Zum Inhalt springen

5. Runde: SC Kalsdorf - GAK, Fr. 24. August 2018, 19:30 Uhr


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 81
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Darf man. Aber hier wird ja nur mehr gesudert. Grausig. Ich war von der ersten Sekunde des Neustarts dabei. Damals als in Ligist ein Debakel entstand und nicht gerade viele Spieler geil drauf waren zu

Ich finde das Rother sofort auf die Bank gehört und Nachdenken tut. Macht der Spezi einfach so das Siegestor. Eine Frechheit

Ganz ehrlich, langsam würde ich als Vorstandsmitglied dezent unseren Trainer auf diverse Wechselmöglichkeiten hinweisen. Das soll jetzt kein pro oder contra Fischer sein, aber wofür leisten wir uns ei

Bravo Bravo Bravo.

 

Aus der ferne - Gut eingestellte Kalsdorfer ereischen unsre Burdchen am falschen Fuß, das Match hat noch nichtmal begonnen und du bist 2:0 hinten.

 

Aber die Jungs haben gefightet und vorallem - was ich aus den Videos gesehen hab - auchmal clever gespielt und in der Spielsituation die richtigen Entscheidungen getroffen.

 

Nicht aufgesteckt, gekämpft und mit allem was man hatte reingehalten.

 

Wer war euer Man of the Match?

Für mich Hackinger und Elsneg. Vorallem Zweiterer wertet die bisherige Offensiv-Qualität nochmal enorm auf.

 

Auch ATSV und Gleisdorf haben uns den Gefallen getan.

 

Alles zusammen unterm Strich ein gelungener Abend!

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die rote Karte hat uns den Sieg ermöglicht, bis zu diesem Zeitpunkt waren wir praktisch nicht vorhanden. Erste Hälfte war teilweise sehr grausam, viele Fehlpässe und hinten sehr anfällig - obs den Platzverhältnissen geschuldet war?

 

Zum Schluss dann noch Moral gezeigt und alles gegeben, hat Spass gemacht, mitzufiebern

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz ehrlich, langsam würde ich als Vorstandsmitglied dezent unseren Trainer auf diverse Wechselmöglichkeiten hinweisen. Das soll jetzt kein pro oder contra Fischer sein, aber wofür leisten wir uns einen großen Kader wenn 13 Kicker eh mehr als genug wären?

 

Wir spielen in Liga, Cup und Steirercup. Es wird aber praktisch nicht rotiert. Wir hatten tagelang 30 Grad und mehr, es spielen aber immer die selben bzw wird erst 20 minuten vor Schluss gewechselt. Die Belastung ist zu hoch! Die ersten gröberen Verletzungen werden so nicht lange auf sich warten lassen. Und dann?

  • Like 7
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz ehrlich, langsam würde ich als Vorstandsmitglied dezent unseren Trainer auf diverse Wechselmöglichkeiten hinweisen. Das soll jetzt kein pro oder contra Fischer sein, aber wofür leisten wir uns einen großen Kader wenn 13 Kicker eh mehr als genug wären?

 

Wir spielen in Liga, Cup und Steirercup. Es wird aber praktisch nicht rotiert. Wir hatten tagelang 30 Grad und mehr, es spielen aber immer die selben bzw wird erst 20 minuten vor Schluss gewechselt. Die Belastung ist zu hoch! Die ersten gröberen Verletzungen werden so nicht lange auf sich warten lassen. Und dann?

Das ist wahr.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz ehrlich, langsam würde ich als Vorstandsmitglied dezent unseren Trainer auf diverse Wechselmöglichkeiten hinweisen. Das soll jetzt kein pro oder contra Fischer sein, aber wofür leisten wir uns einen großen Kader wenn 13 Kicker eh mehr als genug wären?   

Na geh - am Schluß is eh der Gerald kommen...  :neutral:

 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

arge partie......die erste Halbzeit zum abgewöhnen und auf grund des raschen rückstandes dachte wohl niemand mehr an einen sieg. für uns enorm wichtig war wohl die rote karte, das werkl begann besser zu laufen und im Endeffekt haben wir doch noch einen sieg eingefahren.

 

was fällt sonst noch auf:

.) trotz des regens viele fans in kalsdorf

.) fischer wieder mal nicht auf der bank

.) wechselfreudigkeit

.) rother hat wieder mal genetzt, vielleicht läufts nun etwas besser

.) 5 spiele - 7 gegentore

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

arge partie......die erste Halbzeit zum abgewöhnen und auf grund des raschen rückstandes dachte wohl niemand mehr an einen sieg. für uns enorm wichtig war wohl die rote karte, das werkl begann besser zu laufen und im Endeffekt haben wir doch noch einen sieg eingefahren.

 

was fällt sonst noch auf:

.) trotz des regens viele fans in kalsdorf

.) fischer wieder mal nicht auf der bank

.) wechselfreudigkeit

.) rother hat wieder mal genetzt, vielleicht läufts nun etwas besser

.) 5 spiele - 7 gegentore

Ohne jetzt ein Hellseher oder ein Insider zu sein traue ich mich die Vermutung zu stellen dass Fischer wohl (vorerst) suspendiert wurde.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klar, der Ausschluss kam uns zugute, aber ein 0:2 musst du so erst mal drehen, Gratulation !!!

 

HZ 1 war ein Unfussball und Kalsdorf führte völlig verdient, aber nach einer Kabinenpredigt sah man herrliche Spielzüge, ein hohes Tempo, viel Druck über die Seiten und einen nicht mehr erwarteten 3er. Auffallend waren 2 sensationelle Tore aus Schüssen aus der 2. Linie in den letzten beiden Spielen, bitte weiter so.

 

Die Auswechslungen waren diesmal ok und sowohl Berger als auch Gruber machten Tempo und fügten sich sehr gut in die Mannschaft ein.

 

Hoffentlich war das Tor für Rother ein Knackpunkt und er findet wieder zu seiner "Anfangsform" zurück.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...