Zum Inhalt springen

23. Runde: VST Völkermarkt - GAK 1902, Fr. 26. April 2019, 19:00 Uhr


Empfohlene Beiträge

Und selbst wenn es nur ein X ist passt es. Die anderen stolpern ja nur in der Liga noch rum. Jeder schlägt jeden. In der LL oder OL haben wir uns mehr plagen müssen. Das soll nicht Respektlos sein. Aber die RLM hat extrem an Qualität verloren.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 75
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Meine Herren, von was reden wir denn hier?   Ich habe immer den Eindruck, dass wir gerade am letzten Platz der RLM liegen und absteigen werden. Wir sind bitte in den letzten 6 Jahren durch das Unterha

Wie wir hinten stehen zeigt die Statistik der erhaltenen Gegentore eigentlich ganz gut würde ich mal behaupten.   Und welche Ansprüche und Ambitionen der Klub hat sind sicher nicht viel andere wie bei

Ja aber wenn wir so weiter wurschteln dann bekommen wir 2021 von den Bayern, Barca oder Liverpool richtig Haue!!!

Nachsatz: entschuldigts bitte den groben Ton , aber manchmal platzt mit bei der Panik mancher schon ein bissl der Kragen ;-)

Wer genau verbreitet hier denn Panik? Eigentlich eh nur du, nämlich die Panik, dass wir nächstes Jahr untergehen, wenn wir jetzt nicht ein neues System einstudieren.

 

Die sportliche Leitung wird schon wissen, was es braucht, um nächste Saison bestehen zu können. Und sie wird zu gegebener Zeit die geeigneten Maßnahmen treffen. Die Gegenwart lautet RLM und Völkermarkt. Und nicht 2. Liga und Ried oder Steyr.

 

Wenn das Trainerteam der Meinung ist, dass man gegen Völkermarkt mit nur einem 6er besser fährt, dann wird man auch so aufstellen (ich würde es ja so machen, aber ich bin nicht der Trainer und er kennt sich definitiv besser aus). Alles andere ist Zukunftsmusik.

 

Ich bin überzeugt davon, dass wir aufsteigen. Trotzdem brauchen wir nicht lässig und arrogant werden und irgendeine Partie als Testspiel für Zukünftiges verwenden.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Selbstverständlich nicht, aber welchen Grund sollte es geben, gerade JETZT Experimente mit anderen Spielsystemen zu machen, wie du vorgeschlagen hast.

 

Brauchst gar ned angerührt sein deswegen ...

 

W.

 

Wenn nicht jetzt mit dem Vorsprung, wann dann? Willst nächstes Jahr Experimente machen??

 

Ich rede ja nicht davon, dass die U15 einlaufen soll, aber dass man mal ein Spiel mit Dreierkette versucht gegen tiefstehende Gegner. Das wäre schon mal interessant aus taktischer Sicht.

 

Vorschlag: Wir beginnen bei 2 Toren Vorsprung zu experimentieren.  :prost-- 

 

Im Übrigen denke ich, dass die sich hinten rein stellend gleich schwer zu bezwingen sind, wie Lendorf

 

Dennoch ein 0:2

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aus dem Liveticker:
 

 

  69. Basic lässt weiterlaufen, was auf den Rängen vor sich geht hat hier im Ticker keinen Platz.
68. Das hat kein Fußballspiel dieser Welt verdient. Schiedsrichter Basic muss um das Anrücken von Sicherheitskräften zu ermöglichen unterbrechen. Unruhen auf den Tribünen sorgen für eine Spielunterbrechung.

 

Wasn da los?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für die Minimalisten hier im Forum ein Feiertag! Für mich ist das nicht zum anschauen, mein Tisch wird da sehr in Mitleidenschaft gezogen bei solchen Partien. Ich erkenne in unserem Spiel einfach nix. Hinten bringt man die Bälle kaum raus, bekommen einfach kein Gegentor. Was da für Mächte mitspielen, ist nicht von dieser Welt. Das Tor, unfassbar! Am Ende haben die uns wieder hinten rein gedrückt und wir hatten kaum Entlastung. Also eins muss man einfach auch erwähnen, wir spielen diese Saison weit über unsere Verhältnisse. Egal ob im Cup oder in der Meisterschaft. Wir machen unsere Chancen rein, bekommen hinten so gut wie keines. Und nein, ich erwarte mir kein Spiel ala Barca!

 

Charakter hat dieses Team, wahrscheinlich gewinnen sie gerade deswegen so viel. Aber in der 2. Liga zählt Qualität, da haben es ein paar sehr schwer und müssten jede Woche über ihre Verhältnisse spielen. Wir stehen nämlich kurz davor den größten Sprung von ca. 13 Jahren zu machen. In der 2. Liga waren wir schon ewig nicht mehr, und heuer haben wir auch von der Reform nutzen gezogen und werden sicher aufsteigen. Es ist nicht das gleiche ob du im Cup oder in der Meisterschaft ran musst, da haben wir den KSV geschlagen, aber hätten auch verlieren können, gleiches gilt gegen den abgeschlagen letzten. Viel läuft im Moment für uns, wenig für den Gegner.

 

Auch diese Woche hat Preiß wieder 3 Punkte geholt, daher schwer zu kritisieren aber spielerisch ist das einfach nix. 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wichtig san mal die 3 Punkte. Verdient war es net. 1 HZ haben wir die Zweikämpfe im Bus gelassen. Hz2 war besser. Man merkt schon das wir fast durch sind. Weh will sich keiner mehr tun. Zuhause geben Sie mehr Gas. Aber der Gegner hat auch alles geben. Wo ich recht gebe ist das man immer hinten einen Horror betreibt. Irgendwann ist das Glück vorbei. Derzeit reicht ein super Haider und das Unvermögen der Gegner. Man sollte schon mal hinterfragen das trotz 4er Kette und 2 6er der Gegner so leicht vor das Tor kommt? An die tollen Angriffe kann es net liegen. Zu 90% werden die Bälle vor gehaut.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr knackig geschrieben Roman. Das bringt hier Pfeffer rein ins Forum.

 

Ich denke auch, dass wir uns keinen Schönheitspreis verdienen. Aber für die 3. Liga Österreich reichts, also was willst du mehr? Selbst in der 1. Liga spielen sie oftmals Schweinskick runter die zum vergessen sind.

 

Österreichischer Fußball halt, wie wir ihn kennen und lieben. Du musst also auch mal deinen Maßstab überdenken.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Roman: ich verstehe deine fortwährende Kritik durchaus u teile deine Einschätzung bzgl 2. Liga, allerdings fürchte ich, dass wir nicht die finanziellen Möglichkeiten haben uns so zu verstärken, dass das spielerische Element hervorgekehrt werden kann.

Auch ein erfahreneres Trainerteam liegt wohl außerhalb unserer Möglichkeiten.

Allerdings wäre auch nach Jahren in der RLM nicht garantiert dass unsere Spielweise schöner wird u daher hat es durchaus Sinn, die heuer vergleichsweise günstige Situation zum Aufstieg zu nutzen. Dass es nächstes Jahr mit diesem Kader u Trainer schwierig wird die Klasse zu halten ist wohl den meisten klar. Das liegt aber nicht an unseren Trainern bzw Spielern sondern an unseren begrenzten finanziellen Möglichkeiten.

Lass dir daher von mir den Tipp geben, deine Erwartungen nicht zu hoch zu schrauben, dann wirst du am Ende nicht zu schwer enttäuscht.

Ich empfinde diese Saison wie einen wunderschönen Traum aus dem man nicht aufwachen möchte, vergleichbar mit 2002 - 2005. Damals war das Aufwachen dann hart.

Diesmal hoffe ich, dass der sportliche Ehrgeiz die wirtschaftliche Vernunft nicht verdrängt. Solange das der Fall ist kann ich mich über Erfolge freuen und Niederlagen akzeptieren.

Es ist einfach großartig, dass die Roten überhaupt einlaufen...

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@abdomen -sono

 

Richtig, gibt in der Bundesliga auch viele Schweinskicks, gleich wie in Deutschland, Holland und sonstwo. Aber diese gibt's eben auf hohem Niveau. Meinen Maßstab zum GAK hole ich mir aber nicht bei den Top Ligen, das wäre frech und unfair. Ich hole mir den Maßstab aus der jetzigen 2. Liga. Ist ja nicht so als wären wir dort Chancenlos, es geht mir eher darum, das Woche für Woche zu bringen(auch auswärts gegen Wattens, KSV und Konsorten). Da wird's mit solchen Leistungen auch die ein oder andere Klatsche geben. Denn die 2. Liga ist schon ein großer Sprung für den Verein, und da meine ich alle, nämlich Fans, Spieler, Funktionäre, Trainer usw.! 

 

@buspepi

 

Ich gehe mit deinem Posting komplett überein, nur mit dem letzten Satz(nicht mehr), weil wir sind nicht mehr in der 1. Klasse. Dennoch sind wir zu dem geworden was wir jetzt sind, ein wieder attraktiver Verein in Österreich, den einige wieder in der Bundesliga sehen möchten. Wir haben mit 1,8 Millionen quasi unser Budget verdoppelt. Somit liegen wir in der 2. Liga ganz sicher im Mittelfeld. Was ich gehört habe hatte der KSV heuer ein ähnliches Budget, da ist dann aber auch ihr Oberliga Team mit dabei. 

 

Was ich dir aber nicht nehmen möchte ist, dass du die 1. Klasse nie vergisst. Dennoch kann der Verein jetzt nicht's mehr damit anfangen, da er immer damit beschäftigt ist sich zu verbessern. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Spielerisch sind wir wohl nicht wirklich gut im Moment. Aber hinten stehen wir ziemlich souverän und lassen sehr wenig zu.

 

Wir spielen unter David Preiss sicher nicht den attraktivsten Fußball, aber wohl den besten für unsere derzeitige Truppe.

 

Man kann doch auch mal dankbar sein und nicht immer den Weltuntergang herbeireden...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Spielerisch sind wir wohl nicht wirklich gut im Moment. Aber hinten stehen wir ziemlich souverän und lassen sehr wenig zu.

 

Wir spielen unter David Preiss sicher nicht den attraktivsten Fußball, aber wohl den besten für unsere derzeitige Truppe.

 

Man kann doch auch mal dankbar sein und nicht immer den Weltuntergang herbeireden...

Glaubst du nicht dass jeder Dankbar ist? Glaubst du nicht, dass man gewisse Kritik braucht um weiter zu kommen? Vielleicht ist es hin und wieder etwas übertrieben, aber wo hat man ein Weltuntergangsszenario herbei geredet, das ist nur deine Auffassung. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Spielerisch sind wir wohl nicht wirklich gut im Moment. Aber hinten stehen wir ziemlich souverän und lassen sehr wenig zu.

 

Wir spielen unter David Preiss sicher nicht den attraktivsten Fußball, aber wohl den besten für unsere derzeitige Truppe.

 

Man kann doch auch mal dankbar sein und nicht immer den Weltuntergang herbeireden...

Hm da muss ich widersprechen. Souverän war da Haider, die Leistung der Abwehr sicher nicht. Auch das beste aus der Truppe stimmt für mich nicht da sie im Herbst schon gezeigt haben wie es schöner geht. Mir geht's da nicht um viele Tore machen. Von mir aus hätte es auch X ausgehen können. Was mich mehr Wundert ist das der Ballbesitz nicht ausgespielt wird und mehr Ping Pong gespielt wird. Schön muss es ja nicht sein. Wichtig sind die 3 Punkte. Passt schon. Persönlich glaube ich halt das zwischen Mittelfeld und Sturm eine zu große Lücke ist. Das wir zwei große Stürmer haben die kaum genutzt werden,kann keiner widersprechen. Wendler ist ein guter Stürmer, nur sollte man ihn auch mit Flanken usw füttern. Wenn er bei der Eckfahne einen Ball holt wird er auch keine Tore machen.
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gratulation zu den 3 Punkten, war sicherlich nix für schwache Nerven, v. a. wenn man zum wiederholten Mal einen Elfer nicht versenkt. Denke, dass die spielerischen Probleme einfach an der Position von Hackinger rechts im Mittelfeld liegen, da könnte und sollte man nachjustieren. Wichtiger Sieger, weil die Verfolger auch dran bleiben, Wenn wir gegen Weiz zu Hause gewinnen und gegen Vöcklamarkt auswärts nicht verlieren, könnte im Gurten-Heimspiel der Aufstieg in trockene Tücher kommen.

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Daher fehlt halt leider auch ein Schellnegger, der den Ball auch mal über's Mittelfeld tragen kann und nicht angewiesen ist, einen langen Ball zu spielen oder versucht ihn schnell in die spitzen zu spielen. Scheint sich aber verletzt zu haben, gleich wie Kiric, der auch schon länger ausfällt. Dass dann der technisch stärkste Spieler von uns immer wieder recht's aufläuft ist halt auch so eine Sache, wahrscheinlich deshalb, weil sich Rother immer wieder fallen lässt und versucht die Bälle zu halten und zu verteilen. 

 

Aber solange wir die dreier machen, werden die meisten zufrieden sein. Nicht dass ich unzufrieden bin, die Punkteanzahl ist eh unglaublich, aber jetzt spielt sogar schon das Wetter mit damit wir das Spiel gewinnen :)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm da muss ich widersprechen. Souverän war da Haider, die Leistung der Abwehr sicher nicht. Auch das beste aus der Truppe stimmt für mich nicht da sie im Herbst schon gezeigt haben wie es schöner geht. Mir geht's da nicht um viele Tore machen. Von mir aus hätte es auch X ausgehen können. Was mich mehr Wundert ist das der Ballbesitz nicht ausgespielt wird und mehr Ping Pong gespielt wird. Schön muss es ja nicht sein. Wichtig sind die 3 Punkte. Passt schon. Persönlich glaube ich halt das zwischen Mittelfeld und Sturm eine zu große Lücke ist. Das wir zwei große Stürmer haben die kaum genutzt werden,kann keiner widersprechen. Wendler ist ein guter Stürmer, nur sollte man ihn auch mit Flanken usw füttern. Wenn er bei der Eckfahne einen Ball holt wird er auch keine Tore machen.

Ich fand das gestern schon ganz in Ordnung, was die Herren Zündel, Graf, Pfeifer und Kozissnik gezeigt haben. Natürlich war der Spielaufbau nicht immer optimal und der VST hat schon den einen oder anderen Nadelstich setzen können. Aber bitte denk an die Defensive zu GP Zeiten...

 

Das es im Herbst schöner war, würde ich in erster Linie an Elsneg sehen.

Seine Geschwindidgkeit und die Wege die er geht fehlen unserem Spiel doch sehr stark.

 

Und die Lücke zwischen Mittelfeld und Sturm sehe ich auch dem 4-4-2 System geschuldet, wo wir sicher noch nicht ganz top sind.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Glaubst du nicht dass jeder Dankbar ist? Glaubst du nicht, dass man gewisse Kritik braucht um weiter zu kommen? Vielleicht ist es hin und wieder etwas übertrieben, aber wo hat man ein Weltuntergangsszenario herbei geredet, das ist nur deine Auffassung.

Ich hab halt das Gefühl, dass sich immer einige vor der nächsten Stufe in die Hosen machen. Auch in Kapfenberg, Liefering oder Linz wird nur mit Wasser gekocht. Dort spielt ja auch kein Messi.

 

Ich mein ja nur: Wir sind de facto Meister in der Regionalliga und wissen noch genau gar nicht welche Personalien nächstes Jahr das rote Trikot überstreifen. Die Stärken und Schwächen der Unsrigen kennt unser Trainerteam sicher genau.

 

Aber Kritik kann man an der Mannschaft üben, wenn wir die ersten fünf Spiele verlieren - und nicht wenn wir mit 7 Siegen aus 8 Spielen in das Frühjahr starten. Das ist ca so, wie wennst einem Schulkind erklärst, dass nur ein Sehr Gut mit allen Punkten zufriedenstellend ist.

 

Ist halt meine Meinung...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab halt das Gefühl, dass sich immer einige vor der nächsten Stufe in die Hosen machen. Auch in Kapfenberg, Liefering oder Linz wird nur mit Wasser gekocht. Dort spielt ja auch kein Messi.

 

Ich mein ja nur: Wir sind de facto Meister in der Regionalliga und wissen noch genau gar nicht welche Personalien nächstes Jahr das rote Trikot überstreifen. Die Stärken und Schwächen der Unsrigen kennt unser Trainerteam sicher genau.

 

Aber Kritik kann man an der Mannschaft üben, wenn wir die ersten fünf Spiele verlieren - und nicht wenn wir mit 7 Siegen aus 8 Spielen in das Frühjahr starten. Das ist ca so, wie wennst einem Schulkind erklärst, dass nur ein Sehr Gut mit allen Punkten zufriedenstellend ist.

 

Ist halt meine Meinung...

 

Deine Meinung passt auch und ist auch bei mir angekommen. Denke aber nicht, dass das Trainerteam mit anderen Spielern anders spielen lässt. Ein Trainer hat normal ein Konzept und das zieht er durch, da ist es im Normalfall egal wer da noch kommen sollte, denn die Transfers werden dahingehend auch auf das System ausgelegt und verpflichtet. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung passt auch und ist auch bei mir angekommen. Denke aber nicht, dass das Trainerteam mit anderen Spielern anders spielen lässt. Ein Trainer hat normal ein Konzept und das zieht er durch, da ist es im Normalfall egal wer da noch kommen sollte, denn die Transfers werden dahingehend auch auf das System ausgelegt und verpflichtet.

Da würde ich dir jetzt widersprechen und auf den Didi Elsneg hinweisen. Mit einem fitten Didi würden wir sicher kein 4-4-2 spielen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gut, einige fordern jetzt nach dem gestrigen Match Trainer und Team zu entlassen - man kann natürlich gerne wieder mal übers Ziel schießen.

 

Schön war das gestern und auch gegen Lendorf sicher nicht, dafür war das Kalsdorf-Spiel z. B. wieder sehr ordentlich. Ich würde einmal sagen, ein typisches Auf-und-Ab in einer aufregenden Zeit mit vielen Dingen, die passiert sind und noch bevor stehen ...

 

Insgesamt kein Grund zur Aufregung, man sieht das der Kader einigermaßen ausgeglichen ist (Spiel gegen Wels, aber auch Leistungsträger nicht gegenüber Fehlern immun sind, siehe Pertchold & die Elfer ...) - wie zu hören ist, arbeitet man auch schon sportlich fleißig am Projekt "Rückkehr 2. Liga". Wir hatten bis jetzt eine Super-Saison (nach vielen Super-Saisonen), mit den Cupspielen, guten Einnahmen, der Lizenz zur 2. Liga (ohne irgendwelche Auflagen so far ...), in Weinzödl wird was passieren und wir stehen mit zwei Mannschaften relativ kurz vor Meistertiteln und Aufstiegen (dazu zeigen die Juniors in den Landesligen U15 und U17 auch ordentlich auf).

 

Rotes Herz, was begehrst zu mehr?

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...