Zum Inhalt springen

17. Runde: GAK 1902 - FAC Wien, So. 23. Februar 2020, 10:30 Uhr


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 74
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Was mir ein Rätsel ist sind unsere Standart. Der Sahanek schafft es mit jedem Corner und jedem Freistoß Gefahr zu erzeugen. Wir durften heute von unseren Jungs einige einstudierte Varianten sehen, abe

@thomas01: Schon klar, ist ein diskussionsforum, aber wie kann man nach so einem Spiel dem Trainer auch nur einen einzigen Tag weiter Zeit geben wollen?!?

Super Spielbericht, allerdings fürchte ich, dass der Weinstand nicht genug Vorräte gehabt hätte, als dass man sich diese Partei auch nur annähernd schön saufen hätte können.

Ich habe weder den Kick gesehen, noch online mitverfolgt. Daher ist dieser Kommentar aus rein sportlich-taktischer Sicht.
Habe auch nichts gegen DP. Mir taugt der menschlich.

Doch wenn in den nächsten 2 Spielen nicht die Wende mit mindestens 4 Punkten kommt, MUSS man reagieren.
So weit sollte man nach mehr als einer halben Saison im 2. Stock in der Professionalität angekommen sein.
Kann sein, dass er für die Profi-Etage ein zu weicher Typ und auch der Dampf draußen ist. Die Fachkunde spreche ich ihm keinesfalls ab.

Doch muss man nach den ganzen Verstärkungen und einer ausreichenden Vorbereitungszeit gegen einen Tabellennachbarn grundsätzlich anders auftreten. Für mich stellt sich nach diesem Spiel die Frage: Erreicht er die Spieler noch, oder macht die Mannschaft entgegen so mancher Statements letztlich, was sie will? Da habe ich erstmals meine wirklichen Zweifel.
 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was mir ein Rätsel ist sind unsere Standart. Der Sahanek schafft es mit jedem Corner und jedem Freistoß Gefahr zu erzeugen. Wir durften heute von unseren Jungs einige einstudierte Varianten sehen, aber keine von denen wurde dann sauber in den Strafraum gespielt. Ist doch irre das man nach 2 bis 3 Kurzpässen völlig freistehend keinen hohen Ball in die Box zusammenbringt.

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tor oder nicht is im nachhinein egal so kann man wenigstens nix schönreden mit wir haben ja ne Serie des nicht verlierens. Wir sind einfach scheiße im mom und wenn die jetzige Führung das net bald einsieht sima wieder RL. Gegen so ne Hendltruppe Zuhause so aufzutreten is echt erbärmlich. Und war eigentlich immer pro DP aber langsam sollte auch er schnallen das man Stürmer braucht um Tore zu schießen und 1 alleine verloren ist bei dem Schweinsgekicke. Warscheinlich würden uns 2 vorn auch nix bringen wenns keinen Ball bekommen. Aber wenigstens versuchen könnte mans. Und die Wechselspieler können teilweise net schlechter sein wie das vorhandene Material also wie wärs mal mit einsetzen

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es wurde alles geschrieben. Viele haben es davor gesagt. Jetzt einen Trainer zu tauschen geht nicht. Wo bekommst jetzt einen her der was bringt? Im Winter wäre es an der Zeit gewesen. Da wollte man lieber alle haben sich lieb spielen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein @aufewigrot, nach heute darf er genau 0 Spiele mehr Zeit bekommen!

Sonst kann der AG gleich mitabdanken, denn wennst jz net Trainer wechselst, bist als sportlicher Leiter fehl am Platz...

 

Ich weiß, sehr hart, aber da kann es keine Diskussion mehr geben!

 

Und es gibt einige freie Trainer, @gaktom, aber ich gebe dir natürlich Recht, im Winter wäre es besser gewesen...

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Spätestens nach 2 weiteren Spielen muss man reagieren.

Es gibt absolut keine Verbesserung gegenüber dem Herbst, immer derselbe Ablauf im Aufbau.

 

Wenn uns nich bald der Knoten aufgeht sehe ich uns wieder ein Stufe tiefer.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir tut es eigentlich leid Spieler kritisieren zu müssen nach der heutigen Partie. Können die was dafür? Denn gewisse haben das Potential für diese Liga nicht mehr. Ein Wendler hat zwar getroffen, braucht aber ewig bis er seinen Körper in Bewegung bringt. Da ist der Ball dann meistens wieder weg.

Schellnegger in der defensive eine Katastrophe, verliert viele Zweikämpfe und kommt immer einen Schritt zu spät. 

Perchtold heute auch nicht wirklich fit gewesen, der hat ganz schön gepumpt.

Rosenberger verlierte auch viele Zweikämpfe, das ging viel zu einfach wie er sich überspielen lässt.

 

Die Eckbälle des Gegners verteidigen wir immer noch mit allen Spielern im eigenen Strafraum, keine Chance einen Konter zu erzeugen, im Gegenteil. Man gibt dem Gegner sogar die Chance uns rein zu drücken. Einen kleinen Spieler wie Nutz oder Schellnegger brauchst da nicht im Strafraum, die kannst weiter vorne hinstellen damit diese die herausgeköpften Bälle holen und einen Konter einleiten. Obwohl auch da ein riesen Problem vorliegt. Wir traben nach Standarts der Gegner nur aus unserem Strafraum heraus, keiner sprintet da energisch heraus um das Spie schnell zu machen. Nicht muss da immer abdrehen, obwohl er das Spiel schneller machen wollte. Überhaupt haben wir auch auf der Seite keinen Spieler der energisch durchgeht bzw. keinen der durchbricht, alles so wie Flasche leer. Nur Harrer kam von hinten im Vollsprint raus. 

 

Ich habe schon 100 mal geschrieben, dass wir im Spiel gegen den Ball ein grobes Problem haben, heute war das sehr deutlich zu sehen. Das ist fehlende Spielintelligenz, fehlende Aggressivität und fehlende Spritzigkeit. Wir kamen immer einen Schritt zu spät. Nach vorne, wie so oft in der 2. Halbzeit, kam gar nichts mehr. 

 

Unsere Standarts sind immer dieselben. Die Flanke kommt immer auf den ersten Pfosten bzw. kommt oft nicht mal so weit :)

Die Flanken aus dem Halbfeld landet sicher im Torout oder in den Händen des Torwarts. Aus dem Spiel die Flanken sind sowieso der Burner, da kann man nicht mal mehr drüber lachen. 

 

Positiv heute? Kozzisnik hat mich überrascht, er hat es nicht so schlecht gemacht. Weberbauer ist brav gewesen. Nutz muss fehlende Meter die andere falsch laufen oder gar nicht macht - gut machen. 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zusätzliches Ärgernis, da hast wieder über 3.000 Leute im Stadion und spielst so einen Holler runter. Bei unseren Eintrittspreisen und dieser Leistung kommen sich die Zuschauer langsam richtig verarscht vor. Die 3.000er Marke werden wir jetzt länger net mehr sehen....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weberbauer hat mir wirklich gefallen. Warum Harrer ewig auf der Bank sitzt kann ich mir nicht erklären? Didi hätte ich auch nicht gebracht da ihn der FAC verletzt hätte gleich. Die sind Holzhacker die nur unfair durch die Gegenden schlagen und treten. Wenn bei uns schon Rot hätte die halbe Mannschaft vom FAC auch eine bekommen müssen. Die Standards waren schon immer Mist bei uns. Vorne und Hinten. Schon in der RL. Auch in Wien haben wir so verloren. Es hilft nix. Es braucht einen Trainer der ihnen zeigt wie man ein 1:0 Verwaltet oder es an der Zeit ist Gas zugeben. So wird es der Abstieg. Es gibt keinen in der Liga denn man so schlagen kann. Der Einsatz hat eigentlich gestimmt. Nur die Zweikämpfe wurden dumm geführt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Resumee:

Gut angefangen und stark nachgelassen.

Beim 2:1 habe ich den Ball klar drinnen gesehen.

Unfaire Holzhacker waren für mich die FACler jetzt auch nicht.

Das bei dem Kick nicht bis spät gewechselt wurde kann ich auch nicht ganz nachvollziehen.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Spiel war generell, unabhängig vom Ergebnis, Mist. Ein geordneter Spielaufbau weder hüben noch drüben ersichtlich, nur blind nach vorne dreschen. Und das Schiedsrichtergespann hat sich dem Niveau angepasst. Nicht zufällig liegen beide Mannschaften im letzten Tabellendrittel.... die anderen 10,12 Teams spielen zwar auch nicht viel besser, dafür passen die Ergebnisse um ein Quäntchen mehr, das ist derzeit der Unterschied.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein @aufewigrot, nach heute darf er genau 0 Spiele mehr Zeit bekommen!

Sonst kann der AG gleich mitabdanken, denn wennst jz net Trainer wechselst, bist als sportlicher Leiter fehl am Platz...

 

Ich weiß, sehr hart, aber da kann es keine Diskussion mehr geben!

 

Und es gibt einige freie Trainer, @gaktom, aber ich gebe dir natürlich Recht, im Winter wäre es besser gewesen...

 

Schmidt ist heute frei geworden. Vielleicht bringt er ja Schachner mit.

(duck und weg)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Standfest zb heute beurlaubt.

Ich bin grundsätzlich der Letzte, der vorschnell den Trainer in Frage stellt, aber wenn du so zuhause gegen einen wirklich schwachen Gegener nach der Winterpause auftritts, sollten alle Alarmglocken läuten. Mehr Details will ich dazu gar nicht sagen...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Standfest zb heute beurlaubt.

Ich bin grundsätzlich der Letzte, der vorschnell den Trainer in Frage stellt, aber wenn du so zuhause gegen einen wirklich schwachen Gegener nach der Winterpause auftritts, sollten alle Alarmglocken läuten. Mehr Details will ich dazu gar nicht sagen...

 

1 Minute, 2 Trainer! So einfach ist das, gaktom. :-)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jede Standardsituation war über 90 Minuten brandgefährlich und dann is es mir umso mehr ein Rätsel warum ich in Unterzahl den Rhythmus des Gegners nicht brechen möchte, auf Zeit spiele und von meinem Recht zu wechseln Gebrauch mache....

 

Hab mich bis jetzt nicht über den Trainer geäußert aber diese Niederlage geht hauptsächlich auf seine Kappe....auch kann es kein Zufall mehr sein, dass wir in den letzten 5 Spielen gefühlt gleich viel ausschlüsse kassiert haben.....

 

 

Dermaßen uninspiriert aus einer elendslangen Winterpause zu starten ohne auch nur irgendwelche ersichtlichen Maßnahmen von außen lassen mich schließlich und letztlich schlussfolgern, dass die Führung des Vereins etwas machen sollte was unser Trainer leider gerne verweigert - einen Wechsel und jeder kann sich denken an welcher Position....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

PS: Aussagen wie "wir sind nur 7 Punkte von Platz 3 entfernt" haben mich schon vorm heutigen Ankick "wüd" gemacht - Wir befinden uns mitten im Abstiegskampf womit ich kein Problem habe, werde meine Mannschaft bis zum letzten Spieltag unterstützen, wäre geil wenn der Verein sich medial auch nicht von der Gegenwart verwehrt......

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vieles wurde schon gesagt und alles ist leider mehr als stimmig.

In der 92sten bei 3 Minuten Nachspielzeit und beim Stand von 1:2 zu wechseln bedeutet nur eines: bitte erlöst mich und holts einen anderen Trainer. Ich bin für diese Liga zu schwach und möchte auch nicht mehr.

 

Wahrscheinlich das schlechteste Spiel seit der Landesliga. Für das nächste Heimspiel rechne ich mit weniger als 2.000 Fans. Werbung für den GAK sieht leider anders aus.

 

Zu guter Letzt: als man Kogler endlich gehen ließ habe ich noch an das das Gute bei der sportlichen Leitung geglaubt. Spät aber doch.

Mit der Verpflichtung von MIHAJLOVIC wurde ich aber heute eines besseren belehrt. Ich sags mal so: ich habe vor lauter Ärger über ihn versehentlich mein Bier verschüttet. Ich weiß daher nicht, was der größere Tiefpunkt des heutigen Tages war.

 

Ich hoffe der neue Vorstand reagiert noch heute.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...