind auch nicht weniger geworden. Dieses GV Geheule bringt da nix. 

Misstrauen ist immer angesagt, obwohl die aktuelle Vereinsführung dazu bisher keinerlei Anlass gibt bzw. es für aufkommende Probleme immer Lösungen gab (Stichwort: Kurzarbeitslösung und Gleisdorf in der Coronakrise).

Wie schon mehrfach gesagt, wird das Fehlen des Brustsponsors im Budget sicher berücksichtigt sein, trotzdem wird die aktuelle Situation sicher Auswirkungen haben. Wir werden die Zahlen einerseits bei der Bilanzierung per 30.6. und spätestens zur Lizenzvergabe ja mitbekommen. Jetzt ist aber ein Jahresverlust und Schulden auch etwas anderes, insofern sollte man da jetzt (v. a. ohne konkrete Zahlen zu kennen) nicht schwarz malen, aber sicher die Augen und Ohren offen halten.

Was wäre denn deine Lösung mitten in der Saison bei laufenden fixen Kosten? Da reicht Fragen nicht, sondern dann müsste man handeln ...

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb gaktom:

Net böse sein aber die Frauen Mannschaft bringt keinen Fan ins Stadion für Männer Fußball. Das Fancenter bringt auch nicht viel wenn die Spiele wo anders sind. Diese Luftschlösser wie Akademie zb bringen jetzt sportlich gar nichts. Ein bisschen Misstrauen bei unserer Geschichte ist nicht so schlecht.  Da soll man sich Langsam schon Fragen wie sich das alles Ausgeht wenn die Einnahmen eigentlich weniger geworden sind? Kein Hauptsponsor,Leute kommen weniger und die Kosten sind auch nicht weniger geworden. Dieses GV Geheule bringt da nix. 

Bin mir da nicht so sicher das durch die Frauen Mannschaft kein neuer Fan gewonnen wird.....

Naja immerhin ist das Fancenter an einem Ort wie viele Spiele (wenn auch nicht von der KM) ausgetragen werden.

Sprich gut frequentiert ist.

 

Bzgl Luftschloß Akademie:

ich sehe das eher so das in die Zukunft geschaut wird wie man das erreichen kann.

Ob das funktioniert bzw ob man eine Lösung findet wird man sehen.

 

Du sprichst die Vergangenheit an und da hast du Recht das man immer  hinterfragt.

Nur denke ich wird man spätestens in der Winterpause eine Fragen und Antwort Sessions (oder eine generelle Zusammenfassung) bringen.

 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Grazer Athletiksport Klub:

Naja, man kann jetzt natürlich alles, was geplant ist oder umgesetzt wurde als Nichtigkeit abtun. Fakt ist aber, dass wir als Verein aber bestimmte Basics brauchen, um LÄNGERFRISTIG zu überleben, dazu gehört eine Art Anlaufstation für Fans (Kartenverkauf, Fanshop, Ort für kleinere Veranstaltungen etc. - übrigens etwas, was RZ stark betrieben hat), weil es ja immer wieder die berechtigte Kritik gibt, dass es sowas nicht (mehr) gibt. Dazu benötigt auch das Marekting (Onlineshop etc.) Räumlichkeiten um besser arbeiten zu können.

Ähnliches gilt natürlich für eine Akademie, weil du damit natürlich viel bessere Möglichkeiten in der Ausbildung hast (Stichwort: ÖFB-Jugendliga vs. steirische Ligen). Etwas, was wir nicht morgen sehen würden, aber doch mittel- bis langfristig. Es wird ja immer der Output der Jugendarbeit beklagt.

Frauenfußball ist der Ligenhöhe meiner Meinung obligatorisch und ein richtiger Schritt. 2011/12 wurde es ja - leider - schon im Vorfeld der Insolvenz in den Sand gesetzt. Und, ob jetzt viele, wenige oder gar keine Fans dadurch ins Stadion kommen, ist im Moment auch nicht relevant, aber auch auf diesem Feld sportlich erfolgreich zu sein, erscheint mir nicht ganz falsch.

Und gewiss, gibt es Dinge, die kurzfristig wichtiger sind und natürlich ist der sportliche Erfolg der KM I das Aushängeschild, aber noch ist der GAK bzw. der GAK-Fußball ein Sportverein, der auch eine gewisse Breite haben sollte.

Misstrauen ist immer angesagt, obwohl die aktuelle Vereinsführung dazu bisher keinerlei Anlass gibt bzw. es für aufkommende Probleme immer Lösungen gab (Stichwort: Kurzarbeitslösung und Gleisdorf in der Coronakrise).

Wie schon mehrfach gesagt, wird das Fehlen des Brustsponsors im Budget sicher berücksichtigt sein, trotzdem wird die aktuelle Situation sicher Auswirkungen haben. Wir werden die Zahlen einerseits bei der Bilanzierung per 30.6. und spätestens zur Lizenzvergabe ja mitbekommen. Jetzt ist aber ein Jahresverlust und Schulden auch etwas anderes, insofern sollte man da jetzt (v. a. ohne konkrete Zahlen zu kennen) nicht schwarz malen, aber sicher die Augen und Ohren offen halten.

Was wäre denn deine Lösung mitten in der Saison bei laufenden fixen Kosten? Da reicht Fragen nicht, sondern dann müsste man handeln ...

W.

Die Frage ist ja ob wir wirklich keine Angebote bekommen von Sponsoren oder uns manche schlicht zu wenig zahlen wollen usw. Langsam sollte man schon was haben. Ein ganzes Jahr ohne Hauptsponsor stehst nicht durch in der 2.Liga. Dieser Kader hat nix mehr gemeinsam mit diesen im ersten Jahr. Die meisten sind alle Profi und bekommen so bezahlt. Der letzte Zugang wird auch nicht billiger sein als es ein Rother war usw. Ich mache mir nur Sorgen. Dieses Ruhig sein von ganz Oben kann gut sein. Aber mir persönlich ist es schon zu Ruhig das ich mir langsam Sorgen mache. Austria Salzburg wenn auch andere Vorzeichen es waren hat sich nach ihren tollen Lauf alles in Liga 2 Kaputt gemacht. Das war auch nicht mit Absicht oder weil man böse sein wollte. Und da gab es noch TV Geld. Der Druck ist immer da das man Oben mitspielen soll. Das Färbt sich auch ab bei Entscheidungen. Unbewusst. Weil so ehrlich muss man schon sein das der Kader von die Namen her schon Richtung um Aufstieg mitspielen ausgerichtet ist. Natürlich nicht Topfavorit. Aber so viel schlechter ist er nicht wie bei Wacker,St.Pölten,BWL usw. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn es einen entsprechendes (!) Angebot eines Gartners gäbe, wäre der betreffende Sponsor schon vorgestellt worden. Der Klub wird ein seriöses Angebot sicher nicht ablehnen. Es ist ja nicht so, dass wir der einzige Klub ohne Brustsponsor sind. Meinem Informationsstand nach, ist das Budget für diese Saison höher als in der letzten, das Sponsoring ist demnach auf mehrere (viele) Schultern verteilt (u. a. gibt es einen neuen Hosensponsor) und man ist nicht nur von einem oder wenigen größeren Sponsoren abhängig. Das ist grundsätzlich eine gute Strategie, aber freilich wäre ein Brustsponsor eine feine Sache, soweit ich weiß gab/gibt es da Bemühungen, aber - siehe oben ... 

Aber da haben wir sicherlich Nachholbedarf, wenngleich man nicht vergessen sollte, dass Dank unserer Vorgeschichte das sicher nicht immer ganz einfach ist und in dem Teich auch noch andere Fischen (und das sicher professioneller machen können bzw. z. T. schon den Fuß in der Türe haben). Und irgendwelche schwindligen Investoren brauchen sicher nicht, davon rennen gar nicht so wenige herum, wie man meinen möchte ...

Der Kader ist im Vergleich zu letzten Saison verkleinert worden (25 statt 29 Spieler), es gibt zwei Leih- bzw. Kooperationsspieler, es sind einige Spieler verliehen worden. Und man hat bei den neuen Spielern sicher nur soviel ausgegeben, wie man sich leisten kann. Einige Verträge laufen auch nächstes Jahr aus, da wird man auch nachsteuern können. Dazu gibt es ja leider einige Langzeitverletzte (Harrer, F. Smoljan, Nicht), wo jetzt hws. die Krankenkasse die Gage bezahlt. 

Aber klar ist auch, dass der Verein sehr stark von den Zuschauereinnahmen abhängig ist (unabhängig von einem Brustsponsor), dass muss allen bei ihrem Handeln bewusst sein. Innerhalb und außerhalb des Vereins. Dass wir einen Kader haben, mit dem durchaus oben mitspielen kann ist, aber der Aufstieg ist und bleibt eine andere Nummer. Auch das muss allen bewusst sein. Innerhalb und außerhalb des Vereins.

Aber ohne belastbare Zahlen kann man natürlich nix sagen, das müssten schon die Vereinsleute machen.

Skeptisch werde ich immer dann, wenn Verantwortliche sich schulterklopfend durch die Medien mäandern ... die Gefahr sehe bei uns nicht, wir sind da mMn eher zu defensiv.

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn es so leicht wäre Hauptsponsoren zu finden, müsste jeder 1 und 2 liga verein einen haben, anscheinend sind die ligen aber teilweise so unattraktiv, das nur staatsfirmen auf wunsch von poltikern vereine unterstützen (zb wien energie bei rapid, die verkaufen ihrre produkte nur in wien. lask, st.pölten etc).

Die Richtung stimmt schon bei uns eine akademie ist notwendig, ebeso das fancenter, weil ich denke hier liegt noch genug Geld auf der Straße und das Angebot wird noch stärker ausgebaut.

Bearbeitet von rotweiss69
  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb rotweiss69:

Wenn es so leicht wäre Hauptsponsoren zu finden, müsste jeder 1 und 2 liga verein einen haben, anscheinend sind die ligen aber teilweise so unattraktiv, das nur staatsfirmen auf wunsch von poltikern vereine unterstützen (zb wien energie bei rapid, die verkaufen ihrre produkte nur in wien. lask, st.pölten etc).

Die Richtung stimmt schon bei uns eine akademie ist notwendig, ebeso das fancenter, weil ich denke hier liegt noch genug Geld auf der Straße und das Angebot wird noch stärker ausgebaut.

Sorry das kann ich nicht so stehen lassen. Wo soll Geld liegen auf der Straße. In einer Akademie? Die es nicht gibt. Und andere schon Lichtjahre voraus sind. Ein Fancenter der am Spieltag für nix ist weil am anderen Ende der Stadt.  Lask hat Investoren.  Wie fast die ganze Bundesliga. Wenn als einer der größten Namen der 2. Liga keinen Hauptsponsor bekommt stimmt was nicht. Bei aller Liebe aber der GAK ist nicht zu vergleichen mit Horn oder Amstetten.  Vielleicht fehlt einfach der berühmte Fuß in die Wirtschaft bei uns.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 46 Minuten schrieb gaktom:

 Wenn als einer der größten Namen der 2. Liga keinen Hauptsponsor bekommt stimmt was nicht. 

Es mag sein, dass wir da noch Nachholbedarf haben und bestimmte Konnexe nicht (mehr) da sind, aber mit der "großen Nummer" GAK in der 2. Liga kannst du dir genau NIX kaufen. Das ist Vergangenheit und auch in der Vergangenheit sind wir einige Zeit ohne Brustsponsor dagestanden. Problem ist, dass seit 2012 einfach (bzw. 2007) eine Menge Zeit ins Land gezogen ist und sich anderen Vereine (nicht nur im Fußball) da engagiert haben bzw. es konnten, weil wir weg waren.

Warum hat Kapfenberg keinen Hauptsponsor? Sind doch auch eine Nummer, jedenfalls der einzige obersteirische Fußball-Bundesligaverein.

Ein Fancenter im Stadion wäre sicher fein, da stimmt dann aber das Kosten-Nutzen-Verhältnis nicht (weil das Büro in Weinzödl ist). Diese Anlaufstelle ist unbedingt notwendig, um AUSSERHALB des Spieltags (weil da gibt es eh den Stand unter dem VIP-Klub) Merch und Karten (was ja im Büro auch nur provisorisch läuft) zu verkaufen. Außerdem gibt es im Moment keinerlei Manipulationsfläche für den Onlineshop, Lager, Produktionsraum etc. Das ist eine unbedingt notwendige Sache. Da kann ja auch @Sub7ero was dazu sagen ...

Die Akademie ist natürlich eine längerfristige Sache, aber wenn einmal 1. Liga klappen sollte, stecke ich lieber die 150.000 Euro Strafe in sowas, als in den Wind zu pulvern (wobei ich weiß, dass das insgesamt mehr kosten), kann aber damit meine Jugendausbildung ab 14 Uhr (wieder) auf einen österreichweiten Standard heben (und bin nicht mehr von anderen Akademien abhängig bzw. geniere zusätzliche Nachfrage). Das sind Bausteine für ein längerfristiges Weiterkommen. Wenn man das jetzt nicht angeht, wird es dann im Falle des Falles noch länger dauern (im übrigen, die Juniors haben sportlich schon den AKA-Status, es fehlt noch noch das infrastrukturelle OK und eine Verbandsentscheidung).

Man kann mMn auf diesen Dingen herumkauen, so lange man will, aber wir haben einfach in gewissen Dingen einen Nachholbedarf, was jetzt die kurzfristigen Maßnahmen aber nicht beeinflussen soll.

Und das Faktum, dass der LASK Investoren hat, ist schön für die Investoren. Für den LASK, weiß ich es nicht, weil dem Verein nicht einmal der Name des Vereins gehört, sondern seinen "Freunden". Und was Investoren auch bedeuten können, kann man in Uerdingen und Innsbruck sehen. Und es ist ja nicht so, dass es nicht "Investoren" gäbe, aber die meisten davon sind weit entfernt, irgendwie seriös zu wirken ...

Und ins was soll denn die Investoren bei uns investieren? In die Spielertransferrechte, damit wir dann im Falle eines Falles nix (oder nicht alles) vom Transfer bekommen, in die Profi-GmbH, wo wir dann ein vielleicht einmal ein paar hunderttausend Euro bekommen und nix mehr ... 

Das heißt jetzt nicht, dass man keine Form von Beteiligung prüfen sollte, aber es muss schon sinnvoll sein. Und da reicht es nicht, bloß die Forderung "Investor"  rauszulassen, das hat nämlich alles Konsequenzen.

Noch gehören wir uns, und eigentlich war der Plan, dass das auch so bleiben sollte - vor allem nach dem, was passiert ist ...

W.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 24.10.2021 um 10:39 schrieb Grazer Athletiksport Klub:

Das ist aber nicht wahr. Der sportliche Wert der Liga ist sicher höher als der der Regionalligen. Verzerrung findet durch die 2er-Teams statt. Und mit St. Pölten (vorher Ried, Klagenfurt), Innsbruck, Lustenau, BW Linz, Steyr und für uns zumindest Kapfenberg, ein bisserl Lafnitz ist da schon was dabei, dazu ist ja offenbar die Vienna und ev. die 2er des Stadtrivalen ante portas. 

Und warum sollte gerade gegen Lustenau besonders wenig Besuch kommen? Spitzenreiter, gestandene 2. Liga-Mannschaft (mit Erstligaerfahrung) ...

Aus Sicht der Fans glaube ich nicht. Mag schon sein dass das sportliche Niveau in Liga Zwa leicht besser ist als in der RL, aber das hat wie ich schon oben geschrieben hab keinen Einfluss auf das Interesse.

Und das untermauerst du ja, weil du grad auf die Vienna und die Amas von den Nachbarn hinweist, die sportlich das Niveau sicher nur bedingt heben werden. Hingegen aber wieder spannend sind aufgrund der Tradition.

Ich denke das einfach, weil Lustenau und der GAK quasi keine Berührungen in der Vergangenheit hatte und jetzt auch die sportliche Brisanz durch den Abstand rausgenommen worden ist.

Auf kurz oder lang ist die Liga Zwa für uns eigentlich uninteressant...

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...