Zum Inhalt springen

8. Runde, FC Juniors OÖ - GAK, Fr. 30.10.2020, 18:30h


Empfohlene Beiträge

vor 5 Minuten schrieb Grazer Athletiksport Klub:

Glaube nicht, dass das eine Perchtltruppe ist, aber trotzdem war die Leistung heute zu wenig. Das muss allen bewusst sein.

W.

Man muss nicht immer gebetsmühlenartig den Gegner stark reden  um von den eigenen Unzulänglichkeiten abzulenken. Das war heute derartig mies und grausam, da gibt es nichts zu beschönigen. Keine Ideen von der Trainerbank, das kann es nicht sein.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 72
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Juhu endlich kann man wieder auf GP hinhacken....

Naja, es gibt aber da auch noch eine Vereinbarung, wie diesmal die Meisterschaft gewertet werden wird, falls man abbrechen würde bzw. müsste (da muss dann zumindest die Hinrunde gespielt sein). Korrek

Regt euch ab. Fußball ist in diesen Tagen nicht wichtig. Wichtig ist die Initiative für Fairplay zugunsten politisch-subversiver scharflinker Anliegen, die mühsam so dargestellt wird, als wäre es gr

Was habe ich denn geschrieben?

Fakt ist doch, dass es in der Liga überhaupt keine "Perchtltruppen" (mehr) gibt, da sollte man auch als Fan seine Betrachtungsweise ändern, sonst erlebt man sein blaues Wunder. Das hat nix mit Starkreden zu tun, sondern mit der sportlichen Realität der Liga!

Wenn man nicht 100 % vom Leistungsvermögen abruft, endet das dann nämlich so wie heute. Vielleicht wird in der Meisterschaft ein Verein vorneweg marschieren, dann wird sich noch der eine oder andere der Aufstiegsaspiranten in der Verfolgung etablieren und der Rest wird so eng wie in der letzten Saison. 

W.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also mir würde nur interessieren wie der Trainer argumentiert warum er so wenig und spät wechselt. Für mich war heute in der ersten Hälfte schon ersichtlich das einige von den letzten Spielen platt waren. 

Positiv zu erwähnen ist aus meiner Sicht der Wille der Jungs, da kann man ihnen nichts vorwerfen, es hauen sich alle bis zum Schluss rein. 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn die Spieler in HZ 1 schon platt sind ist es die Falsche Sportart. Wir sind nicht mal im Cup mehr dabei. Wir spielen gegen einen Abstiegsplatz. Mehr ist nicht drinn. Die letzten Ergebnisse haben gepasst. Aber Souverän waren diese Spiele auch nicht.  Der GAK besitzt kein Spiel System.  Wir sind nicht bekannt für  starkes Pass Spiel oder Sehr gefährliche Flanken. Unser Abwehr ist auch kein Beton. Das einzige was wir machen ist Ball nach vorne dreschen und hoffen er flutscht durch die Gegner durch damit Fink Hacki oder Harrer was anfangen können.  Die letzten Spiele ist es super aufgegangen.  Das einzige was Heute gefehlt hat war das Pressing. Das war gar nicht da.  Mal schauen wie es weiter geht. Bleibe trotzdem dabei das GP weg gehört.  Und ein Trainer kommen muss der ein System flexibel der Mannschaft beibringen kann. Vielleicht sollte man aufhören  gefühlte 10 Co Trainer  zu installieren und dafür einen richtigen Chef holen?

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...Wird das große Geheimnis des Trainerstabes bleiben... echte Fortschritte sind bei Nachsicht aller Taxen nicht wirklich erkennbar. Die letzten Siege haben vieles übertüncht, aber so bald das Spiel gestaltet werden soll, ist der Flop vorprogrammiert. Zum Glück sind die beiden Wiener Anhängselvereine vermutlich eine Klasse schwächer, damit wir nicht in die gleiche Gasse wie letzte Saison gelangen...🤔

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Obersteirer:

Juhu endlich kann man wieder auf GP hinhacken....

Warum wieder? Meine Meinung hat sich nie zu GP geändert.  Unter ihm sehe ich keine Entwicklung.  Siege hat der Vorgänger auch geschafft.  Aber Konstanz bringt keiner rein. Jetzt ist mal GP da. Also soll er  die Aufgabe  nicht Absteigen schaffen. Und ich glaube und hoffe er schafft es. Aber die Zukunft für einen Verein wie der GAK ist er nicht. Zur Entwicklung gehören andere Personen auf die Bank.  Das ist kein hinhacken. 

  • Thanks 1
  • Confused 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Ras Tschubai:

Geht das jetzt die nächsten Monate so weiter? Ist ja nicht auszuhalten. So schnell wird es keinen Trainerwechsel geben.

Hast Probleme mit Lesen? Trainer Wechsel  hat keiner geschrieben.  Aber für die Zukunft völlig Falscher Trainer.  Auch vor 3 Wochen. Sage mir eine Stärke die der GAK  im Spiel hat. Spielerisch hat er nix Entwickelt.  Jetzt soll er seinen Vertrag erfüllen und fertig. Aber verlängern braucht man nicht. Es gab Vereine die trotzt Erfolg sich von einen Trainer getrennt haben. Einzig weil die Entwicklung nicht gepasst hat. Und viele haben damit sogar recht gehabt. Vielleicht gewinnen wir auch gegen Klagenfurt?  Das hat aber nichts mit Zukunft was zu tun. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Regt euch ab. Fußball ist in diesen Tagen nicht wichtig.
Wichtig ist die Initiative für Fairplay zugunsten politisch-subversiver scharflinker Anliegen, die mühsam so dargestellt wird, als wäre es groß international aufgesetzt.

Für den Zweck gibts ja nichts einzuwenden. Doch gerade mir wollte man weismachen, dass Politik im Sport nichts verloren hat. Scheinbar sind politische Kundgebungen immer aus der gleichen Richtung inzwischen Teil des Ganzen.

Vorigen Sonntag Hamilton mit BLM-Schnauze: Direkt abgeschalten.
Jetzt die Aktion hier....
Was kommt als Nächstes?

Wenn man auf diese Art Leute im Stadion weiter zwangsbeglückt, werden viele der Wenigen auch keine Lust mehr haben, wenn man in der ohnehin schon harten Fußball-Tristesse auch noch Aktionismus als Anliegen einiger Weniger akzeptieren soll.
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es ein schönes Gefühl für einen Fußballer ist, in diesem Gruppenzwang als Kamerad mitmachen zu müssen, wenn man diese Aktion für Überflüssig hält.

Und Nein, gleich vorweg zur üblichen Keule meiner Entgegner: Der Vorsitzende in dem Klub, in dem ich aktiv mithelfe ist Afrikaner, die Kinder aus 10 Nationen und ziemlich allen sozialen Schichten. So einen politisch motivierten Aktionismus würden wir hier aber niemals dulden.

 

  • Like 2
  • Thanks 1
  • Haha 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb aufewigrot:

Regt euch ab. Fußball ist in diesen Tagen nicht wichtig.
Wichtig ist die Initiative für Fairplay zugunsten politisch-subversiver scharflinker Anliegen, das mühsam so dargestellt wird, als wäre es groß international aufgesetzt.

Für den Zweck gibts ja nichts einzuwenden. Doch gerade mir wollte man weismachen, dass Politik im Sport nichts verloren hat. Scheinbar sind politische Kundgebungen immer aus der gleichen Richtung inzwischen Teil des Ganzen.

Vorigen Sonntag Hamilton mit BLM-Schnauze: Direkt abgeschalten.
Jetzt die Aktion hier....
Was kommt als Nächstes?

Wenn man auf diese Art Leute im Stadion weiter zwangsbeglückt, werden viele der Wenigen auch keine Lust mehr haben, wenn man in der ohnehin schon harten Fußball-Tristesse auch noch Aktionismus als Anliegen einiger Weniger akzeptieren soll.
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es ein schönes Gefühl für einen Fußballer ist, in diesem Gruppenzwang als Kamerad mitmachen zu müssen, wenn man diese Aktion für Überflüssig hält.

Und Nein: Der Vorsitzende in dem Klub in dem ich aktiv mithelfe ist Afrikaner und die Kinder aus 10 Nationen und ziemlich allen sozialen Schichten. So einen politisch motivierten Aktionismus würden wir hier aber niemals dulden.

 

Äm Danke für deinen Beitrag. Hat zwar 0 mit dem GAK was gemeinsam aber OK.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb aufewigrot:

Regt euch ab. Fußball ist in diesen Tagen nicht wichtig.
Wichtig ist die Initiative für Fairplay zugunsten politisch-subversiver scharflinker Anliegen, das mühsam so dargestellt wird, als wäre es groß international aufgesetzt.

Für den Zweck gibts ja nichts einzuwenden. Doch gerade mir wollte man weismachen, dass Politik im Sport nichts verloren hat. Scheinbar sind politische Kundgebungen immer aus der gleichen Richtung inzwischen Teil des Ganzen.

Vorigen Sonntag Hamilton mit BLM-Schnauze: Direkt abgeschalten.
Jetzt die Aktion hier....
Was kommt als Nächstes?

Wenn man auf diese Art Leute im Stadion weiter zwangsbeglückt, werden viele der Wenigen auch keine Lust mehr haben, wenn man in der ohnehin schon harten Fußball-Tristesse auch noch Aktionismus als Anliegen einiger Weniger akzeptieren soll.
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es ein schönes Gefühl für einen Fußballer ist, in diesem Gruppenzwang als Kamerad mitmachen zu müssen, wenn man diese Aktion für Überflüssig hält.

Und Nein: Der Vorsitzende in dem Klub in dem ich aktiv mithelfe ist Afrikaner und die Kinder aus 10 Nationen und ziemlich allen sozialen Schichten. So einen politisch motivierten Aktionismus würden wir hier aber niemals dulden.

 

Ich goutiere das auch nicht, aber bitte nicht das Forum dazu verwenden (berechtigten) Ärger im Zusammenhang mit dem gestrigen Spiel loszuwerden. Neuen Thread meinetwegen aufmachen, sonst wirds unübersichtlich...

  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gegen Amstetten und Linz hatten wir 2 glückliche Siege, jetzt wieder eine verdiente Niederlage. Das wird über die ganze Saison so dahingehen. Auch ich sehe keine Entwicklung. Solange wir nicht in Abstiegsgefahr kommen soll es mir recht sein. So richtig begeistern kann mich der Kick nicht. Die heiligen Kühe GP und AG werden es schon richten.

  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 42 Minuten schrieb Lok III:

Diskutiert euren Sch... bitte  in einem geeigneten thread. Hier geht es noch um das Spiel Juniors OÖ:GAK

Habe ich Verständnis für deinen Einwurf. Was fandest du an dem Spiel gut?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Lok III:

Gegen Amstetten und Linz hatten wir 2 glückliche Siege, jetzt wieder eine verdiente Niederlage. Das wird über die ganze Saison so dahingehen. Auch ich sehe keine Entwicklung. Solange wir nicht in Abstiegsgefahr kommen soll es mir recht sein. So richtig begeistern kann mich der Kick nicht. Die heiligen Kühe GP und AG werden es schon richten.

Sehe ich auch so. Nochmal es geht mir nicht auf hinhacken auf GP. Ich war nie der Große  Fan von ihn. Aber ich habe Respekt vor seiner Leistung beim ersten Auftritt.  Der zweite Auftritt ist Ok so lange er die Liga halten kann. Aber er ist nicht der Trainer für die nächsten 3 Jahre.  Man braucht sich nur vorstellen man ist der Trainer vom Gegner. Vor was würde man warnen was der GAK spielt derzeit? Mir fällt ehrlich nix ein. Es sticht nix heraus was wirklich stark ist bei uns. Einzig Palla ist wirklich einer der Antreibt und für mich persönlich der beste Neuzugang seit 3 Jahren ist. Hacki und Fink sind mit Abstrichen Gefährlich . Meistens wenn der Ball vom Gegner abprallt zu ihnen. Der einzige Unterschied zu DP ist das wir nach langer Zeit gewonnen haben.Einen  Topfen spielen wir noch immer. Von die Namen her die der Kader hat dürfte das nicht sein.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb aufewigrot:

Was fandest du an dem Spiel gut?

Dass man gesehen hat wo man noch nachrüsten muss für die Zukunft. 

Auch wenn Nicht den zweiten Treffer nicht kassieren durfte, bewahrte er uns vor einer noch höheren Niederlage. Ist im 1 gegen 1 zweimal der Sieger gewesen und beim Lattentreffer hatte er glaube ich noch die Finger dran. Auf der Torwart Positionen zeigen wir zum Glück immer ein gutes Händchen. 

Bisher enttäuscht bin ich von Nutz, spielt bis jetzt leider eine schwache Partie nach der nächsten. Gerade von ihm hätte ich diese Saison eine Steigerung erwartet, denn er hätte die Anlagen des öfteren den platzierten letzten Pass zu spielen und auch das Tempo im Spiel zu steuern, zudem ist er ein technisch guter Spieler der den Ball halten könnte um das Spiel zu beruhigen oder eben zu Beschleunigen, je nach Verlauf. Bin trotzdem noch von ihm und seinen Qualitäten überzeugt und hoffe dass er bald in Form kommt. 

Was mir nicht so gefällt ist das Spiel nach vorne, da tun wir uns immer noch sehr schwer. Vor allem wenn wir das Spiel probieren zu machen, da passieren zu viele Fehlpässe und es wird unnötig kompliziert gespielt. Da kommt wieder Nutz ins Spiel, da kommt von einem wie ihn einfach zu wenig - sprich letzter Pass. 

Das Flügelspiel ist auch kaum vorhanden, da ist sicher auch noch Luft nach oben. Gestern hatte man einmal gesehen wie soetwas aussehen kann wenn man es ausspielt und prompt kommt man zu einer guten Möglichkeit und Weberbauer trifft leider nur die Stange. Aber so kann es funktionieren, die Verteidiger müssen die Flügel besser besetzen im Angriffsdrittel, vor allem wenn der Gegner tief steht und sie uns unseren Ballbesitz ausspielen lassen. Wichtig dabei ist auch die Besetzung in der offensive rund und im Strafraum um gefährlich werden zu können. 

 

 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb Roman1985:

Dass man gesehen hat wo man noch nachrüsten muss für die Zukunft. 

Auch wenn Nicht den zweiten Treffer nicht kassieren durfte, bewahrte er uns vor einer noch höheren Niederlage. Ist im 1 gegen 1 zweimal der Sieger gewesen und beim Lattentreffer hatte er glaube ich noch die Finger dran. Auf der Torwart Positionen zeigen wir zum Glück immer ein gutes Händchen. 

Bisher enttäuscht bin ich von Nutz, spielt bis jetzt leider eine schwache Partie nach der nächsten. Gerade von ihm hätte ich diese Saison eine Steigerung erwartet, denn er hätte die Anlagen des öfteren den platzierten letzten Pass zu spielen und auch das Tempo im Spiel zu steuern, zudem ist er ein technisch guter Spieler der den Ball halten könnte um das Spiel zu beruhigen oder eben zu Beschleunigen, je nach Verlauf. Bin trotzdem noch von ihm und seinen Qualitäten überzeugt und hoffe dass er bald in Form kommt. 

Was mir nicht so gefällt ist das Spiel nach vorne, da tun wir uns immer noch sehr schwer. Vor allem wenn wir das Spiel probieren zu machen, da passieren zu viele Fehlpässe und es wird unnötig kompliziert gespielt. Da kommt wieder Nutz ins Spiel, da kommt von einem wie ihn einfach zu wenig - sprich letzter Pass. 

Das Flügelspiel ist auch kaum vorhanden, da ist sicher auch noch Luft nach oben. Gestern hatte man einmal gesehen wie soetwas aussehen kann wenn man es ausspielt und prompt kommt man zu einer guten Möglichkeit und Weberbauer trifft leider nur die Stange. Aber so kann es funktionieren, die Verteidiger müssen die Flügel besser besetzen im Angriffsdrittel, vor allem wenn der Gegner tief steht und sie uns unseren Ballbesitz ausspielen lassen. Wichtig dabei ist auch die Besetzung in der offensive rund und im Strafraum um gefährlich werden zu können. 

 

 

Da bin ich weitgehend bei Dir.

Beim betroffenen Spieler können es eigentlich nur zwei Sachen sein. Mental nicht bei der Sache oder einfach komplett außer Form. Es stimmt, dass er derzeit weit unter seinen Möglichkeiten spielt. Diese Bemerkung hilft ihm aber nicht weiter. Die Ausrede, dass zu kompliziert gespielt wird, ist für seine Leistungen zuletzt mE nur bedingt relevant. Ich denke, der braucht mal einen echten Reset.

Was bei diesem Spiel wirklich auffiel: Ständig waren angespielte Spieler von uns doppelt oder 3-fach gedeckt. Mit den Räumen wurde ganz wenig gearbeitet. Wir waren gefühlt immer am Reagieren gegen einen Gegner, den man durchaus auch dominieren hätte können. Ich sage ja nicht, dass das einfach so geht. Doch es hatte nicht einer einen guten Tag.
Die Abspielgenauigkeit war schon zuletzt schlecht.  Das Umschaltspiel klappte gar nicht. Dann stehen wir auch mit 6 Mann hinten drin und es brennt trotzdem. Mehrmals wurde der Ball nicht weggebracht, der Raum vor der Abwehr war meistens blank. Wenn du 6 hinten hast und von hinten raus heutzutage nicht blitzartig eine Idee mit dem korrekten Pass kommt, reisst man halt nix. Auch nicht gegen einen überschaubar starken Gegner.

Wir stehen schlecht verteilt am Platz und lassen uns sehr schnell aus unseren Positionen treiben. Daher ist jeder Ballverlust für uns 3fach gefährlich. Unser Spielsystem funktioniert wirklich nur, wenn wir dominieren.

Es fehlt nicht nur die Aufteilung, sondern vor allen Dingen die Stabilität. Wir zerfallen in der Struktur zu schnell.
Deshalb hatte ich zuletzt den Siegen Lob abgewinnen können. Ich bin mit meiner Meinung da voll bei Hackinger, der ja vom diesem "Flow" gesprochen hatte, von diesen MS, die dann den Unterschied machen.
Gestern waren es leider keine Millisekunden. Für den Flow hätte es wohl noch 2-3 Siege mehr gebraucht.

Die Lösung ist Aufgabe des Trainers.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb aufewigrot:

Deshalb hatte ich zuletzt den Siegen Lob abgewinnen können. Ich bin mit meiner Meinung da voll bei Hackinger, der ja vom diesem "Flow" gesprochen hatte, von diesen MS, die dann den Unterschied machen.
Gestern waren es leider keine Millisekunden. Für den Flow hätte es wohl noch 2-3 Siege mehr gebraucht.

Die Lösung ist Aufgabe des Trainers.

Ich denke wenn man kritisiert, soll man auch nicht mit Lob sparen. Aber das macht sicher jeder anders, ganz klar. Ich dachte nach den beiden letzten Partien dass wir gewachsen wären und das vielleicht kein Zufall ist. Schlechte Auftritte wird es noch öfters geben, aber das gestern hat mich nachdenklich gestimmt. Denn wenn du zwei Spiele hintereinander gewinnst, sollst schon mit breiter Brust nach Pasching fahren und zumindest einen Punkt mitnehmen. Der Gegner war jetzt nämlich nicht so stark wie es das Ergebnis hinstellt, sondern wir haben die Tugenden nicht auf den Platz gebracht bzw. leider auf gewissen Positionen Individuelle Fehler begangen. Ich bin froh dass wir Harrer haben, aber für mich gehört er nicht da vorne rein. Wenn dann kannst so einen Spieler als hängende Spitze bringen. Mir gefällt er auf der Seite mehr, da er aus dem Mittelfeld besser zu Geltung kommt mit seinem Tempo, aber das sieht Plassnegger wohl anders. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...