Zum Inhalt springen

Ab wann darf/muss man den Trainer in Frage stellen?


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 344
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Ich habe bei den letzten Spielen vor allem das Gefühl gehabt, dass in der Manschaft selbst der Wurm drinnen ist. Ich meine damit konkret, dass der vor einiger Zeit angesprochene freundschaftliche bzw.

Ich finde es unabhängig davon wie man zu manchen Trainern steht äußerst entbehrlich im Rahmen dieser Diskussion nochmals ordentlich gegen GP nachzutreten. Es haben sich damals eh alle ausreichend und

Also, mir geht dieses Nachtreten - egal gegen wen - echt auf die Nerven! Wer seine Tastatur bzw. seine Emotionen nicht im Griff hat, soll es bitte einfach sein lassen ...   Dieses ganze Gesudere, dass

ich werfe noch kulovits ins rennen...

 

An den hatte ich auch schon gedacht ...

 

Bei ihm ist die Situation - wie bei einigen anderen - auch so, dass er ja eine Funktion bei einem Nationalteam hat, die er sicherlich aufgeben müsste. Im Moment ist er bei der AKA Burgenland bei der U18 Individualtrainer. Er hat als Trainer sicher Erfahrung, aber nicht höher als Regionalliga, natürlich sehr viele Bundesligaspiele, wird sicherlich die Liga kennen. Frage ist, wie letztlich die Zusammenarbeit im Frühjahr 2019 war (Welchen Anteil hatte er? Wie das Verhältnis zu DP, dem ja Kulo ein bisserl vor die Nase gesetzt schien und welche Auswirkungen hätte das in der jetzigen Situation?) und wie sein Abgang ablief. Vorteil wäre sicher, dass er das Umfeld schon kennt ... 

 

W.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß der Markt ist im Moment beschränkt. Trotz allem, hörts mit bitte auf mit den ganzen Kandidaten die mal iwo Co waren oder Individualtrainer oder deren Qualifikation x-hundert BL-Spiele ist. Trainer =/ Chefcoach & Spieler ist schongarnicht Trainer! Wir brauchen einen Chefcoach!! Einen der sich nicht erst in die Rolle finden muss sondern von Tag eins sagen kann wo's langgeht. Wenn er input und netzwerk für AG mitbringen kann umso besser!!

 

Sorry das ich so direkt bin, will niemanden abwerten, aber jemand mit klarer Marschrichtung und Erfahrung als CHEFcoach wird wohl notwendig sein um die Liga zu halten. Die Uhr tickt!

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Balu:Da kommst du in die betriebswirtschaftliche Kostenrechnung hinein mit der Berechnungsweise. Stimmt indirekt schon, wenn ich die produktive Arbeitszeit hernehme, von mir aus 42,43 Wochen im Jahr. An den gesamten absoluten Aufwendungen ändert sich aber nix, die werden ja nicht höher deswegen, weil eh der Monatsbezug mal 14 +Nebenkosten gerechnet wurde....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, erst jetzt sind wir in der zweiten Liga angekommen.

 

Ich hoffe, wir schätzen unsere Situation nun realitätsnaher ein. Wir waren geblendet von den guten Anfangsserfolgen in Lustenau und Ried, wobei gegen die Oberösterreicher Hackinger, bevor er das Siegestor machte auch schon mit Rot unter der Dusche hätte sein können. Gegen die Juniors ging es gerade noch gut (Siegestor in Minute 95). Trotz der danach folgenden Niederlagen glaubten wir noch immer, natürlich auch aufgrund der Ausfälle, an eine Übergangskrise. Ich sehe das nicht so, sondern glaube, dass wir Abstiegskandidat sind.

Meiner Meinung nach hat die sportliche Leitung im Winter rcihtig gehandelt, indem sie sich von Ladenhütern (Barbosa, Kogler) trennte, Spieler mit Erfahrung (Harrer) verpflichtete, und auf den Wiedereinsatz von zentralen Spielern (Perchthold, Elsneg, Wendler) baut. Ich denke auch, dass die Entlassung von Preiß richtig war und hoffe auf einen Trainer mit Erfahrung, der die österreiche Liga kennt und es vesteht, mit der derzeitigen Situation umzugehen.

 

Auch wir sollten umdenken, wir sind vom Abonnement-Meister bestenfalls zum Mitläufer geworden. Es wurde oft gesagt, dass wir für die nächsten Enwicklunsschritte noch Zeit brauchen und ich hoffe doch, dass das von Fans nicht als leere Worthülsen aufgefasst wurde, und sie den Verein gerade jetzt untersützen.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man kann natürlich immer diskutieren, ob und wann man einen Trainer entlässt.

 

Der Verein hat - abgesehen davon - in vielen Dingen richtig reagiert, auch was die Veränderungen im Kader betrifft bzw. das Umfeld angepasst. Dazu kommt ja noch, dass neben dem Spielbetrieb auch noch die Vereinsstruktur verändert werden muss bzw. auch noch die Frage nach der zukünftigen Zusammensetzung des Vorstandes zu regeln ist, nach dem Abgang von HARA als Obmann. Es gibt also genug zu tun.

 

Und freilich ist der Sprung von der RLM in die 2. Liga - sportlich wie organisatorisch - ein großer und klarerweise gibt es hier Reibungsverluste. Und damit wird man umgehen müssen - es wird nicht das letzte Problem sein, dass den Verein in den nächsten Monaten und Jahren betreffen wird.

 

Grundsätzlich finde ich die ruhige und sachliche Herangehensweise der Vereinsleitung richtig (wie schon geschrieben, wird man sicher immer über Zeitpunkte bestimmter Maßnahmen diskutieren können). Das einzige, was ich mir wünschen würde, dass sich die sportliche Leitung einmal gegenüber den Fans äußert. Ich glaube, dass wäre eine ganz wichtige Sache.

 

Letztlich geht es um den Verein, es geht darum finanziell die Balance zu finden und um Lösungen, nicht die Existenz des Vereins aufs Spiel zu setzen. Das erste Ziel wird sicher sein, auch weiterhin in der 2. Liga zu spielen, aber nicht auf Kosten irgendwelcher finanziellen Abenteuer. Ich denke aber, dass das mit den Rahmenbedingungen möglich sein wird.W

 

Was die Einschätzungen zur 2. Liga betrifft, gab es im Vorfeld genug Beobachter, die meinten, mit einem Amateurbetrieb reüssieren zu können.

 

Und jetzt schauen wir einmal, wer da Anfang nächster Woche als neuer Cheftrainer vorgestellt wird ...

 

W.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War lt Transfermarkt als Trainer nie länger als ne ganze Saison wo, wenn überhaupt. Kann fie Bosnische 1.Liga nicht vergleichen aber so 1,3 als schnitt ist jetzt nicht grad berauschend.

 

Ich bin der Meinung, wir sollten uns gleich in KSV Außenstelle umbenennen. Hat AG denn gar keine anderen Ideen. Oh wunder, der Bosnier hat auch den KSV in der Historie...

 

Will deren Arbeit ja ned schlechtreden aber deren Erfolg deckt sich nicht mit unseren Zielen. Das kann halt gar ned zusammengehen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal sehen was die Saison noch bringt und wer Trainer wird, es waren ja durchwegs auch gute Verpflichtungen bisher dabei. Trotzdem denke ich wird man sich langfristig auch nach einem neuen sportlichen Leiter umsehen müssen, denn das es hier an Ideen und breitem Horizont fehlt ist nicht zu übersehen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Trotzdem denke ich wird man sich langfristig auch nach einem neuen sportlichen Leiter umsehen müssen, denn das es hier an Ideen und breitem Horizont fehlt ist nicht zu übersehen.

Woran kannst du festmachen, dass es an Ideen u einem breiten Horizont mangelt?

 

Erstens, es steht nichtmal noch ein neuer Coach fest.

Zweitens waren die Neuzugänge mMn nicht schlecht. Generell finde ich unseren Kader auch schwer in Ordnung. Mir kommt häufig vor, dass viele von euch vergessen, dass wir gerade mal ein halbes Jahr zurück im Profifußball sind und vor 2 Jahren noch in der LL waren. Wir haben ein begrenztes Budget und selbstverständlich auch begrenzte Möglichkeiten. In 6 Monaten 2. Liga lässt sich schwer ein wahnsinns Team (auch intern, Scouts, ...) aufbauen. Ich finde die Arbeit von AG bislang (vergesst nicht die begrenzte Zeit und unser wirklich mickriges Budget) überragend gut. Und wenn jemand kommt mit „AG hat keine Idee“ , dann bitte mit einer Begründung. Und wenn eine Begründung „die Krone schreibt dass XY Trainer werden könnte“, ist, dann gute Nacht. AG hat Spieler wie Elsnegg, Hackinger, Pfeiffer, Rosenberger, Nutz, Nicht, Zündel, Harrer, Schellnegger zum GAK gelotst. Wirklich, wahnsinnig begrenz dieser Horizont.

  • Like 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Woran kannst du festmachen, dass es an Ideen u einem breiten Horizont mangelt?

 

Erstens, es steht nichtmal noch ein neuer Coach fest.

Zweitens waren die Neuzugänge mMn nicht schlecht. Generell finde ich unseren Kader auch schwer in Ordnung. Mir kommt häufig vor, dass viele von euch vergessen, dass wir gerade mal ein halbes Jahr zurück im Profifußball sind und vor 2 Jahren noch in der LL waren. Wir haben ein begrenztes Budget und selbstverständlich auch begrenzte Möglichkeiten. In 6 Monaten 2. Liga lässt sich schwer ein wahnsinns Team (auch intern, Scouts, ...) aufbauen. Ich finde die Arbeit von AG bislang (vergesst nicht die begrenzte Zeit und unser wirklich mickriges Budget) überragend gut. Und wenn jemand kommt mit „AG hat keine Idee“ , dann bitte mit einer Begründung. Und wenn eine Begründung „die Krone schreibt dass XY Trainer werden könnte“, ist, dann gute Nacht. AG hat Spieler wie Elsnegg, Hackinger, Pfeiffer, Rosenberger, Nutz, Nicht, Zündel, Harrer, Schellnegger zum GAK gelotst. Wirklich, wahnsinnig begrenz dieser Horizont.

Abgesehen davon, dass ich unter anderem die guten Verpflichtungen erwähnt habe, messe ich AG auch daran wer Trainer wird und was den Rest der Saison daraus folgt!

 

Deine Argumente sprechen alle durchaus für AG. Trotzdem bin ch bin nicht der Meinung, das die andere Waagschale auch gut gefüllt ist. Sonst würden wir uns nicht im Abstiegskampf befinden.

 

Das er DP nicht schon im Herbst, spätestens aber zur Winterpause erlöst hat geht mit Sicherheit auf sein Konto. Kogler, Barbosa detto.

 

Bei mir liegt die Betonung auf langfristig. Denke schon das AG sicher auch seines zur Situation im Moment beigetragen hat. Sollten wir also absteigen (was ich nicht glaube), geht das sicherlich auch auf seine Kappe. Mal vorausgesetzt wir halten die Liga heuer (bei Abstieg ist eh alles anders) kann ich mir nicht vorstellen, das er uns in 2-3 Jahren zum Aufstieg und weiters Verbleib in der BuLi helfen kann.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, ich weiß nicht, ob man das immer so einfach auf AG herunterbrechen kann.

 

Es ist letztlich egal, ob er Phantasie hat oder nicht, es geht ja darum, was einfach möglich ist - gilt bei Spieler- wie auch bei Trainerverpflichtungen. Was gibt der Markt für das Geldbörserl des GAK her? Das wird leider im Profibetrieb eine Rolle spielen und zumal, dass wir auch ein Newcomer sind.

 

Selbstverständlich bedeutet das nicht, dass man da nicht besonders sorgfältig vorgehen sollte. Ich sehe da aber persönlich keine Anzeichen - ich weiß, es gibt andere, die eine andere Meinung haben, was absolut zu respektieren ist - dass hier grundsätzlich nicht das versucht wird, was maximal möglich ist. Letztlich kennen wir die Interna, was die Verpflichtungen betrifft, nicht. Hoffentlich wird es bei der Vorstellung des "Neuen" auch Worte von AG geben, um mehr HIntergründe zu erfahren.

 

Dass der KSV immer als "Sündenbock" für seine Verpflichtungen herhalten muss, halte ich sowieso für ein Gerücht und einen Zufall, ganz abgesehen, dass dort schon sehr lange gute Arbeit mit überschaubaren finanziellen Mitteln geleistet wird und auch dort bei sportlichen Krisen sehr ruhig und klar entschieden wird. Ich wüsste jedenfalls nicht, dass Kurt Russ im Moment dort in Frage steht, auch wenn die Situation für sie - ebenso - nicht leicht ist im Moment.

 

Wenn man es ganz genau betrachtet, kommen die Spieler nämlich aus ganz anderen Ecken. Rosenberger kam zwar vom KSV, kommt aber eigentlich aus der GAK-Jugend und war in Salzburg und beim Lokalrivalen. Gantschnig war vom Lokalrivalen an den KSV verliehen (kommt also eigentlich aus Messendorf), Nutz und Nicht sind in Kapfenberg ausgebildet, hatten aber schon ein paar Stationen dazwischen. Daraus kann man meiner Meinung nach keine Affinität erkennen. Es ging ja um die Frage, Zweitligaerfahrung in den Kader zu bekommen. Und lokale Nähe ist ja nicht unbedingt ein Fehler ...

 

Das Festhalten an DP war sicherlich nicht nur eine Entscheidung von AG (da hat auch der Vorstand ein Wörtchen mitzureden) - die kann man kritisieren.. Und wenn sich die Kritik bei den Spielerverpflichtungen letztlich auf Kogler und Barbosa beschränkt (gab ja auch genug Stimmen gegen Rosenberger, Nutz, Weissenbacher etc.), bin ich da fast dabei, wobei ich mir bei Barbosa nicht sicher bin, ob der nicht einem anderen System besser funktionieren würde. Noch ist dieses Kapital ja nicht abgeschlossen (unnötig war seine Rote, die muss ich ihm vorhalten).

 

Und die Frage, weshalb wir uns AUCH im Abstiegskampf befinden, beantwortet ein Blick auf die Tabelle. Die halbe Liga ist darin involviert. Es ist sehr eng diese Saison und wer letztlich tatsächlich absteigen wird, ist noch lange nicht geklärt. Klarerweise hilft uns dabei unsere sportliche Schwäche im Moment überhaupt nicht. Deshalb müssen wir regelmäßig punkten, was ich seit Saisonbeginn immer wieder sage!

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Woran kannst du festmachen, dass es an Ideen u einem breiten Horizont mangelt?

 

Erstens, es steht nichtmal noch ein neuer Coach fest.

Zweitens waren die Neuzugänge mMn nicht schlecht. Generell finde ich unseren Kader auch schwer in Ordnung. Mir kommt häufig vor, dass viele von euch vergessen, dass wir gerade mal ein halbes Jahr zurück im Profifußball sind und vor 2 Jahren noch in der LL waren. Wir haben ein begrenztes Budget und selbstverständlich auch begrenzte Möglichkeiten. In 6 Monaten 2. Liga lässt sich schwer ein wahnsinns Team (auch intern, Scouts, ...) aufbauen. Ich finde die Arbeit von AG bislang (vergesst nicht die begrenzte Zeit und unser wirklich mickriges Budget) überragend gut. Und wenn jemand kommt mit „AG hat keine Idee“ , dann bitte mit einer Begründung. Und wenn eine Begründung „die Krone schreibt dass XY Trainer werden könnte“, ist, dann gute Nacht. AG hat Spieler wie Elsnegg, Hackinger, Pfeiffer, Rosenberger, Nutz, Nicht, Zündel, Harrer, Schellnegger zum GAK gelotst. Wirklich, wahnsinnig begrenz dieser Horizont

Wären wir weiterhin in der Regionalliga, gehe ich sofort mit dir Konform. Aber in der 2. Liga sind das kleine Mäuschen die noch gefüttert werden müssen. Meine Meinung war immer, diese aktuellen Leute passen eben genau in diesen Amateurbereich, aber es muss eben im Profibereich ein gewisser Schnitt her. Das gilt für einige Positionen, nicht nur Trainer usw.!

 

PS.: Hackinger haben Karner und Plassnegger geholt. 

 

Bin vom Kader her sicher, dass wir über den Strich stehen müssten, aber alleine das zeigt auch, dass wir uns dann spätestens im Sommer besser aufstellen müssen. Es gibt gewisse Positionen (Spieler) wo es nicht mehr reicht. Denn es geht nicht darum, das ein Spieler was geleistet hat, sondern was er imstande ist noch zu leisten. Auch geht es darum Spieler zu holen die Konstanz haben, das haben viele von uns eben nicht. Aber jetzt heißt es eben den Abstiegskampf anzunehmen(auch von uns Fans) und von Spiel zu Spiel denken, denn jedes Spiel ist jetzt ein Endspiel. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So viele Spieler sehe ich da nicht. Im Sturm wird es Veränderungen geben und in der IV, eventuell linker AV. Frage ist eher noch, wie es mit Perchtold weitergeht, der ist parallel ja berufstätig.W

 

W.

 

Das mit Perchtold war so ne G'schicht. Der war im ersten Spiel nicht fit, das sah man ja. Bin ich bei dir, im Sturm und IV muss unbedingt was her. Dann auch ein 6er, denn Perchtold wird's nicht mehr lange machen bzw mithalten können. Auch einen RM brauchen wir, für mich ist Hackinger in der Phase nicht zu gebrauchen. So leid es mir tut, ist und war immer ein Lieblingsspieler von mir. 

 

Ist aber der falsche Thread um näher einzugehen.

 

Schauen wir uns mal das morgige Spiel an, danach können wir weiter schauen. Hödls sagte ja, wir verlieren die nächsten zwei Spiele nicht. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man redet in 3-5 Jahren in die Bundelsiga aufzusteigen und dann holt man vielleicht wieder GP?

 

Nur weil er der beste Kumpel vom Gert ist.

 

Fragt doch nach Lustenau: die waren heil froh, dass er weg war.

 

 

Ein Neururer wär der beste Trainer gewesen, wenn des möglich gwesen wäre, hätte man sofort zuschlagen müssen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...