Zum Inhalt springen

17. Runde: GAK 1902 - FAC Wien, So. 23. Februar 2020, 10:30 Uhr


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 74
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Was mir ein Rätsel ist sind unsere Standart. Der Sahanek schafft es mit jedem Corner und jedem Freistoß Gefahr zu erzeugen. Wir durften heute von unseren Jungs einige einstudierte Varianten sehen, abe

@thomas01: Schon klar, ist ein diskussionsforum, aber wie kann man nach so einem Spiel dem Trainer auch nur einen einzigen Tag weiter Zeit geben wollen?!?

Super Spielbericht, allerdings fürchte ich, dass der Weinstand nicht genug Vorräte gehabt hätte, als dass man sich diese Partei auch nur annähernd schön saufen hätte können.

Grundsätzlich hoffe ich, dass die gesetzten Maßnahmen (Athletiktrainer, Transfers etc.) sich im Frühjahr positiv auswirken. Letztlich werden wir im Frühjahr regelmäßig punkten müssen und ja - wird werden auch wieder Spiele verlieren ... 


 


Klar ist, dass wir uns unsere Punkte hart erkämpfen werden müssen, d. h. Schwächungen aus den eigenen Reihen (wie rote Karten o. ä.) sind genauso tabu, wie auch (siehe Steyr) einmal kaltschnäuzig einen "dreckigen" Sieg oder Punkt mitzunehmen (da ist dann auch das Trainerteam gefordert, die richtigen taktischen Maßnahmen zu setzen, wie z. B. entsprechende Wechsel etc.). Wir haben jetzt sicher genug Erfahrung im Kader, dass solche engen Spiele zu unseren Gunsten ausgehen sollten.


 


Alle liegen in der Tabelle sehr eng zusammen, deshalb ist natürlicherweise ein guter Start wichtig, um keine (weitere) Unruhe rund um den Verein aufkommen zu lassen. Ich denke auch, dass die Ergebnisse aus der HInrunde keine Referenz mehr darstellen, es geht mehr oder weniger wieder von Null los. Außer Ried und Klagenfurt, die wohl um den Aufstieg spielen, ist noch nichts endgültig entschieden, was Platzierungen und die Abstiegsfrage betrifft.


 


Aus den drei Auftaktrunden wären 5 bis 6 Punkte notwendig und sicher ist ein Heimsieg zum Start der richtige Rückenwind für die weiteren Spiele. Insgesamt sollten wir aber bei den Reaktionen zu den Spielen maßvoll reagieren - insgesamt können wir nur gemeinsam - die Spieler am Platz und die Fans auf den Rängen - erfolgreich sein. Die letzten 6 Jahre haben das ja bewiesen!


 


Zuschauermäßig denke ich, dass wir am kommenden Sonntag schon an der 3.000er-Marke kratzen sollten (ich habe da ja noch eine Wetter laufen ...).


 


Bin gespannt, wie sich die Verletztensituation am Wochenende darstellt, Gantschnig (der ja ebenso wie Kogler gesperrt ist) hat beim Test (gemeinsam mit Nutz) die Perchtold-Position gespielt, weshalb ich annehme, dass der Kapitän am Sonntag spielen wird und damit Pfeifer und Graf das IV-Duo sein werden. Bei Zündel, Derrant und Schellnegger wird man sehen. ob sie fit werden. Elsneg kommt sicher von der Bank, Weberbauer offensichtlich auch. Rosenberger scheint wieder den LV zu spielen (wofür er eigentlich geholt wurde). Wendler hat in den Tests zumindest zwei Mal getroffen und scheint wohl den Vorzug vor Rother zu haben.


 


Ansonsten: konzentriert agieren und drei Punkte einfahren!


 


Auf geht´s Rote, Kämpfen und Siegen!


 


W.


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grundsätzlich ist oben schon alles gesagt bzw. geschrieben. Daher erspare ich mir einige Zeilen :)

 

Was mich aber interessiert ist, was macht so ein Athletiktrainer genau? Geht es da um die Vorbereitung? Möchte man komplett auf Athletik aufbauen oder sind das nur gezielte Dinge für die man ihn dann braucht? 

 

Denn dann fehlt uns nur noch ein Videoanalyst der das ganze schneidet, mit dem Trainerteam samt Athletiktrainer analysiert und verbessert. Zumindest scheint mir das so als würden wir drauf hinarbeiten weil man vielleicht auch in die Bundesliga schielt und sieht was man mit hoher Laufbereitschaft erreichen kann, sprich Salzburg, WAC oder der Lask. Vielleicht kommt man jetzt nicht auf deren NIveau, aber zumindest auf hohes 2. Liga Niveau wäre schon super. Mit gewisser Intensität(weil ich das heutzutage so oft lese und höre) kannst wohl einiges gutmachen. Durch höhere Laufbereitschaft(Athletik) kannst in der Defensive schneller verschieben, was mir im Herbst oft aufgefallen ist, daher wurden wir leicht ausgehebelt. Mal schauen ob man sich in den nächsten Wochen auf diesem Gebiet verbessert.

 

Ich hoffe wir marschieren, marschieren und marschieren. Damit wir die ersten 3 Punkte nach 6 Monaten machen. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, Videoanalyse bzw. Gegneranalyse macht ja der Fabio Schaupp schon seit längerer Zeit.

 

Und die sportwissenschaftliche Betreuung/Ahtletiktraining soll einfach die Physis für die einzelnen Spieler verbessern helfen, da gibt es gezielte Maßnahmen dazu, die sicher jetzt gesetzt wurden. Ist sicher auch schon vorher passiert, jetzt halt intensiver und genauer. Wird a la long sicher was helfen. Wir waren in den unteren Ligen ja schon immer konditiionell überlegen, auch wegen des erhöhen Trainingsaufwandes. Das haben wir halt jetzt nicht mehr, obwohl ich im Herbst eigentlich keine konditionellen Probleme feststellen konnte.

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin schon sehr gespannt. Wichtiges Spiel gegen einen direkten Konkurrenten, in dem es auch um einen guten Start ins Frühjahr geht und es auch darum geht, sich etwas von den Abstiegsrängen zu entfernen (punktetechnisch sind wir ja ganz nah dran).

Der FAC ist für mich eher eine Blackbox - 6 Spieler weg, 4  gekommen, u.a. Prosenik und Boenisch weg (beide waren nicht wirklich die großen Stützen); Trotzdem denke ich, dass unsere Mannschaft stärker ist und wir das Spiel gewinnen werden, vor allem wenn das Glück diesmal auf unserer Seite ist.

GAK - FAC 3:1, 2.800 Zuschauer

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Endlich gehts jetzt wieder los. Hab leider keines der Testspiele gesehen und bin daher extrem neugierig auf die Neuen. Didi wird wohl noch von der Bank kommen. Kampf annehmen, Vollgas geben und drei Punkte einfahren. Durch die Ergebnisse der anderen Partien zählt ein Sieg doppelt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Absolut vercoacht. Einen rotgefährdeten Pfeifer drinnen lassen, der nach der gelben Karte schon gebettelt hat und einen Wechsel ungenutzt verstreichen lassen. Dazu einen Smoljan mit Spielende bringen, einen Elsneg auf der Bank lassen und Harrer erst in der 66. Minute bringen. Preiss: wennst Charakter hast, gehst von selbst. Mein Trainer in der U12 hat besser gecoacht!

 

Ein Lichtblick für mich: Weberbauer. Für mich unser bester Mann! Der sollte ursprünglich ja auch nicht spielen. Ist der Preiss überhaupt beim Training dabei, nach dem er den Weberbauer nicht spielen lassen wollte? Der gehört absolut in die Stammelf. Der ist ja erst im Nachhinein in die Startelf gerückt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Puh, so geht es einen Stock tiefer. Ok das zweite Tor war keines, aber selbst das x wäre gegen diesen FAC zu wenig gewesen.

Da geht man nach 8 Minuten in Führung, schafft es aber nicht den Druck hoch zu halten. FAC ist immer stärker geworden. Warum wird auf der Bank nicht reagiert? Sieht unser Trainer das nicht?

Aber eines hat DP heute geschafft, er hat alle überrascht. Das ein Trainer, seiner in Rückstand liegenden Mannschaft, mit einem komplett idiotischen Wechsel in der Nachspielzeit noch wertvolle Minuten raubt, so etwas ist einfach nur idiotisch und ein Zeichen von Inkompetenz. 

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...