Zum Inhalt springen

22. Runde 2. Liga 2020/21: BW Linz - GAK, 11.4.2021


Empfohlene Beiträge

vor einer Stunde schrieb rotjacke22:

Ich für meinen Teil - und ich glaube, dass es den meisten Kritikern von GP so ergeht, jedenfalls hier drin - bewerte einen Trainer niemals nach Symphatie! Spielt nicht die geringste Rolle in meinen Überlegungen, vielmehr ist es sogar so, dass ich GP nach einem längeren, sachlich intensiven und in die Tiefe gehenden Gespräch am Ende seiner ersten Funktionsperiode durchaus als symphatisch empfand. Keinesfalls kam er ungut oder abgehoben rüber, das möchte ich betonen!

Meine Beweggründe sind ganz anderer Natur und da hier einige schon wieder vieles vergessen zu scheinen, hier kurz zusammengefasst:

1) Hauptkritikpunkt meinerseits seit jeher ist der Umstand, dass GP über viele Jahre hinweg (!) nur ein einziges System kannte! Ich erinnere an die Spiele in den unteren Klassen, wo wir haarsträubende Gegentore kassiert oder gar Spiele verloren haben, die ausschließlich auf die Kappe von GP gingen. Viele Trainer, die ich persönlich kenne, wussten genau, wie sie gegen uns spielen mussten, weil es eben nur ein starres System gab! Und auch wenn der Kader dieser Truppen um 1-2 Klassen schlechter war, sie sahen gegen uns oft sehr gut aus.

Ich erinnere mich an einige Spiele in der Oberliga, in denen wir trotz des mit Abstand stärksten Kaders (vergleichbar mit Red Bull in der BL) katastrophal ausgesehen haben. Aus einem einzigen Grund: NULL Flexibilität, immer das viel zu hohe Stehen der Abwehrreihe.

Ich erinnere mich an den Umstand, dass wir nur mit sehr viel Glück trotz der enormen Kaderstärke in die LL aufgestiegen sind. Das torlose Remis in Gleinstätten war äußerst glücklich zustande gekommen. Von den reihenweise vercoachten Spielen (zB in Thal) rede ich erst gar nicht.

Ich erinnere mich an die Spiele in der LL bis zu seiner Ablöse und will darüber kein Wort mehr verlieren.

2) Obwohl ich seine Wiederbestellung zum Zeitpunkt der Bekanntgabe als Fehler für mich einordnete (die (finanziellen) Beweggründe aber verstehen konnte), habe ich keinesfalls GP von Anfang an negativ bewertet! Ganz im Gegenteil, meiner Erinnerung nach habe ich sogar hier im Forum davon gesprochen, ihm eine faire Chance zu geben! Warum? - ganz einfach: Weil Vergangenes Vergangenheit bleiben sollte und sich jeder Trainer weiterentwickeln kann. Zeit dafür wäre ausreichend gewesen...

Ich habe daher lange gewartet bis ich zum ersten Mal Kritik an ihm geübt habe. Sehr lange. Fakt ist jedoch, dass GP fast weitere eineinhalb Jahre lang sturr und offensichtlich unbeeinflussbar sein einziges Sytsem weiter spielen ließ - wenn auch mit der Abwehrreihe etwas weiter hinten.

Eine Weiterentwicklung sowohl der einzelnen Spieler als auch der Mannschaft war zu keinem Zeitpunkt ausfindig zu machen! Und das ist der einzige für mich relevante Punkt!

3) Jetzt kann man ihm zugute halten, dass er erstmals in Amstetten ein neues System auf den Platz brachte. Und dass er erkannte, dass Harrer als 10er weit besser aufgehoben ist als ganz vorne. Letzteres wurde von vielen reklamiert, wirkliche Fachleute (und damit meine ich nicht mich!), deren Beruf der Fußball ist, schüttelten auch darüber nur den Kopf...

Nur: Warum zur Hölle benötigt er dafür weitere eineinhalb Jahre??? Sorry, aber das ist eine Bankrotterklärung für mich! Und ich will jetzt erst gar nicht auf die zahlreichen weiteren vollkommen unverständlichen Entscheidungen eingehen, aber zwei Dinge möchte ich hervorheben:

-) Wenn er sich nach dem Spiel gegen die YV zum Interview hinstellt, nach einem Spiel, das grottenschlecht war, und dann von sich gibt, dass es 0:0 der besseren Sorte war und er mit dem Gezeigten zufrieden ist. Ja, sorry, aber dann fühlt man sich ein wenig verarscht. Das geht über fachliche Inkompetenz hinaus...

-) Ich finde es schockierend, dass er immer noch nicht erkannt hat, dass Pfeifer in einem Zweitligateam NICHTS verloren hat. Da können die Schönredner und Fans mit roter Brille dagegen reden was sie wollen (und auf seine Zweikampfstatistik, die in Wahrheit nur in der RL wirklich gut war!, verweisen), er ist fußballerisch viel zu limitiert für diese Liga! Und auch im Kopf zu langsam. Es würde den Rahmen sprengen, all seine Fehler, die uns zweifellos einige Punkte gekostet haben, hier aufzuzählen und will ich das auch gar nicht, weil ich nicht hinhauen möchte! Aber ich möchte es knallhart ansprechen: Er ist für diese Liga zu schwach! Und dennoch spielt er immer und immer wieder von Start weg...

4) Ich habe Verständnis dafür, dass GP nicht af die Straße gesetzt wurde, aus zweierlei Gründen: Aufstieg kann kein Thema sein, den Klassenerhalt schafft auch er. Mit diesem Kader (und ja, der Kader ist bei weitem nicht so schlecht wie viele meinen, jedenfalls musst du damit in der oberen Tabellenhälfte landen!) kein Problem. Darüber hinaus ist es natürlich finanziell auch von Vorteil, ihn nicht frühzeitig zu entlassen.

Eine Vertragsverlängerung löst allerdings gelinde gesagt grobes Unverständnis aus. Außer(!!) man will auch weiterhin nicht aufsteigen! Dann reicht GP. Nur sollte man das dann auch so kommunizieren...

Ich bin der Erste, der sich bei anderem Verlauf entschuldigen würde, aber für mich ist ein Aufstieg mit GP undenkbar...

 

Abschließend: ich verurteile die teils schwer untergriffige Kritik vor allem auf FB! Ich weiß aber von vielen Roten, die großteils ein Ende der Ära herbeisehnen, dass diese Sehnsucht nichts mit Symphatie/Antipathie zu tun hat!

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen. Danke rotjacke 22, du sprichst mir aus der Seele. 👍

  • Like 2
  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 62
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Ich für meinen Teil - und ich glaube, dass es den meisten Kritikern von GP so ergeht, jedenfalls hier drin - bewerte einen Trainer niemals nach Symphatie! Spielt nicht die geringste Rolle in meinen Üb

Ach, @rotjacke22 , du hast diese Saison eigentlich schon genug bewiesen, dass du von Fußball nicht viel Ahnung hast, also lass es vielleicht gut sein mit deinen ausschweifenden Expertisen über die Qua

Also die Aktion jetzt in der Nachspielzeit (kurz abgespielter Eckball) ist ja an Dummheit nicht zu überbieten. 

vor 1 Stunde schrieb rotjacke22:

Mit diesem Kader (und ja, der Kader ist bei weitem nicht so schlecht wie viele meinen, jedenfalls musst du damit in der oberen Tabellenhälfte landen!) kein Problem. Darüber hinaus ist es natürlich finanziell auch von Vorteil, ihn nicht frühzeitig zu entlassen.

Ein paar Punkte kann man so schon stehen lassen, aber da stimme Ich dir nicht ganz zu. Auf der einen Seite schreibst Pfeifer ist zu schwach für die Liga, wo Ich dir übrigens auch komplett zustimme, und auf der anderen sagst mit dem Kader muss man vorne mitspielen. Pfeifer ist ja nur Stammspieler weil der Kader schlichtweg nicht mehr hergibt und es kaum bis gar keine Alternativen gibt, Ich bin da ganz anderer Meinung mit der derzeitigen Platzierung muss man mehr als zufrieden sein weil mit dem Spielermaterial einfach nicht mehr möglich ist. Einzig im zentralen MF ist man mit Tschernegg, Nutz und Perchtold nominell vielleicht ganz gut besetzt auf den meisten anderen Positionen sind selbst Vereine wie Horn teilweise besser aufgestellt als wir.

  • Thanks 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach, @rotjacke22 , du hast diese Saison eigentlich schon genug bewiesen, dass du von Fußball nicht viel Ahnung hast, also lass es vielleicht gut sein mit deinen ausschweifenden Expertisen über die Qualitäten unseres Trainers.

Du warst dir absolut sicher, dass wir heuer absteigen bzw. mit Sicherheit gegen den Abstieg spielen. Die sportliche Leitung war deines Erachtens komplett realitätsfremd, weil sie das Ziel einstelliger Tabellenplatz ausgegeben hat:

Oder hier gleich nochmals zur Verstärkung:

Frage: wie passt das jetzt mit unserem Tabellenplatz zusammen?

Ach, und jetzt plötzlich ist der Kader eh vollkommen ausreichend, um um den Aufstieg zu spielen? Komisch, vor einigen Monaten warst du noch ganz anderer Meinung:

Woher kommt dein Meinungsumschwung diesbezüglich?

 

  • Like 3
  • Thanks 2
  • Confused 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Könnt ihr alle nicht lesen?

rotjacke22 hat nirgends vom spielen um den Aufstieg geschrieben, sondern nur in der oberen Hälfte der Tabelle mitspielen.

Deswegen 100% Zustimmung zu seinem Post, ich hätte es nicht besser formulieren können.

Was man auch nicht vergessen darf, ohne Corona hätten wir einen Zuschauerschnitt von 1.000 bei diesen Kicks...

 

mfg

timber

  • Like 2
  • Thanks 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@bertl80:

Es freut mich ja, dass du meine Einträge hier zitierst, wirklich. Dein Problem fängt jedoch - zum wiederholten Male - schon beim (sinnerfassenden) Lesen an:

Wie nämlich @timberjack schon zutreffend bemerkte, habe ich weder in diesem noch in irgendeinem anderen Post von einem Kader, der zum aufsteigen reicht, gesprochen...🙈🙄🙈

Wir können uns ja gerne mal über Fußball unterhalten, vielleicht beherrscht du Zuhören besser als Lesen 😎😉 Wäre gespannt, was da von Dir zurückkommen würde...

Trotzdem möchte ich auf deine Frage näher eingehen, zumal ich auch zu Fehlern stehe:

Meine im Sommer des letzten Jahres abgegebenen Stellungnahmen wurden voreilig getätigt, weil ich den damals verpflichteten Spielern (und da zähle ich auch den im Jänner geholten, jedoch gerade im Frühjahr noch nicht topfiten Harrer hinzu) nach den ersten Bewerbsspielen zu früh keine Verbesserung des Kaders zugetraut habe. Genau wie es jetzt schon negative Äußerungen betreffend Gabbichler gab und ich - auch hier drin - meinte, lassen wir ihm Zeit und urteilen nach dem Herbst. Aus Fehlern lernt man eben...😉

Für mich  - wie auch hier drin kundgetan - sind nämlich Harrer, Fink (auch wenn er aktuell ein Formtief hat), Weberbauer zu Verstärkungen geworden; nach einer Zeit der Akklimatisierung. Das gilt im Übrigen auch für Zubak, auch wenn dieser zweifelsohne zu viele Chancen vergeben hat.

Zudem übersiehst du natürlich, dass nach meinen Einträgen eine weitere - definitive - Verstärkung geholt wurde (Palla).

Weiters übergehst du stillschweigend, dass ich im heutigen Eintrag bereits erwähnt habe, mit meiner Kritik an GP bewusst lange gewartet zu haben. Weil ich ihm eine faire Chance geben wollte. Das ideenlose, variantenlose Gekicke war aber gerade auch bei diesen beiden Spielen, die du verwendet hast, um mich zu zitieren, das Hauptproblem.

 

Also, lieber @Bertl, wer (genau) liest, ist im Vorteil...😉

 

@Auron1902:

Ich sehe darin keinen Widerspruch aus mehreren Gründen:

Das die IV unser Schwachpunkt ist, ist unstrittig. Habe deshalb ja auch nicht verstanden (und ebenso hier drin geäußert), warum von der sportlichen Leitung hier nicht reagiert wurde.

ABER:

Aktuell sehe ich einen IV (Gantschnig), der mE uneingeschränkt für die 2. Liga geeignet ist (nicht zuletzt weil er auch torgefährlich ist). Dazu kommen 2 weitere IV, die IMMER den Vorzug gegenüber Pfeifer bekommen sollten (Graf (gerade noch) und Zündel). Darüber hinaus hat auch Palla auf dieser Position schon gespielt und seine Sache - trotz seiner geringen Körpergröße - sehr gut gemacht.

Und sorry, bevor Pfeifer zum Einsatz kommt, würde ich Perchtold oder Tschernegg zurückziehen. Fußballerisch auf einem ganz anderen Level. Und nein, sie würden deshalb im Mittelfeld nicht abgehen, weil wir dort genügend Spieler haben, die (zumindest) für adäquaten Ersatz sorgen würden. 

 

Ich sehe uns auf den Positionen -) des Tormanns, -) der AV, -) des gesamten zentralen (offensiv wie defensiv) Mittelfeldes, -) der Flügelspieler sowie -) eingeschränkt des Sturmes (zumal F. Smoljan, der mE das Potential hätte, schon ewig net einsatzfähig ist) für die obere Tabellenhälfte (und nicht für den Aufstieg oder gar für die erste Liga, gell @Bertl ;) ) ausreichend aufgestellt.

 

  • Like 1
  • Sad 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten schrieb rotjacke22:

ABER:

Aktuell sehe ich einen IV (Gantschnig), der mE uneingeschränkt für die 2. Liga geeignet ist (nicht zuletzt weil er auch torgefährlich ist). Dazu kommen 2 weitere IV, die IMMER den Vorzug gegenüber Pfeifer bekommen sollten (Graf (gerade noch) und Zündel). Darüber hinaus hat auch Palla auf dieser Position schon gespielt und seine Sache - trotz seiner geringen Körpergröße - sehr gut gemacht.

Und sorry, bevor Pfeifer zum Einsatz kommt, würde ich Perchtold oder Tschernegg zurückziehen. Fußballerisch auf einem ganz anderen Level. Und nein, sie würden deshalb im Mittelfeld nicht abgehen, weil wir dort genügend Spieler haben, die (zumindest) für adäquaten Ersatz sorgen würden. 

 

Ich sehe uns auf den Positionen -) des Tormanns, -) der AV, -) des gesamten zentralen (offensiv wie defensiv) Mittelfeldes, -) der Flügelspieler sowie -) eingeschränkt des Sturmes (zumal F. Smoljan, der mE das Potential hätte, schon ewig net einsatzfähig ist) für die obere Tabellenhälfte (und nicht für den Aufstieg oder gar für die erste Liga, gell @Bertl ;) ) ausreichend aufgestellt.

Selbst wenn das so wäre wie du das hier darstellst, seh das übrigens ganz anders, wo sollte man sich dann mit diesem Kader den in der Tabelle einreihen?  Derzeit ist man auf Platz 6, schätzt du uns sportlich stärker ein als BW, Liefering, Lafnitz, Klagenfurt und Innsbruck?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Auron1902:

Selbst wenn das so wäre wie du das hier darstellst, seh das übrigens ganz anders, wo sollte man sich dann mit diesem Kader den in der Tabelle einreihen?  Derzeit ist man auf Platz 6, schätzt du uns sportlich stärker ein als BW, Liefering, Lafnitz, Klagenfurt und Innsbruck?

Was siehst du ganz anders? Auf welchen von mir genannten Positionen ist der Kader also deiner Meinung nach nicht für einen Platz unter den ersten 8 ausreichend aufgestellt? 

Nein, unser Kader ist nicht stärker als jener der von dir genannten Mannschaften. Aber Fakt ist, dass auch die einzig beiden Mannschaften, die aufsteigen wollen/dürfen, immer wieder schwächeln, Punkte liegen lassen und wir deshalb überhaupt erst (auch von den Medien) ins Aufstiegsrennen miteinbezogen wurden. Und wir aufgrund der schwächelnden Aufstiegsaspiranten dem Relegationsplatz weitaus näher wären, wenn wir nicht selbst oftmals Punkte unnötigerweise liegen gelassen hätten!!

 

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 55 Minuten schrieb rotjacke22:

Was siehst du ganz anders? Auf welchen von mir genannten Positionen ist der Kader also deiner Meinung nach nicht für einen Platz unter den ersten 8 ausreichend aufgestellt? 

Nein, unser Kader ist nicht stärker als jener der von dir genannten Mannschaften. Aber Fakt ist, dass auch die einzig beiden Mannschaften, die aufsteigen wollen/dürfen, immer wieder schwächeln, Punkte liegen lassen und wir deshalb überhaupt erst (auch von den Medien) ins Aufstiegsrennen miteinbezogen wurden. Und wir aufgrund der schwächelnden Aufstiegsaspiranten dem Relegationsplatz weitaus näher wären, wenn wir nicht selbst oftmals Punkte unnötigerweise liegen gelassen hätten!!

Dann verstehe Ich die Diskussion nicht ganz, derzeit befindet man sich auf Platz 6, also auf einem Platz unter den ersten 8 also in der hier oft angesprochenen oberen Tabellenhälfte. Damit hätte GP die Vorgaben der sportlichen Leitung erfüllt und deine eigentlich auch. Ob GP der richtige Trainer ist um uns in die BL zu führen ist eine andere Frage aber das Thema kommt für uns sowieso viel zu früh, schau dir Ried an die hatten schon letzte Saison mehr als doppelt so hohe Personalausgaben wie wir haben dann im Sommer noch ca zehn Spieler geholt und tun sich auch noch schwer eine Stufe weiter oben. Ich glaub übrigens auch das Innsbruck oder Klagenfurt in einem Relegationsspiel chancenlos sind.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb bertl80:

Ach, @rotjacke22 , du hast diese Saison eigentlich schon genug bewiesen, dass du von Fußball nicht viel Ahnung hast, also lass es vielleicht gut sein mit deinen ausschweifenden Expertisen über die Qualitäten unseres Trainers.

Du warst dir absolut sicher, dass wir heuer absteigen bzw. mit Sicherheit gegen den Abstieg spielen. Die sportliche Leitung war deines Erachtens komplett realitätsfremd, weil sie das Ziel einstelliger Tabellenplatz ausgegeben hat:

Oder hier gleich nochmals zur Verstärkung:

Frage: wie passt das jetzt mit unserem Tabellenplatz zusammen?

Ach, und jetzt plötzlich ist der Kader eh vollkommen ausreichend, um um den Aufstieg zu spielen? Komisch, vor einigen Monaten warst du noch ganz anderer Meinung:

Woher kommt dein Meinungsumschwung diesbezüglich?

 

 Aber du hast Ahnung? Ein Heisl bist🥳

  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe @rotjacke22, ich habe jetzt dein Post gelesen und weiß nicht, worauf die wirklich hinauswillst, einerseits kommst du mit der sportlichen Situation im steirischen Unterhaus daher und vergleichst das jetzt das mit der aktuellen Lage und bemängelst, dass GP deiner Meinung nach 1 1/2 gebraucht hat, ein neues System zu probieren, abgesehen davon, dass er erst Anfang März 2020, also vor etwas mehr als 13 Monaten engagiert wurde, teile ich deine inhaltliche Kritik grundsätzlich nicht (im Detail schon).

Im Vergleich zu DP hat sich die Spielanlage (unabhängig von der Frage des Systems) schon weiterentwickelt, alleine das Herausspielen, was bei DP z. T. überhaupt nicht mehr möglich war zwischendurch, läuft grundsätzlich gut und variabel (Seitenverlagerung, Überzahlmomente, Spiel über die Seiten mit Dreieck, Abschläge, die auch durch Zielspieler dann abgelegt werden), unser Problem bleibt das Kreieren von Chancen und dazu kommt in bestimmten Situationen (und da bin ich im Detail bei dir) die individuelle Spielerqualität. Daran gilt es zu arbeiten und das wird auch passieren (vielleicht nicht in jedem Fall, aber in einigen). Das grundsätzliche Herangehen war beim Aufstieg offensichtlich, mit bestimmten Spielern auch in der 2. Liga saisonübergreifende Verträge zu machen. Das hat eben Vor- und Nachteile.

Und wenn ich dann anderswo (nicht von dir lesen), dass man sich fragt, warum man sich um die Lizenz bewirbt, aber mit einer "Regionaltruppe" eben nicht aufsteigen könne, dann muss ich mir ein bisserl auf den Kopf greifen, weil die Gründe für das Ansuchen um die Lizenz durchaus überlegt ist und wir schon längst keine "Regionalliga"-Truppe mehr haben, sonst ständen wir nicht im 1/3 der Liga, wie im Moment!

Das noch viel zu tun ist und eine Menge Arbeit auf unsere Verantwortlichen wartet, bestreitet niemand, aber im Vergleich zur Vorsaison (die ja dann auch unter anderen Vorzeichen beendet wurde) ist die Steigerung schon deutlich erkennbar. Das kann einem gefallen oder nicht (und einigen scheint es noch zu wenig zu sein), aber ich denke, wir sind grundsätzlich am richtigen Weg (und mir ist herzlich egal, wer da Trainer ist).

W.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb gaktom:

 Aber du hast Ahnung? Ein Heisl bist🥳

Per Heisl sind wir zwei noch lange  😜

Könnts ruhig zugeben, dass eure prä-saisonalen Einschätzungen betreffend GP ziemlicher Müll waren. 😏

  • Thanks 1
  • Haha 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb rotjacke22:

@bertl80:

Es freut mich ja, dass du meine Einträge hier zitierst, wirklich. Dein Problem fängt jedoch - zum wiederholten Male - schon beim (sinnerfassenden) Lesen an:

Wie nämlich @timberjack schon zutreffend bemerkte, habe ich weder in diesem noch in irgendeinem anderen Post von einem Kader, der zum aufsteigen reicht, gesprochen...🙈🙄🙈

Wir können uns ja gerne mal über Fußball unterhalten, vielleicht beherrscht du Zuhören besser als Lesen 😎😉 Wäre gespannt, was da von Dir zurückkommen würde...

Trotzdem möchte ich auf deine Frage näher eingehen, zumal ich auch zu Fehlern stehe:

Meine im Sommer des letzten Jahres abgegebenen Stellungnahmen wurden voreilig getätigt, weil ich den damals verpflichteten Spielern (und da zähle ich auch den im Jänner geholten, jedoch gerade im Frühjahr noch nicht topfiten Harrer hinzu) nach den ersten Bewerbsspielen zu früh keine Verbesserung des Kaders zugetraut habe. Genau wie es jetzt schon negative Äußerungen betreffend Gabbichler gab und ich - auch hier drin - meinte, lassen wir ihm Zeit und urteilen nach dem Herbst. Aus Fehlern lernt man eben...😉

Für mich  - wie auch hier drin kundgetan - sind nämlich Harrer, Fink (auch wenn er aktuell ein Formtief hat), Weberbauer zu Verstärkungen geworden; nach einer Zeit der Akklimatisierung. Das gilt im Übrigen auch für Zubak, auch wenn dieser zweifelsohne zu viele Chancen vergeben hat.

Zudem übersiehst du natürlich, dass nach meinen Einträgen eine weitere - definitive - Verstärkung geholt wurde (Palla).

Weiters übergehst du stillschweigend, dass ich im heutigen Eintrag bereits erwähnt habe, mit meiner Kritik an GP bewusst lange gewartet zu haben. Weil ich ihm eine faire Chance geben wollte. Das ideenlose, variantenlose Gekicke war aber gerade auch bei diesen beiden Spielen, die du verwendet hast, um mich zu zitieren, das Hauptproblem.

 

Also, lieber @Bertl, wer (genau) liest, ist im Vorteil...😉

 

@Auron1902:

Ich sehe darin keinen Widerspruch aus mehreren Gründen:

Das die IV unser Schwachpunkt ist, ist unstrittig. Habe deshalb ja auch nicht verstanden (und ebenso hier drin geäußert), warum von der sportlichen Leitung hier nicht reagiert wurde.

ABER:

Aktuell sehe ich einen IV (Gantschnig), der mE uneingeschränkt für die 2. Liga geeignet ist (nicht zuletzt weil er auch torgefährlich ist). Dazu kommen 2 weitere IV, die IMMER den Vorzug gegenüber Pfeifer bekommen sollten (Graf (gerade noch) und Zündel). Darüber hinaus hat auch Palla auf dieser Position schon gespielt und seine Sache - trotz seiner geringen Körpergröße - sehr gut gemacht.

Und sorry, bevor Pfeifer zum Einsatz kommt, würde ich Perchtold oder Tschernegg zurückziehen. Fußballerisch auf einem ganz anderen Level. Und nein, sie würden deshalb im Mittelfeld nicht abgehen, weil wir dort genügend Spieler haben, die (zumindest) für adäquaten Ersatz sorgen würden. 

 

Ich sehe uns auf den Positionen -) des Tormanns, -) der AV, -) des gesamten zentralen (offensiv wie defensiv) Mittelfeldes, -) der Flügelspieler sowie -) eingeschränkt des Sturmes (zumal F. Smoljan, der mE das Potential hätte, schon ewig net einsatzfähig ist) für die obere Tabellenhälfte (und nicht für den Aufstieg oder gar für die erste Liga, gell @Bertl ;) ) ausreichend aufgestellt.

 

Dein Post ist grandios und feier ich extrem. Gewisse Personen wolle  auch immer gegensteuern auch wenn du deren Meinung vertrittst ( @Bertl und @Grazer Atheltik Klub). Gerade deine Expertise über unsere Schwachstellen stimme ich dir voll zu. Der Trainer müsste einen Perchtold oder Tschernegg als IV aufstellen  und im Kader kann kein Platz für einen Pfeifer sein. GP erreicht vielleicht die Ziele, aber er sieht nicht, wo die Spieler ihre Stärken ausspielen  können.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte ein für allemal die Qualitäten der zur Verfügung stehenden Kader von DP und GP heute nicht mehr vergleichen. Das ist unseriös. Soll aber nicht heißen, dass ich DP für einen geeigneten Zweitligatrainer halte. Er war in der LL zur richtigen Zeit geholt worden (da absolute Stagnation unter GP) und hat seine Arbeit auch in der RL richtig gut gemacht. 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...