Zum Inhalt springen

8. Runde: GAK - VST Völkermarkt, Sa. 15. September 2018, 18:30 Uhr


Empfohlene Beiträge

Muss sagen, dass wir gegenüber dem Lendorf Spiel (so vergleiche ich zumindest die Partie gegen Völkermarkt) schon sehr vieles gut war. Dass man mal einen Durchhänger hat ist in Ordnung! Aber 70 min haben mir schon sehr gut gefallen!

 

Über die Wechsel von Preiss könnte ich jetzt ein Buch schreiben... und das will niemand... ;-))

Daher mach ich da jetzt keine Baustelle auf....

 

brav gespielt! 3 Punkte! Weiter so Rote! wir sehen uns in Weiz!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, der Sieg war um vieles leichter als gegen Lendorf. Diesmal hat uns halt der Spielverlauf schon in die Karten gespielt. Ein schneller Führungstreffer, kurz darauf nachgelegt. Damit war das Ganze eigentlich erledigt.

 

Wir hatten gegen Lendorf auch genug Chancen, ist halt nicht so gelaufen. Und deren erster und einziger ernstzunehmender Torschuss ist irgendwie durch eine Menschenmauer reingegangen. Gott sei Dank trotzdem 3 Punkte.

 

Fakt ist, dass beide Siege hochverdient waren und wir ziemlich gut drauf sind.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir hatten über 90min das zentrale Mittelfeld sehr gut unter Kontrolle. Sowohl spielerisch als auch in den Zweikämpfen. Daher kamen auch viele gute Bälle in die Spitze, die in den meisten Fällen auch relativ gut verarbeitet wurrden.

Hervorheben muss man wiedermal Elsneg. Das ist schon richtig gut und extrem wertvoll für unser Spiel, was er da macht. Für mich ist er das Um und Auf. Gratulation zu diesem (wenn man die Voitsberger-Leistungen vergleicht) risikoreichen Königstransfer.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Elsneg ist zur Zeit wirklich noch um einen Tick über die gesamte Mannschaft zu stellen. Obwohl zur Zeit wirklich alle super unterwegs sind.

 

Ich muss aber schon auch sagen, dass er in der LL gegen uns auch brandgefährlich war, überall dort hingegangen ist, wo es gebrannt hat. Er war schon der unumstrittene Leader in der Voitsberger Elf. Und die waren für mich unter den Topfavoriten für den Aufstieg dabei.

 

Allerdings war das auch das einzige Spiel der Voitsberger (Elsneg), welches ich in der Vorsaison verfolgt habe.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Elsneg ist mit Sicherheit ein beschlagener Kicker. Ohne jetzt die Voitsberger oft gesehen zu haben, ist es für einen Einzelkämpfer oft schwierig in einem Team zur Geltung zu kommen wenn dieses das Niveau (Tempo, Technik, Taktik) nur schwer mitgehen kann.

 

Ich denke sein Wert entfaltet sich bei uns einfach um ein Vielfaches besser da er mit unserer Offensive Abnehmer, Passgeber und eine verlässliche Defensive hat die ihn unterstützt. Dadurch bekommt er Platz und öfter das 1:1.

 

Als Alleinunterhalter wird man eben leichter kaltgestell (Doppeln etc.)

Trotzdem keine Frage - Momentan setzt er unserem Spiel momentan sicher den I-Punkt auf.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...