Zum Inhalt springen

Sa, 2.10.2021, 10. Runde 2. Liga 2021/22 GAK - FAC Wien, 20.00 Uhr, Liebenau


Empfohlene Beiträge

  • metalexr änderte den Titel in Sa, 2.10.2021, 10. Runde 2. Liga 2021/22 GAK - FAC Wien, 20.00 Uhr, Liebenau

Unangenehmer Gegner. Gegen FAC war es immer eine Orsch Partie.  Ohne Stürmer Gatschnig wird es Hinten sehr schwer. Da Recht es sich nicht noch einen IV mit Klasse geholt zu haben. Nix gegen Graf. Ich mag ihn aber er ist für Liga 2 nix. Seidl ist leider nicht Fit bis dorthin oder? Egal Kämpfen und Siegen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Grazer Athletiksport Klub:

Die andere Option ist sicher Palla, der mir als IV eigentlich sehr gut gefällt.

W.

Das würd ich begrüßen.

Wie wäre es mit einem 4-2-3-1:

Meierhofer
Weberbauer - Huber - Palla - Rosenberger
Rusek - Perchtold
Fink - Sangare - Gabbichler
Peham

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wünsche mir einmal Konstanz. FAC ist vom Kader sicher hinter uns einzuschätzen. Es wäre fein, wenn man da dominierend oder zumindest gleichwertig auftreten kann. Ich fordere keinen Sieg aber ich möchte auf der Tribüne das Gefühl haben, dass am Platz alles dafür getan wird und dass der Sieg zumindest in Griffweite ist.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 27.9.2021 um 15:12 schrieb Grazer Athletiksport Klub:

Das war ja gegen Innsbruck in der 1. HZ schon so, Fink und Gabbichler wechselten dabei öfters die Seiten. Ich finde halt in dem System Weberbauer "verschenkt", er bringt im 3-4-1-2 einfach mehr für die Offensive ...

W.

Sehe ich ähnlich.

Ein Weberbauer ist für die Offensive mittlerweile ein sehr wichtiger Spieler.
Abgesehen von den vier geilen Assists und dem Tor gegen die OÖ Juniors, ist und bleibt er ein Flügelspieler, der auch aus der Defensive einen Angriff aufbauen und zum Erfolg führen kann.

Dass ein hervorragender Marco Gantschnigg sich immer wieder in die Torschützenliste einträgt, spricht für sich.
So einen Verteidiger hatten wir - glaub ich- zuletzt mit Toni Ehmann.
Hinten stabil, bei Standards vorne gefährlich und immer wieder aufgrund der teilweise harten Spielweise auch leider sehr Gelbanfällig.
Wird definitv abgehen.

Fink hat sich in meinen Augen anfangs der Saison zurückentwickelt. Fehler im Passspiel, keine guten Flaken und nie dort, wo er gebraucht wird...
In den letzten beiden Spielen hat er sich jedoch toll zurückgekämpft und seine Leistungskurve zeigt klar noch oben.
Allein die Zidane-Einlage gegen Innsbruck war wirklich sehenswert.

Ich hoffe, dass wir gegen den FAC wieder mit einer 4er-Kette starten und nach vorne besser arbeiten.
Peham kann wieder treffen, wenn er früher bedient wird. Der kann nix dafür, dass er immer durch Abseits zurückgepfiffen wird, weil er gewohnt ist die Bälle in die Box zu bekommen. Jetzt zögert man vorher und er ist den Schritt zu schnell. Das wird sich bald einpendeln. Bin davon überzeugt.

Zu GP sage ich bewusst nix, weil ich ihn persönlich kenne und als Mensch sehr schätze.
Auch ich bin der Meinung, dass man früher wechseln, Systeme anpassen und umstellen sollte aber am Ende des Tages ist er der Trainer und was er sagt muss umgesetzt werden.

Zu den "unter GP gehe ich nicht mehr ins Stadion"-schreiern, möchte ich nur sagen:

OB WIR GEWINNEN, ODER VERLIEREN, SCHEISSEGAL - WIR LIEBEN DICH!!!

 

  • Like 4
  • Thanks 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt 🥰

Hatte aber meines wissens nicht so viele Tore wie Ehmann.
Also zumindest in der Meistersaison 2003/2004 war es gewiss, dass nach einem Corner ein Tor fällt.

Und wenn es nicht Kollmann oder Bazina gemacht haben, dann Ehmann...

  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 51 Minuten schrieb EK1902:

Sehe ich ähnlich.

Ein Weberbauer ist für die Offensive mittlerweile ein sehr wichtiger Spieler.
Abgesehen von den vier geilen Assists und dem Tor gegen die OÖ Juniors, ist und bleibt er ein Flügelspieler, der auch aus der Defensive einen Angriff aufbauen und zum Erfolg führen kann.

Dass ein hervorragender Marco Gantschnigg sich immer wieder in die Torschützenliste einträgt, spricht für sich.
So einen Verteidiger hatten wir - glaub ich- zuletzt mit Toni Ehmann.
Hinten stabil, bei Standards vorne gefährlich und immer wieder aufgrund der teilweise harten Spielweise auch leider sehr Gelbanfällig.
Wird definitv abgehen.

Fink hat sich in meinen Augen anfangs der Saison zurückentwickelt. Fehler im Passspiel, keine guten Flaken und nie dort, wo er gebraucht wird...
In den letzten beiden Spielen hat er sich jedoch toll zurückgekämpft und seine Leistungskurve zeigt klar noch oben.
Allein die Zidane-Einlage gegen Innsbruck war wirklich sehenswert.

Ich hoffe, dass wir gegen den FAC wieder mit einer 4er-Kette starten und nach vorne besser arbeiten.
Pegam kann wieder treffen, wenn er früher bedient wird. Der kann nix dafür, dass er immer durch Abseits zurückgepfiffen wird, weil er gewohnt ist die Bälle in die Box zu bekommen. Jetzt zögert man vorher und er ist den Schritt zu schnell. Das wird sich bald einpendeln. Bin davon überzeugt.

Zu GP sage ich bewusst nix, weil ich ihn persönlich kenne und als Mensch sehr schätze.
Auch ich bin der Meinung, dass man früher wechseln, Systeme anpassen und umstellen sollte aber am Ende des Tages ist er der Trainer und was er sagt muss umgesetzt werden.

Zu den "unter GP gehe ich nicht mehr ins Stadion"-schreiern, möchte ich nur sagen:

OB WIR GEWINNEN, ODER VERLIEREN, SCHEISSEGAL - WIR LIEBEN DICH!!!

 

100% signed! Top!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb EK1902:

Stimmt 🥰

Hatte aber meines wissens nicht so viele Tore wie Ehmann.
Also zumindest in der Meistersaison 2003/2004 war es gewiss, dass nach einem Corner ein Tor fällt.

Und wenn es nicht Kollmann oder Bazina gemacht haben, dann Ehmann...

Der war ja auch meist einen halben Meter höher in der Luft als die Verteidiger rundherum 😉 Wenn mich nicht alles täuscht hat er in einem Interview mal erwähnt er macht ein paar Übungen im Training die vom Basketball kommen 😎

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb EK1902:

Sehe ich ähnlich.

Ein Weberbauer ist für die Offensive mittlerweile ein sehr wichtiger Spieler.
Abgesehen von den vier geilen Assists und dem Tor gegen die OÖ Juniors, ist und bleibt er ein Flügelspieler, der auch aus der Defensive einen Angriff aufbauen und zum Erfolg führen kann.

Dass ein hervorragender Marco Gantschnigg sich immer wieder in die Torschützenliste einträgt, spricht für sich.
So einen Verteidiger hatten wir - glaub ich- zuletzt mit Toni Ehmann.
Hinten stabil, bei Standards vorne gefährlich und immer wieder aufgrund der teilweise harten Spielweise auch leider sehr Gelbanfällig.
Wird definitv abgehen.

Fink hat sich in meinen Augen anfangs der Saison zurückentwickelt. Fehler im Passspiel, keine guten Flaken und nie dort, wo er gebraucht wird...
In den letzten beiden Spielen hat er sich jedoch toll zurückgekämpft und seine Leistungskurve zeigt klar noch oben.
Allein die Zidane-Einlage gegen Innsbruck war wirklich sehenswert.

Ich hoffe, dass wir gegen den FAC wieder mit einer 4er-Kette starten und nach vorne besser arbeiten.
Pegam kann wieder treffen, wenn er früher bedient wird. Der kann nix dafür, dass er immer durch Abseits zurückgepfiffen wird, weil er gewohnt ist die Bälle in die Box zu bekommen. Jetzt zögert man vorher und er ist den Schritt zu schnell. Das wird sich bald einpendeln. Bin davon überzeugt.

Zu GP sage ich bewusst nix, weil ich ihn persönlich kenne und als Mensch sehr schätze.
Auch ich bin der Meinung, dass man früher wechseln, Systeme anpassen und umstellen sollte aber am Ende des Tages ist er der Trainer und was er sagt muss umgesetzt werden.

Zu den "unter GP gehe ich nicht mehr ins Stadion"-schreiern, möchte ich nur sagen:

OB WIR GEWINNEN, ODER VERLIEREN, SCHEISSEGAL - WIR LIEBEN DICH!!!

 

Bin in fast allen Dingen bei dir, nur nicht was Fink betrifft. Obwohl ich schon sagen muss, dass du damit recht hast dass er besser geworden ist, aber sind wir uns ehrlich, schlechter als zuvor ging ja fast nicht mehr. Diese vielen Abspielfehler brachten mich oft zur Weißglut. Fink ist mir im Spiel gegen den Ball auch nicht gut genug und seine Fehlpassquote ist einfach extrem hoch. Generell haben wir noch immer sehr viele Fehler im Spielaufbau, auch gegen Innsbruck. Da werden noch Bälle verschenkt die absolut nicht notwendig sind. Deshalb zuck ich immer komplett zusammen wenn wir vom Tormann weg rausspielen wollen, ich warte eigentlich nur mehr auf den Fehlpass, sowas dürfen wir gegen Liefering nicht abliefern. Mittlerweile weiß man was wir vorhaben, wir versuchen den Gegner zu locken um mit einem hohen Ball die ersten zwei Linien des Gegners zu überbrücken, nur hat das nun sicher auch schon der letzte gecheckt.

Ich finde uns fehlt noch ein dynamischer 6er, der denn Ball auch mal von hinten raustragen kann mit einem gewissen Tempo, denn da sind mir Rusek; Nutz und Perchtold zusammen ein bisschen zu langsam. Wir haben in der Mitte zwar Sangare, aber wenn er den Ball hat und sich dreht, wäre es in der Mitte auch mal gut wenn er einen anspielen könnte der auch ein wenig Speed mitbringt damit wir entweder schneller auf die andere Seite kommen oder noch einer da ist der schneller übers Mittelfeld marschiert. 

Weil bei Plassnegger immer über seine Wechsel geredet wird, da hab ich meine "Theorie". Er vertraut meines Erachtens nicht dem kompletten Kader, denn auch er weiß dass unsere Qualität aktuell abfällt wenn er wechselt. Er würde sicher anders wechseln wenn er auch noch Qualität auf der Bank sitzen hätte. Deswegen spielt auch am Mittwoch und Sonntag der exakt gleiche Kader und spielt auch fast durch, anders braucht er uns das nicht reindrücken versuchen wie ein gequatsche von: "Ich vertraue jedem Spieler". Wie es viele viele Trainer so sagen. 

Freue mich schon sehr wenn Harrer wieder da ist, denn wenn der wieder fit ist, dann ist der gesamte Verein um eine Klasse besser aufgestellt auf dem Feld. An seine Attribute sollte man sich auch orientieren bei der weiteren Spielersuche. Für mich hat er eine gute Ballbehandlung, ein gutes Tempo und eine gute Passqualität. Einfach ein Spieler mit Qualität eines Bundesligakicker und wenn wir uns an ihn orientieren können, wird es auch weiter nach vorne gehen in Zukunft. Für mich ist Harrer im Gesamptpaket immer noch unser Topkicker und wenn er zumindest wieder auf dem Spielbericht steht, bin ich wahnsinnig erleichtert. 

  • Like 3
  • Thanks 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden schrieb Roman1985:

Weil bei Plassnegger immer über seine Wechsel geredet wird, da hab ich meine "Theorie". Er vertraut meines Erachtens nicht dem kompletten Kader, denn auch er weiß dass unsere Qualität aktuell abfällt wenn er wechselt. Er würde sicher anders wechseln wenn er auch noch Qualität auf der Bank sitzen hätte. Deswegen spielt auch am Mittwoch und Sonntag der exakt gleiche Kader und spielt auch fast durch, anders braucht er uns das nicht reindrücken versuchen wie ein gequatsche von: "Ich vertraue jedem Spieler". Wie es viele viele Trainer so sagen. 

Die Frage ist nun wirklich, welche Optionen im Moment verfügbar sind, abgesehen davon, dass am Sonntag Weberbauer angefangen hat (und Rosenberger erst später eingewechselt wurde). Im Moment stellt sich die Mannschaft quasi von selbst auf. Immerhin spielt der junge Poric regelmäßig als Einwechselspieler auf unterschiedlichen Positionen (IV, AV, am Sonntag im Defensiven Mittelfeld). Ok, man hätte noch Kalajdzic statt Peham oder Jesse für Gabbichler bringen können, aber das war es dann auch schon (abgesehen von Alterdinger, der wie Jesse am Vortag bei der KM II gespielt, gibt es da keinen Spieler mehr).

Der Kern ist: GP jammert nicht über die Verletzten (wie viele andere Kollegen) und es war von Anfang an klar, dass wir nicht unendlich viele gleichwertige Optionen auf der Bank haben werden. Problem ist v. a. das zentrale Mittelfeld, da fehlen mit Nutz und D. Smoljan wesentliche Optionen bzw. mit Harrer das Herz der Mannschaft. Ist im Moment halt so. 

Sofern da alle Verletzten bis/im Winter wieder zurückkommen, wird man sich im Sturm definitiv überlegen müssen, den einen oder anderen (Kiedl, F. Smoljan) zu verleihen, um wieder Spielpraxis zu bekommen.

Bezüglich 6er/8er ist die Analyse richtig, Rusek macht (noch?) zu wenig fürs Spiel, meist geht es über Perchtold, da fehlt halt ein Nutz, der da schon als 8er mehr Kreativität ins Spiel bringen kann, v. a. schneller Bälle in die Spitze.

Zitat

Deshalb zuck ich immer komplett zusammen wenn wir vom Tormann weg rausspielen wollen, ich warte eigentlich nur mehr auf den Fehlpass, sowas dürfen wir gegen Liefering nicht abliefern. Mittlerweile weiß man was wir vorhaben, wir versuchen den Gegner zu locken um mit einem hohen Ball die ersten zwei Linien des Gegners zu überbrücken, nur hat das nun sicher auch schon der letzte gecheckt.

Das machen aber viele Mannschaft und es ist natürlich ein Spiel mit dem Feuer, wie ich schon vor einigen Wochen schrieb. Auf der anderen Seite: bei DP haben wir die Bälle von hinten (sinnlos) rausgedroschen und (meist) sofort wieder verloren, das hat sich unter GP schon deutlich verändert. Richtig ist aber, dass wir bei Ballgewinn ihn auch - zu oft - wieder schnell verlieren, da muss das Positionsspiel besser werden.

W.

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das nennt man am Ende wohl Arbeitssieg, weil wir die überwiegende Feldüberlegenheit nicht in Tore ummünzen konnten -wahrscheinlich. hätte man heute bis zum St.-Nimmerleinstag  weiterspielen können und hätte aus dem Spiel nicht getroffen. Aber der - verdiente - Lucky Punch durch Rusek nach der Ecke war wichtig, um den Anschluss nicht zu verlieren. Ohne Sangare (und Nutz und Harrer) läuft leider spielerisch nicht viel. Fink mMn wieder sehr aktiv heute (v. a. in der 1. HZ), Graf in der Abwehr solide.

Zum Schiri sage ich nichts, nur so viel: der FAC hätte das Spiel nie zu Zehnt beenden dürfen, auf der anderen Seite wandelte Huber Mitte der 2. Hälfte an der zweiten Gelben.

Palla offenbar mit Rückenproblemen raus, Huber wird gegen St. Pölten wegen der 5. Gelben stehen, dafür ist also wieder Gantschnig zurück. Heute Max Rauter zum ersten Mal auf der Bank im Profibetrieb: Gratulation und Alles Gute!

Jetzt die Pause gut nutzen (es gibt noch keine Information zu einem Testspiel am kommenden Wochenende) und damit voller Kraft (und vielleicht dem einen oder anderen Rückkehrer aus dem Lazarett) in die wichtigen Spielen gegen St. Pölten und Liefering.

W.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Enttäuschend war heute die Zuschaueranzahl, sicher ist der Termin nicht besonders günstig, aber in Anbetracht des Wetters trotzdem ernüchternd. Diese unsportliche Schweinstruppe gehört definitiv nicht in die 2.Liga...

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das nennt man nicht Arbeitssieg, sondern Glück!

Eine unterirdische Darbietung, dann tauscht man noch den besten Mann am Platz aus. Not gegen Elend und zur Not hat gewonnen!

Grauslich

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Paul:

Das nennt man nicht Arbeitssieg, sondern Glück!

Dem würde ich energisch widersprechen. Es gab sicher schon schlechtere, aber sicher auch bessere Spiele, die ich gesehen haben.

Glück hatten wir einmal, als uns Meierhofer gerettet hat, vom Glück des FAC (nicht in der 1. HZ eine glatt rote Karte zu erhalten) rede ich mal nicht. Allerdings waren wir nicht in der Lage vorhandene Chancen aus dem Spiel entsprechend zu verwerten (Ende 1. HZ, einige in der 2. HZ) bzw. Möglichkeiten für Chancen entsprechend fertigzuspielen. Dass sehr viel über Sangare läuft ist klar, aber bei ihm war die Luft einfach draußen ...

War kein Feuerwerk, aber ein letztlich verdienter Sieg! Da gibt es eigentlich keine zwei Meinung - über die Art kann man sicher diskutieren.

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In solchen Spielen braucht man immer Glück, der Sieg war über das Spiel sehr verdient.

Spielerisch war das heute wieder mau, man kann nur hoffen dass Nutz und Harrer bald wieder dabei sind, dann sollt das doch besser werden.

Tabellarisch weh tut uns jetzt die dumme Niederlage gegen Rapid 2...

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...