Zum Inhalt springen

7. Runde, GAK - BW Linz, 26.10.2020, 17 Uhr Graz-Liebenau


Empfohlene Beiträge

Ganz komische Partie. Vor allem erste Halbzeit ist man schon beim zuschauen unrund geworden. Aber wenigstens gewonnen. Wichtig ist das sich Nicht scheinbar nicht zu schwer verletzt hat und das keiner Ausgeschlossen wurde (hätte zur Halbzeit fast darauf gewettet). Negativ aufgefallen ist mir vor allem Nutz, der hat ein paar richtig grauslige Fehlpässe produziert.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also falls die Taktik italienisches Catenaccio ist, dann war’s heut schwer okay, weil hinten wurde (hoffentlich absichtlich) dicht gemacht. Falls es daran liegt, dass man halt hinten rausdreschen muss, weil vorne nix geht, dann war das Spiel heut nicht zum jubeln.

Ergebnis passt aber, daher kann man mit der Mannschaft zufrieden sein. Vielleicht sind wir auch einfach oft zu streng mit den Erwartungen, weil in Wahrheit sind in der Liga gefühlt 90% der Teams komplett beschränkt und daran gemessen, machen wir das solide.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also top eingestellte Mannschaft und fürn Slobodan freut es mich auch sehr.

Ein Graf erinnerte an einen ehemaligen Gakler, top Kampfgeist.

Gratulation auch an GP, die Leidenschaft auf der Seitenlinie überträgt sich langsam, toll..

3 Punkt: Jaaa😁

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Komisch, aber ich hatte nie das Gefühl in der 2. Hälfte,  dass dieses Match zu verlieren wäre.  Dazu waren die Linzer einfach zu harmlos. Und aktuell hat Fortuna das Quartier nicht weit weg von Weinitzen aufgeschlagen... und jetzt kommt Lockdown Numero due, somit Abbruch der Meisterschaft, dh aktueller Stand zählt für die Wertung, wir spielen also nächstes Jahr wieder ganz oben...😎😎😎

  • Haha 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Barbarossa:

Etwas enttäuschend war die Zuschauerzahl heute...

Naja, die spiegeln ja nicht die aktuelle sportliche Situation wieder, sondern schlichtweg andere Ursachen. Schön, dass man überhaupt noch vor Zuschauern spielen kann, wird nicht mehr lange dauern ...

Bei restlichen Partien im Übrigen zwischen 350 und 600 Zuschauer ...

W.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gratulation zum Sieg! 
Nach einem wirklichen schwierigen Jahr für Mannschaft und Fans, ist es echt schön unser Team wieder siegen zu sehen.

Mir Wurscht ob er mit Glück oder wegen eines schlechten Gegners war, wir haben gewonnen und nur das ist wichtig für das Selbstvertrauen. 
Letztes Jahr hätten wir noch verloren.

Nochmals, Gratulation zum Sieg! 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was mir gefällt ist. dass wir durch die Neuzugänge auch endlich mal "Typen" in der Mannschaft haben, die wissen wie man sich gegen Gegner wie Linz verhalten muss. Und die es auch verstehen einen schwachen Schiedsrichter für sich zu verwenden. Wir sind einfach reifer geworden. Und das hat uns in den entscheideneden Phasen im letzten Jahr einfach gefehlt. Einen ähnlichen Weg der Entwicklung hat letztes Jahr Steyr genommen.

Mit den 2 Heimsiegen konnten wir uns vom Druck ein wenig freikaufen und müssen in den kommenden 2-3 Spielen nicht auf Teufel komm raus gewinnen. Das gefällt mir - und das hat sich die Mannschaft auch hart erarbeitet.
In einem Jahr mit Covid weiißt du eben nie was die kommende Woche bringt..da tut es gut wenn du in der Tabelle weit oben stehst.

  • Like 8
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehe ich auch so - so ein Spiel muss man mal gewinnen. Früher hätte man mit der harten Spielart des Gegners gehadert, so hat man dem etwas entgegengesetzt.
Vielleicht hätte das Spiel auch kippen können, aber irgendwie hatte ich nicht den Eindruck dass der Sieg in Gefahr gewesen wäre.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit den Typen stimmt. Ein Harrer, Tschernegg, Palla oder auch Zubak sind qualitativ schon deutlich über die Spieler zu stellen, mit denen wir letztes Jahr in die Meisterschaft gestartet sind (Derrant, Kiric, Bauer, Rother...).  Damit will ich den Verein gar nicht kritisieren, weil es legitim ist Spieler das Vertrauen zu geben, welche in der LL oder RL (oder manchmal noch davor) Meisterschaften gewonnen haben. Aber man musste erkennen, dass Liga 2 für viele Spieler mind. eine Liga zu hoch ist. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin voll bei dir. Wir haben endlich mit den Mitteln gekämpft, die die Linzer gegen uns verwenden wollten. Und so schwach, wie hier einige schreiben, fand ich die Linzer gar nicht. Wir haben diesmal nur auch hinten ordentlich dicht gemacht, der Palla gefällt mir von Spiel zu Spiel besser. Auch ein Tschernegg, Harrer und Fink steigern sich meiner Meinung nach von Spiel zu Spiel. Die sind definitiv eine Verstärkung und Bereicherung. Trotz provokantem Spiel des Gegners und extrem schwachem Schiri gewonnen. Bin auch voll zufrieden. Schade nur, dass es weder Bier noch Support gibt, vor allem, wenn so viele Emotionen im Spiel sind, das lässt das Ganze natürlich etwas merkwürdig wirken.

Jetzt haben wir dieselbe Situation wie letzte Saison, als 2. gegen Klagenfurt zuhause vor mehr als 4000 Leuten, leider verloren, und dann gings bergab. 

Also die Zuseherzahl werden wir mal sicher nicht erreichen, sehr schade, denn ohne den Coronaschei.... wäre es wohl ähnlich voll gewesen. Vom Ergebnis her bin ich absolut zuversichtlich, irgendwie sagt mir das mein Bauchgefühl.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 26.10.2020 um 19:05 schrieb rote ag:

.........…. und das keiner Ausgeschlossen wurde (hätte zur Halbzeit fast darauf gewettet). Negativ aufgefallen ist mir vor allem Nutz, der hat ein paar richtig grauslige Fehlpässe produziert.

dafür wird man nicht ausgeschlossen😉, da wär's oft ziemlich leer am Rasen 😁😁

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 26.10.2020 um 19:51 schrieb Barbarossa:

Komisch, aber ich hatte nie das Gefühl in der 2. Hälfte,  dass dieses Match zu verlieren wäre.  Dazu waren die Linzer einfach zu harmlos. Und aktuell hat Fortuna das Quartier nicht weit weg von Weinitzen aufgeschlagen... und jetzt kommt Lockdown Numero due, somit Abbruch der Meisterschaft, dh aktueller Stand zählt für die Wertung, wir spielen also nächstes Jahr wieder ganz oben...😎😎😎

Naja. Soweit weg war ich mit meiner These da ja nicht.
Und das Schlimmste, wenn es eintrifft: Es ginge nicht mal als Verschwörungstheorie durch.
Denn ob ein Aufstieg für uns gerade jetzt ein Segen wäre, bleibt dahin gestellt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...