Zum Inhalt springen

6 Runde, GAK - Amstetten, Fr. 23.10.2020, 18:30h


Empfohlene Beiträge

3 Punkte und ein Sieg der wieder gut tut. Das Spiel war nicht berauschend. Bis zu 1:0 hatten wir den Gegner gut im Griff, haben aber die Angriffe nicht zu Ende gespielt. Amstetten war quasi nicht vorhanden. Nach dem 1:0 sind die Amstettner aufgewacht und wir waren wieder Hühnerhaufen, was dann auch zum Ausgleich geführt hat. Wie es möglich ist, dass der einzige Amstetten Stürmer, völlig allein 5m vor dem Tor steht obwohl geschätzt 8 unserer Spieler im eigenen Strafraum waren und der Flankenball gefühlt 10 Sekunden in der Luft war, kann ich mir nicht erklären. Bis zum 2:1 hatten wir ein paar mal Glück und es war eher Not gegen Elend. Nach dem 2:1 haben wir wieder besser gespielt und hatten das Match im Griff. In Summe ein etwas glücklicher Sieg. Die 1500 die da waren haben super Stimmung gemacht. Diesmal sogar von der Längsseite aus - chapeau!

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch wenn Amstetten die zwingenderen Chancen hatte, waren wir die spielbestimmende und reifere Mannschaft.

Fußballerisch ist das eine klare Steigerung zum Saisonbeginn. Palla, Tschernegg und Harrer sind ein richtiger Gewinn.. 

Ich kann mir aktuell nicht vorstellen, dass wir mit solchen Leistungen in Abstiegsgefahr geraten.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Barbarossa:

Nein, den Teufel nicht, aber den Coronavirus...😫😣

Dazu dann noch Tabellenführung und Saisonabbruch. Dann wäre der Segen, den wir bis vor 1,5 Jahren hatten auch wieder zurück.
Scheissegal. Liga 1, würden wohl manche sagen. Ich wüsste nicht mal, wie wir das stemmen könnten. Also alles halb so wild.
Ich freu mich für den Gernot, dass die Arbeit langsam aber sicher Wirkung zeigt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Sieg war verdient und hat sehr gut getan. Trotzdem finde ich unser Defensivverhalten nicht besonders gut. Ich bin kein Experte auf diesem Gebiet, aber die Zuordnung beim Gegentor war doch katastrophal, viele Spieler stehen zentral vorm Tor und Peham (sollte ja kein Unbekannter sein) wird mit seinen Knipserqualitäten alleine gelassen. In der ersten Halbzeit hat der Hut gebrannt, als die Amstettner viel zu viel Platz nach einem Ballverlust gehabt haben. Schaut halt immer blöd aus, wenn man das Spiel kontrolliert, viel Ballbesitz hat, auch öfters als zu Saisonbeginn in den Strafraum eindringt aber ein Ballverlust reicht um einen harmlosen Gegner eine fette Chance zu ermöglichen. Aber das ist ja eh ein sehr altes Leiden.

Nicht zuletzt das Traumtor von Schellnegger hat aber wieder große Vorfreude auf das Spiel morgen geweckt, auch wenns das obligate Bier nur davor/danach gibt.

Und außerdem ist es schön, nicht mehr die Jahreszahl dazusagen zu müssen, wenn jemand nach dem letzten Heimsieg fragt. 😁

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wennst den Linzern morgen solche Gelegenheiten gibst, wirst nichts mitnehmen. Leider haben wir im Spiel nach vorne zu wenig tiefe, wir schieben immer den Ball auf die Seite oder vertendeln uns immer wieder im 1 gg 1. Es gab einige Ballverluste von Amstetten die wir nicht zu Ende gespielt haben bzw. nicht zu einer Chance unsererseits erspielen haben können. Fink ist da leider 2-3 mal hängen geblieben. Es ist schön und gut wenn man viel Ballbesitz hat, aber man erspielt sich kaum Chancen heraus. Dafür aber macht man wiederum die wenigen die man hat. 

Ich finde einfach, dass man im Spiel nach vorne zu wenig Tempo gehabt hat, da muss man öfters energischer durchs Mittelfeld marschieren. Aber das wird halt wahrscheinlich auch daran liegen, dass man eine Woche nicht trainieren konnte und durch die längere Pause ohne Vorbereitungsspiel aus dem tritt gebracht wurde. Ich glaube auch, wenn wir jetzt mal länger ohne Vorkommnisse trainieren und spielen können, es wieder besser werden wird, auch wenn die Personaldecke gerade ziemlich dünn ist. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...