Zum Inhalt springen

2. Liga 2019/20


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 1Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Hab die letzten Tage immer wieder mal im Forum vorbeigeschaut und jedes Mal habe ich - statt dem von mir erhofften Austausch zum GAK - irgendwelche pseudo-aufklärerischen Postings von @aufewigrot lese

Hallo Fans des GAK,   trotz der vielen Nachteile, die Corona uns gebracht hat, gratulieren wir herzlich zum vorzeitigen Klassenerhalt.   Andre KFC Uerdingen Fanclub Krieewelsche Böersch

Von meiner Seite werde ich keinen Euro für die Saisonkarte zurückfordern. Es gibt so viele Dinge die unwichtig sind und wo ich eher Sparen könnte und das werde ich definitiv nicht bei meinen Liebling

Ziel für den Herbst lt. Trainer: eine gute Mannschaft zusammenzustellen und profitieren von der zuletzt durchgeführten harten Arbeit; weiters ist man für Zurufe von außen empfänglich, wisse aber, welche Schrauben zu drehen sind.... soweit sein Statement nach dem heutigen Spiel. Meine Prognose lautet: spätestens nach 7 Runden,also gegen Ende Oktober gibt es wieder eine ernsthafte Trainerdiskussion, wenn die Ergebnisse so mau bleiben!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1 HZ waren 2 wirklich Junge drinn. Die Abwehr besteht nicht aus Unerfahrenen Kicker. Diese Ausreden kann man sich am Hut stecken. Und der beste am Platz war ein Junger. Wenn ich Nutz am Platz sehe bekomme ich Nasenbluten. Jede Ecke die er macht kommt nicht mal in die Nähe des Strafraums. Wir haben Ball Besitz fast doppelt so viel wie der Gegner. Raus kommt gar nicht's. Ja wir hatten einen Unglaublichen Lauf bis in die Zweite Liga. Und Neugründung usw. Doch das ist bis auf das Geld auch nur eine Ausrede mehr. Viele sind Profis die gutes Geld verdienen wie in Horn oder Amstetten. Die haben sich auf Fussball nur zu konzentrieren und sind schlechter als die wenigen Halb Profis im Kader. Das kann nicht sein.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

By the way: Wenn schon immer über unseren Sportdirektor hergezogen wird:
Diese dumme Aktion mit dem Kopfverdrehen vom Klagenfurter Sportdirektor toppt ziemlich alles an Dummheit, was wir bisher in der 2. Liga gesehen haben.
Da schmeißt einer mit Geld rum, das man sich lieber spart und sabotiert die Fokussierung der Mannschaft, die mit harter Arbeit bisher bis auf 2 Aussetzer die perfekte CoV-Runde gespielt hat. Diese Prämie war nötig wie ein Kropf und hat gerade mal die Rieder zum Leben erweckt.

Herzliche Gratulation, kann man da nur sagen. Ich bin glücklich, dass wir Gert und unsere Sportverantwortlichen haben.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1 Die Abwehr besteht nicht aus Unerfahrenen Kicker. Diese Ausreden kann man sich am Hut stecken.

Ich will nicht groß verteidigen, die Abwehr war auch gestern ein Hühnerhaufen, ja.

 

Aber:

Weberbauer: 22 Jahre alt, 9 Spiele in der 2. Liga

Pfeifer: 22 Jahre alt, 17 Spiele in der 2. Liga

Graf: 25 Jahre alt, 21 Spiele in der 2. Liga

Rosenberger: 24 Jahre alt, 75 Spiele in der 2. Liga (+ 4 in der BL)

 

Also: durchschnittlich 23 Jahre alt und durchschnittlich 30 Spiele im Profifußball. Ist keine Schülerliga - Abwehr, aber halt doch nicht grad eine Häufung an Routine.

 

Wennst dann den 18-jährigen Tormann mit seinen bisher 2 Einsätzen auch noch dazuzählst, nivelliert es sich nochmals nach unten.

 

Ich denke, dass man hier auch ansetzen muss und wird. Man braucht einen routinierteren Mann in der Verteidigung, der auch an schlechten Tagen einmal die Truppe rausreißen kann.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich will nicht groß verteidigen, die Abwehr war auch gestern ein Hühnerhaufen, ja.

 

Aber:

Weberbauer: 22 Jahre alt, 9 Spiele in der 2. Liga

Pfeifer: 22 Jahre alt, 17 Spiele in der 2. Liga

Graf: 25 Jahre alt, 21 Spiele in der 2. Liga

Rosenberger: 24 Jahre alt, 75 Spiele in der 2. Liga (+ 4 in der BL)

 

Also: durchschnittlich 23 Jahre alt und durchschnittlich 30 Spiele im Profifußball. Ist keine Schülerliga - Abwehr, aber halt doch nicht grad eine Häufung an Routine.

 

Wennst dann den 18-jährigen Tormann mit seinen bisher 2 Einsätzen auch noch dazuzählst, nivelliert es sich nochmals nach unten.

 

Ich denke, dass man hier auch ansetzen muss und wird. Man braucht einen routinierteren Mann in der Verteidigung, der auch an schlechten Tagen einmal die Truppe rausreißen kann.

Stimmt ja. Anderseits bist du mit 23 kein Jungspund mehr im Fußball. Zumindest hat sich dieser so Verändert das du mit 28 schon zu alt bist. Ist zwar Krank ist aber so. Auch mit 18 gibt's schon Nr 1 Torhüter. Für mich geht es mehr ums können. Da fehlt es wirklich bei manchen Spieler. Weberbauer ist noch nicht lange Teil der Mannschaft. Da gibt's von mir keinen Vorwurf. Aber bei Graf und Pfeifer sehe ich das schon wieder anders. Abgesehen vom Alter wobei Graf schon 25 ist wirken Sie völlig verunsichert und spielen so als sehen Sie sich das erstemal. Da wird so glaube ich auch nicht's besser werden. Rosenberger ist Bemüht kann noch besser werden. Auf der anderen Seite gehen von 50 Flanken 49 ins Nirvana. Was ich sagen muss ist das Sie sich alle bemühen Und alles geben. Habe nie das Gefühl es ist ihnen egal. Es hängt an der Qualität. Das Unwort des Jahres neben Corona aus GAK Sicht. Trotzdem bleibe ich dabei das man diese Spieler sehr woll Taktisch es beibringen kann wie man sich bei Standards verhält usw. Das liegt bei GP. Wobei ich mir Kurz Feinde noch machen muss. Das ich kein Nutz Fan bin wird der letzte gemerkt haben. Und mir wäre es Lieber er wäre der wichtige Spieler die manche glauben was er ist. Aber wenn er das ganze Jahr schon Standards macht sollte man irgendwann eine Verbesserung sehen oder? Net böse sein aber das kann sich ein schlechter Fußballer sogar mit Training selbst beibringen. Es kann nicht sein das jede Ecke nicht einmal zu einen Roten ankommt.
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 Wobei ich mir Kurz Feinde noch machen muss. Das ich kein Nutz Fan bin wird der letzte gemerkt haben. Und mir wäre es Lieber er wäre der wichtige Spieler die manche glauben was er ist. Aber wenn er das ganze Jahr schon Standards macht sollte man irgendwann eine Verbesserung sehen oder? 

 

Liegt sicher auch daran, dass wir überhaupt keine guten Kopfballspieler in unseren Reihen haben. Die besten mit dem Kopf sind bei uns sicher Graf und Gantschnig, wobei Graf in der offensive wohl zu viel nachdenkt, denn hinten haut er recht viel raus. Dafür ist Gantschnig in der offensive stärker, aber leicht zu decken wennst nur diesen einen hast. Wir haben viele kleine Spieler im Kader, da wird es schwer bei Standarts. Gefühlt haben wir 4-5 Spieler mit über 1,80cm groß, genau weiß ich es nicht. Wird also eher schwierig werden da öfters zuzuschlagen, egal wie die Flanken kommen :)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um das zu Untermauern müßte der Ball zumindest länger kommen als vor dem ersten Pfosten zu verenden. Der Gegnerische Torhüter braucht nie was Pflücken. Außer er stellt sich gleich zu Nutz hin. Da besteht die Möglichkeit in gleich in die Hände zu bekommen

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da Wendler war fast das ganze Jahr verletzt. Und Größe heißt nicht das man deswegen gut im Kopfball ist. Nur kann man das bei uns schwer sagen. Da die Vorarbeit schon nicht funktioniert dafür. Flanken sind genauso eine Schwachstelle von uns. Wir schwächen uns selber damit wenn einfache Dinge nicht auf die Reihe bekommen. Wer sich zb das Spiel gegen Vorwärts angesehen hat wird gesehen haben das wir nur durch die Mitte gekommen sind. Und da Vorwärts auch keine Deppen sind haben Sie diese zugemacht und uns in eine Menschen Mauer laufen lassen. Ich bleibe dabei das ein Stürmer allein nicht das Problem ist. Da Paul trifft schon brav. Die Mischung zwischen Offensive und Defensive passt nicht. So wie wir die Angriffe vortragen hätten wir auch in der RL Probleme.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liegt sicher auch daran, dass wir überhaupt keine guten Kopfballspieler in unseren Reihen haben. Die besten mit dem Kopf sind bei uns sicher Graf und Gantschnig, wobei Graf in der offensive wohl zu viel nachdenkt, denn hinten haut er recht viel raus. Dafür ist Gantschnig in der offensive stärker, aber leicht zu decken wennst nur diesen einen hast. Wir haben viele kleine Spieler im Kader, da wird es schwer bei Standarts. Gefühlt haben wir 4-5 Spieler mit über 1,80cm groß, genau weiß ich es nicht. Wird also eher schwierig werden da öfters zuzuschlagen, egal wie die Flanken kommen :)

 

Da hilft nur mehr ... Jan Koller.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wichtig für die nächste Saison ist wieder das Wechselkontigent von 5 Spielern, da gibt es dann wieder vermehrt die Chance für die jungen Spieler. Ich finde das generell besser für die Entwicklung des Fußballs, gefällt mir besser als die 3 Wechsel. Vielleicht könnte man da noch eine Regel eionbringen, dass man 2 junge einwechseln muss, wenn man alle 5 Wechsel durchzieht. 

 

Anstoßzeit für Freitag ist mit 18.30 Uhr schon etwas früh, aber das wird so oder so nicht jedem gefallen. Hoffentlich fällt Sonntag 10.30 Uhr komplett weg. 

 

Leider aber wird es am Anfang keine Auswärtsfans geben, aber das kann sich im laufe der Saison sicherlich ändern. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Glaube nicht, dass das für die generelle Entwicklung gut ist... vor allem sollte eine Bestimmung eingeführt werden, der einen Wechsel in den letzten 15 Minuten untersagt...diese Zeitschinderei ist gelinde gesagt eine Schweinerei....

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Glaube nicht, dass das für die generelle Entwicklung gut ist... vor allem sollte eine Bestimmung eingeführt werden, der einen Wechsel in den letzten 15 Minuten untersagt...diese Zeitschinderei ist gelinde gesagt eine Schweinerei....

 

Das hat aber auch der Schiedsrichter miteinzuberechnen bzw. ist auch er dafür verantwortlich dass die Wechsel schneller vollzogen werden. Für die Entwicklung der Spieler finde ich es schon besser, denn dann kannst den jungen öfters die Chance geben, heißt ja nicht dass du jetzt alle 5 Wechsel durchziehen musst. Ist bei uns sicher auch so, da kannst dann schon eher unsere "Jungprofis" einsetzen, ansonsten hätten sie es schwer Einsätze zu bekommen.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wichtig für die nächste Saison ist wieder das Wechselkontigent von 5 Spielern, da gibt es dann wieder vermehrt die Chance für die jungen Spieler. Ich finde das generell besser für die Entwicklung des Fußballs, gefällt mir besser als die 3 Wechsel. Vielleicht könnte man da noch eine Regel eionbringen, dass man 2 junge einwechseln muss, wenn man alle 5 Wechsel durchzieht. 

 

Anstoßzeit für Freitag ist mit 18.30 Uhr schon etwas früh, aber das wird so oder so nicht jedem gefallen. Hoffentlich fällt Sonntag 10.30 Uhr komplett weg. 

 

Leider aber wird es am Anfang keine Auswärtsfans geben, aber das kann sich im laufe der Saison sicherlich ändern. 

Das mit den Gästefans ist schade, vor allem weil unser Team immer viele begleiten, aber auch verständlich. Auswärtssektoren sind oft klein und eng und Auswärtsfans oft auch schwer zu bändigen.

Aber der 1. Schritt wären mal Heimfans - da gibt es aber noch keine Hinweise, oder? Bei Altach gg Dortmund sind mal 1.250 Fans zugelassen. Wahrscheinlich kommt so eine ähnliche Regelung auch für die 2. Liga. Wir können da mit "unserem" Mega Stadion eventuell eh auf mehr Fans hoffen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...