Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

Von welchem Ex-Obmann reden wir hier eigentlich? Wenn es um Harald Rannegger geht, so ist einfach so, dass er für das Ankommen in der 2. Liga mit AG als SL verantwortlich war. Punkt. Das kann man jetzt im nachhinein gut oder schlecht finden. Faktum ist, dass wir mit AG die 2. Liga erreicht haben (ehrlicherweise muss man dazu sagen, dass es damals schon Stimmen gab, da eine Veränderung vorzunehmen).

Ich kann es nur nochmals sagen: man kann solche Dinge NIE an einer Person festmachen, deshalb muss eine Struktur her, die Verantwortung, Entscheidung und Organisation entsprechend verteilt. Auch das ist natürlich keine Garantie für Erfolg, aber man wird wohl an dieser Schraube drehen müssen. Aber nicht aus Aktionismus, sondern mit den klaren Ziel, die sportlichen Agenden zukunftsfähig zu machen.

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 230
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Mir war und ist - im Unterschied zur völlig realitätsfremden sportlichen Führung - klar, dass wir heuer einzig und allein gegen den Abstieg spielen werden, ABER: Dass wir gegen eine biedere RL-We

Du musst als abstiegskandidat in den ersten 3 spielen 6 Punkte holen, ganz klar (austria amateure werd ma ned biegen). ansonsten musst du reagieren. sportlich war das gestern eine arbeitsverweige

Der Cup ist der Bewerb, wo man durch sportlich gute Leistungen, nicht-budgetierte Zusatzeinnahmen gewinnen kann. In Zeiten wie diesen ist der Cup sogar noch ein Stückchen wichtiger.  Außerdem kan

Veröffentlichte Bilder

vor 1 Stunde schrieb gaktom:

Sorry aber einen Ex Obmann die Schuld geben bzw anpatzen ist eine Schweinerei. Was heißt der ist Schuld wegen Trainer Bestellung?  Haben wir so einen unfähigen schwachen Sportdirektor  der selber keinen Zettel hat mit Kandidaten? Also Realistische. Abgesehen davon steht da überhaupt nix schlimmes. Also nichts was andere schon auch geschrieben haben. Das ist sehr schwach.

Was ist denn sehr schwach ? Ich patze gar niemanden an oder suche eine Ausrede für etwas. Im Vergleich zu dir, der getrieben ist von der Wut auf GP und AG kritisiere ich einfach eine öffentliche Aussage eines Ex-Obmanns der bis vor kurzem im Vorstand für genau solche sportlichen Themen mitverantwortlich war und finde diese Aussagen einfach entbehrlich. Oder war er das nicht ?

Nicht mehr und nicht weniger hab ich gesagt. Also bitte beruhige dich wieder.

Ich sehe die Situation sowieso viel diffiziler und schließe mich der Meuchelmeute noch nicht an, die sportliche Situation ist aber weder zum schönreden noch zum akzeptieren und jeder weiß, dass Punkte her müssen in den ersten Spielen. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein bißchen vom Spiel habe ich mir angeschaut. Das war irgendwie die Taktik, die man von GP schon in den unteren Ligen gesehen hat: die ersten 2/3 einfach belanglos mitspielen, dann aufdrehen (und auf eine bessere Kondi hoffen) und dabei möglichst versuchen den Ball ins Tor zu tragen bis es irgendwann vielleicht doch gelingt.
Da ist halt erschreckend wenig neues, dafür dass man die 2. Liga anders angehen sollte.

Bei der Gelegenheit übrigens die Abseitssitution im Bild (soweit sie sich erfassen hat lassen).

gak_abseits.jpg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb 1902!!!:

Ich vermute aber das es wieder sehr lange dauern wird bis wir eine Veränderung auf der Trainerposition bemerken.

Ein Fehler ist wie bereits angemerkt wurde, dass wir keinen ehemaligen Profi in der Nähe des Vorstands haben.

Hier würde mir ein Säumel oder Amerhauser einfallen oder Gregoritsch als externer Berater wie ein Sammer bei Dortmund.

Denke auch das zwischen Vorstand und Sportlichen eine Brücke fehlt!!!

die von dir angegebenen Personen(Säumel, Amerhauser, Wemmer od. da Gregerl dem ich gute Besserung wünsche) würden optimal in dieses Glied passen

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb gaktom:

Sorry aber einen Ex Obmann die Schuld geben bzw anpatzen ist eine Schweinerei. Was heißt der ist Schuld wegen Trainer Bestellung?  Haben wir so einen unfähigen schwachen Sportdirektor  der selber keinen Zettel hat mit Kandidaten? Also Realistische. Abgesehen davon steht da überhaupt nix schlimmes. Also nichts was andere schon auch geschrieben haben. Das ist sehr schwach.

Mangels Drecksbuch die Nachfrage: Derjenige, der für eine Ehrenobmannschaft(?) sich verdient gemacht hat, und der sich kritisch zu Wort gemeldet hat, wird jetzt tatsächlich dafür attackiert?

Na klar ist es so, dass in einem guten Verein die Sportliche Leitung sich um den sportlichen Erfolg kümmert und der Obmann/Präsident samt Rest vom Vorstand darum, dass der Verein das auch schultern kann. Es ist aber auch so, dass die Sportliche Leitung die Spieler empfiehlt, und der Vorstand sie dann genehmigt, mit Unterschrift vom Obmann. Nicht umgekehrt!

Je klarer die Trennlinie in den Kompetenzen umso besser lässt sich der Laden im kritischen Bedarfsfall steuern. Basis dafür ist, dass sich beide Bereiche im Verständnis zur Verschränkung ihrer Aufgaben sich gut - und jetzt kommt in der 2. Liga was dazu: PROFESSIONELL verstehen. Umso besser läuft es dann bei Korrekturen, die von allen getragen werden müssen.

Problem bei allen Vereinen: Die automatische "Verhaberung". Konnte ein HARA, der mehr oder minder wie wohl fast alle anderen Vorstandmitglieder und Kuvenfan ihr Leben in den Verein investiert haben im Unterhaus auf den Ligakrösus GAK bauen, ist die Aufgabenstellung nun in Liga 2 doch eine nochmals andere: Man muss nicht nur professionelle Strukturen mit Unternehmensorga managen, sondern die professionellen Mechanismen zwischeneinander auch verstehen und manchmal sehr schwere menschliche Entscheidungen treffen.

Nur mein Eindruck von Außen, denn eine Beurteilung steht mir nun wirklich nicht zu:
Wir (der GAK) haben die Struktruren geschaffen, auch einen bescheidenen aber sicheren finanziellen Rahmen. Jeder gibt sein Bestes und wir stehen mit der Trainings-Infra besser da, als Manche glauben wollten. Aber wenn wir weiterkommen wollen, gibt es nun nach einem Jahr auch eine Erkenntnis: Wir brauchen in 2-3 Monaten wenn es nun nicht klappt, neues, frisches Personal. Denn dann ist klar, dass das Konzept nicht klappt.
Grundsätzlich ist es gut, wenn man erst mal Kontinuität walten lässt. Das Trainerteam muss in Ruhe arbeiten können. Das gilt in der KM gleich wie in der Jugend. Wahr ist aber auch: Wenn ein KM-Konzept nach einem halben Jahr nicht zu greifen beginnt, gab es kaum irgendwo in den höheren Ligen einen Klub, wo das dann noch eintraf. Das ist einfach die Realität.

Die Sache erinnert mich sehr an den "steirischen Weg" vor 25-30 Jahren, der sich aufgrund der wirtschaftlichen Voraussetzungen wirklich gut anhörte, aber krachend scheiterte. Ich hoffe natürlich das Gegenteil.

Und daher gehe ich in den nächsten Spielen von einem komplett anderen charakterlichen Auftreten aus.
 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb aufewigrot:

Die Sache erinnert mich sehr an den "steirischen Weg" vor 25-30 Jahren, der sich aufgrund der wrtschaftlichen Voraussetzungen wirklich gut anhörte, aber krachend scheiterte. Ich hoffe natürlich das Gegenteil.

Ich denke, dass hat nichts mit der seinerzeitigen Situation zu tun und ist auch sportlich nicht vergleichbar. Dass es jetzt einen größtenteils lokalen Bezug gibt, liegt meistens an der Tatsache, dass Familie, (Neben-)Beruf/Studium o. ä. hier verortet sind.

Und klar kommt der Verein in allen Bereichen jetzt an seine strukturellen Grenzen und muss - will man weiter nach oben - sicher da ansetzen; allerdings wäre es klug, sich zuerst um die Struktur zu kümmern und sich dann über die Personalien zu unterhalten. 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb Grazer Athletiksport Klub:

Ich denke, dass hat nichts mit der seinerzeitigen Situation zu tun und ist auch sportlich nicht vergleichbar. Dass es jetzt einen größtenteils lokalen Bezug gibt, liegt meistens an der Tatsache, dass Familie, (Neben-)Beruf/Studium o. ä. hier verortet sind.

Und klar kommt der Verein in allen Bereichen jetzt an seine strukturellen Grenzen und muss - will man weiter nach oben - sicher da ansetzen; allerdings wäre es klug, sich zuerst um die Struktur zu kümmern und sich dann über die Personalien zu unterhalten. 

W.

Da bin ich anderer Meinung. Damals waren die Voraussetzungen (ohne CoV natürlich) wirtschaftlich ziemlich die Gleichen. Wir mussten damals konsolidieren, diesmal schränken wir uns freiwillig auf einem Niveau ein, um zu überleben.
Damals blieb uns kein anderer Weg, weil Kasse blank. Sportlich war es die gleiche Liga mit dem gleichen Anspruch der Fans (Aufstieg), wenn auch eine andere Zeit.
Der einzige Unterschied war, dass wir ein arrivierter Erstligaklub waren, allerdings mit wesentlich schlechterer Trainings-Infra z.B. als heute. Wie oft war der GAK-Platz gesperrt, da unbespielbar und man musste ausweichen?

An der Infra (gerade außerhalb der fixen Assets) muss natürlich immer gearbeitet werden. Es wurden im Forum hier schon länger Argumente gebracht, die ich zwar nicht in der Art des Vortrags, aber im Kern schon berechtigt fand.

Die nächsten Spiele werden es zeigen. Aber nochmals nur annähernd so lange warten wie bei DP (den ich nicht so schlecht fand), wäre fatal. Ehrlich? Besser die einzigartige und sensationelle Hauptsponsor-Kohle nicht komplett für Verstärkungen verbrennen, damit wir für den Ernstfall leichter steuerbar bleiben.
Ich stand damals und auch in der 2. Epoche zu GP. In der Ausprägung auch deswegen, weil ich grundsätzlich zu Trainern stehe, die aktuell die Roten trainieren. So war es auch bei DP als er ante portas in der Oststeiermark stand, und die Frischluft am Feld zu spüren war, als er noch gar nicht aktiv auf der Bank saß.

Zusammenhalt ist gerade alles. Professionalität mit nötigenfalls mit schmerzlichen Entscheidungen allerdings unentbehrlich. Das gilt für alle.
 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb red Supporter 1902:

Denke auch das zwischen Vorstand und Sportlichen eine Brücke fehlt!!!

die von dir angegebenen Personen(Säumel, Amerhauser, Wemmer od. da Gregerl dem ich gute Besserung wünsche) würden optimal in dieses Glied passen

Das mit der Brücke ist leicht möglich, dass die fehlt aber bitte:

Wemmer war ein super Kicker für uns und hat zum Erfolg eine Menge beigetragen was mich sehr freut, aber ich kann mir ihn nicht als Bindeglied vorstellen...Amerhauser auch nicht wirklich. Geri ist schon Bindeglied zwischen GAK 1902 und Juniors - weiß aber nicht ob eine andere Funktion für ihn sich mit seiner Arbeit vereinbaren lässt. Gregerl ist ein anderes Thema - seine Freunderl will ich auf gar keinen Fall beim GAK sehen...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb aufewigrot:

Zusammenhalt ist gerade alles. Professionalität mit nötigenfalls mit schmerzlichen Entscheidungen allerdings unentbehrlich. Das gilt für alle.

Das würde ich auch so unterschreiben.

vor 3 Minuten schrieb aufewigrot:

Da bin ich anderer Meinung. Damals waren die Voraussetzungen (ohne CoV natürlich) wirtschaftlich ziemlich die Gleichen. Wir mussten damals konsolidieren, diesmal schränken wir uns freiwillig auf einem Niveau ein, um zu überleben.

Damals war nicht nur die Kasse leer, sondern wir hatten Schulden (Stadionsanierung) und ohne das Fischl-Engagement hätte es der Klub nicht überlebt. Insofern ist das nicht zu vergleichen. Diesmal agiert man halt nur vorsichtiger, wobei jetzt letztlich mehr Neuzugänge zu verzeichnen sind als ursprünglich geplant (wobei Palla möglicherweise der langwierigen Verletzung von Zündel geschuldet ist).

vor 5 Minuten schrieb FM80:

Das mit der Brücke ist leicht möglich, dass die fehlt aber bitte:

Wemmer war ein super Kicker für uns und hat zum Erfolg eine Menge beigetragen was mich sehr freut, aber ich kann mir ihn nicht als Bindeglied vorstellen...Amerhauser auch nicht wirklich. Geri ist schon Bindeglied zwischen GAK 1902 und Juniors - weiß aber nicht ob eine andere Funktion für ihn sich mit seiner Arbeit vereinbaren lässt. Gregerl ist ein anderes Thema - seine Freunderl will ich auf gar keinen Fall beim GAK sehen...

Amerhauser ist wohl (finanziell) eine andere Liga, wäre natürlich eine ideale Personen in einer entsprechende Struktur (die man zu finden hat). Zu Wemmer kann ich auch schwer was sagen. Gregerl wäre natürlich super, keine Ahnung, ob sich da eine Beraterfunktion o. ä. vereinbaren ließe, eventuell wäre Kulovits eine Option.

Das Bindeglied zwischen den beiden Vereinen ist wohl Gerald Säumel als "Koordinator Sport", dazu die sportlichen Leiter Profis (Gert) und Amateure/Juniors (Holzschuster), Markus Hasler (Nachwuchs), Jasmin Pistotnik (Frauenfußball) und Ralph Spirk (Koordinator AKAs).

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb aufewigrot:

Da bin ich anderer Meinung. Damals waren die Voraussetzungen (ohne CoV natürlich) wirtschaftlich ziemlich die Gleichen. Wir mussten damals konsolidieren, diesmal schränken wir uns freiwillig auf einem Niveau ein, um zu überleben.
Damals blieb uns kein anderer Weg, weil Kasse blank. Sportlich war es die gleiche Liga mit dem gleichen Anspruch der Fans (Aufstieg), wenn auch eine andere Zeit.
Der einzige Unterschied war, dass wir ein arrivierter Erstligaklub waren, allerdings mit wesentlich schlechterer Trainings-Infra z.B. als heute. Wie oft war der GAK-Platz gesperrt, da unbespielbar und man musste ausweichen?

An der Infra (gerade außerhalb der fixen Assets) muss natürlich immer gearbeitet werden. Es wurden im Forum hier schon länger Argumente gebracht, die ich zwar nicht in der Art des Vortrags, aber im Kern schon berechtigt fand.

Die nächsten Spiele werden es zeigen. Aber nochmals nur annähernd so lange warten wie bei DP (den ich nicht so schlecht fand), wäre fatal. Ehrlich? Besser die einzigartige und sensationelle Hauptsponsor-Kohle nicht komplett für Verstärkungen verbrennen, damit wir für den Ernstfall leichter steuerbar bleiben.
Ich stand damals und auch in der 2. Epoche zu GP. In der Ausprägung auch deswegen, weil ich grundsätzlich zu Trainern stehe, die aktuell die Roten trainieren. So war es auch bei DP als er ante portas in der Oststeiermark stand, und die Frischluft am Feld zu spüren war, als er noch gar nicht aktiv auf der Bank saß.

Zusammenhalt ist gerade alles. Professionalität mit nötigenfalls mit schmerzlichen Entscheidungen allerdings unentbehrlich. Das gilt für alle.
 

Zusammen halten ist wichtig. Nur auf der anderen Seite haben wir so viele die Profis sind. Und schlechter Spielen und weniger Einsatz zeigen als eine RL Truppe. Vergleicht man die Truppe von unsere Zeit in der RL ist es einfach nur mehr traurig. Das wir gibt es nicht mehr. Eine Austria oder Aufstieg wurde nur geschafft da jeder für jeden gelaufen ist und natürlich bisschen Glück.  Aber die Fussballer waren nicht besser. Und natürlich kreide ich so was auch GP an. Für einen Zusammenhalt ist er Verantwortlich.  Die Neuen nehme ich da raus. Aber der Rest spielt so und das nicht seit Sonntag  als haben Sie sich noch nie gesehen. Persönlich glaube ich das ein Trainer der noch nix mit unseren Verein zu tun gehabt hatt besser gewesen wäre.  Noch ist alles drinn . Und Panik braucht es auch nicht. Aber die Vorzeichen schauen sehr Dunkel aus.

  • Like 1
  • Sad 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb gaktom:

Zusammen halten ist wichtig. Nur auf der anderen Seite haben wir so viele die Profis sind. Und schlechter Spielen und weniger Einsatz zeigen als eine RL Truppe. Vergleicht man die Truppe von unsere Zeit in der RL ist es einfach nur mehr traurig. Das wir gibt es nicht mehr. Eine Austria oder Aufstieg wurde nur geschafft da jeder für jeden gelaufen ist und natürlich bisschen Glück.  Aber die Fussballer waren nicht besser. Und natürlich kreide ich so was auch GP an. Für einen Zusammenhalt ist er Verantwortlich.  Die Neuen nehme ich da raus. Aber der Rest spielt so und das nicht seit Sonntag  als haben Sie sich noch nie gesehen. Persönlich glaube ich das ein Trainer der noch nix mit unseren Verein zu tun gehabt hatt besser gewesen wäre.  Noch ist alles drinn . Und Panik braucht es auch nicht. Aber die Vorzeichen schauen sehr Dunkel aus.

Da bin ich mal fast komplett bei Dir.
Hast eigentlich die Kistn schon gekauft? Oder wartest noch bis das Stadion halb voll sein darf?
Gestern hörte ich dazu nämlich eine Verschwörungstheorie: CoV kommt vom oder verursacht Rinderwahn 🐮.
Das könnte jetzt noch mein einziger Stolperstein in der Wette mit Dir werden.
(Maahh freu ich mich schon auf ein kostenloses Steirisches Bier!)

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten schrieb aufewigrot:

Da bin ich mal fast komplett bei Dir.
Hast eigentlich die Kistn schon gekauft? Oder wartest noch bis das Stadion halb voll sein darf?
Gestern hörte ich dazu nämlich eine Verschwörungstheorie: CoV kommt vom oder verursacht Rinderwahn 🐮.
Das könnte jetzt noch mein einziger Stolperstein in der Wette mit Dir werden.
(Maahh freu ich mich schon auf ein kostenloses Steirisches Bier!)

Da Rudi ist schon ganz aufgeregt.  Leider und da kaufe ich dir lieber 2 Kisten Bier werden die Pfeifen sicher Deutschland nachmachen.  Wie immer eigentlich. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten schrieb gaktom:

Da Rudi ist schon ganz aufgeregt.  Leider und da kaufe ich dir lieber 2 Kisten Bier werden die Pfeifen sicher Deutschland nachmachen.  Wie immer eigentlich. 

War schon oft so. Fällt denen nichts mehr ein, macht man es dann halt wie die Deutschen.
So ein Anschluss muss ja nicht immer schlecht sein. Das nennt man dann halt Entscheidungs-Kompetenz oder Besonnenheit :-))))
Gegen 2 Kisten habe ich natürlich überhaupt nichts einzuwenden. Einlösung wäre eh nicht vor Frühjahr. Abwarten.

  • Haha 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kritik zum Trainer:

Warum spielt man mit nur einem richtigen Flügel? Und warum wechselt man genau diesen aus um mit Fink, der mir sehr gut gefallen hat, wieder nur mit einem Flügel zu spielen? Warum erlöst man Gantschnig nicht? 

Kritik zu den Spielern:

Einige Akteure ok, einige unter aller Sau! Für mich die Kritik an Graf größtenteils unangebracht, er hat einige Fehler von Gantschnig ausgebessert und sind wir mal ehrlich, wenn man 90 Minuten neben Gantschnig spielt ist klar dass man sich zum Schluss selbst anscheißt. Zudem sind vor allem in der 1. HZ die 6er spurlos verschwunden und das zentrale Defensivdreieck damit nicht vorhanden! Da sieht man als Vereidigung sofort seeehhrr schlecht aus! In der 2. Hz war das Mittelfeld immerhin defensiv vorhanden, somit brannte es nicht mehr lichterloh. Kozissnik, Rosenberger gut! Perchtold und Tschernegg defensiv sowie offensiv unsichtbar, von Nutz immerhin ein paar Akzente, das macht den Spielaufbau für die 4er Kette unmöglich, es bleibt nur noch der lange Ball! Zubak ok, mihajlovic der auffälligste der Startelf! Fink hat einen Umschwung gebracht, ich denke er wird uns heuer noch viel Freude bereiten! 

Die Kontrolle über das Spiel erlangt man hauptsächlich in der Mitte, da waren wir leider unterirdisch! 

Mein Vorschlag wäre graf und kozissnik in die IV und palla AV! 

 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 37 Minuten schrieb RedStrikerWSTMK:

Zudem sind vor allem in der 1. HZ die 6er spurlos verschwunden und das zentrale Defensivdreieck damit nicht vorhanden! Da sieht man als Vereidigung sofort seeehhrr schlecht aus! In der 2. Hz war das Mittelfeld immerhin defensiv vorhanden, somit brannte es nicht mehr lichterloh.

Jetzt ohne konkret auf Spieler eingehen zu wollen, ist das der Kern des Problems. Wenn diese Konstellation nicht stabil ist, werden auch andere IV ihre Probleme haben. Daran muss hauptsächlich gearbeitet werden.

Bei Zubak, Mihajlovic und Fink bin auch bei dir! Und ja, auf der Bank saßen noch zwei Defensive (Weberbauer, Pfeifer), da hätte man reagieren können/müssen.

vor 37 Minuten schrieb RedStrikerWSTMK:

 Die Kontrolle über das Spiel erlangt man hauptsächlich in der Mitte, da waren wir leider unterirdisch! 

Und deswegen der Transfer von Tschernegg - ABER: das ganze muss man natürlich jetzt auch zusammenbauen und das ist die Aufgabe von GP! Jetzt gilt es die PS zügig auf die Straße zu bekommen, ohne Wenn und Aber!!!

Formschwankungen einzelner Spieler, individuelle Fehler und Verletzungen kommen nun einmal vor, aber das Gerüst des Spiels darf davon NIE betroffen sein. Das war vor dem Sommer (teilweise) schon (viel) besser (stabilere Raute, Rausspielen über die IV an den Seiten inkl. eingerückter 6er, Seitenwechsel etc:).

Es war letztlich faktisch ein kollektives Versagen, warum auch immer ...

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich war auch live dabei!
Der Spielausgang hat auch mich traurig und teilweise wütend gestimmt!
Vieles war schlecht, aber auch nicht alles!
Einige waren nicht gut, aber auch nicht alle!
Aber die eigentliche Schande sind sogenannte Fans die ihre Mannschaft/ Spieler lautstark auspfeifen und als Schweinstruppe, Arschlöcher, Wixer etc. bezeichnen!
Bitte mehr Respekt Leute! #
  • Like 3
  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten schrieb gernotschuiz:
Ich war auch live dabei!
Der Spielausgang hat auch mich traurig und teilweise wütend gestimmt!
Vieles war schlecht, aber auch nicht alles!
Einige waren nicht gut, aber auch nicht alle!
Aber die eigentliche Schande sind sogenannte Fans die ihre Mannschaft/ Spieler lautstark auspfeifen und als Schweinstruppe, Arschlöcher, Wixer etc. bezeichnen!
Bitte mehr Respekt Leute! #

Ausgepfiffen sind Sie erst zum Schluss gworden.

Die Pfiffe kann man nachvollziehen, weil einfach kein Kampf und System zu sehen war.

Wer war denn gut?

Die Beleidigungen sind unterste Schublade.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb gernotschuiz:
Ich war auch live dabei!
Der Spielausgang hat auch mich traurig und teilweise wütend gestimmt!
Vieles war schlecht, aber auch nicht alles!
Einige waren nicht gut, aber auch nicht alle!
Aber die eigentliche Schande sind sogenannte Fans die ihre Mannschaft/ Spieler lautstark auspfeifen und als Schweinstruppe, Arschlöcher, Wixer etc. bezeichnen!
Bitte mehr Respekt Leute! #

dann warst du wohl schon lange auf keinem fußballplatz mehr unterwegs, denn das gehört nun mal dazu (soll nicht bedeuten, dass ich so etwas gut heiße). vor allem der gemeine gak-fan sollte sich dahingehend reflektieren, denn was da seit jahren (und in näherer vergangenheit gab es bekanntlich weit mehr erfolge als misserfolge) von den tribünen auf die spieler geschimpft wird, sucht wohl seinesgleichen.

dass man die spieler nach den zuletzt erbrachten "leistungen" und einer derart desaströsen vorstellung im cup zum rapport bittet, war ohnehin überfällig. derartige beschimpfungen, wie von dir angeführt, hat man aber auch in diesem fall, zu mindest aus der kurve, keine vernommen. pfiffe kamen jedoch durchaus einige (zu recht!), übrigens zum ersten mal seit dem neustart...

  • Thanks 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

falsch ich bin, schon familiär bedingt, ständig auf fussballplätzen!
ich weiss auch das es quasi normal ist.
auch mir ist schon mal was ausgekommen, no na! (ärgere mich danach aber über mich selbst)
ich finde es trotzdem nicht gut und werde es wahrscheinlich auch nie akzeptieren!
ich war ziemlich zentral gesessen und da kam schon einiges bösartiges, auch schon nach der pause!
die kurve hat, wie eh immer, toll abgeliefert und was nach dem spiel war kann ich nicht sagen da ich zu weit weg war und nichtmal den trainer mit megaphon verstanden habe.
es wird immer von der großen GAK FAMILIE gesprochen, aber gerade in einer/meiner familie gehört sich das mea. nicht!
mir ging es um RESPEKT > auch an schlechten tagen! #
 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb keyserkeli:

 

Herausfordernd wäre es schon mal bei uns ...
 

Ich kann mich jetzt nicht mehr so genau erinnern, aber hat Radovic bei uns viel getroffen?

Ich bin sowieso ein Befürworter für Trainer, die in der Nähe von Akademien gearbeitet haben.

Vielleicht könnte man ja auch einen RB Nachwuchstrainer abluchsen, falls es nix wird mit GP.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich werde nie verstehen, wieso irgendjemand, der irgendwann einmal bei uns war, plötzlich der richtige für uns ist - nur weil er eben bei uns war. wie soll man sich das vorstellen:

"ihre qualifikation ist welche?"

"najo, i hob amol bei euch gekickt..."

"aaaah, na dann....da wird sicher alles wieder so super wie früher..."

 

 

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...