Zum Inhalt springen

Kader 2019/2020


Empfohlene Beiträge

Denke einmal, dass es für das Unterhaus möglicherweise andere vertragsrechtliche Dinge zu beachten gilt als für einen der beiden Bundesliga-Wettbewerbe (und niemand weiß, was im vorherigen Vertrag bezüglich Liga etc. gestanden ist - immerhin war der Aufstieg ja nicht wirklich "geplant" ...).

 

Für mich eine wichtige Entscheidung bei beiden, weil ja offenbar Perchtold offenbar doch gezögert hat und die Verlängerung bei Elsneg heißt für mich, dass er im Laufe der nächsten Saison wiederkommen wird. Hackinger soll ja schon verlängert haben, fehlt noch die Vollzugsmeldung bei Haider (da bin ich echt gespannt) ...

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 308
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Hier die offizielle Meldung des Vereins: https://www.grazerak.at/aktuelles/familiare-grunde-lucas-barbosa-bleibt-vorerst-in-brasilien   Ob er der größte Flop seit irgendwann war, weiß ich nicht und wi

Sehr Schade. Wobei Elsneg und Heil schon ein Unterschied ist. Marco hat kein Jahr ohne schwere Verletzungen überstanden. Er war vor uns schon schwer Verletzt. Elsneg hat über Jahre als Profi gespielt

Das sagt sich halt auch alles sehr leicht. Ich bin auch mit Begeisterung Fan aber werde mit ziemlicher Wahrscheinlich an keinem Freitag abend in Vorarlberg dabei sein. Geschweige denn dass ich drei ma

hatte perchtold nicht sowieso vertrag bis 2020 (lt. transfermarkt.at)? oder hat er sogar darüber hinaus verlängert?

 

 

darauf lasse ich mich nicht ein.

ich will nur wissen er nun bis 2020 oder 2021 verlängert hat

 

Vertrag hin oder her - wir sind im (Halb-)Amateurfußball, und da wird man sich unabhängig von der vereinbarten Vertragsdauer mit jedem Spieler zum Ende der Saison zusammensetzen und über die nächste Saison sprechen. Und wenn ein Spieler sagt "Tut mir leid, bei mir geht es sich beruflich nicht mehr aus!", dann wird man ihn nicht zum Training und zu den Spielen prügeln. 

 

Für mich sagt die heutige Meldung, dass Perchtold und Elsneg nächste Saison für uns spielen werden. Nicht mehr, nicht weniger. Und das ist erfreulich genug. 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gehören beide zu den Eckpfeilern.

 

Aber ohne Verstärkungen wird es möglicherweise schwer werden (wobei mir jetzt nicht irgendwo wirklich Handlungsbedarf einfällt).

 

Lafnitz hat im Vorjahr auch die RL dominiert, sind super in die 2. Liga gestartet und müssen jetzt doch etwas zittern.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Frage ist ja auch, was leistbar ist - man kann sich ja gerne was wünschen ...

 

Es wird auf jeden Fall anders werden in der 2. Liga, bin aber durchaus der Meinung, dass wir drei, vier Neuerwerbungen das Auslangen finden werden (zumal ja der eine oder andere sowieso zu ersetzen ist).

 

Den großen Umbruch (hat Gert ja auch schon bestätigt) wird es nicht geben, dafür hat man ja im Winter schon nachgelegt ...

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hm, sencar ist aber halt auch schon mit 18 jahren und ein paar einsatzminuten bundesliga in der saison 2003/04 beim autokorso in die körösistrasse dabeigewesen. neben ihm rindler, den dritten weiß ich jetzt nicht mehr auswendig. aber generell muß ja nicht jeder wieder zurückgeholt werden, nur weil er irgendwann dabei war. aber ein michi tieber zb ist momentan echt gut drauf. ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geissler war am Freitag nicht im Kader, hws. weil Kiric wieder fit war und Smoljan auch mit dabei (trotz Parallelspieler der 2er) - spricht doch auch dafür, dass man für Geissler eher keine Verwendung mehr finden wird und er tatsächlich - Entschuldigung den Ausdruck - sowas wie ein "Platzhalter" für Elsneg im Kader war ...).

 

W.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Angesichts der Tatsache, dass Kiric voll hackelt und „nur“ ein Amateurkicker ist, ist das schon beachtlich, dass er sich gegen den Profi Geissler durchsetzt.

 

Das spricht für Kiric und dafür, dass Profis keineswegs immer besser sind als Amateure. Zwecks 2. Liga Kaderplanung eine wichtige Erkenntnis.

 

Obwohl hier im Forum gerne der Begriff „Halbprofi“ verwendet wird, taugt mir der Begriff Amateur viel mehr, weil er für mich sehr positiv besetzt ist.

 

Und wenn wir schon dabei sind; Was bitte ist denn ein „Halbprofi“? Wie definiert ihr das denn eigentlich?

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Geissler Transfers war für gar nix. Der hat praktisch 0 gespielt. Bin mir noch immer nicht sicher für was er geholt wurde? DP hat ihn anscheinend nie gewollt. Das Kapitel ist geschlossen. Kann ja mal passieren. Nur da muss man jetzt aufpassen. Zuviele von der Marke Geissler könnte das Gefüge kaputt machen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Geissler Transfers war für gar nix. Der hat praktisch 0 gespielt. Bin mir noch immer nicht sicher für was er geholt wurde? DP hat ihn anscheinend nie gewollt. Das Kapitel ist geschlossen. Kann ja mal passieren. Nur da muss man jetzt aufpassen. Zuviele von der Marke Geissler könnte das Gefüge kaputt machen.

Völliger Schwachsinn! Strategisch hat das durchaus Sinn gemacht. Abgsehen davon kennt ja auch niemand die Konditionen, um die wir ihn bekommen haben. Da wir aber großteils von Verletzungen verschont wurden, war einfach kein Platz in der Mannschaft für ihn. Das hätte aber auch komplett anders laufen können. Nicht falsch verstehen, ich bin auch kein Fan von ihm. Aber gerade die Tiefe unseres Kaders war heuer einer unserer größten Pluspunkte!

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das sehe ich auch so. Zitat Alfred Gert: „Ohne großen Kader und Griss ums Leiberl haut sich heute kein Kicker mehr ins Zeug.“

 

Und das Gute am Amateurbereich ist, dass die Kicker (so gut wie) kein Fixum bekommen sondern an den Prämien verdienen. Das ist gleich doppelt gut für den Verein weil Tribünenhocker nix/wenig kosten und die Kicker sich reinhauen um zu Einsatz Minuten und Prämien zu kommen.

 

Mir taugt der Amateurbereich. Und mir taugt die Amateur 2. Liga.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Völliger Schwachsinn! Strategisch hat das durchaus Sinn gemacht. Abgsehen davon kennt ja auch niemand die Konditionen, um die wir ihn bekommen haben. Da wir aber großteils von Verletzungen verschont wurden, war einfach kein Platz in der Mannschaft für ihn. Das hätte aber auch komplett anders laufen können. Nicht falsch verstehen, ich bin auch kein Fan von ihm. Aber gerade die Tiefe unseres Kaders war heuer einer unserer größten Pluspunkte!

Schwachsinn ist zu glauben das er von der Buli in die RL billiger kommt.
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@abdomen-sono Da bin ich voll bei Dir.

Obwohl der Name samt Tradition GAK1902 natürlich in die Profi-Liga gehört.: Ich denke, dass es viel geiler als es derzeit mit dem Amateurfußball bei uns ist nicht mehr geht.

Wir bekommen mehr geboten, als andere Zuseher. Spürbare Liebe zum Verein, herausragenden Erfolg. Und: Man kann es sich noch leisten, regelmäßig mit der Familie ins Stadion zu gehen. Den Letztgenannten Punkt in Kombi mit den anderen Vorzügen spielt es sich in der höchsten Spielklasse einfach nicht mehr, da im DB einfach ganz andere Fixkosten stehen (müssen).

Ein Engagement wie mit Geissler kann man auf dem Niveau mit unserem Budget stemmen. Im Profibereich sind solche Maßnahmen in dieser Preisklasse undenkbar.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schwachsinn ist zu glauben das er von der Buli in die RL billiger kommt.

 

Man kann davon ausgehen, dass die ganzen Umstände rund um die www-Situation für alle Beteiligten das Engagement zu vertretbaren Kosten erst ermöglicht haben. Ansonsten hättest du natürlich Recht. Das sollten aber denke ich nicht unsere Sorgen sein, oder?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Völliger Schwachsinn! Strategisch hat das durchaus Sinn gemacht. Abgsehen davon kennt ja auch niemand die Konditionen, um die wir ihn bekommen haben. Da wir aber großteils von Verletzungen verschont wurden, war einfach kein Platz in der Mannschaft für ihn. Das hätte aber auch komplett anders laufen können. Nicht falsch verstehen, ich bin auch kein Fan von ihm. Aber gerade die Tiefe unseres Kaders war heuer einer unserer größten Pluspunkte!

Sehe ich auch so und ich habe das, was ich von ihm gesehen habe, nicht schlecht gefunden.

 

Klar ist auch, dass bei der Kaderregelung in der RLM immer einige rausfallen (u. a. auch Heil), was sich jetzt ja auch ändern wird ...

 

Denke auch, dass es finanziell kein großes Abenteuer war. War schon richtig, ihn zu holen, weil man ja nie weiß, wie es mit Verletzungen etc. aussieht.

 

Wie es weitergeht, werden wir ja sehen ...

 

Gert hat nicht ganz recht mit seiner Kaderphilosphie: Wenn der Kader groß ist und es ein "Griss" ums Leiberl geben muss, muss der Kader ziemlich ausgeglichen sein und die Trainingsleistungen dann in der Aufstellung abgebildet sein. DP, wie wir wissen, ist ein Freund von wenig Veränderungen. Das widerspricht sich ein bisserl, weil man sich ja im Training reinhaut, um zu spielen (wenn es dann nicht funktioniert, will man doch eher den Verein verlassen).

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Wort Amateur kommt ja vom lateinischen amare, also lieben. Wir können uns also glücklich schätzen, wenn wir viele Amateure in der Mannschaft haben, auch wenn sie Geld damit verdienen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...