Zum Inhalt springen

2. Liga 2019/20


Empfohlene Beiträge

Jemand hat mal gesagt:
"Es läuft etwas falsch in einer Gesellschaft, in der man mit dem Auto zum Fitnessstudio fährt".

Irgendwie ist es gerade mit der CoV-Geschichte auch so. Information und Vorbeugung ok. Doch die Leute sind auch inzwischen für Vieles zu dumm. Stichwort: Hamsterkäufe mit +22% Preisanstieg beim Durchschnittswarenkorb bei Lidl. Oder: Hustet eh schon rum und hat noch immer kein Taschentuch dabei. Hände abgewaschen durchschnittlich geschätzte 2,8 Sekunden nach der Seifenspende.

Würden sich die Menschen auf grundlegende Regeln des Miteinanders bei einer derartigen Bedrohung besinnen, bräuchte es diese strammen Maßnahmen nicht. Es ist schon ein Armutszeugnis, dass jemand, der im Krankenhaus arbeitet, dort z.B. so einen Virus einschleppt und andere ansteckt. Ein Musterbeispiel der Ignoranz und Gedankenlosigkeit.

Für den LASK tut es mir echt leid. Einmal ManU und dann das.

Ihr könnt mich gern steinigen. Aber bei klarem Hausverstand, sprich: "Wo könnte ich mich zuletzt angesteckt haben?" und dem Ergebnis. "Wenn auch nicht, aber sehr wahrscheinlich in der oder der Situation..." gehe ich halt auch nicht auf den Fußballplatz. (by the way: Schöne Grüße von der Klimaanlage, dem vermutlich größten Multiplikator.) Und natürlich. Wenn ich jeden Tag mit der Tram oder dem Bus fahre, ist die Gefahr halt gegeben und ich bleibe lieber zu Hause. Ja. Einzeln diskriminierend, aber eben notwendig.

Klar kann es jedem passieren. Doch dass man in DE (lt. Flüchtlingshilfe schwerst reich) für den Ernstfall gar keine Maske, geschweige denn mit Brille bekommt zeigt sehr wohl, dass der (zumindest der deutsche) Gesundheitsminister aber sowas von fällig weil komplett unfähig ist. Das Geschäftsmodell lautet viel mehr: Günstig für 3,49 vorbestellen.... ohne Liefertermin, versteht sich. Die Yellow-Press als attraktivste Trägerphase für Dummheit brummt zusammen mit der Werbeindustrie wie nur einmal zuvor bei der Angstmache in der Flüchtlingskrise.

Klar. Wenn es mal ist wie in Italien, hast keine Wahl mehr. Grundsätzlich ist diese Geschichte aber auch ein Stück weit ein Abbild der Unfähigkeit der Menschen, sich selbst einzuschätzen bzw. im Zweifelsfalle sich zurück zu nehmen oder zu verzichten. Ganz ausschalten kann man so eine unsichtbare Erkrankung ohnehin nie.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 1Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Hab die letzten Tage immer wieder mal im Forum vorbeigeschaut und jedes Mal habe ich - statt dem von mir erhofften Austausch zum GAK - irgendwelche pseudo-aufklärerischen Postings von @aufewigrot lese

Hallo Fans des GAK,   trotz der vielen Nachteile, die Corona uns gebracht hat, gratulieren wir herzlich zum vorzeitigen Klassenerhalt.   Andre KFC Uerdingen Fanclub Krieewelsche Böersch

Von meiner Seite werde ich keinen Euro für die Saisonkarte zurückfordern. Es gibt so viele Dinge die unwichtig sind und wo ich eher Sparen könnte und das werde ich definitiv nicht bei meinen Liebling

Ist ja alles bei bisserl OT: das Problem ist wohl, dass man einfach verhindern will, dass da eine wirkliche Epidemie ausbricht, v. a. wenn es große Teil der älteren Bevölkerung trifft und keiner wegen Unterlassung die Verantwortung übernehmen will.

 

Wir leben in einer Vollkaskogesellschaft. Wenn was passiert, wird es schon jemanden oder etwas geben, der es regelt. Dass aus Krankenhäusern (!) Hygieneartikel, Mundschutz, Desinfektionsmittel gestohlen werden, zeugt doch von absolutem Egoismus (insofern ist das Beispiel mit dem Auto durchaus zutreffend).

 

Leider gibt es weitverbreitet keinen Hausverstand mehr - und das muss dann die Politik ausgleichen und es trifft dann halt alle ...

 

In Italien haben sich wohl die Leute überhaupt nicht an die vorgeschlagenen und später verordneten Regeln gehalten, deshalb auch diese strikten Maßnahmen (quasi Notstand), damit man da durchgreifen kann.

 

W.

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In Italien vorallem im Norden arbeiten mehr Chinesische Arbeiter als sonst was. Die Flüge hätten schon vor Wochen gestoppt gehört. Natürlich sind die Menschen selber Schuld. Nur eigentlich wissen die Experten von diesen Virus nix. Deshalb Übertreibt man zum Teil.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

abgesagt die nächsten 2 runden ...

 

Die ersten zwei Runden des Finaldurchgangs sowie die
nächsten beiden Runden der 2. Liga wurden vorerst abgesagt. Dieser
Beschluss wurde am Mittwoch nach einem Rundruf unter den Vereinen
gefällt.

 

https://www.kleinezeitung.at/sport/fussball/oesterreich/bundesliga/5782505/Coronavirus_Finaldurchgang-der-FussballBundesliga-verschoben

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie man den Beschluss *am Mittwoch* fällen konnte, ist mir rätselhaft, aber er ist in jeder Hinsicht ideal für uns!

Zwei Heimspiele ohne Einnahmen gg noch dazu starke Gegner und ohne Unterstützung der Fans wäre suboptimal gewesen...

Dazu kommt, dass man jz 1 (!) Monat Zeit hat, um die Jungs Ausdauer- und schnellkraftmäßig dort hinzubringen, wo sie hingehören!

Wäre sonst bei laufendem Betrieb unmöglich gewesen...

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn das tatsächlich so kommt, hätten wir die Chance auf einen Re-Start für GP - allerdings heißt das auch, dass wir danach schon ein zeitmäßig enges Programm haben werden, d. h. hws. Englische Runden und damit weniger Zeit für Regeneration.

 

https://www.grazerak.at/aktuelles/veranstaltungsverbot-kommende-zwei-runden-der-hpybet-2-liga-verschoben

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn das tatsächlich so kommt, hätten wir die Chance auf einen Re-Start für GP - allerdings heißt das auch, dass wir danach schon ein zeitmäßig enges Programm haben werden, d. h. hws. Englische Runden und damit weniger Zeit für Regeneration.

 

https://www.grazerak.at/aktuelles/veranstaltungsverbot-kommende-zwei-runden-der-hpybet-2-liga-verschoben

 

W.

Denke für die 2.Liga das die hinten angehängt werden.

Weil für die EM werden die 2.Liga Spieler nicht gebraucht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Denke für die 2.Liga das die hinten angehängt werden.

Weil für die EM werden die 2.Liga Spieler nicht gebraucht.

Wäre ein guter Lösungsansatz aber die nächste Saison lässt da nicht lange auf sich warten, das ist die kürzeste Vorbereitungszeit.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin ja gespannt, wie die Neuterminierung der abgesagten Spiele, die nächste Woche bei der Klubkonferenz abgesprochen wird, gelöst wird, lt. Bestimmung müssten die "tunlichst" in der abgesagten Reihenfolge stattfinden, was ja den gesamten Spielplan über den Haufen werden würde.

 

Was das ungültig-werden der Meisterschaft betrifft, so ist die Sache bei der EBEL ja so, dass es da keinen Auf- oder Abstieg gibt (ist natürlich schade, dass es keinen Meister gibt, aber es gibt kein Auf-/Abstiegsproblem) - das ist ja hier anders. Die Lösung KÖNNTE nur sein, dass es weder Auf- noch Absteiger gibt, weil eben die Meisterschaft nicht zu Ende gespielt werden kann (und darüber eben keine Klarheit herrscht). Beim Aufstieg aus den Regionalligen könnte man so vorgehen, dass man für 1 oder 2 Saison die Liga auf 18 Vereine aufbläst (genug Spieltermine gibt es ja , z. B. im Herbst, auch im Frühjahr beginnt man eine Woche nach der 1. Liga) - allerdings habe ich dazu auf die Schnelle keine Regelungen gefunden.

 

Es gab 1971 oder 1972 einmal ein chaotisches Ende der Meisterschaft wegen der Maul- und Klauenseuche, wo die letzten Runde nicht parallel gespielt werden konnte und z. B. Sturm als Absteiger feststanden. Da haben dann andere Nationalligavereine (u. a. auch der GAK) für den Verbleib gesorgt, weil die Meisterschaft eben nicht regulär zu Ende gegangen ist. Aber irgendeinen Tabellenstand beim Abbruch zu nehmen würde, glaube ich, entsprechende Rechtsstreitigkeiten nach sich ziehen, deren Folgen überhaupt nicht absehbar sind.

 

Allerdings: so weit sind wir noch nicht und hoffentlich kommt es auch nicht dazu! Deshalb: Ärmel aufkrempel und die jetzt gegebene Zeit gut nutzen!!!

 

WE ARE GAK!!!

 

W.

 

PS: Leider wird der morgige Vorstellungsbesuch "Bist du GAK oder Sturm?" jetzt leider auch nicht stattfinden können, weil die Theater logischerweise auch geschlossen haben: https://www.grazerak.at/aktuelles/der-besuch-der-mannschaft-im-schauspielhaus-graz-ist-abgesagt

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Update

 

GP - Tabelle:

 

  1. Liefering          1   1   0   0   4:1   3
  2. SV Horn           1   1   0   0   4:2   3
  3. BW Linz           1   1   0   0   2:0   3
  4. Young Viola     1   1   0   0   3:2   3
  5. SV Ried           1   1   0   0   2:1   3
  6. W. Innsbruck    1   1   0   0   1:0   3
  7. A. Klagenfurt    1   0   1   0   1:1   1
  8. Dornbirn           1   0   1   0   1:1   1
  9. Jun. OÖ            1   0   1   0   2:2   1
10. KSV                  1   0   1   0   2:2   1
11. FAC                  1   0   0   1   0:1   0
12. Amstätten         1   0   0   1   1:2   0
13. A. Lustenau      1   0   0   1   2:3   0
14. Vorwärts           1   0   0   1   0:2   0
15. Grazer AK       1   0   0   1   2:4   0
16. Lafnitz              1   0   0   1   1:4   0

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Offenbar gibt es einen Vorschlag der UEFA wie mit den Meisterschaften umzugehen ist: https://www.ligaportal.at/2-liga/allgemein/3620-medien-uefa-vorschlag-koennte-tabellenfuehrer-zum-meister-kueren und https://kurier.at/sport/fussball/corona-fussball-europaverband-uefa-koennte-den-lask-zum-meister-in-oesterreich-machen/400782773

 

Vorbild scheint wohl der Abbruch der jugoslawischen Meisterschaft 1999 zu sein, hier ein entsprechende Wikipedia-Artikel: https://de.wikipedia.org/wiki/Prva_liga_SR_Jugoslavije_1998/99

 

Absteiger gab es nach dieser Saison keine, allerdings wurde in der darauffolgenden Spielzeit die Liga um 4 Plätze (ein Verein wechselte in die Kosovo-Liga) auf 21 Teilnehmer erhöht und es gab danach 5 Absteiger.

 

Würde also für Österreich bedeutet, wenn man dieses Exempel anwendet, dass Ried in die 1. Liga aufsteigt (dort 15 Mannschaften spielen und in der darauffolgenden Saison 2 Teams absteigen müssten - da ist dann die Frage, wie man das mit dem Playoffsystem machen könnte). In der 2. Liga gäb es dann 17 Mannschaften (und 4 Absteiger). Alles unter der Voraussetzung, dass die Lizenzen/Zulassungen erteilt werden (wobei ich mir da auch vorstellen könnte, dass man da gewisse Kriterien aussetzen und/oder aufweichen könnte).

 

Die deutsche Bundesliga setzt jetzt einmal bis 2. April aus: https://sport.orf.at/#/stories/3060907/

 

Die Lage in England: https://sport.orf.at/stories/3060846/

 

W.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Bundesliga hat heute beschlossen, bis Anfang Mai den Spielbetrieb auszusetzen: https://sport.orf.at/stories/3060982/, die 2. Liga ebenso: https://www.2liga.at/2liga/redaktionsbaum/news/19-20/auch-hpybet-2--liga-setzt-meisterschaftsbetrieb-aus/

 

Durch die Verschiebung der EM nach 2021 sieht man hier wohl ein neues Zeitfenster bis in den Juni hinein zu spielen.

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe es schon über einen anderen Kanal kommuniziert - vielleicht wäre eine kurzes Statement vom Verein ganz schön für die Fans/Mitglieder, wie neben der sportlichen Situation (Heimtraining), die wirtschaftliche Lage beim Verein im Moment ist (Kurzarbeit etc.). Große Prognosen kann man ja eh nicht aufstellen, aber (wie schon gesagt) scheint mir eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs im Mai sehr optimistisch, weil man dazu auch entsprechend vorher auch wieder Mannschaftstraining durchführen müsste bzw. dürfte.

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lt. Information vom Verein werden in den nächsten Tagen entsprechende Gespräche geführt, dann die Entscheidungen getroffen und wir werden informiert.

 

Die Richtung kann man sich hws. eh denken: https://www.kleinezeitung.at/sport/fussball/oesterreich/bundesliga/sksturm/5787181/Rund-90-Personen_Der-SK-Sturm-meldet-alle-Mitarbeiter-zur

 

Danke auch hier wieder allen Funktionären und Mitarbeitern, die in einer solchen Situation für den Verein arbeiten, die Nerven behalten und unseren GAK hoffentlich möglichst sicher durch diese große Krise führen werden!!!

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eigentlich MUSS man das Personal zur Kurzarbeit anmelden. Das ist mal der sicherste Weg.
Denke, dass es da kaum Alternativen gibt.

Wenn man dann liest, dass in DE schon der erste Anwalt für Spielerverträge seine Visitenkarte abgegeben hat mit der Bemerkung: "Kürzung der Verträge nicht möglich" ist die Maßnahnme unumgänglich.

Ich sags ganz offen: Ich will von meinem Verein wissen, welche Profi-Spieler keine Kürzung des Gehaltes akzeptiert haben.
Der soll es dann knalledick von der Tribüne kriegen, bis er freiwillig geht.
Mannschaft sein, Schweinepriester-Dicke verdienen und  dann komplett asozial eine freiwillige Mithilfe durch Bereitschaft zur anteiligen Gehaltskürzung verwehren, gehen keinesfalls zusammen. Auch die Politik/Steuerzahler darf letztlich als Helfer für die Vereine nicht zuständig sein.

Da kann der Spieler oder sein Drecksanwalt (oft ja zugleich die abkassierenden "Spielerberater") erzählen was sie wollen.

Die Corona-Krise und damit verbundene Einbußen für 90% der Bevölkerung sollte zur moralischen Neubewertung der Fußballgehälter genutzt werden.
Ansonsten sollte man vielleicht wirklich mal zur harten Bandage einer "Black List" greifen.
Legal oder nicht. Die Bulgaren in Nickelsdorf haben mit der illegalen Autobahnblockade ja auch die Grenzöffnung erzwungen.

Scheinbar darf man sich um Gesetze nicht allzuviel scheren, damit was geht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Bundesliga hat heute beschlossen, bis Anfang Mai den Spielbetrieb auszusetzen: https://sport.orf.at/stories/3060982/

 

Durch die Verschiebung der EM nach 2021 sieht man hier wohl ein neues Zeitfenster bis in den Juni hinein zu spielen.

 

W.

Mai is , aus meiner Sicht, zu 50% realistisch.

Wenn die Saison wirlich im Mai beginnt, dann wird es zu Ende gespielt.

Jedoch würde das heißen das man vorher trainieren kann.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Legal oder nicht. Die Bulgaren in Nickelsdorf haben mit der illegalen Autobahnblockade ja auch die Grenzöffnung erzwungen.

 

Scheinbar darf man sich um Gesetze nicht allzuviel scheren, damit was geht.

 

Nicht alles ist ein Vergleich, was hinkt und schon gar nicht, wenn man Äpfel mit Birnen vergleicht.

 

Wenn Herr O. schon die Durchfahrt für weitere Osteuropäische-EU-Bürger verhindert, dann hätte er das vorher einfach kommunizieren lassen. Aber nachdem er offensichtlich (wie Trump und Johnson) das "Problem" nicht so richtig erkannt hat, hat er mit seiner Sperre einen ordentlichen Hotspot an der deutsch-ungarischen Grenze geschaffen. Da geht es ja nicht mehr um die Frage, was legal ist oder nicht, sondern, um einfach einmal sein Hirn einschaltet.

 

Apropos Hirn: die Großverdiener im Sport (nicht nur im Fußball) werden sich sicherlich nach überstandener Krise (und vielleicht schon jetzt) fragen müssen, wie das mit ihrem Sport (und den damit verbunden wirtschaftlichen Folgen) weitergeht - wenn ein (Groß-)Teil der Sponsoren und ein (Groß-)Teil des Marktes (= Zuschauer, Konsumenten etc.) wegfallen sollte, wird man sich seitens der dann noch existierenden Vereine drei Mal überlegen, absolut überhöhte Gagen, Ablösesummen u. ä. zu bezahlen. Da geht es zwar auch um Existenzen, aber im Vergleich zum Rest der Bevölkerung wohl eher um Peanuts.

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok. Wenig überraschend. In deiner Sammlung fehlt nur Putin. Ich bin mir sicher, dass Orban Wien und die EU informiert hat. (könnte ich sogar raus kriegen)
Ich sehe auf dem CoV Monitor nur, dass Orban und Putin gerade nicht schlecht dastehen, weil sie kompetent agieren.
Den übern Teich kommentiere ich nicht, weils egal ist wer über die Blut-Dollars herrscht.
Johnson taugt mir.

Und die Bulgaren in Nickelsdorf hätte ich als Innenminister mit Heli angeflogen solange festsetzen lassen, bis sie die Strafen bezahlen.
Die wussten nämlich, dass die Grenzen dicht sind.
Alle anderen müssen sich nämlich auch daran halten. Und die machen, was sie wollen.
Aber dein Argument für die Sozialistische Interessensgruppe (jeder, nur nicht der arbeitende Österreicher, daher der Wählerverfall) habe ich erwartet.

Teil 2: signed

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...