Zum Inhalt springen

14. Runde: GAK - WSC Hertha, Sa. 27. Oktober 2018, 18:30 Uhr


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 373
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Wir haben nach wie vor 7 Punkte Vorsprung. Plan: Vorsprung halten - in der 3.letzten Runde daheim gegen WAC den Aufstieg feiern - 2000 Auswärtsfans an Wels melden - in Wirklichkeit gar keiner mitfahre

So ist es - und mit Provokationen muss man umgehen lernen, wenn man es noch immer nicht kann. Ansonsten wird es noch viele Spielabbrüche geben - es gibt immer wieder Spieler, die gerne provozieren. Da

Ich glaube, ich brauche jetzt nicht zum x-ten mal schreiben, dass das Verhalten des Störers absolut nichts im Stadion verloren hat.   Was ich in der ganzen Diskussion allerdings auch mal hervorheben m

Also ich hab die ganze Szene mitbekommen... Der welder liegt am Boden, feiert das Tor und provoziert. Aber das rechtfertigt niemals dass jemand aufs Spielfeld kommt und ihn umschupft. Klar dass die Trainer und Verantwortlich der betroffenen Mannschaft in die Kabinen gehen und sich über drei Punkte freuen....

 

Es ist einfach nur traurig und ich verstehe auch die Wut der restlichen Roten. Nicht weil wir mindestens einen Punkt geholt hätten, sondern weil das enorm viel geleistete Arbeit zunichte macht. Wer weiß was da jetzt an Medien Einträgen kommt oder in Bezug auf den Ausbau durch die Stadt Graz!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fakt ist das wir Abgesehen von Becher werfen die mit Netze leicht zum aufhalten sind keine Probleme in Liebenau gehabt haben. Ein FC Lustenau oder Wels hat es dort nicht geben.

Sei ma ned böse, aber du gehst mir mit deiner 'in-Liebenau-wär-alles-besser'-Gejammere a schon gewaltig am A....

 

Schon mal überlegt, dass sich unsere 2000 hanseln dort verlieren würden u somit ein Spiel stimmungstechnisch im Arsch wäre?

... dass wir dann bei fast jedem Spiel ein Minus einfahren würden (erinnere mich, dass es geheißen hat, wir brauchen mindestens 3000 Zuschauer um bare auszusteigen)?

 

Und nicht zu vergessen unser laufender Mietvertrag mit Weinzöttl, da wird man uns ja gaaaanz ohne Folgen einfach aussteigen lassen ...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lieber W. (Grazer Athletik Sportklub)

 

Ich teile deine Meinung nicht. Daran wird sich nichts ändern auch wenn du hier noch 1000 mal deinen Standpunkt breittreten wirst. In deinen Formulierungen und Forderungen schießt du meines Erachtens deutlich über das Ziel hinaus.

 

Diese Tat eines Einzelnen von gestern verurteilt hier jeder. Der Täter konnte festgenommen werden und er wird seine rechtsstaatliche Strafe bekommen.

 

Du und manch andere (Journalisten und weiß der Kuckuck wer) können von mir aus von einem generellen, pauschalen GAK Fanproblem reden. Bei genauer Betrachtung sehe ich jedoch 99% friedliche, leidenschaftliche Fans denen der Verein am Herzen liegt und die sehr viel für diesen aufopfern.

 

Ich rede nicht von einem pauschalen Fanproblem, sondern, dass wir ein Problem mit gewaltbereiten Fans haben, weil ich bei Matchbesuchen sehe, was hie und da passiert. Und die Frage, ob es ein Einzeltäter oder eine Gruppe ist, ist doch bitte völlig unerheblich, sondern nur ein Kleinreden. Und dass der Herr strafrechtlich belangt wird und sich der Verein zivilrechtlich dranhängen kann, ist auch klar - allerdings kommt der verlorene Punkt (bzw. ggf. die verlorenen Punkte) nicht mehr zurück.

 

Das kann man doch nicht so hinnehmen?

 

Einige sehen hier sehen das als Kavaliersdelikt, als Kollateralschaden, als eine Sache bei der man nix machen könne - ich sehe das anders und sage das schon längere Zeit (gerade wegen unserer Geschichte). Offenbar wollen das halt einige nicht hören und ich schieße mit meinen Forderungen nicht über das Ziel hinaus, wie der gestrige Vorfall ja bewiesen hat (auch was die Stadionfrage betrifft).

 

Wir werden ja sehen, welche Konsequenzen das ganze haben wird.

 

Ich mache mir nur jetzt schon Sorgen, was beim Rückspiel passiert und was passiert, wenn es wirklich einmal Spitz auf Knopf steht.

 

Jetzt könnt ihr gerne wieder über mich herfallen!

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mache mir nur jetzt schon Sorgen, was beim Rückspiel passiert und was passiert, wenn es wirklich einem Spitz auf Knopf steht.

 

W.

In diesem Punkt bin ich bei dir. Hab schon auf Facebook gelesen, dass sich einige GAK "Fans" auf das Rückspiel freuen!

Ich mein wie dumm kann man sein, jetzt auch noch Drohungen auszusprechen?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lieber W. (Grazer Athletik Sportklub)

 

Ich teile deine Meinung nicht. Daran wird sich nichts ändern auch wenn du hier noch 1000 mal deinen Standpunkt breittreten wirst. In deinen Formulierungen und Forderungen schießt du meines Erachtens deutlich über das Ziel hinaus.

 

Diese Tat eines Einzelnen von gestern verurteilt hier jeder. Der Täter konnte festgenommen werden und er wird seine rechtsstaatliche Strafe bekommen.

 

Du und manch andere (Journalisten und weiß der Kuckuck wer) können von mir aus von einem generellen, pauschalen GAK Fanproblem reden. Bei genauer Betrachtung sehe ich jedoch 99% friedliche, leidenschaftliche Fans denen der Verein am Herzen liegt und die sehr viel für diesen aufopfern.

Dem stimme auch ich zu 100% zu aber genau das zeigt auch das Problem das wir Woche für Woche haben und auch weiter haben werden auf.

Bei uns sind eben 1% gleich mal 20 Trottel die sich irgendwo verteilt am Platz herumtreiben, höchstwahrscheinlich sogar von Woche zu Woche verschiedene.

Auf den anderen Plätzen ist das nicht anders,auch die haben diese 1% jedoch sind das dann nur mehr 3 oder 4 Trottel und diese kennen die Vereinsverantwortlichen dann auch meistens.

 

Ich behaupte mal ohne vor Ort gewesen zu sein das so ein Vorfall wie gestern in Weinzödl von den Vereinsverantwortlichen nicht zu verhindern ist und in Wahrheit kann das auch im Frühjahr immer wieder vorkommen, da können wir noch so viele rausschmeissen.

Daher bin ich auch für Liebenau, dort oben bekommen wir das nicht in den Griff und es werden immer mehr Heimspielen kommen die wir nicht gewinnen werden, und so oft haben wir das ja noch nicht miterleben dürfen.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sei ma ned böse, aber du gehst mir mit deiner 'in-Liebenau-wär-alles-besser'-Gejammere a schon gewaltig am A....

 

Schon mal überlegt, dass sich unsere 2000 hanseln dort verlieren würden u somit ein Spiel stimmungstechnisch im Arsch wäre?

... dass wir dann bei fast jedem Spiel ein Minus einfahren würden (erinnere mich, dass es geheißen hat, wir brauchen mindestens 3000 Zuschauer um bare auszusteigen)?

 

Und nicht zu vergessen unser laufender Mietvertrag mit Weinzöttl, da wird man uns ja gaaaanz ohne Folgen einfach aussteigen lassen ...

Abgesehen davon das du mir mit deine Postings die Gott sei Dank gelöscht wurden am Zapfen gehst sag ich dir das das Tz keine Lösung ist. Wenn ich 300.000 dort verbraten kann wäre auch Liebenau gegangen. Man hätte auch eine Lösung suchen können wo man weniger Miete zahlen kann oder? Mir gehen die Leute mehr am Orsch die vor lauter Heimat und Romantisch sein nicht sehen wollen das das Tz nicht passt für Oben. Stimmungstechnisch ist mir das egal. Da wirkt das Tz im TV auch nicht besser. Bringt auch nichts. Es geht um Sicherheit und die ist im Tz nicht geben da jeder auf denn Platz Tanzen kann. Punkt.
  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gleich 2 Dinge vorweg:

 

1) Ich verurteile solche Dinge wie alle anderen hier, egal ob Becherwurf oder Platzsturm.

2) Ich bin absolut pro Weinzödl.

 

Was aber schon einmal gesagt gehört, und da gehört dann einfach über Weinzödl diskutiert, dass es sich die gegnerischen Spieler oft nicht verkneifen können, bei Toren vor unseren Fans mit teils unschönen Gesten zu jubeln. Ich weiß nicht, wo sie das her haben oder wo man das sieht (in Topligen keinesfalls), aber es wird oft versucht zu provozieren. Das finde ich von vielen Vereinen und Spielern schlichtweg unsportlich, die sollen sich mit ihren Fans freuen und es passt. In Weinzödl reicht dann leider ein kleiner Sprung und man ist am Spielfeld, nicht jeder steckt solche Provokativen einfach weg. Soll die Aktion keinesfalls rechtfertigen, es sollte aber ein Punkt sein, den die Führung einfach bedenken muss, im TZ ist man schneller auf dem Platz als einem lieb ist. Und solange die Gegner meinen, man muss die GAK Fans provozieren (und das ist leider seit 1. Klasse der Fall), gibt's leider tickende Zeitbomben die früher oder später hochgehen.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt wird es langsam Zeit dass auch die saturierten Herren von der Längseite sich in den oft zitierten Selbstreinigungsprozess begeben.Die fühlen sich ja eigentlich nie von solchen Diskussionen angesprochen.

Becherwürfe kamen in den letzten jahren ,auch wenn es vergleichsweise selten vorkam, fast ausschießlich von der Seite.

Und was sich unsere Mannschaft vorallem von der alten Tribüne alles anhören muss ,sollte es einmal länger 0:0 stehen, ist ein Skandal.

  • Like 6
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist nicht eine Seite böse. Das ist Schwachsinn. Aus der Kurve kam genau so viel Mist wie von der Längseite. Trotteln können sitzen oder stehen.

Die Fans auf der Seite fühlen sich von diesen Diskussion NIE angesprochen.Und was die wirklich üblen Beschimpfungen der eigenen Mannschaft betrifft kannst du ja gerne einmal die Mannschaft fragen.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als der Welser provozierte gab es schon stress unter den Spielern denn da sind einige von unseren Spielern hin gesprintet. Die Welser interpretieren diese Situation ganz anders als die tatsächlich war. Es gab zwischen dem Typen und dem Spieler wohl eine verbale Auseinandersetzung und dann wird er hingegriffen haben, so hab ich es zumindest wahr genommen. Schade um das Spiel, mir hat es ganz gut gefallen. Es tut mir vor allem für uns Fans, den Verantwortlichen unseres Vereines, Spielern und allen voran dem Heil sehr leid was da passiert ist. Die Welser haben das dann leider zurecht dankend angenommen anstatt es sportlich zu Ende zu bringen. Fußballer sind leider immer wieder gute Schauspieler, ein Eishackler hätte ihn abgeschossen, vor allen Leuten.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier die Pressemitteilung der Landespolizeidirektion: https://www.polizei.gv.at/stmk/presse/aussendungen/presse.aspx?prid=6D3251707235506D77476F3D&pro=0

 

Ein Foto des Platzstürmers ist schon auf Facebook zu sehen (was gar nicht geht!) und auch die Versuche der Selbstjustiz sind zwar ehrenhaft, aber dafür ist die Exekutive und die Justiz zuständig.

 

Es handelt sich tatsächlich um einen Sponsor des Vereins.

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Maaah - i kann net mehr...

Dieses Sinnbefreite "Selbstreinigung"sgefasel kotzt mich schon so an... Als ob hunderte Fussballfans sich zwischen 2 Kicks Gedanken über ihr eigenes Verhalten machen würden... Früher hätte man "gute Kinderstube" dazu gesagt - da der Großteil der Fans allerdings älter als 10 Jahre sein dürfte ist es für Erziehungsmaßnahmen wohl etwas zu spät. Aber von solchen Dingen wollen die "wir hom so oasch fans" Kampfposter hier eh nichts hören- Hauptsache es gibt wieder einen SKANDAL beim Gak. Zuerst war die Kurve sch****, jetzt ist es die Längsseite und irgendwann wirds a den Hansln auf der Bruckn an den Kragen gehen. Da wird immer gefordert und diskutiert und verlangt und selber? Ihr ganzen Wanker die immer nur den eigenen Klub anpatzen und jammern könnts stehts genauso neben irgendeinem Hirnamputierten, der vielleicht der nächste Platzbegeher ist - und was tuts? Nehmts alle beim Handerl und singts Kumbaya my lord? Ach so nein- ihr forderts leicht durchführbare Maßnahmen wie Stadionverbote, Geldstrafen für Mittellose, Krokobestückte Wassergräben und mehr Ordner als Zuschauer... Naja- des wird bei 10 Eusn wohl drin sein! Einmal in der Woche dann ein Kerzerlmarsch mit anschließendem anonymen Zuschauervernadern (i glaub mei Sitznochbor hot gestern an fohrn lossn) und dann auf zur KleZe, um die neuesten Gakfanmassenverschwörungstheorien gleich selber in die Tasten zu hauen... Ihr KOTZT mich an und seids selbst genauso kacke wie der kranke Platzbegeher, dem ich übrigens einen elendslangen Bandwurm wünsche! Griaß eich, ihr Nestbeschmutzer, Loser und Gehirnveganer und viel Spaß noch bei der Aufarbeitung, Selbstreinigung und Ostergeißelung!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Abgesehen davon das du mir mit deine Postings die Gott sei Dank gelöscht wurden am Zapfen gehst sag ich dir das das Tz keine Lösung ist. Wenn ich 300.000 dort verbraten kann wäre auch Liebenau gegangen. Man hätte auch eine Lösung suchen können wo man weniger Miete zahlen kann oder? Mir gehen die Leute mehr am Orsch die vor lauter Heimat und Romantisch sein nicht sehen wollen das das Tz nicht passt für Oben. Stimmungstechnisch ist mir das egal. Da wirkt das Tz im TV auch nicht besser. Bringt auch nichts. Es geht um Sicherheit und die ist im Tz nicht geben da jeder auf denn Platz Tanzen kann. Punkt.

Ah, du bist ja ein Oberexperte.

Erstens, wo steht, dass ein Spiel in Weinzöttl 300.000 Euro kostet und woher willst du wissen, dass dies in Liebenau auch so viel kosten würde.

2. Stimmung ist dir egal? Na, dann grüß gott, wenn aufgrund dieser fehlenden, bei sehr unattraktiven Gegnern, wir dann nicht mal mehr vierstellig sind bei den Zuschauern.

3. Wenn es eine Lösung gegeben hätte, die billiger UND besser für den GAK gewesen wäre, glaubst du nicht unser Vorstand hätte diese dann genommen.

Und 4. was mich persönlich betrifft. Wenn dir recht ist, dass Postings die dir nicht passen, gelöscht werden, sieht man schon welches simplen Geistes Kind du bist.

 

Es macht keinen Sinn mit jemanden wie dir zu diskutieren...

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Maaah - i kann net mehr...

Dieses Sinnbefreite "Selbstreinigung"sgefasel kotzt mich schon so an... Als ob hunderte Fussballfans sich zwischen 2 Kicks Gedanken über ihr eigenes Verhalten machen würden... Früher hätte man "gute Kinderstube" dazu gesagt - da der Großteil der Fans allerdings älter als 10 Jahre sein dürfte ist es für Erziehungsmaßnahmen wohl etwas zu spät. Aber von solchen Dingen wollen die "wir hom so oasch fans" Kampfposter hier eh nichts hören- Hauptsache es gibt wieder einen SKANDAL beim Gak. Zuerst war die Kurve sch****, jetzt ist es die Längsseite und irgendwann wirds a den Hansln auf der Bruckn an den Kragen gehen. Da wird immer gefordert und diskutiert und verlangt und selber? Ihr ganzen Wanker die immer nur den eigenen Klub anpatzen und jammern könnts stehts genauso neben irgendeinem Hirnamputierten, der vielleicht der nächste Platzbegeher ist - und was tuts? Nehmts alle beim Handerl und singts Kumbaya my lord? Ach so nein- ihr forderts leicht durchführbare Maßnahmen wie Stadionverbote, Geldstrafen für Mittellose, Krokobestückte Wassergräben und mehr Ordner als Zuschauer... Naja- des wird bei 10 Eusn wohl drin sein! Einmal in der Woche dann ein Kerzerlmarsch mit anschließendem anonymen Zuschauervernadern (i glaub mei Sitznochbor hot gestern an fohrn lossn) und dann auf zur KleZe, um die neuesten Gakfanmassenverschwörungstheorien gleich selber in die Tasten zu hauen... Ihr KOTZT mich an und seids selbst genauso kacke wie der kranke Platzbegeher, dem ich übrigens einen elendslangen Bandwurm wünsche! Griaß eich, ihr Nestbeschmutzer, Loser und Gehirnveganer und viel Spaß noch bei der Aufarbeitung, Selbstreinigung und Ostergeißelung!

Längsseite raus. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Fans auf der Seite fühlen sich von diesen Diskussion NIE angesprochen.Und was die wirklich üblen Beschimpfungen der eigenen Mannschaft betrifft kannst du ja gerne einmal die Mannschaft fragen.

Genau das ist das Problem.

Ich war jahrelang im 22er bzw. im Fansektor und stehe dort immer noch hin und wieder.

Das im Fansektor alles ok will ich nicht sagen aber man weiß sich zumindestens im Station richtig zu benehmen und wo die Grenze ist.

Leider ist es auf den Längsseiten nicht der Fall.

Ich habe schon ein paar mal geschrieben, dass was dort gerufen, beschimpft, und provoziert wird ist kein Vergleich zum Fansektor.

Es ist schon vorgekommen das ältere Besucher aufstehen (gerade noch aufstehen können) zum Linienrichter gehen und ihn direkt beschimpfen oder anstoßen wollen, andere fangen so über Entscheidungen zu streiten an, dass sie sich gegenseitig betrohen usw....

 

Ich bin ein leidenschaftlicher Anhänger von unserem GAK und gebe jährlich mehrere Hundert € für den GAK aus um einen kleinen Beitrag zu leisten.

 

Leider haben ein paar Idioten nicht begriffen, dass das bestehen unseres GAK keine Selbstverständlichkeit ist und Leben noch in der Vergangenheit wo alles besser, größer und ihren Ansprüchen gerecht war.

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für solche Idioten gibt es leider keinen anderen Weg, als einen Zaun einmal rund um das Spielfeld zu machen, 5 Meter hoch inkl. Anschluss an den Strom. Desto aufgeheizter die Stimmung wird, desto mehr Volt sollte man aufdrehen.

 

Hier sieht man wieder, was der Fussball für ein Proletensport ist.

 

Ich schaue gerade den Frankfurt Marathon, mal sehen wann dort der erste reingelaufen kommt und einen Läufer zu boden bringt, der "ihn provoziert hat". :roll:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...