Zum Inhalt springen

Sa, 23.10.2021, 12. Runde 2. Liga 2021-22 GAK 1902 - FC Liefering, 14.30 Uhr, Graz-Liebenau


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 74
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Sehe ich jetzt nicht. Es wurde eine Frauen Kampfmannschafft geschaffen. An einer Lösung (Akademiestatus) für die Amateure wird gearbeitet. Neues Clublokal entsteht ( Fancenter), wo

Wie bitte??? 2000 waren wir mitten in der Nach gegen FAC und jetzt kommen ja die 1500 Leute auch noch dazu, die auf FB verkündet haben, dass sie "nie wieder ins Stadion gehen solange GP Trainer ist".

Dafür komm jetzt 1500 nicht weil GP weg ist!😀

Das war heute ein ziemlicher Klassenunterschied. Die jungen Lieferinger waren jedezeit Herr der Lage. Passqualität, Tempo, Athletik, Technik, Spritzigkeit, Spielwitz aber auch mannschaftliche Geschlossenheit waren um mind. eine Klasse besser. Unsere Mannschaft ist ziemlich leer. Ich sehe das als Talsohle, die wir durchschreiten aber die irgendwann auch wieder vorbei ist. Die Mannschaft muss sich jetzt selbst aus dieser Lage befreien. Ich sehe aber keinen, der da richtig voran geht. Der neue Trainer muss jedenfalls gut ausgesucht und keine schnelle Notlösung sein.

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt wissen wir wenigstens, dass die Mannschaft nicht gegen den Trainer gespielt hat. Die Mannschaft ist wirklich so tot. MMn. musst auch den restlichen Trainerstab austauschen. Das heute war ein typische GP gekicke.

 

  • Like 1
  • Thanks 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein erster Post seit sehr langer Zeit, aber heute ist es mir wieder ein Bedürfnis.

Ich hege der Mannschaft gegenüber keinem Groll, auch bezüglich der heutigen Leistung nicht. Wir haben mit Sangare einen einzigen Feldspieler der die technischen Fähigkeiten für die zweite Liga besitzt und alle weiteren die entsprechend eines Niveaus „ichkannleidernichtbesserspielenunddaherdrescheichdenballeinfachmalirgendwohin“ auftreten. Die Kids der Bullen waren mindestens 2 Klassen besser als unsere Mannschaft. Das Ergebnis geht daher absolut in Ordnung. Wir sollten froh sein, dass die uns nicht vollends abgeschossen haben – eine sehr sympathische Einstellung der Truppe. Endlich einmal ein befreit aufspielendes Team dem man gerne auf die Beine sieht auch wenn sie keine roten Dressen anhatten.

Ein Vergleich in Folge der finanziellen und organisatorischen Möglichkeiten wird im Fall Liefering immer negativ für uns ausgehen. Dennoch war das Niveau das wir heute zeigten mehr als erschreckend. Im Prinzip spielen wir fußballerisch auf dem Level einer guten Regionalligamannschaft. Mehr leider nicht. Unser Glück ist, dass es einige weitere Mannschaften in dieser Liga gibt, die noch weitaus unbedarfter agieren als wir. Solange Kapfenberg hinter uns bleibt habe ich irgendwie immer noch ein kleines Gefühl der Glückseligkeit.

Die finanziellen Defizite machen sich leider immer mehr und sehr dramatisch bemerkbar. Es reicht für das untere Drittel der 2.Liga gerade mal aus – mit ab und an Ausflügen in die obere Hälfte. Hier von einem schnellen Aufstieg in die Buli zu träumen wird sehr lange das bleiben was es ist, ein Traum. Ohne Großsponsoren ist da einfach nichts zu machen. Fakt. Selbst bei einer so großartigen Fanbase.

Ich würde das alles gar nicht so negativ interpretieren, sondern einfach sehen wie es ist. Die Erwartungshaltungen der Realität anzupassen ist zwar nicht beglückend aber dringend notwendig. Vor allem für jene die uns bereits im Derby gegen die schwarze Brut gesehen haben.

Ich stehe der Plassnegger Entscheidung eher neutral gegenüber – einfach aus dem Grund heraus, dass selbst ein besserer Trainer bei diesen mangelnden Grundvoraussetzungen nicht wesentlich mehr zu erreichen im Stande sein wird.

Ich hoffe nur, dass wir diese Saison noch halbwegs mit Anstand zu Ende bringen und ich wenigstens ab und an ein anspruchsvolleres Heimspiel miterleben darf. Ein Auseinanderfallen der Mannschaft infolge der letzten beiden Resultate, mehr noch infolge der letzten beiden Leistungen scheint durchaus ein Szenario zu sein, dass nicht auszuschließen ist.

Die Fans, vor allem jene im 22er sind aktuell mit Abstand der einzige Lichtblick und halten mich neben einigen Puntigamer noch bei der Stange.

Mal sehen wie es gegen Dornbirn läuft und vor allem, wie die Mannschaft zu Hause gegen Amstetten auftritt.

  • Like 2
  • Thanks 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es kann doch aber bitte nicht sein das wir Spieler holen die Leistungsträger und Tore am Fließband bei ihren vorangegangenen Klubs schossen plötzlich die 2. Liga Tauglichkeit absprechen müssen. 

Ich denke es hapert einfach am Trainerteam, daher muss der neue Trainer auch einen neuen Trainerstab. So Blutleer hab ich den GAK seit dem Neustart nicht gesehen. 

  • Like 1
  • Thanks 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch nach dem heutigen Spiel muss ich leider sagen: Es fehlt an Qualität. Ballannahme, brauchbare Pässe, Zweikampfverhalten...alles mangelhaft. Vielleicht sollten sie wieder versuchen "einfacheren" Fußball zu spielen.  Ein Platz unter den ersten 10 sollte sich dennoch ausgehen. 

  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb red passion:

Es kann doch aber bitte nicht sein das wir Spieler holen die Leistungsträger und Tore am Fließband bei ihren vorangegangenen Klubs schossen plötzlich die 2. Liga Tauglichkeit absprechen müssen. 

Ich denke es hapert einfach am Trainerteam, daher muss der neue Trainer auch einen neuen Trainerstab. So Blutleer hab ich den GAK seit dem Neustart nicht gesehen. 

Wenn du damit Peham meinst: Der hatte andere Mitspieler, die ihn mit Bällen versorgen konnten. Bei uns kommt kein Pass an, zur Zeit. Ohne Ball am Bein kann man auch kein Tor schießen...

  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wobei man natürlich sagen muss salzburg 2 spielt in einer anderen fussballwelt und gehören normal in die 1 liga....jetzt heisst den richtigen trainer holen um für das nächste jahr eine aufstiegsreife mannschaft zusammenzustellen weil noch paar jahre in der 2. todesliga können nicht das ziel sein..

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Sergio Ramusch:

Auch nach dem heutigen Spiel muss ich leider sagen: Es fehlt an Qualität. Ballannahme, brauchbare Pässe, Zweikampfverhalten...alles mangelhaft. Vielleicht sollten sie wieder versuchen "einfacheren" Fußball zu spielen.  Ein Platz unter den ersten 10 sollte sich dennoch ausgehen. 

Die Vorgabe des Sportdirektors lautet: Platz unter den Top 4. Scheint momentan sehr unrealistisch. Einstelliger Platz ja, viel mehr aber nicht.  Die viel gepriesenen Neuzugänge wie Rusek, Peham etc. haben die Erwartungen teilweise überhaupt nicht erfüllt. Ein richtiges Konzept ist nicht vorhanden. Frustrierender Zustand.

  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb red passion:

Es kann doch aber bitte nicht sein das wir Spieler holen die Leistungsträger und Tore am Fließband bei ihren vorangegangenen Klubs schossen plötzlich die 2. Liga Tauglichkeit absprechen müssen.  

Zum Spiel sage ich nichts ...

Das Problem ist, dass man natürlich laufend neue Spiele holen kann, am Ende muss aber eine Mannschaft dabei rauskommen. Und das ist im Moment nicht so. Das hat am Ende nicht ausschließlich was mit individueller Qualität zu tun. Das ist das Risiko bei Umbrüchen, da an den richtigen Schrauben (= Spieler) zu drehen, es kann klappen (wie z. B. bei BW Linz) oder halt nicht. Weil es eben mehr Dinge gibt es bloße sportliche Qualität (was aber natürlich nicht unwesentlich ist) ... und manchmal braucht es halt Zeit und Geduld ...

Die Frage ist jetzt, ob angesichts des derzeitigen Zustands nicht noch zusätzlich eine Abwärtsbewegung entsteht. MMn haben wir ohne wirklich große Not gehandelt (ungeachtet der Frage, wie das Match andernfalls ausgegangen wäre) - vielleicht wäre vielleicht ein Handeln in der Winterpause sinnvoller gewesen. Der Druck wird jedenfalls nicht geringer in angemessener Zeit einen neuen Trainer zu finden, der dann sofort "funktioniert" und der dann etwas länger beim Verein bleibt. Solange wir in einem "luftleeren Raum" agieren, wird das nix ...

Gegen Dornbirn sind fraglos 3 Punkte notwendig, wird aber sicher sehr schwer, weil die sich hws. wieder einzementieren ...

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wäre GP nach der heutigen Leistung und 0:3 Heimniederlage gg. heute wahrlich nicht übermächtige Lieferinger noch als Trainer an der Seitenoutline gestanden denke ich wär es ziemlich "häßlich" im Stadion geworden. Und das hätte sich Gernot sicherlich nicht verdient. 

So aber hat sich das Publikum der Mannschaft angepasst und mit einer erschreckenden Gleichgültigkeit der 2. Klatsche in Folge ergeben. Bis auf die Kurve, aber selbst die hat dann kurz vor Schluß alle Banner und Fahnen eingerollt und das Stadion wortlos verlassen.

Jetzt wird es wirklich Zeit das sich die Mannschaft wieder aufrafft...... 

  • Like 1
  • Thanks 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dachte nicht, dass die Mannschaft noch schlechter spielen kann als gegen St.Pölten. Der Trainer müsste so schnell wie möglich kommen, wenn man hört die Taktik war in der 80 Minute das 0:1 zu schießen oder Spirk, der sagt, dass man bewusst nicht mitspielen wollte, aber gerade nur hinten drinstehen war das Problem 😩.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wo ist eigentlich in diesen Spielen unser von einigen hier so gelobte Kapitän? Wahnsinn , außer viel reden und lamentieren kommt da eigentlich gar nichts mehr. Seine Zeit ist abgelaufen, und um sich sportlich weiterzuentwickeln muss man auch Mal unpopuläre Entscheidungen treffen. Rusek ist ein Zerstörer und Beißer, neben ihn braucht man einen Strategen der unser Spiel prägt. So dankbar ich für das Geleistete von MP für unseren Verein bin, das ist einer der wichtigsten Personalien für mich die einfach getauscht werden muss um unser Spiel auf das nächste Level zu bringen.

Ich weiß , jetzt kommen wieder einige um die Ecke und sehen es als Majestätsbeleidigung. Sehe das sowieso kritisch, dass Ex Mitspieler mittlerweile in Positionen sind wo sie eigentlich rationale Entscheidungen treffen müssen. Aber wie wir alle wissen sind die alle sehr gut untereinander befreundet sein. Besteht halt die Gefahr dass man irgendwie in einer Wohlfühloase lebt , eine gewisse Reibung braucht man einfach um eine Weiterentwicklung voranzutreiben sonst bleibt man stehen.

Und das sehe ich mittlerweile bei uns , keine sportliche Weiterentwicklung. Und deswegen wünsche ich mir eine kritische Betrachtung und unpopuläre Entscheidungen.

 

  • Thanks 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Giacomouno:

Wo ist eigentlich in diesen Spielen unser von einigen hier so gelobte Kapitän? Wahnsinn , außer viel reden und lamentieren kommt da eigentlich gar nichts mehr. Seine Zeit ist abgelaufen, und um sich sportlich weiterzuentwickeln muss man auch Mal unpopuläre Entscheidungen treffen. Rusek ist ein Zerstörer und Beißer, neben ihn braucht man einen Strategen der unser Spiel prägt. So dankbar ich für das Geleistete von MP für unseren Verein bin, das ist einer der wichtigsten Personalien für mich die einfach getauscht werden muss um unser Spiel auf das nächste Level zu bringen.

Ich weiß , jetzt kommen wieder einige um die Ecke und sehen es als Majestätsbeleidigung. Sehe das sowieso kritisch, dass Ex Mitspieler mittlerweile in Positionen sind wo sie eigentlich rationale Entscheidungen treffen müssen. Aber wie wir alle wissen sind die alle sehr gut untereinander befreundet sein. Besteht halt die Gefahr dass man irgendwie in einer Wohlfühloase lebt , eine gewisse Reibung braucht man einfach um eine Weiterentwicklung voranzutreiben sonst bleibt man stehen.

Und das sehe ich mittlerweile bei uns , keine sportliche Weiterentwicklung. Und deswegen wünsche ich mir eine kritische Betrachtung und unpopuläre Entscheidungen.

 

Ich glaube nicht, dass sein Trautzeuge nicht eine Verlängerung anstreben wird, leider hätte auch der SD eine Person werden sollen ohne GAK Bezug und vor allem kein Exspieler, aber auf den Trainer müssen wir uns eh noch lang gedulden.

  • Haha 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Giacomouno:

Wo ist eigentlich in diesen Spielen unser von einigen hier so gelobte Kapitän? Wahnsinn , außer viel reden und lamentieren kommt da eigentlich gar nichts mehr. Seine Zeit ist abgelaufen, und um sich sportlich weiterzuentwickeln muss man auch Mal unpopuläre Entscheidungen treffen. Rusek ist ein Zerstörer und Beißer, neben ihn braucht man einen Strategen der unser Spiel prägt. So dankbar ich für das Geleistete von MP für unseren Verein bin, das ist einer der wichtigsten Personalien für mich die einfach getauscht werden muss um unser Spiel auf das nächste Level zu bringen.

Ich weiß , jetzt kommen wieder einige um die Ecke und sehen es als Majestätsbeleidigung. Sehe das sowieso kritisch, dass Ex Mitspieler mittlerweile in Positionen sind wo sie eigentlich rationale Entscheidungen treffen müssen. Aber wie wir alle wissen sind die alle sehr gut untereinander befreundet sein. Besteht halt die Gefahr dass man irgendwie in einer Wohlfühloase lebt , eine gewisse Reibung braucht man einfach um eine Weiterentwicklung voranzutreiben sonst bleibt man stehen.

Und das sehe ich mittlerweile bei uns , keine sportliche Weiterentwicklung. Und deswegen wünsche ich mir eine kritische Betrachtung und unpopuläre Entscheidungen.

 

Naja Nutz fehlt auch. Mit MP hast du schon Recht. Anderseits ist der Rusek auch eine Enttäuschung. Seine Leistungen für einen Führungsspieler sind nix. So wie er jetzt ist kann er von mir aus im Winter zum SAK oder so gehen. Manche Herrschaften gehört auch die Rute ins Fenster gestellt. Welcher Trainer der halbwegs einen Namen hat will mit solche Kicker arbeiten?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb gaktom:

Naja Nutz fehlt auch. Mit MP hast du schon Recht. Anderseits ist der Rusek auch eine Enttäuschung. Seine Leistungen für einen Führungsspieler sind nix. So wie er jetzt ist kann er von mir aus im Winter zum SAK oder so gehen. Manche Herrschaften gehört auch die Rute ins Fenster gestellt. Welcher Trainer der halbwegs einen Namen hat will mit solche Kicker arbeiten?

Natürlich, bin ich bei dir , bin auch enttäuscht von Rusek. Aber er ist halt ein Abräumer hinter einem Strategen, das kann er. Bei uns muss er Aufgaben übernehmen für die ihm die Qualitäten fehlen.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nach dem gestrigen Spiel dürfte die Saison für uns wohl gelaufen sein!!! das Interesse der Fans wird auch zurückgehen (hat man gestern schon gesehen) weil es für uns um nichts mehr geht, was aus finanzieller Sicht wohl sehr schwierig für uns sein könnte auch wegen des nicht vorhandenen Hauptsponsors.

man sollte die Zeit nutzen und mit dem neuen Trainer eine schlagkräftige Mannschaft formen die nächste Saison um den Titel mitspielt um auch das Interesse der Fans am Leben zu erhalten

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die nach dem Spiel getätigten Aussagen von Spirk, Perchtold sprechen Bände.... die sind im Geist noch in der Regionalliga verhaftet. Naja, wenigstens sind die Pflöcke abgesteckt für den Rest der Saison. Schwierig in wirtschaftlicher Sicht, da wird ein schönes Minus zu Buche stehen. Viel Spass bei der Sponsorensuche mit der Einstellung, die wollen ja gar nicht drauf in die höchste Liga.

  • Thanks 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 40 Minuten schrieb red Supporter 1902:

nach dem gestrigen Spiel dürfte die Saison für uns wohl gelaufen sein!!! das Interesse der Fans wird auch zurückgehen (hat man gestern schon gesehen) weil es für uns um nichts mehr geht, was aus finanzieller Sicht wohl sehr schwierig für uns sein könnte auch wegen des nicht vorhandenen Hauptsponsors.

Warum sollte die Saison nach knapp mehr als einem Drittel vorbei sein? MMn war ein Aufstieg eh nie drinnen, aber der Kampf um vordere Plätze ist noch nicht vorbei. Also, fleißig weiterarbeiten! Und am Ende werden auch die Fans verstehen müssen (und entsprechend ins Stadion kommen), dass es eben nicht so einfach ist, wieder in die 1. Liga zu kommen. Meine Prognose war ja von Anfang an 6 Jahre ...

Zitat

man sollte die Zeit nutzen und mit dem neuen Trainer eine schlagkräftige Mannschaft formen die nächste Saison um den Titel mitspielt um auch das Interesse der Fans am Leben zu erhalten

Bitte nicht noch einmal ein Umbruch, man sieht ja, wie schwierig es dann ist, eine Mannschaft daraus zu formen. Punktuell ja (und auch ganz sicher - deshalb habe ja auch einige Leute nur mehr einen 1-Jahres-Vertrag bekommen), aber nicht mehr 10 raus und 8 neue rein.

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Grazer Athletiksport Klub:

Warum sollte die Saison nach knapp mehr als einem Drittel vorbei sein? MMn war ein Aufstieg eh nie drinnen, aber der Kampf um vordere Plätze ist noch nicht vorbei. Also, fleißig weiterarbeiten! Und am Ende werden auch die Fans verstehen müssen, dass es eben nicht so einfach ist, wieder in die 1. Liga zu kommen. Meine Prognose war ja von Anfang an 6 Jahre ...

na ja wenn du um die goldenen Ananas spielst wirst du kaum mehr als die hartgesottenen Fans ins Stadion bekommen...was aus wirtschaftlicher Sicht sicher nicht so einfach zu verkraften sein wird auch wegen dem nicht vorhandenen Hauptsponsor

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...