Zum Inhalt springen

So, 26.9.2021, 9. Runde 2. Liga 2021/22 GAK - Wacker Innsbruck, 10.30.Uhr, Graz-Liebenau


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 50
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Bravo Jungs! Richtige Antwort, gut gekämpft und teilweise auch gut gespielt und nach Rückstand zurückgekommen! Gratulation auch an GP auch wenn ich weiß, dass viele hier lieber im Trainer Thread weite

Aha wenn wir Gewinnen ist der Gegner Schuld 🤔 Wenn nicht der Trainer 😂

Das war kein Angriff auf dich. Und schon gar nicht Böse gemeint. Jeder der schon lange dabei ist weiß daß ich der GP Kritiker Nr 1 bin und war. Nur bringt es nix bei jeder Niederlage seinen Kopf zu fo

Bravo Jungs! Richtige Antwort, gut gekämpft und teilweise auch gut gespielt und nach Rückstand zurückgekommen! Gratulation auch an GP auch wenn ich weiß, dass viele hier lieber im Trainer Thread weiterschreiben würden (den halte ich persönlich für eine unglaubliche Respektlosigkeit gegenüber der Person von GP) anstatt sich hier über den Sieg zu freuen!

  • Like 4
  • Thanks 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ob damit alles ausgestanden ist, wird sich weisen. Restlos überzeugt bin ich nicht, das war voriges Jahr nach dem 3:0 nicht viel anders. Die Innsbrucker spielen auch sehr unterschiedlich je nach Tagesverfassung, heute dankenswerterweise schwächer.. 

  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Grazer Athletiksport Klub:

Gratulation zum Sieg! Sportlich höchst notwendig und nicht unverdient.

Fürs Protokoll: 4-2-3-1 (1. HZ) und 4-4-2 (2. HZ) waren die Spielsysteme.

Erfreulich: viel junges Publikum!

W.

Ich habe heute zum ersten Mal meinen kleinen Neffen mitgenommen, ihm ein Trikot gekauft und dann gewinnen die Jungs auch noch! Perfekt, wir haben einen Fan dazu gewonnen. Zuhause hat er nur mehr GAK, GAK gesungen. Die Schimpfereien gegen Innsbruck hat er auch sehr lustig gefunden. 😁

Endlich eine gute Partie von Sangare, ein Doppelpack von Gantschnig und eine starke Vorstellung von Meierhofer!!

Ein wirklich schöner Sonntag.

  • Like 6
  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb Grazer Athletiksport Klub:

Wenig? Bei welchem Spiel warst du? Unsere Probleme liegen woanders ...

W

 

Beim gleichen wie du schätze ich mal. Aber heute haben wir gewonnen, weil wir einfach Glück hatten und Innsbruck uns zwei Tore geschenkt hat. Wenn der Kopfball von Zaizen nicht an die Stange geht verlieren wir das Spiel.

Ich sehe bei uns keine Spielkultur. In den meisten Fällen wird der Ball auf die Flügel gespielt und dann irgendwie hoch in die Mitte geflankt. Das funktioniert mal, mal eben nicht. Wir sind nicht variabel genug. Immerhin haben wir heute mal ohne die blöde 5er Kette agiert. Hoffentlich merkt sich das der GP.

Mit diesem Team wäre viel mehr drinnen. Aber an der Seitenlinie wird das nicht gesehen. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da hamma sicher Glück gehabt, so wie die Innsbrucker bei Peham. Insgesamt war es durchaus verdient und nicht glücklich.

Ein paar grundsätzliche Dinge;

Es ist schön und wichtig, dass Josef Weberbauer zurück ist, nur als klassischer IV kommt er (offensiv) wenig zur Geltung, weil er immer jemanden vor sich hat und damit seine Geschwindigkeit (und die freien Räume) nicht nutzen kann. Vielleicht in dem System mit Poric als RV und JW im RM?

Bei Palla sieht man, dass er hingegen in der IV besser ist als als klassischer AV.

Leider nutzen wir Konterchancen/schnelle Umschaltmomente überhaupt nicht (Ich kritisiere das schon länger) - wir oft war heute u. a. Sangare (v. a. In HZ 1) halb rechts frei. Und wenn wir einmal kontern, schafft man es nicht, die Aktionen fertig zu spielen.

Schöne Seitenwechsel (Perchtold!), Fink schon am Mittwoch verbessert, Sangare mit Licht und Schatten. Rusek ist leider noch nicht effektiv genug (er verzögert im Offensivspiel auch gerne), war dann in HZ 2 schon am Ende. Hier brauchen wir bald einmal Optionen (heute waren es dann ja zwangsweise Gantschnig und Poric).

Gantschnig wird gegen den FAC stehen.

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb metalexr:

Beim gleichen wie du schätze ich mal. Aber heute haben wir gewonnen, weil wir einfach Glück hatten und Innsbruck uns zwei Tore geschenkt hat. Wenn der Kopfball von Zaizen nicht an die Stange geht verlieren wir das Spiel.

Ich sehe bei uns keine Spielkultur. In den meisten Fällen wird der Ball auf die Flügel gespielt und dann irgendwie hoch in die Mitte geflankt. Das funktioniert mal, mal eben nicht. Wir sind nicht variabel genug. Immerhin haben wir heute mal ohne die blöde 5er Kette agiert. Hoffentlich merkt sich das der GP.

Mit diesem Team wäre viel mehr drinnen. Aber an der Seitenlinie wird das nicht gesehen. 

Aha wenn wir Gewinnen ist der Gegner Schuld 🤔 Wenn nicht der Trainer 😂

  • Like 4
  • Thanks 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb rotjacke22:

Kritik entfällt heute, zumal sogar von W. zwei Kritikpunkte genannt wurden (insbesondere dass Weberbauer hinten aufgestellt wurde, ist unverständlich), denen ich 100% zustimme...

Was heißt SOGAR?

Das Thema Konter spreche ich schon länger an, ich gehöre halt nicht zu denen, die - wenn man verliert - ALLES sch... findet bzw. - wenn man gewinnt - alles hochjubelt, sondern versuche zu differenzieren. Apropos: Mit 4er-Abwehr wird man halt Weberbauer eher hinten aufstellen (müssen), zumal wir da im Moment nicht so viel Alternativen haben.

W.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Grazer Athletiksport Klub:

Da hamma sicher Glück gehabt, so wie die Innsbrucker bei Peham. Insgesamt war es durchaus verdient und nicht glücklich.

Ein paar grundsätzliche Dinge;

Es ist schön und wichtig, dass Josef Weberbauer zurück ist, nur als klassischer IV kommt er (offensiv) wenig zur Geltung, weil er immer jemanden vor sich hat und damit seine Geschwindigkeit (und die freien Räume) nicht nutzen kann. Vielleicht in dem System mit Poric als RV und JW im RM?

Bei Palla sieht man, dass er hingegen in der IV besser ist als als klassischer AV.

Leider nutzen wir Konterchancen/schnelle Umschaltmomente überhaupt nicht (Ich kritisiere das schon länger) - wir oft war heute u. a. Sangare (v. a. In HZ 1) halb rechts frei. Und wenn wir einmal kontern, schafft man es nicht, die Aktionen fertig zu spielen.

Schöne Seitenwechsel (Perchtold!), Fink schon am Mittwoch verbessert, Sangare mit Licht und Schatten. Rusek ist leider noch nicht effektiv genug (er verzögert im Offensivspiel auch gerne), war dann in HZ 2 schon am Ende. Hier brauchen wir bald einmal Optionen (heute waren es dann ja zwangsweise Gantschnig und Poric).

Gantschnig wird gegen den FAC stehen.

W.

Bin auch deiner Meinung … nur für das Erlernen von Spielsystemen ist der Trainer verantwortlich… und das kann er leider nicht so ehrlich muss man sein … 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb RoterGrazer1983:

Bin auch deiner Meinung … nur für das Erlernen von Spielsystemen ist der Trainer verantwortlich… und das kann er leider nicht so ehrlich muss man sein … 

Das hat aber grundsätzlich nix mit dem Erlernen von Systemen zu tun. Aber die unterschiedlichen Systeme haben im Spiel unterschiedliche Auswirkungen. Und das gilt es abzuwägen bzw. zu entscheiden ... heute war 4-3-2-1/4-4-2 das richtige, gegen potentiell schwächere Gegner hws. 3-4-1-2 oder 4-3-3. Da würde ich eher ansetzen. Rapid war einfach ein blutleeres Spiel, da ist dann das System auch egal ...

Wichtig ist, und das ist auch ein Punkt von mir, jetzt eine Konstanz (auch über Länderspielpausen) hinaus ...

Gegen den FAC ist - natürlich - wieder ein 3er notwendig, wird aber ein ganz anderes Spiel (siehe oben).

Weil das ja in der Diskussion immer mitschwingt: für mich gewinnt und verliert man immer GEMEINSAM (bei anderen ist das anders)!

W.

  • Like 1
  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gantschnig: Gestern schrieb ich noch bei seinem Offensivdrang sollte er mal als Speerspitze auflaufen.

Mal ehrlich, man merkt wie es ihn immer nach vorne zieht. Oftmals zuviel für seine Position, konteranfällig. Da er schon seit längerem unsere Elfer tritt, muss auch in der Mannschaft seine Abschlussqualität gewürdigt werden.

Mit 23 (ja, so jung ist er noch obwohl er gefühlt schon ewig kickt) ist ein Positionswechsel nicht unüblich.

9 Spiele 5 Tore lassen sich als IV mehr als nur sehen!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb metalexr:

Ist angekommen, wenn wir gewinnen ist alles rosarot 😃

Das war kein Angriff auf dich. Und schon gar nicht Böse gemeint. Jeder der schon lange dabei ist weiß daß ich der GP Kritiker Nr 1 bin und war. Nur bringt es nix bei jeder Niederlage seinen Kopf zu fordern. Das was ich sehen wollte habe ich bekommen. Die Spieler haben sich selber aus diesem Mist gezogen. Und für die 0 Bock Einstellung beim letzten Sonntag Entschuldigt. Es ist sicher nicht alles toll. Aber glaubst in Innsbruck gibt's nicht die gleiche Diskussion? Trainer weg. So lange wir nicht in der Krise sind wie unter DP sehe ich keinen Sinn. GP hätte nie einen Vertrag bekommen dürfen im Sommer. Schon gar nicht 2 Jahre. Für diese Kritik die Harsch von mir war habe ich eine auf die Mütze bekommen. Zu Recht. Jetzt ist er Mal da. Aufstieg ist kein muss. Und ganz ehrlich das hat nix mit dir zu tun aber wenn ich lese man kommt nicht weil GP Trainer ist stellt es mir die Haare auf. Meine Güte ich habe Spiele gesehen wo uns Sturm verprügelt hat. Oder wo uns Innsbruck 7 Tore eingeschenkt hat. Das war Schlimm. Zusperren das war Schlimm.  Gott sei Dank haben wir noch einen GAK. Aber manche glauben wir müssen jetzt schon auf Augenhöhe mit Sturm sein. Und Heulen mehr herum als meine 11 Jährige Tochter 😁

  • Like 3
  • Thanks 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 30 Minuten schrieb gaktom:

Das war kein Angriff auf dich. Und schon gar nicht Böse gemeint. 

Habe ich auch nicht als solchen empfunden, ich denke da ist meine Antwort schlecht rübergekommen.

Auch ich bin wie man sicher mitbekommen hat kein GP Fan. Und ich fordere auch nicht seinen Kopf, die zwei Jahre werden wir wohl durchmüssen.

Was mir nur wichtig ist, ist die spielerische Entwicklung und die heißt Liga Zwa Mittelständer. Wenn das vom Vorstand so gut geheißen wird soll das so sein. Ich bin wohl auch wie viele andere wohl zu euphorisch mit dem Thema Aufstieg...

Der GP ist ein echter Roter, der in meinen Augen vor allem im negativen Sinne polarisieren kann, aber niemals im Leben würde mir einfallen deswegen zuhause zu bleiben.

  • Thanks 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...