Zum Inhalt springen

2. Liga Saison 2020/21 - Kaderplanung, Testspiele, Saisonverlauf


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 922
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Ja eh, es dürfen aber auch andere hier eine andere Meinung haben und manchmal muss man diese Meinung auch verpackt zum besten geben. Ich finde es freundlicher (und unterhaltsamer) von Kempes eine humo

Auch wenn das nicht gerade berauschender Fussball-Samba gestern war, so war es trotzdem ein Sieg. Vielleicht war es auch der Schock über das was AG widerfahren ist, das hier die Konzentration gedämpft

Da hier im Forum die Wellen mal wieder hoch gehen, gebe ich mal wieder meinen Eindruck der Situation ab: 1. Dass ich wieder 1 Jahr meinem GAK zusehen darf ist etwas worauf ich sehr lange gewartet

Veröffentlichte Bilder

vor 5 Stunden schrieb Grazer Athletiksport Klub:

Gut, ein "raufrutschen" wird es hws. nicht sein, sondern eine ziemliche harte Relegation mit dem letzten der 1. Liga.

Das macht es um ein Eck komplizierter und schwieriger, auch für die potentiellen Favoriten Innsbruck (die eh quasi "all in" gegangen sind) und Klagenfurt.

W. 

Und jetzt kommen wir alle wieder auf den Boden der Realität zurück und besinnen uns darauf, beim nächsten weniger positiven Spiel nicht wieder den gesamten Verein zu beschimpfen :) 

 

  • Like 3
  • Thanks 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Sub7ero:

Und jetzt kommen wir alle wieder auf den Boden der Realität zurück und besinnen uns darauf, beim nächsten weniger positiven Spiel nicht wieder den gesamten Verein zu beschimpfen :) 

 

Okay dann steigen wir einfach als Erster ohne Relegation auf!🙈

  • Haha 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lizenzanträge für die Tipico Bundesliga

Tipico Bundesliga: FC Red Bull Salzburg, SK Rapid Wien, RZ Pellets WAC, LASK, TSV Prolacatal Hartberg, SK Puntigamer Sturm Graz, FK Austria Wien, CASHPOINT SCR Altach, spusu SKN St. Pölten, FC Flyeralarm Admira, WSG Swarovski Tirol, SV Guntamatic Ried

2. Liga: SK Austria Klagenfurt, FC Wacker Innsbruck, SC Austria Lustenau, FAC Wien, Grazer AK 1902

Zulassungsanträge für die 2. Liga

2. Liga: FC Liefering, SKU Ertl Glas Amstetten, SK BMD Vorwärts Steyr, SV Licht-Loidl Lafnitz, FC Juniors OÖ, FC Blau Weiß Linz, FC Dornbirn 1913, SV Horn, KSV 1919

Zulassung als Amateurteam eines BL-Klubs: Young Violets Austria Wien, SK Rapid Wien II, SK Sturm Graz Amateure, FC Wacker Innsbruck II

RL Ost: SV Stripfing
RL Mitte: WSC HOGO Hertha Wels

  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Info, dann lag ich ja bezüglich Westkreis (bis auf Innsbruck II - sind 6. in der Liga, wie zweite unserer Zweitgeborenen) eh richtig, dass dort sonst keiner ansucht.

Die Aufstiegsmodalitäten aus den Regionalligen sehen laut dieser Zeitungsmeldung wie folgt aus:

Zitat

Um überhaupt aufstiegsberechtigt zu sein, muss die Regionalliga-Saison unter den Top zwei abgeschlossen werden. Dazu kommt, dass in der 2. Liga nur maximal drei Teams von Bundesligisten spielen dürfen - derzeit sind dort mit den Young Violets (Austria) und Rapid II zwei Mannschaft engagiert. Liefering und die Juniors OÖ gelten offiziell nicht als Amateurmannschaften von Salzburg und LASK. Für die Wacker-Amateure wäre zudem ein Aufstieg nur dann möglich, wenn den Profis die Sprung in die höchste Spielklasse gelingt.

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 1.3.2021 um 08:12 schrieb Sub7ero:

Ich schau mir das mal an.

Sorry, das war eine sehr volle Woche, bin erst jetzt wieder zum Forumschauen gekommen. Danke für die Bereitschaft zu helfen! Ich habe unter der Rubrik „Meine Anhänge“ gesehen, dass man max. 1000KB zur Verfügung hat, die Entwicklungsgrafik hat so im Schnitt 125 KB (mit der Zeit leicht zunehmend, da immer mehr Elemente sich ansammeln und die Kompression damit leicht abnimmt) und nach 7 Runden oder so ist das Limit nun leider erreicht. Ich könnte mir vielleicht etwas Webspace besorgen und dorthin verlinken, ich glaube aber nicht, dass dies eine gute Strategie (Sicherheit; ...) wäre. Ich poste die Grafik derweil mal weiter am ASB, befürchte aber dort bald in der selben Problematik zu stecken (die Software in Hintergrund dürfte gleich sein), dann fällt mir nur mehr häufiger Userwechsel als „Lösung“ ein, die „Robo-Methode“ ist aber natürlich auch nicht das Gelbe vom Ei.

 

Ich freue mich schon sehr auf die morgige Sonnatgsmartinee, ach das wär ja was wenn wir da oben bleiben könnten. Insofern: Schönes Wochenende an alle!

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 3.3.2021 um 18:51 schrieb Grazer Athletiksport Klub:

Gut, ein "raufrutschen" wird es hws. nicht sein, sondern eine ziemliche harte Relegation mit dem letzten der 1. Liga.

Das macht es um ein Eck komplizierter und schwieriger, auch für die potentiellen Favoriten Innsbruck (die eh quasi "all in" gegangen sind) und Klagenfurt.

Es würde sicher schwierig, aber nicht unmöglich, immerhin haben wir vor nicht allzu langer Zeit die Wiener Austria geschlagen und die sind doch höher einzuschätzen gewesen als der heurige BuLi Absteiger sein wird. Dieser wird sicherlich dann auch noch zusätzlich gestresst und etwas in Unordnung geraten ob seiner bedrohlichen Lage, Spieler vielleicht schon auf der Abwanderung, im Kopf bei Vertragsverhandlungen, etc.

Im Gegensatz dazu ist unser Kader seit damals sicher stärker geworden, die Erfahrung und Abgebrühtheit sind dafür aber sicher gewachsen. Und wir könnten relativ entspannt aufspielen, weil wir eh schon gewonnen hätten, egal wie das Spiel ausginge. Wenn es dann auch noch Fans im Stadion gäbe (die Hütte wäre voll) und die einzelnen Spieler die Chance sehen mit einem einzigen Schuss, oder mit einem gehaltenen Elfer, sich auf ewig in der Vereinsgeschichte „unsterblich“ zu machen, dann denke ich mir, dass diese Spieler an diesem Abend sicher weit über sich hinauswachsen würden. Ich denke mir, da wäre dann alles drinnen, ich würde uns bei einer Relegation fast schon für den Favoriten halten. OK, ich mag nicht ganz objektiv sein bei der Vorstellung, das gebe ich gerne zu, weil so ein Abend, der wäre ein Wahnsinn. So oder so.

Wenn ich bedenke wie ich das traurige Ende und die Wiedergeburt des Vereins, damals noch in den USA, nur über Twitter verfolgen konnte, und dass jetzt, nur wenige Jahre danach, bereits solche Spiele wieder im Bereich des Möglichen liegen, damit hätte ich niemals gerechnet. Dieser Verein ist schon Meister, in meiner persönlichen Superhero-League, nämlich.

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn sicch das fenster aufstieg ergeben sollte weil innsbruch und klagenfurt die nerven schmeissen, bitte gerne. Allerdings mit diesen derzeit wechselnden leistungen kann ich es mir schwer vorstellen, aber bitte,eigentlich können wir nur gewinnen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb rotweiss69:

Wenn sicch das fenster aufstieg ergeben sollte weil innsbruch und klagenfurt die nerven schmeissen, bitte gerne. Allerdings mit diesen derzeit wechselnden leistungen kann ich es mir schwer vorstellen, aber bitte,eigentlich können wir nur gewinnen.

Eines darf man nicht vergessen: wir haben das Gefühl, dass nur wir schwankende Leistungen haben, aber das ist auch bei Innsbruck und Klagenfurt so. Wäre es nicht so, dann wären die beiden in der Tabelle schon mit 10+ Punkten vor uns. Man hat es ja gestern wieder am Beispiel Innsbruck vs. FAC gesehen. Die haben das gleiche Leistungsschwankungsproblem wie wir. Nur ist es halt so, dass der Kader von Innsbruck Summen verschlingt, die wir uns nicht leisten können. So gesehen, ist die Leistung unserer Mannschaft höher einzuschätzen als die der Innsbrucker. Mit deren Kader müssten die Gegner wie den FAC eigentlich zerlegen. Im Gegensatz dazu zeigt unsere „billigere“ (bitte nicht falsch verstehen) Mannschaft mindestens (zumindest tabellarisch) das gleiche Niveau. Ich weiß, unsere Spiele sind meistens nicht schön anzusehen, aber die Tabelle gibt Plassnegger und der Mannschaft recht. Und wenn Innsbruck und Klagenfurt weiterhin gegen Gegner wie FAC, Rapid II etc. umfallen, dann ist für uns alles drinnen (auch wenn es nicht das offizielle Saisonziel ist). In weiterer Folge sind vor allem die Innsbrucker zum Siegen verdammt, die haben so viel Geld in die Hand genommen, dass sie schon fast aufsteigen müssen weil es sonst finanziell kracht. Da können wir entspannter in den Aufstiegskampf gehen. Wenn wir es schaffen ist es schön, wenn nicht ist es auch kein Problem. Und gerade der finanzielle Druck wird den Innsbruckern noch öfters in vermeintlich leichteren Partien ein Haxl stellen. Bei einem Sieg morgen sind wir übrigens nur 2 (!!) Punkte hinter einem direkten Aufstiegsplatz (ohne Relegation). Voraussetzung dafür ist natürlich auch, dass Liefering nicht punktet.

  • Thanks 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Hintschi1902GAK:

Eines darf man nicht vergessen: wir haben das Gefühl, dass nur wir schwankende Leistungen haben, aber das ist auch bei Innsbruck und Klagenfurt so. Wäre es nicht so, dann wären die beiden in der Tabelle schon mit 10+ Punkten vor uns. Man hat es ja gestern wieder am Beispiel Innsbruck vs. FAC gesehen. Die haben das gleiche Leistungsschwankungsproblem wie wir. Nur ist es halt so, dass der Kader von Innsbruck Summen verschlingt, die wir uns nicht leisten können. So gesehen, ist die Leistung unserer Mannschaft höher einzuschätzen als die der Innsbrucker. Mit deren Kader müssten die Gegner wie den FAC eigentlich zerlegen. Im Gegensatz dazu zeigt unsere „billigere“ (bitte nicht falsch verstehen) Mannschaft mindestens (zumindest tabellarisch) das gleiche Niveau. Ich weiß, unsere Spiele sind meistens nicht schön anzusehen, aber die Tabelle gibt Plassnegger und der Mannschaft recht. Und wenn Innsbruck und Klagenfurt weiterhin gegen Gegner wie FAC, Rapid II etc. umfallen, dann ist für uns alles drinnen (auch wenn es nicht das offizielle Saisonziel ist). In weiterer Folge sind vor allem die Innsbrucker zum Siegen verdammt, die haben so viel Geld in die Hand genommen, dass sie schon fast aufsteigen müssen weil es sonst finanziell kracht. Da können wir entspannter in den Aufstiegskampf gehen. Wenn wir es schaffen ist es schön, wenn nicht ist es auch kein Problem. Und gerade der finanzielle Druck wird den Innsbruckern noch öfters in vermeintlich leichteren Partien ein Haxl stellen. Bei einem Sieg morgen sind wir übrigens nur 2 (!!) Punkte hinter einem direkten Aufstiegsplatz (ohne Relegation). Voraussetzung dafür ist natürlich auch, dass Liefering nicht punktet.

Warum sollte Innsbruck finanziell krachen? Die haben die erste Saison einen Gönner in der Hinterhand und heuer nicht das 100% Ausfstiegsplicht draufstehen. Ohne externen finanzkräftigen Sponsor/Investor wird es in Zeiten von Corona nicht mehr funktionieren, auch wenn das einige anders sehen 😁.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb 1902!!!:

Warum sollte Innsbruck finanziell krachen? Die haben die erste Saison einen Gönner in der Hinterhand und heuer nicht das 100% Ausfstiegsplicht draufstehen. Ohne externen finanzkräftigen Sponsor/Investor wird es in Zeiten von Corona nicht mehr funktionieren, auch wenn das einige anders sehen 😁.

Ja und dann zieht sich der Investor zurück und dann bist zu 99 % in Insolvenz. Wäre in Innsbruck auch nicht das erste Mal. Und bitte nicht Sponsoren mit Investoren vermischen. Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun 😉

  • Thanks 2
  • Haha 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Hintschi1902GAK:

Ja und dann zieht sich der Investor zurück und dann bist zu 99 % in Insolvenz. Wäre in Innsbruck auch nicht das erste Mal. Und bitte nicht Sponsoren mit Investoren vermischen. Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun 😉

Es kann aber beides mehr finanzielle Mittel aufwenden als nur Fans oder? Wo hab ich es verwechselt, ich habe nur beides erwähnt 😁😁😁.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist der natürliche Lauf der Dinge!

Sieht man ja immer wieder am Paradebeispiel Austria Wien ... Zuerst verkünden die Investoren zusammen mit dem Klub noch irgendwelche hochtrabenden Ziele. Wenns dann nicht so funktioniert steht man nach 4 Jahren wieder am Anfang. Da muss mann sich schon die Frage stellen, ob es das Wert ist. Ich wünsch mir für den GAK halt einen anderen, redlichen Weg ... Aber diese Angst müssen wir zumindest im Moment nicht haben.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was für ein spannendes Spiel von zwei sich gegenseitig im Griff habenden Mannschaften. Jede Sekunde hätte das Spiel auf die eine oder auf die andere Seite kippen können. 90 Minuten Spannung pur, das ist das was ich mir von einem Fussballspiel wünsche.

Und es kündigt sich eine Weiterentwicklung an: Statt immer abwechselnd zu gewinnen und dann wieder zu verlieren (1.5 Punkte pro Spiel im Schnitt) beginnen wir nun vielleicht die Niederlage durch ein Unentschieden zu ersetzen (2 Punkte pro Spiel im Schnitt), das wären 25% Steigerung der langfristigen Ausbeute. Bin schon gespannt ob die Entwicklungsgrafik in Zukunft einen Knick nach oben zeigen wird. Derzeit geht es weiterhin stabil in Richtung Top-5 Platz, gemessen an der Vorjahrestabelle (die Grafik kann ich hier leider nicht mehr posten, sie ist im ASB im Saison-Thread zu finden).

Was für eine herrliche und spannende Fussballsaison.

  • Thanks 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 Wochen später...

Interessant ist es nur, wenn man die Überschrift liest und den Artikel nicht.

Horn ist nach dem Zwischenfall "abgetreten" - sprich hat das Spiel nicht mehr fortgeführt. Daher ist die Faktenlage recht klar.

Würde der Schiedsrichter abbrechen, dann wäre es was anderes.. ich hab aber keine Ahnung, wie hier mittlerweile die Regel ist. (restliche Zeit weiterspielen? Neuaustragung?)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb Stadionbesucher:

Interessant ist es nur, wenn man die Überschrift liest und den Artikel nicht.

Korrekt, habe den Artikel natürlich gelesen, aber das anders interpretiert, nämlich dass der Schiri abgebrochen hat ... wobei ich natürlich die Horner aufgrund der Umstände schon verstehen kann, wenn sie da nicht mehr weiterspielen woll(t)en ...

Hier noch eine Ergänzung: https://www.ligaportal.at/2-liga/allgemein/4357-stern-in-der-tabelle-spielabbruch-hat-weitere-folgen-fuer-sv-horn

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gestern war, nach viel zu langer Pause, endlich wieder ein GAK Spiel, und was für eines noch dazu. Da hat alles gepasst für mich. Der Einsatz und auch das Können welches die Mannschaft gegen diese Jungmillionärs-Truppe gezeigt hat, das Coaching, die Übertragung, der Kommentator und der Co-Kommentator: Da waren gestern alle in Topform. Auch der Schiedsrichter, bis auf das aberkannte Tor war der sehr gut, fand ich. Und auch die Gegner waren in Topform und klug und gewillt und abgebrüht, und so haben wir halt leider knapp verloren.

Aber so wie gestern verliere ich gerne, es hätte genauso gut umgekehrt herum enden können, und dann hätten alle gejubelt. Ich behaupte mal, mit einem Hackinger vorne im Strafraum hätten wir ein Tor mehr gemacht und wenn dann der Schiedsrichter nicht Halluzinationen gehabt hätte, dann wären wir als Sieger vom Platz gegangen. Ich meine das jetzt nicht als „hätt-i-war-i“ Aussage sondern als Befund, dass wir, wenn alle vollen Einsatz zeigen und die Schlüsselspieler gesund sind, bereits in Schlagdistanz zu den Spitzenteams der Liga sind. Und dass wir bereits im zweiten Ligajahr dort stehen, noch dazu unter diesen Bedingungen wo dem GAK seine Wunderwaffen, nämlich die Fans im Stadion, genommen sind, ist eine Spitzenleistung des Teams und des ganzen Vereins. 

Wir haben nicht diese Spieler die in dieser jugendlichen Frische bereits dieses technische und spielerische Talent abrufen können, bei uns muss vieles erarbeitet werden und durch Routine gewonnen werden, aber mit der Routine sinkt die Jugendlichkeit. Natürlich ist ein 35jähriger nicht mehr so frisch wie ein 19 jähriger. Und wenn der 19jährige dann bereits technisch quasi gleich gut kickt, dann wird es schwer für das Gegenüber. Leider beginnen bei uns viele gefährliche Situationen in der gegnerischen Seite, bei der ein Spieler von uns einfach nur dasteht oder trabt während ein agiler Gegenspieler sich mit Vollgas den Ball erläuft obwohl ursprünglich unser Spieler viel näher dran war. Ich denke das ist eine konditionelle Frage die dann sehr oft in brenzligen Situationen endet. Vielleicht ist das der Preis der Routine, und ich meine da nicht Harrer damit, der läuft als ob er 17 wäre. Ich hoffe wir bekommen unseren Nachwuchs auch bald öfter in die obere Mannschaft, bzw. machen eine sinnvolle Kooperation mit einem guten Regionalligisten, wie z.B. Gleisdorf. 

Nachdem die Tabelle etwas durcheinander gekommen ist, wollte ich mit dem Update der Saisonentwicklungsgrafik etwas warten bis wieder Ordnung herrscht, aber da dies aber noch mehrere Runden lang so bleiben wird, poste ich sie jetzt einfach trotzdem, mit Vorbehalt sozusagen. Bis auf Amstetten kann sich rangmäßig eh nichts ändern, die könnten uns allerdings mit einem Sieg in 3 Wochen schon vor 2 Wochen überholt haben :-) 

Man sieht schon einen gewissen Knick im Frühjahr, aus den letzten 8 Spielen haben wir leider nur 9 Punkte gemacht, das entspricht ungefähr dem Vorjahresschnitt von GP und auch dem von DP, da wollen wir jetzt nicht auf Dauer hin. Erstmals weichen wir etwas deutlicher vom langfristigen linearen Trend ab, da müssen wir unbedingt dagegenhalten. Komisch ist, dass wir trotzdem in dieser doch eher engen Tabelle nicht tief abgerutscht sind, Platz 6 hatten wir immer wieder mal heuer, ist also rangmässig kein arger Rückfall bis jetzt passiert. Ich nehme daher an die anderen direkten Konkurrenten hatten meist ähnliche Ergebnisse und das Tabellenende hat aufgeholt (siehe KSV, Amstetten).

Aber, und das ist das wirklich Erstaunliche, gerade die letzten Spiele die diesen kleinen Leistungsknick ausgemacht haben, waren die spnannender anzusehenden Spiele heuer, die auch schön anzusehen waren und auch bei denen ich immer mehr Entwicklung gesehen hätte. Wir machen jetzt doch deutlich weniger Fehlpässe, wechseln zwischen den Seiten flüssiger und selbstsicherer, haben weniger Totalaussetzer, die Flanken sind deutlich besser, wir machen bessere Standards und spielen auch viel sicherer, schneller und flüssiger von hinten raus. Komisch, dass dies sich nicht in mehr sondern in weniger Punkte pro Spiel ummünzt. Aber ich hoffe, das ist nur ein Umstellungsphänomen und am Montag macht das ganze System „Klick“ und ab geht die Post. Und wenn die Post abgeht dann ist sie rot, das wissen wir alle.

IMG_0572_small.jpg

  • Like 2
  • Thanks 2
  • Confused 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...