Zum Inhalt springen

26. Runde: Young Violets - GAK, So, 5.7.2020, 10.30 Uhr


Empfohlene Beiträge

Viele Vereine werden nach dieser Sasion kürzer treten und ihre Veträge dementsprechend anpassen müssen.

WSG Swarovski Tirol oder wie auch immer hat schon angekündigt große Veränderungen durchzuführen und die bekommen noch ein Körberlgeld durch den Abstieg.

Sollten die Klagenfurter aufsteigen kann es auch Ried schwer treffen und ich glaube das die auch in ein tiefes mentales Loch fallen werden.

Die zweier Teams sind stark einzuschätzen.

Mit einem guten Start können unsere Jungs sicher im Mittelfeld mitspielen.

Unsere Team wurde eine 3/4 Saison regelrecht abgewatscht und hat sicher noch nicht das Selbstvertrauen was es die Jahre davor hatte.

 

Sollten sie nach der nächsten Saison den Weg nach unten antretten müssen, weiß ich bereits welchen Platz ich in Norden von Graz nehmen werde.

 

Lieber Ehrlich und "Gesund" als halb Tod absteigen und alles Verlieren.

Ein zweites Wunder wird es nicht geben.

 

 

So sehe ich das.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Viele Vereine werden nach dieser Sasion kürzer treten und ihre Veträge dementsprechend anpassen müssen.

WSG Swarovski Tirol oder wie auch immer hat schon angekündigt große Veränderungen durchzuführen und die bekommen noch ein Körberlgeld durch den Abstieg.

Sollten die Klagenfurter aufsteigen kann es auch Ried schwer treffen und ich glaube das die auch in ein tiefes mentales Loch fallen werden.

Die zweier Teams sind stark einzuschätzen.

Mit einem guten Start können unsere Jungs sicher im Mittelfeld mitspielen.

Unsere Team wurde eine 3/4 Saison regelrecht abgewatscht und hat sicher noch nicht das Selbstvertrauen was es die Jahre davor hatte.

 

Sollten sie nach der nächsten Saison den Weg nach unten antretten müssen, weiß ich bereits welchen Platz ich in Norden von Graz nehmen werde.

 

Lieber Ehrlich und "Gesund" als halb Tod absteigen und alles Verlieren.

Ein zweites Wunder wird es nicht geben.

 

 

So sehe ich das.

 

Ich ebenfalls. Gesunder Verein > Liga-Zugehörigkeit

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wäre dir lieber Stnrw ist vorne? Es wird nicht viel besser werden ohne Geld. Ein Stürmer kommt ja noch. Aber in Wahrheit braucht es mehr. Also um die Klasse auch nächstes Jahr sicher zu halten. Für vorne brauchst schon einen großen Sponsor oder Investoren. So lange man sich bemühen tut passt es für mich. Mehr können Sie halt nicht.

Ich verstehe nicht, was mit Pfeifer dzt. los ist. Ich halte ihn für einen hervorragenden IV mit starkem Stellungsspiel. In den letzten Wochen aber ist er nicht zum Anschauen. Da unterlaufen ihm Anfängerfehler und schreckliche Fehlpässe. Ich bin mir aber sicher, dass er aus diesem Tief bald wieder heraus kommt.

Wie ich schon vor einer Woche angemerkt habe, sind die Flanken und der letzte Pass bei uns eine Katastrophe. Auch die Standards erzeugen nicht wirklich Gefahr. Bezeichnend für die Harmlosigkeit im Angriff war die Szene als sich Schelli und Hacki (??) im Strafraum im Weg standen und dann nur ein Roller zustande kam.

Schade um die verlorenen Punkte, weil im Großen und Ganzen waren doch gute Ansätze zu erkennen. (Zweikampfverhalten, Defensive, Spielaufbau).

Mund abputzen und weitermachen!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wäre dir lieber Stnrw ist vorne? Es wird nicht viel besser werden ohne Geld. Ein Stürmer kommt ja noch. Aber in Wahrheit braucht es mehr. Also um die Klasse auch nächstes Jahr sicher zu halten. Für vorne brauchst schon einen großen Sponsor oder Investoren. So lange man sich bemühen tut passt es für mich. Mehr können Sie halt nicht.

 

Müssten die Mitglieder das nicht entscheiden zwecks Investor oder großen Sponsor? Die werden sicher kein Geld hergeben und den Mund halten. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Müssten die Mitglieder das nicht entscheiden zwecks Investor oder großen Sponsor? Die werden sicher kein Geld hergeben und den Mund halten.

Natürlich müssen das die Mitglieder entscheiden. Ist auch gut so. Mir gefällt die Entwicklung die der Fussball nimmt auch nicht. Aber ich sehe auch wie der Hase läuft. Glaubt wer wirklich Klagenfurt ist da oben oder Ried weil die wenig Mittel zur Verfügung haben? Selbst Tirol konnte sich trotzt Investor nicht halten oben. Es geht nur für mich um die Zukunft. Nicht die nächsten ein,zwei Jahre. Der Vorstand macht eine super Arbeit. Aber irgendwann muss sich der Verein entscheiden wie weit man sich öffnen will.Nicht zu vergessen das viele über Jahre einen Vorsprung gegenüber uns haben wo wir noch uns rauf gekämpft haben. Finanzielle Dinge meine ich. Wir sind Lichtjahre davon entfernt eine Stufe von Altach oder Mattersburg zu sein. Es gibt ja mehr Möglichkeiten. Man muss und soll ja nicht unseren Verein verkaufen. Wir können uns verschreiben tolle Jugend auszubilden und damit Geld zu machen. Aber auch dafür brauchst was um die wirklich guten zu halten. Mark Janko hat Gestern was interessantes auf SKY wegen Stnrw gesagt. Man solle sich erst mal überlegen für was der Verein überhaupt steht und was man machen will sonst wird es nicht besser. Das gleiche ist auch bei uns so. Was GP gesagt gefällt mir richtig gut das alle das gleiche System spielen sollen von der Jugend bis nach oben. Das wäre schon mal ein wichtiger Schritt.
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Natürlich müssen das die Mitglieder entscheiden. Ist auch gut so. Mir gefällt die Entwicklung die der Fussball nimmt auch nicht. Aber ich sehe auch wie der Hase läuft. Glaubt wer wirklich Klagenfurt ist da oben oder Ried weil die wenig Mittel zur Verfügung haben? Selbst Tirol konnte sich trotzt Investor nicht halten oben. Es geht nur für mich um die Zukunft. Nicht die nächsten ein,zwei Jahre. Der Vorstand macht eine super Arbeit. Aber irgendwann muss sich der Verein entscheiden wie weit man sich öffnen will.Nicht zu vergessen das viele über Jahre einen Vorsprung gegenüber uns haben wo wir noch uns rauf gekämpft haben. Finanzielle Dinge meine ich. Wir sind Lichtjahre davon entfernt eine Stufe von Altach oder Mattersburg zu sein. Es gibt ja mehr Möglichkeiten. Man muss und soll ja nicht unseren Verein verkaufen. Wir können uns verschreiben tolle Jugend auszubilden und damit Geld zu machen. Aber auch dafür brauchst was um die wirklich guten zu halten. Mark Janko hat Gestern was interessantes auf SKY wegen Stnrw gesagt. Man solle sich erst mal überlegen für was der Verein überhaupt steht und was man machen will sonst wird es nicht besser. Das gleiche ist auch bei uns so. Was GP gesagt gefällt mir richtig gut das alle das gleiche System spielen sollen von der Jugend bis nach oben. Das wäre schon mal ein wichtiger Schritt.

Ich sehe du postest das eh schon seit einiger Zeit, warum aber hast du das nicht bei der GV angesprochen? Eine Frage dazu hätte gereicht, ob man sich dem auch mal öffnen möchte.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir können uns verschreiben tolle Jugend auszubilden und damit Geld zu machen. Aber auch dafür brauchst was um die wirklich guten zu halten.

Was GP gesagt gefällt mir richtig gut das alle das gleiche System spielen sollen von der Jugend bis nach oben. Das wäre schon mal ein wichtiger Schritt.

 

GP hat im Grunde nur das aufgenommen, was im letzten Sommer AG schon als Vision angesprochen hat. Die zuletzt gesetzten Schritte sind absolut richtig, sicherlich auch teilweise umständehalber. Unser Jugendfußballverein macht seit seiner Gründung nichts anderes als Jugend auszubilden und damit Geld zu verdienen. Jetzt müssen wir es nur - auf höherer Ebene - als Teil einer Gesamtstrategie fortsetzen. Das wird nur Zeit und Geduld brauchen, aber die Möglichkeit besteht sicherlich. Das muss aber natürlich dann auch gelebt werden, nicht nur von Vereinsseite, sondern auch von den Mitgliedern und Anhängern. Weil das Thema "Jugend" wird grundsätzlich von allen goutiert, aber wenn es dann sportlich nicht so laufen sollte, werden dann gerne teure Verstärkungen gefordert (ist ja aktuell auch nicht anders).

 

Im Vorfeld der GV habe ich ein bisserl in älteren GV-Protokoll gestöbert und dabei bin ich auf das gestossen:

 

Transparenz: Ziel der Neugründung des GAK 1902 ist ein transparenter Mitgliederverein basierend auf Demokratischen Prinzipien gepaart mit Tolarenz im
Sinne der Tradition von 1902
Unabhängigkeit: Unser Ziel ist die Unabhängigkeit in finanzieller und sportlicher Hinsicht. Wir stehen zu einer soliden wirtschaftlichen Basis nach kaufmännischer
Sorgfaltspflicht
Werte: Wiederherstellung der Marke GAK. Der GAK 1902 steht für eine lebendige, respektvolle, offene, ehrliche, friedfertige und leidenschaftliche Fankultur. Wir
tolerieren kein Verhalten, wodurch unserem Verein ideeler oder materieller Schaden entsteht
Erfolg: Wir erreichen den sportlichen Erfolg und die Förderung von Talenten, ohne unsere Werte aufzugeben
 
Man kann jetzt drüber diskutieren, ob das alles noch so stimmt bzw. für die Zukunft in der Form möglich und sinnvoll ist, aber eine Richtschnur ist es auf jeden Fall, ohne jetzt irgendwie so ein PR-mäßiges Leitbild zu konstruieren, wie z. B. unser Stadtrivale großspurig gemacht hat.
 
Für mich gibt es zwei konkrete Punkte (und da wiederhole ich mich):
 
- im sportlichen Bereich KANN es nur mit einer Mischung funktionieren, wir werden a la long nicht in der Lage sein, immer nur fertige Spieler "zuzukaufen", sondern müssen Perspektivspieler weiterentwickeln (und zwar in allen Kampfmannschaften - das passiert z. T. ja schon) und so gut es geht, die eigene Jugend einzubauen. Daraus wird man vielleicht eines Tages auch Erlöse erzielen können
 
- im wirtschaftlichen Bereich möglichst ohne großen Ballast zu agieren (d. h. v. a. großen Overhead etc.) - ob und wie man so genannte "Investoren" an den Verein binden könnte, müsste man untersuchen und dann ist es letztlich eine Entscheidung der Mitglieder. Aus der Vergangenheit würde ich davor warnen, einer Person (oder einem Personenkreis) zu viel finanzielle Macht (und damit Einfluss) zu geben, ich bin aber auch Realist genug, dass man sicherlich mehr finanzielle Spielräume braucht (und dafür wird man sicherlich Wirtschaft, aber auch Mitglieder/Fans stärker beteiligen müssen, ohne die absolute Kontrolle als Verein zu verlieren)
 
W.
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Müssten die Mitglieder das nicht entscheiden zwecks Investor oder großen Sponsor? Die werden sicher kein Geld hergeben und den Mund halten. 

 

Das sind 2 unterschiedliche Dinge. Ein Sponsor "sponsort" dir etwas - der erwartet meistens eine gewisse Gegenleistung von dir. Ein Investor ist auf Rendite aus, wie auch immer die aussieht. Bei Klagenfurt werden ganz einfach Spieler präsentiert die dann verschnitten werden sollen. Es gibt genügend negative Beispiele was passiert wenn es einem Investor zu langsam geht oder zu wenig rauskommt. Der Verein und seine Werte müssen zwingend weiter durch seine Mitglieder bestimmt werden.

 

MMn sind wir (heuer wär der Abstiegskampf sicher noch ein wenig spannend geworden) dennoch auf Kurs, 2-3 Jahre in der Liga konsolidieren und dann kontinuierlich versuchen sich nach vorne zu arbeiten das muss das Ziel sein.

 

Wer selbst Unternehmer ist, der weiß was Personal (Kicker) mit Lohnnebenkosten kostet. Dann brauchst du auch noch gutes, das spielt sich mit unserem Budget nicht so einfach. Es geht nicht einfach so schnell mal 2-3 neue zu holen ohne Leute abzugeben. Auch wenn das vielleicht im öst. Fußball teilweise usus ist - ich finde das hat nichts mit "Feigheit" oder ähnlichem sondern mit wirtschaftlich vorausschauendem Handeln und Sorgfaltspflicht zutun. 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde wir sind nicht auf Kurs.

 

Es fehlt leider ein-zwei 2-Liga-taugliche Spieler im Sturm und in der Verteidigung.

 

Bis zum Strafraum machen die Spieler es gut, aber es gibt keinen Vollstrecker.

 

Und dann belohnt man sich nicht sondern verbockt es durch einen Eigenfehler in der Verteidigung.

 

Schön wäre es, wenn es funktionieren würde, aber es wird schwer.

 

Bezüglich sich an das 2 Liga Niveau anpassen, stimme ich zu.

 

Nur ein paar werden es auch nach drei Jahren schwer haben in der 2 Liga.

 

Aber schön, dass man nun auf die Jungen schaut.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde wir sind nicht auf Kurs.

 

Es fehlt leider ein-zwei 2-Liga-taugliche Spieler im Sturm und in der Verteidigung.

 

Bis zum Strafraum machen die Spieler es gut, aber es gibt keinen Vollstrecker.

 

Und dann belohnt man sich nicht sondern verbockt es durch einen Eigenfehler in der Verteidigung.

 

Schön wäre es, wenn es funktionieren würde, aber es wird schwer.

 

Bezüglich sich an das 2 Liga Niveau anpassen, stimme ich zu.

 

Nur ein paar werden es auch nach drei Jahren schwer haben in der 2 Liga.

 

Aber schön, dass man nun auf die Jungen schaut.

 

Die Transferperiode ist noch nichtmal voll im Laufen. Das Gejammere ist ja nicht zum aushalten.

 

Auf Kurs sein reduziere ich nicht nur auf den sportlichen Bereich. Wir sind auf Kurs mit dem Verein gesamtheitlich gesehen. Und wenn wir absteigen dann geht der Verein auch nicht unter.

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

 

Ja die Transferperiode hat nicht angefangen, aber es gibt doch genug Bsp, dass man auch schon Vollzug vermelden könnte.

 

Und mein Beitrag war einfach eine Sicht auf die letzten Spiele.

 

Ich sehe einen Abstieg auch nicht als Beinbruch, nur ich sehe meinen Herzensverein gerne siegen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja die Transferperiode hat nicht angefangen, aber es gibt doch genug Bsp, dass man auch schon Vollzug vermelden könnte.

 

Bitte um konkrete Beispiele, welche Vereine aus unserer Liga schon welche Vollzüge (Zugänge meine ich damit, nicht die 8 Abgänge des KSV) vermelden konnten. Danke!

 

btw haben wir auch schon einen Neuzugang begrüßt.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte um konkrete Beispiele, welche Vereine aus unserer Liga schon welche Vollzüge (Zugänge meine ich damit, nicht die 8 Abgänge des KSV) vermelden konnten. Danke!

 

btw haben wir auch schon einen Neuzugang begrüßt.

da bin ich übrigens auf das Nachspiel gespannt

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte um konkrete Beispiele, welche Vereine aus unserer Liga schon welche Vollzüge (Zugänge meine ich damit, nicht die 8 Abgänge des KSV) vermelden konnten. Danke!

 

btw haben wir auch schon einen Neuzugang begrüßt.

https://www.sku-amstetten.at/aktuelles/news/details/naechster-neuzugang

https://www.sku-amstetten.at/aktuelles/news/details/erster-neuzugang-fuer-die-kommende-saison

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte um konkrete Beispiele, welche Vereine aus unserer Liga schon welche Vollzüge (Zugänge meine ich damit, nicht die 8 Abgänge des KSV) vermelden konnten. Danke!

 

btw haben wir auch schon einen Neuzugang begrüßt.

 

Lafnitz: Wendler, Sulzer, Gremsl, Kirnbauer und die bereits erwähnten Transfers in Amstetten.

 

Stimmt wir haben bereits einen Neuzugang  :razz: .

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...