Zum Inhalt springen

Fr, 15.10.2021, 11. Runde 2. Liga 2021-22 SKN St. Pölten - GAK, 18.30 Uhr Stadion St. Pölten


Empfohlene Beiträge

vor 1 Stunde schrieb Grazer Athletiksport Klub:

Damit keine Missverständnisse aufkommen, diese Niederlage geht eindeutig in Ordnung, aber sie ist doch deutlich zu hoch ausgefallen - warum? Ich rede mich normalerweise nie auf den Schiri aus, der mindestens einen so schlechten Tag hatte, wie wir: 1. Tor passives Abseits (ein Spieler von St. Pölten steht zwischen unserem letzten Feldspieler und dem Goalie in der Schussbahn), 2. Tor Foul von St. Pölten in der Vorwärtsbewegung (mMn nach kein Kann-Foul, sondern muss gepfiffen werden, sonst wären 90 % der anderen Fouls nicht zu geben gewesen), Elfmeter (wenn es einer war, dann außerhalb), Gelb-Rote von Poric (er hat mMn den Ball gespielt).

Verloren hätten wir hws. auch ohne diese Tore, auch wenn man vielleicht Anfang der 2. HZ mit dem Rusek-Lattentreffer, und auch bei einigen anderen Situationen (Eigentor Rosenberger) einfach Pech hatte bzw. St. Pölten das Glück auch gezwungen hat.

Wieder einmal großes Lob an die "Kurve" - trotz der Umstände (Choreoverbot, Spielverlauf) - wieder eine Top-Leistung!

W.

 

So gesehen ist ja eigentlich alles gut. Der Schiedsrichter könnte auch noch energischer Einschreiten, wenn man ausgekontert wird ohne anzugreifen. Solche Unsportlichkeiten muss er einfach pfeifen. Wenn man das dann noch zu den unglücklichen Situationen hinzurechnet, hätten wir eigentlich als 1:0 Sieger vom Platz gehen müssen. So betrachtet gehört uns der moralische Sieg und es kann alles bleiben wie es ist. 

  • Like 1
  • Haha 6
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 137
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

So gesehen ist ja eigentlich alles gut. Der Schiedsrichter könnte auch noch energischer Einschreiten, wenn man ausgekontert wird ohne anzugreifen. Solche Unsportlichkeiten muss er einfach pfeifen. Wen

Statement der Kurve  Ein schlechter Scherz aus NÖ  ➖ Freitag 18:30 - Ankick am „neuen“ Voith Platz gegen einen Verein, den man lange nicht gesehen hat. Spitzenspiel, Vorfreude, Motivation und h

Wenn sich der Vorstand nach diesem Ergebnis hinter GP stellt kann man in die Merkur Arena einen Liegestuhl mitnehmen. Genug Platz hätte man. 

vor 1 Stunde schrieb rotjacke22:

Hahahahahahaha 🤣🤣🤣🤣🤣

Sensationell und köstlich, diese Wortmeldung...

Muss man soo kindisch reagiern? Diskussion ist was anderes...

Abgesehen davon, eine unterirdische Leistung, irgendwas stimmt da auch in der Mannschaft nicht, habe ich so das Gefühl.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb 1902!!!:

Die Reaktion hat vieles ausgesagt.

Nur ganz ehrlich was will er? Rennt mit dem Ball herum ohne mal drauf zu hauen. Oder abzuspielen.  Nochmal GP gehört schon lange weg oder hätte nie geholt gehört. Aber er hat einen Vertrag. Trotzdem sind die Kicker auch eine Frechheit. Man hat nicht das Gefühl die geben alles für unseren GAK. Anfeuern ist gut und schön aber auch die Kurve sollte mal Kritisch mit diesen Herrschaften umgehen. Es kann doch nicht sein das Kicker die Profis sind und nix anderes zu tun haben als das schlechter sind als Kicker die bei uns gespielt und nebenbei gearbeitet haben. Auch DE gehört weg. Er hat als Sportdirektor 0 Ahnung. Allein von Pech zu reden sollte man sich Fragen ob er weiß daß er der Vorgesetzte von GP ist?  Jetzt trifft das ein was ich immer gesagt habe. Einen Spieler zum Sportdirektor zu machen der selber Spieler unter diesen Trainer war kann man vergessen. Der Haut ihn nicht Raus. Es hätte lange schon von Außerhalb Leute in dieses Position gebracht werden müssen die nix mit der 1.Klasse bis RL was mit diesen Verein zu tun haben. Jetzt will keiner wenn anders wehtun. So kocht alles weiter in der eigenen Suppe.

  • Thanks 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Normalerweise hat man nach dem Spiel immer ein paar Aktionen und ein paar Spieler die man kritisieren möchte. Heute waren es wirklich so viele miserable Aktionen, dass es schwer fällt das zu kommentieren. Bei den Spielern ist es gleich schwierig ausfindig zu machen, wer noch unterirdischer als seine Mitspieler war. Abgesehen von Kalajdzic (nicht nur wegen seinem Tor) war diese ganze Mannschaft denkwürdig unsicher, unabgestimmt und individuell schlecht!

Nach dieser Leistung muss eine grobe Veränderung her. Ich sehe keine andere Möglichkeit diesen herbeizuführen, als mit einem Trainerwechsel! (Die Verantwortlichen werden das wohl anders sehen)

Unser Heim-Auswärts-Gefälle macht mich ehrlich gesagt ratlos. Wie kann eine Mannschaft, die zu Hause viele Punkte holt, auswärts so spielen? Klar macht die Kulisse einen Unterschied, aber das sieht doch wie ein anderer Sport aus!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb FantasiaUtopia:

Halbzeitpause:

Schüsse aufs Tor 2:6

Ecken 0:4

Ballbesitz ausgeglichen

Spielstand 3:0, weniger Schüsse als Tore, möglich durchs Eigentor.

Das Spiel könnte auch andersrum stehen.

Nein, hätte es nicht. Das hat ja schon länger System, dass trotz guter Statistiken kaum gute Chancen erarbeitet werden während der Gegner meist effektiver arbeitet.

Das System und auch den Trainer der KM II sollte man mal hinterfragen - auch dort spielt man mit der ähnlichen Mannschaft plötzlich nur mehr im hinteren statt im vorderen Drittel mit, obwohl mal längst die Amateure in einer höheren Liga bräuchte. Was ist da los?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Obersteirer:

Am besten überhaupt ein paar Spiele ohne Zuschauer und Einnahmen dann gibts aber halt keinen Verein, Trainer oder Vorstand mehr auf den man regelmäßig draufprügeln kann! 

Leider bewahrheitet es sich immer wieder, dass wir im Vergleich zum Grazer Nachbarn nie richtig gute Leute bekommen weder als Trainer, Sportdirektor oder Vorstandsebene. Den Vertrag von GP hat der Vorstand abgesegnet, Elsneg hat der Vorstand abgesegnet und kein Hauptsponsor.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unabhängig davon dass Kritik natürlich erlaubt und nach so einer Leistung auch berechtigt ist, könnten ja jene die es sowieso schon immer gewusst haben bei einer Generalversammlung mit einer eigenenListe antreten und den derzeit handelnden völlig ahnungslosen Akteuren zeigen wie man so einen Verein führt und Spitzenspieler Trainer und Hauptsponsoren an Land zieht! 

  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Obersteirer:

Unabhängig davon dass Kritik natürlich erlaubt und nach so einer Leistung auch berechtigt ist, könnten ja jene die es sowieso schon immer gewusst haben bei einer Generalversammlung mit einer eigenenListe antreten und den derzeit handelnden völlig ahnungslosen Akteuren zeigen wie man so einen Verein führt und Spitzenspieler Trainer und Hauptsponsoren an Land zieht! 

Der Unterschied ist, dass man mit einer eigenen Liste wirklich etwas leisten müsste, weil derzeit nichts gemacht wird. Ich sehe keinen Trainer oder Hauptsponsor. Diesen Trainer zu verlängern war der KO Schlag. Wir sind ein Mitgliederverein, wieso beruft man nicht eine Versammlung ein und erklärt die Situation um einen möglichen Hauptsponsor. Derzeit hört man nur,dass der Fan wieder mal spenden soll.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab sowas auch noch nie gemacht aber jetz is soweit: trotz Dauerkarte werd i ma den Blödsinn am Samstag mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit net geben sofern de Vorgab auf der Trainerbank noch immer sein Unwesen treiben wird....

  • Thanks 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten schrieb Obersteirer:

Unabhängig davon dass Kritik natürlich erlaubt und nach so einer Leistung auch berechtigt ist, könnten ja jene die es sowieso schon immer gewusst haben bei einer Generalversammlung mit einer eigenenListe antreten und den derzeit handelnden völlig ahnungslosen Akteuren zeigen wie man so einen Verein führt und Spitzenspieler Trainer und Hauptsponsoren an Land zieht! 

Herrlich, dann kommt immer dieses Totschlagargument mit besser machen, eigene Liste usw usw. Wenn ich das nötige Kleingeld hätte, würde ich es eh sofort machen. Das geht auf keine Kuhhaut, wie die Verantwortlichen herumeiern. Leider passt sich DE dem dürftigen Niveau mit der gestrigen Aussage auch schon an. Ärgerlich! 

  • Like 1
  • Thanks 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Obersteirer:

Unabhängig davon dass Kritik natürlich erlaubt und nach so einer Leistung auch berechtigt ist, könnten ja jene die es sowieso schon immer gewusst haben bei einer Generalversammlung mit einer eigenenListe antreten und den derzeit handelnden völlig ahnungslosen Akteuren zeigen wie man so einen Verein führt und Spitzenspieler Trainer und Hauptsponsoren an Land zieht! 

Aso als Fan soll man also das Maul halten Klatschen und Spenden. Wenn nicht macht es selber. Super Einstellung. 

  • Thanks 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb gaktom:

Aso als Fan soll man also das Maul halten Klatschen und Spenden. Wenn nicht macht es selber. Super Einstellung. 

Wer lesen kann ist klar im Vorteil! Wo hab ich was von Maul halten und Klatschen geschrieben?

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Langsam sollte man als Verein auch daran denken den Gernot zu schützen indem man reagiert. Die Kritik an ihm ist doch seit seiner Rückkehr da, aber es artet immer mehr aus. Hier im Forum posten noch 2 oder 3 User pro GP, im social media praktisch gar keiner und da sind auch untergriffige Kommentare dabei. Es scheint als sei das Tischtuch zerschnitten, auch ein Erfolgslauf wird Fans und Trainer nicht mehr versöhnen. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Obersteirer:

Am besten überhaupt ein paar Spiele ohne Zuschauer und Einnahmen dann gibts aber halt keinen Verein, Trainer oder Vorstand mehr auf den man regelmäßig draufprügeln kann! 

Genau solche unqualifizierten, einer sachdienlichen Erwiderung nicht zugänglichen Einträge, die von Polemik getrieben sind und völlig am Kern des Problems vorbei reden, lassen einen den Kopf schütteln.

 

Nur soviel (weil genau du einem anderen hier drin vorwirfst, nicht (genau) zu lesen):

Dieses Forum hier GLÄNZT weitestgehend durch sachliche Kritik. Soweit überschaubar - und was meine Person betrifft jedenfalls  - richtet sich die Kritik an den Vorstand/sportliche Führung an einem zentralen Punkt: die causa GP!! Und hier wurde auch tatsächlich katastrophale Arbeit geleistet, die jetzt mit mittlerweile peinlichen Wortspenden des SL irgwie zu rechtfertigen versucht wird! Der 2-JAHRESVERTRAG war eine derart katastrophale Entscheidung, das man sich dieser Kritik einfach stellen MUSS!

 

Ansonsten wurde der Vorstand hier drin sehr oft gelobt und ihm für die tolle Arbeit gedankt!! 

Also hör bitte auf, derart unsubstanzierte Einträge zu verfassen, mit denen du sachliche Kritiker ins Eck stoßen willst!

  • Thanks 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb rotjacke22:

Wer nach so einem Spiel in seinem ersten Eintrag das Hauptaugenmerk seines Postings auf den schiri legt, diesen kritisiert und in ihm zumindest einen Mitschuldigen (wenn net sogar Hauptschuldigen) sieht, und dann als Sahnehäubchen auch noch von "Pech" schreibt  - ja dann ist das mehr als nur köstlich...😉😎

Wenn du mein Posting sinnerfassend gelesen hättest, würdest du sowas nicht schreiben, mein erster Satz war:

Zitat

Damit keine Missverständnisse aufkommen, diese Niederlage geht eindeutig in Ordnung, aber sie ist doch deutlich zu hoch ausgefallen - warum? Ich rede mich normalerweise nie auf den Schiri aus [...]

Da waren meiner Meinung nach Fehlentscheidungen dabei, die aber grundsätzlich nix an der Niederlage geändert hätten. St. Pölten war über die gesamte Spielzeit bestimmend, effizient und natürlich hat ihnen das frühere Tor ins Konzept gepasst.

vor 11 Stunden schrieb Lok III:

So gesehen ist ja eigentlich alles gut. Der Schiedsrichter könnte auch noch energischer Einschreiten, wenn man ausgekontert wird ohne anzugreifen. Solche Unsportlichkeiten muss er einfach pfeifen. Wenn man das dann noch zu den unglücklichen Situationen hinzurechnet, hätten wir eigentlich als 1:0 Sieger vom Platz gehen müssen. So betrachtet gehört uns der moralische Sieg und es kann alles bleiben wie es ist. 

Nein, es ist nicht gut, habe das auch nicht behauptet (siehe oben). Auf die Polemik gehe ich jetzt nicht ein.

vor 32 Minuten schrieb gaktom:

Aso als Fan soll man also das Maul halten Klatschen und Spenden. Wenn nicht macht es selber. Super Einstellung. 

Das ist eine absolute Unterstellung gegenüber allen im Verein handelnden Personen. Man kann/darf/muss über die personelle Ausrichtung auf bestimmten Positionen diskutieren. Man kann es sogar in einem Vereinsforum (das gibt es sonst eher selten) - also von "Maul halten, Klatschen und Spenden" kann überhaupt nicht die Rede sein. Sorry, diese Ausrede ist eine Frechheit! 

Ich erinnere an die letzten beiden GV, wo ich von den kritischen Stimmen zur sportlichen Leitung nix gehört hab. Entweder sind das keine Mitglieder oder sie haben dann nicht den Mumm den Mund aufzumachen (und es lieber anonym im Forum oder Facebook zu tun). Wenn Mitgliederverein, dann schon von beiden Seiten. 

Vielleicht verstehe ich das ganze auch komplett falsch, ist ja auch möglich, aber ich bin seit Neugründung eigentlich davon ausgegangen, dass wir alle als Mitglieder/Fans etc. am Aufbau und der Weiterentwicklung des Vereins beteiligt sind und nicht mehr nur bloß - wie früher (und das Ergebnis kennen wir ja) - als passive Konsumenten mitmachen "dürfen".

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb rotjacke22:

Genau solche unqualifizierten, einer sachdienlichen Erwiderung nicht zugänglichen Einträge, die von Polemik getrieben sind und völlig am Kern des Problems vorbei reden, lassen einen den Kopf schütteln.

 

Nur soviel (weil genau du einem anderen hier drin vorwirfst, nicht (genau) zu lesen):

Dieses Forum hier GLÄNZT weitestgehend durch sachliche Kritik. Soweit überschaubar - und was meine Person betrifft jedenfalls  - richtet sich die Kritik an den Vorstand/sportliche Führung an einem zentralen Punkt: die causa GP!! Und hier wurde auch tatsächlich katastrophale Arbeit geleistet, die jetzt mit mittlerweile peinlichen Wortspenden des SL irgwie zu rechtfertigen versucht wird! Der 2-JAHRESVERTRAG war eine derart katastrophale Entscheidung, das man sich dieser Kritik einfach stellen MUSS!

 

Ansonsten wurde der Vorstand hier drin sehr oft gelobt und ihm für die tolle Arbeit gedankt!! 

Also hör bitte auf, derart unsubstanzierte Einträge zu verfassen, mit denen du sachliche Kritiker ins Eck stoßen willst!

Keine Ahnung warum du dich angegriffen fühlst! Was an dem Wunsch, dass möglichst wenig Zuschauer zu den nächsten Spielen kommen sollen eine sachliche Kritik darstellt musst du mir erklären! Und ausschließlich darauf bezog sich mein Post!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...