Zum Inhalt springen

25. Runde: GAK - FC Dornbirn, Sa, 27.6.2020,15 Uhr


Empfohlene Beiträge

Man kann doch schon genügend Schlüsse ziehen aus den bisherigen Spielen, gerade gestern hat doch gezeigt, wo noch anzusetzen ist (GP hat das auch im Statement gesagt) beim Spiel im Angriffsdrittel (kein planloses Flanken, Blick nach hinten ob jemand frei ist und/oder Gang zur Grundlinie). Wenn sowas nicht passiert, kannst du da den besten Stürmer in der Mitte stehen haben, der kriegt so nicht viele Bälle ...

 

Wir tun uns halt gegen mitspielende Mannschaft etwas leichter, als gegen die, wo wir das Spiel machen müssen.

 

EInige Dinge haben sich schon verbessert. Mit der Mittelfeldraute und dem (meist) aggressiveren Forechecking nehmen wir Druck von unserer eigenen Abwehr (ist gestern nicht so gut gelungen). Das Herausspielen vom Goalie/Verteidigung ist viel besser, auch z. T. die Seitenverlagerungen (auch in der Vorwärtsbewegung). Die Anfälligkeit bei Kontern ist mMn nach zurückgegangen, gestern gab es da allerdings die eine oder andere brenzlige Situation. Steyr könnte mit ihrer überfallsartigen Kontertaktik so ein Prüfstein sein.

 

Jedenfalls noch genug zu tun, bei grundsätzlichen Dingen in Hinblick auf eine Spielphilosophie.

 

W.

Dass wir auf der Außenbahn nicht gut aufgestellt sind ist schon länger kein Geheimnis mehr.

 

Ich finde aber dass wir oft ungezwungen in die Mitte flanken, und derzeit gerade nicht mit den kopfballstärksten Spielern gesegnet sind.

 

Im Herbst wissen wir dann mehr...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...