Zum Inhalt springen

2. Liga 2019/20


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 1Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Hab die letzten Tage immer wieder mal im Forum vorbeigeschaut und jedes Mal habe ich - statt dem von mir erhofften Austausch zum GAK - irgendwelche pseudo-aufklärerischen Postings von @aufewigrot lese

Hallo Fans des GAK,   trotz der vielen Nachteile, die Corona uns gebracht hat, gratulieren wir herzlich zum vorzeitigen Klassenerhalt.   Andre KFC Uerdingen Fanclub Krieewelsche Böersch

Von meiner Seite werde ich keinen Euro für die Saisonkarte zurückfordern. Es gibt so viele Dinge die unwichtig sind und wo ich eher Sparen könnte und das werde ich definitiv nicht bei meinen Liebling

Egoistisch (rein sportlich) gesehen, kommt uns ein Abbruch der Meisterschaft ohne Absteiger entgegen. So, wie wir uns in den paar Frühjahrsbegegnungen präsentiert haben, wäre es mit großer Wahrscheinlichkeit beinhart und sehr eng geworden.

 

Wie wir (und auch andere 2. Liga Klubs) das Ganze finanziell durchtauchen, steht auf einem anderen Blatt. Ich hoffe für alle Vereine, dass sie da irgendwie die Kurve kratzen.

 

Falls es keinen Aufsteiger gibt, tut es mir für Ried leid. Wie auch für alle Tabellenführer in diversen Ligen.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die PK der Bundesliga ziemlich nichtssagend, weil es noch keine behördlichen Vorgaben gibt; über die Lizenzen/Zulassungen wird nach der Hauptversammlung im Mai entschieden. Bundesliga-Klubs (1. Liga) wollen spielen, es fehlen aber z. T. auch Vorgaben seitens der UEFA. Innerhalb der nächsten zwei Wochen muss Klarheit sein, damit Mitte Mai wieder gespielt und die Saison Ende Juni fertiggespielt werden kann.

 

Offenbar ist die 2. Liga (noch?) nicht mit eingeschlossen, was den Trainingsbeginn nächste Woche betrifft, insofern ist die Fortsetzung der 2. Liga noch komplett offen ... - so oder so gibt es keinen (!) Absteiger aus der 2. Liga!

 

Also nix ist fix!

 

https://sport.orf.at/#/stories/3061821/

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also für die 2.Liga Vereine sind Geisterspiele mit den dafür notwendigen Tests wirtschaftlich unmachbar. Das ist doch allen klar. Warum man hier keine Entscheidung auf Abbruch fällt ist mir unerklärlich.

Selbst Bundesligisten müssen jetzt mal nachrechnen ob sich das trotz TV Gelder überhaupt noch ausgeht.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was die Bundesliga wieder für ein Bild abgibt ist erstaunlich. Im Fall der 2.Liga gleich noch mehr. Man könnte auch es so machen das Klagenfurt und Ried zweimal gegeneinander Spielen und der Sieger steigt auf. Man muss halt schon flexibel auch sein in der Zeit. Warum Horn,KSV oder GAK um die goldene Bannane spielen soll versteht ja keiner? Auch sollte sie Frage gestellt werden warum man die 2.Liga wie Mist behandelt? Als würde man nicht zur Bundesliga gehören. In die unteren Ligen gibt's die Verbände und der ÖFB. Die machen zwar nicht alles toll. Aber wenigstens zeigt dort wer Interesse. Für Liga 2 gibt's gar keine Lobby. Was zählt ist die 1.Liga. Sieht man auch daran das man nicht mal anständig einen TV Vertrag geschafft hat. Und diese 2er Mannschaften entfernt aus dieser Liga.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Angesichts der Tatsache, dass wohl nur die Erstligisten und Lustenau die Option haben ab nächster Woche zu trainieren, die Testungen Geld kosten und bei den Spieltagen wegen dem fehlenden TV-Vertrag nix zu verdienen ist (ganz im Gegenteil) eigentlich ziemlich unverständlich. Dazu kommt ja noch, dass man die Kurzarbeit beenden müsste.

 

Freilich muss aber schon klare Szenarien entwickeln, wie das im Herbst weitergeht, weil es da sicherlich (zumindest zu Saisonbeginn) noch Geisterspiele geben wird und man vor den gleichen Problemen steht. Möglicherweise gibt es dann einfachere, schnellere und billigere Tests, aber bei der Frage der Spieltagskosten (für Heim- und Auswärtsmannschaften) wird man sich was überlegen müssen - da gehört ein Fonds eingerichtet (z. T. aus den TV-Geldern der 1. Liga, ÖFB und die Liga müssen Geld vorstrecken, eventuell gibt es den einen oder anderen Sponsor, der noch was beitragen könnte), damit die Klubs da nicht mit leeren Händen dastehen.

 

Das wäre jetzt eigentlich eine Hausaufgabe der Bundesliga und nicht solche Schönmal-PKs wie gestern!!!

 

W.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die gestrige Pressekonferenz der Liga Verantwortlichen war ja sowas von lächerlich.

Die Leute die dort etwas zu sagen haben oder es zu glauben, sind meiner Meinung nur Briefträger die das sagen was ein paar Klubverantwortliche wollen.


 

Das Red Bull unbedingt weiterspielen will liegt auf Hand, ich hoffe  der Lask verteidigt seinen Platz.
 

Rapid und vor allem Austria benötigen jede erdenkliche MöglichkeitGeld zu verdienen, um ihre Stadion Projekte finanzieren zu können. Bin gespannt was ein möglicher Konkurs eines Wiener Vereins für Änderungen in den Statuten nach sich ziehen würden.

 

Ried und die Austria Klagenfurt wollen natürlich auch rauf in die Bundesliga, hier kann es natürlich auch einen finanziell Treffen.

 

Ich hoffe das hier die Vernunft siegt und nicht auf biegen und brechen eine Saison fertiggespielt wird und alle Vereine auf ihre Kosten
sitzenbleiben und Schulden aufbauen, nur damit eine kleine Gruppe ihre Wünsche durchsetzt.
 

Zum Glück ist unser Vorstand da eher realistisch und hat schnell ( Kurzarbeit) reagiert.



 

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unser Vorstand macht sehr gute Arbeit. Auch alle die bei Fan Artikel helfen oder unser PES Projekt machen. Da gibt's nur Daumen hoch. Trotzdem sollte man sich bei der Sache so gut es geht mit andere Vereinen zusammen tun. Und der Bundesliga mal in denn Arsch treten. Wir haben diesen Verein wieder zum Leben erweckt. Und sicher nicht dafür das ein paar Herren in Wien diesen halb umbringen. In keinen Land wird eine 2.Liga so schlecht behandelt. Allein diese Reform war an Dummheit nicht zu überbieten. Eine 2.Liga mit 16 Vereine ohne TV Vertrag die fast so viel Kosten hat wie die 1.Liga. Durch Corona zeigt es erst richtig was das für ein Blödsinn war. Diese 2er Mannschaften machen erst richtig wütend. Die braucht kein Mensch in der 2.Liga. Auch nicht für Junge Spieler. Die guten setzten sich so auch durch. Und da reicht die RL. Man hatte davor wenigstens einen Vertrag mit SKY. Das die das nicht mehr übertragen wollten war klar. Nicht mal DAZN wollte das haben. LAOLA bekamen es geschenkt. Besser noch zwingen die Kasperl der Liga noch 10:30 Spiele auf. Das es für Sponsoren mehr braucht auf das kommen diese Herren nicht. Die Liga lebt nur durch Zuschauer und ein paar nette Sponsoren die sich erbarmen. Mit oder ohne Corona wird es diese Liga in der Form keine vier Jahr geben. Da sind die Hälfte pleite.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube sowieso, dass da die vielen (oder die meisten) Detailfragen überhaupt noch nicht konkret überlegt worden sind und z. T. schwer oder gar nicht machbar sind, etwa wie sie Roman 1985 aufgeworfen hat.

 

W.

 

Und genau so war es wennst die PK mitverfolgt hast. Schlecht vorbereitet gewesen und die Power Point Präsentation war auch äußerst komisch. Über die 2. Liga scheint man sowieso zu pfeifen. Wenigstens steigen wir nicht ab, das war zumindest eine gute Info, also zumindest für uns.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man muss halt sagen es wird kein richtiges Fair in der Situation geben. Am besten wäre einfach Abbruch doch das traut man sich nicht weil die Uefa schon gedroht hat mit Ausschluss. 

 

Wenn ich was zu sagen hätte würde ich da es ja keine Absteiger in der 2. Liga(voraussichtlich "Konkurs") gibt wie schon mal oben erwähnt Ried und Klagenfurt im Hin und Rückspiel den Aufstieg ausmachen lassen. 

 

Somit wär das Thema Klage von Ried vom Tisch.

 

Und in der Bundesliga das selbe KO Duelle um die Internationalen Plätze auszumachen und den Absteiger. 

 

So würde man das Gesicht wahren vor der UEFA und keiner kann sagen er hatte nicht wenigstens die Chance oben oder unten zu bleiben. 

 

Wegen dem Finanziellen werden wahrscheinlich eh ein paar Vereine eingehen so gesehen wär das Abstiegsszenario eh hinfällig. 

 

Aber leider haben wir den ÖFB und des wird sicher ne Schwachsinns Lösung aber was solls. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Teams sind echt noch so im unklaren. In der 2. Liga weiß man nicht mal ab wann man wieder trainieren darf, geschweige denn wann die nächste Saison beginnen wird. Schwierig jetzt für die Teams auch, wem sie einen neuen Vertrag geben, wen man am Markt zu sich holen kann/möchte. Zudem kommt auch die Finanzielle Lage der Teams, bleiben die Sponsoren? 

 

Diese Tests vor dem Spiel wird man wohl auch in 2-3 Monaten noch machen müssen, somit müsste man diese auch andauernd in der Vorbereitung machen, was sich ja keiner leisten kann. 

 

Es gäbe noch viele viele Fragen! 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Hochachtung für die Verantwortlichen beim GAK. Wie plant man die nächste Saison wenn man nicht weiß wie viele Spiele vor Publikum stattfinden werden, welche Sponsoren dann doch Pleite gegangen sein werden oder schlicht und einfach doch kein Geld mehr für Sponsoring ausgeben können? Kann sein dass sich der eine oder andere Verein dabei verschätzt, oder zu vorsichtige kalkulierende Vereine am ende absteigen werden.

Ich bin sehr sehr froh dass wir jetzt anscheinend nicht absteigen werden, ich freue mich aber momentan noch gar nicht auf die neue Saison.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grundsätzlich ist es so, dass alle, die Teil des Klubs (also der Bundesliga oder der HPYBET 2. Liga) sind ja ein Mitbestimmungsrecht haben, insofern hätten die Klubs der 2. Liga - sofern es dazu eine Mehrheit gibt - das Recht bestimmte Dinge zu verlangen bzw. zu verändern. Da es noch nicht zu viele Zweitvertretungen gibt, könnten die restlichen Klubs z. B. das Thema Zweitvertretungen lösen und auf der anderen Seite einfach auch den Vorstand beauftragen einen ordentlchen Medienvertrag (ich sage bewusst nicht TV-Vertrag) auszuhandeln.

 

Ich denke auch, dass unser Vorstand - nach besten Wissen und Gewissen - bis jetzt richtig gehandelt hat. Trotzdem müssen jetzt in der Liga Entscheidungen für die nächste Saison fallen, v. a. wie der Entfall der Spieltagseinnahmen aussehen kann. Da müssen sich auch ÖFB und Bundesliga was einfallen lassen und von der UEFA kann man ruhig JETZT verlangen, dass sie diesem ganzen Spuk, nämlichen Versuch auf Teufel komm raus die Meisteschaften zu Ende zu bringen, beenden muss.

 

Die Ligen müssen ab Herbst (mit gewissem zeitlichem Puffer für den Fall von Wiederaufflammen der Pandemie) wieder starten können, alle nicht notwendigen nationalen und internationalen Wettbewerbe bzw. Spiele müssen 2020/21 entfallen (Cup, Nationsleague etc.), wenn Zeit und Gelegenheit ist, kann man die jetzt ausgefallenen EC-Spiele (und Cup-Endspiele) dann im Laufe der nächsten Saison nachholen. Mehr wird sich auch da nicht ausgehen.

 

Ergo heißt das: alle Ligen werden annulliert. keine Meister, keine Auf- und Abstiege europaweit. Im Herbst 2020 wird wieder bei "Null" gestartet. Wird schwer genug werden, auch die Saison 2020/21 durchzubringen. UEFA und FIFA müssen ihre Schatullen öffnen und die nationalen Verbände finanziell unterstützten, die da widerum die Vereine unterstützt. Anders wird es nicht gehen. Da wurde genug Geld verdient, dass man jetzt verteilen könnte. Ist ja letztlich die Aufgabe von Verbänden.

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin auch schon gespannt wie man das mit den Unterhaus Teams und dem ÖFB Cup regeln wird. Bist jetzt haben ja immer die 3 besten der RLM, der steirische Landesliga Meister und der Steirercupsieger teilgenommen. Glaube nämlich nicht, dass die EC und Cupbewerbe gestrichen werden. Das wäre sogar für viele Topklubs unmöglich zu überleben, die haben nämlich ganz andere Ausgaben. 

 

Ich mache mir auch um's Unterhaus sorgen dass da viele gute Teams der letzten Jahre wegbrechen könnten. Einfach weil sich das dann viele nicht mehr leisten mögen/können etc.! Da könnte es gewaltig kleschen, weil dort scheint es im Moment ganz schwierig zu sein. Haben quasi ein halbes Jahr nicht gespielt und wissen nicht ob sie im heurigen überhaupt wieder spielen werden und der ein oder andere wird mit dem Aufstieg spekuliert haben und ob sich das einige Sponsoren noch antun können/wollen?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Thema wie ungerecht die 2. Liga behandelt wird:

Da muss man fairerweise schon sagen, die 2. Liga ist objektiv und österrechweit betrachtet leider wirklich relativ sekundär, das sieht man sowohl an Zuschauerzahlen als auch an der Tatsache, dass kein TV-Vertrag zu Stande kommt, weil es schlicht zu wenig Leute interessiert.

Und sobald wir (hoffentlich nach oben) aus der Liga verschwunden sind, interessiert es uns auch nicht mehr und die, die hier laut Empörung über die Vernachlässigung schreien, werden der Liga auch keine Aufmerksamkeit mehr schenken.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Thema wie ungerecht die 2. Liga behandelt wird:

Da muss man fairerweise schon sagen, die 2. Liga ist objektiv und österrechweit betrachtet leider wirklich relativ sekundär, das sieht man sowohl an Zuschauerzahlen als auch an der Tatsache, dass kein TV-Vertrag zu Stande kommt, weil es schlicht zu wenig Leute interessiert.

Und sobald wir (hoffentlich nach oben) aus der Liga verschwunden sind, interessiert es uns auch nicht mehr und die, die hier laut Empörung über die Vernachlässigung schreien, werden der Liga auch keine Aufmerksamkeit mehr schenken.

 

Kann nicht für alle sprechen, habe mir die Sky Konferenz der zweiten Liga jeden Freitag reingezogen, es sei denn wir haben selbst gespielt. Ich schaue mir heute noch andere Ligen bzw. untere Ligen an, hat nicht immer was mit dem GAK zu tun. Von mir aus können sie auch die Regionalliga übertragen, schaue ich mir auch sehr gerne an. Bei, ich glaube schau tv heißt der Sender, habe ich mir immer die komplette Zusammenfassung der Regionalliga Ost angesehen, haben sie echt geil gemacht gehabt. 

 

Wäre mal ein Vergleich zu anderen Ligen in Europa interessant. Natürlich nur die Länder in unserer Reichweite wie zb. Schweiz, Belgien usw.! Glaube nämlich gar nicht dass die Challenge League in der Schweiz übertragen wird. Sky Schweiz hatte sie mal, aber mittlerweile glaube ich nicht mehr.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...