Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

  • Antworten 124
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

HAPPY BIRTHDAY, GAK! Heute vor 120 Jahren erfolgte die vereinsrechtliche Entstehung des Vereins (Nicht-Untersagung durch die Behörde). W.

Ich war ja schon bei vielen Ereignissen der Clubgeschichte dabei, 1902 war aber doch noch etwas vor meiner Zeit. Wenn man aber davon ausgeht, dass der GAK Fußballverein am 18.08.1902 gegründet wurde,

In diesen Tagen hatten und haben einige unserer ehemaligen Spieler (und Trainer) ihren Ehrentag, u. a. Hermann Stessl (Spieler und Aufstiegstrainer 1975), Marion "Zuzi" Zuenelli, "Zaubermaus" Mario Ba

Nächste Woche gibt es wieder einige Geburtstage ehemaliger Spieler:

Mittwoch: Walter Loske wird 80 (sein Bruder Helmut ist erst dieses Jahr verstorben) und Jaroslav Jedinak (polnischer Legionär 1985 - 87)

Donnerstag: Manfred "Waschi" Mertel (1974 - 79, Aufstiegsmannschaft 1975)

Samstag: Richard Burger (Cupsieger 1981)

Sonntag: Jürgen Hartmann (1992/93, 1997 - 2003, Cupsieger 2000, 2002)

Herzliche Glückwünsche!

W.

  • Like 1
  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einige Geburtstage mit rotem Bezug in der kommenden Woche:

Am Dienstag wird Erwin Dampfhofer, zwischen 1990 und 1997 (mit einer zwischenzeitlichen Leihe nach Ried) beim GAK, 56 Jahre alt.

Am kommenden Samstag wird dann Hermann Stessl (langjähriger Spieler und Trainer beim GAK, u. a. Aufstiegscoach 1975, dann internationale Trainerkarriere) unglaubliche 82 und am Folgetag feiert Mario "Zuzi" Zuenelli, ein GAK-Urgestein, 81er-Cupheld und Mitglied des Jahrhundertteams, seinen 68 Geburtstag!

Herzlichen Glückwunsch an alle!

W.

  • Thanks 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb Grazer Athletiksport Klub:

Einige Geburtstage mit rotem Bezug in der kommenden Woche:

Am Dienstag wird Erwin Dampfhofer, zwischen 1990 und 1997 (mit einer zwischenzeitlichen Leihe nach Ried) beim GAK, 56 Jahre alt.

Am kommenden Samstag wird dann Hermann Stessl (langjähriger Spieler und Trainer beim GAK, u. a. Aufstiegscoach 1975, dann internationale Trainerkarriere) unglaubliche 82 und am Folgetag feiert Mario "Zuzi" Zuenelli, ein GAK-Urgestein, 81er-Cupheld und Mitglied des Jahrhundertteams, seinen 68 Geburtstag!

Herzlichen Glückwunsch an alle!

W.

Tanti auguri caro Erwino ....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese Woche feiern wieder zahlreiche Rote ihren Ehrentag, u. a. "Zauermaus" Mario Bazina, "Turbo"-Rudi Steinbauer, Freistoss-"Bomber" Matjaz Kek oder Günther Koschak.

Herzliche Glückwünsche!

Ein ganz großer der alten Garde wäre am Donnerstag, den 8. September, 87 Jahre alt geworden. Leider ist Erich Frisch im Dezember 2019 84jährig verstorben! Mit unserem Klub erreichte er die erstmalige Europacup-Teilnahme 1961/62 und spielte insgesamt 340 Mal für die Athletiker!

R.I.P.

  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Geburtstagskinder der nächsten Woche u. a. Matthias Dollinger (Double 2004), Ewald Ratschnig (Cupsieg 1981) oder Günther Fleischhacker (1964 bis 1968 beim GAK, später ein fleißiger GAK'61er - wird 78).

Einen runden Geburtstag feiert am Montag Hermann Repitsch, er wird 80 Jahre alt! Der Kärntner kam für vier Saisonen von Austria Klagenfurt zum GAK (101 Spiele, 15 Tore). Nach seiner Spielerlaufbahn war der Jubilar als (Nachwuchs-)Trainer tätig und betreute die Athletiker 1977 in der Bundesliga.

Herzliche Glückwünsche!

W.

  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am morgigen Montag feiert Joschi Moder, ein 81er-Cupheld, seinen 75. Geburtstag. Der Europameister von 1976 spielte von 1980 bis 1982 beim GAK. Am kommenden Freitag begeht Franz Almer mit seinem 52iger ein hochdekorierter Roter seinen Ehrentag, 66 wird am selben Tag Gerhard Urdl (1976 - 1978, 12 Spiele).

Herzliche Glückwünsche allen roten Geburtstagskindern!

Heute wäre der 119. Geburtstag von Karl Friedler. Als Spieler in den 1920ern, aber vielmehr später als Funktionär (Sektionsleiter) prägte er den roten Fußball. Der "Mister GAK" war für den Aufschwung der Athletiker Ende der 1940er-Jahre (mit dem Erstligaaufstieg 1951) federführend verantwortlich. Er starb 1986.

R.I.P.

  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nächste Woche haben wir einige sehr bekannte Geburtstagskinder:

Montag: Klaus Augenthaler (65), Stipe Brnas (53) und Zlatko Junuzovic (35)

Dienstag: Ante Simudza (51)

Donnerstag: Gerhard "Copa" Steinkogler (63)

Herzliche Glückwünsche!

Am 29. September 1929 wurde Alfred Kölly geboren (sein Bruder war Stefan), beide waren in den Nachkriegsjahren unverzichtbarer Teil der Kampfmannschaft, Alfred jahrelang Kapitän, absolvierte bis 1965 286 Erstligaspiel. Er starb 2011 (sein Bruder 2018).

R.I.P.

W.

PS: Und am morgigen Sonntag vor 112 Jahren fand das erste Derby von Kampfmannschaften des GAK und Sturm statt. Die Athletiker gewannen klar mit 5:0!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...

In der kommenden Woche, genauer gesagt am Donnerstag, feiert mit Harald Rebernig ein Jahrhundertspieler von 2002 seinen 80. Geburtstag. In 148 Erstligaspielen für den GAK (1969 - 1976) erzielte der Kärntner 29 Tore und gehört zur erfolgreichen Wiederaufstiegsmannschaft 1975.

Aus der gleichen Generation und dem gleichen Bundesland stammt das nächste Geburtstagskind: Gottfried Lamprecht begeht am Samstag seinen 74er. Zwischen 1970 und 1981 stand der Verteidiger 286 Mal für die Roten am Platz. Auch er war 1975 am Wiederaufstieg beteiligt und auch in der erfolgreichen Cupsaison 1980/81 Teil der Mannschaft (auch wenn er in den Finalspielen nicht mehr auflief). Später fungierte er als Jugendtrainer und -leiter und gilt als "Erfinder" von Ralph Hasenhüttl.

Das dritte Geburtstagskind der kommenden Woche ist auch Kärntner und wird auf ewig mit den 2000er-Jahren in Verbindung bleiben: Roland Kollmann (Torschützenkönig 2004) wird ebenfalls am Samstag 46 Jahre alt! Roligoal und den anderen Geburtstagskinder einen herzlichen Glückwunsch zu ihren Ehrentagen!

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...

Geburtstagskinder der nächsten Woche:

Am morgigen Montag feiert eine Klublegende seinen Ehrentag: Rekordspieler, roter Derby-Rekordtorschütze und Mitglied des Jahrhundertteams, Walter Koleznik wird 80!

Am Dienstag hat Michael Anicic (1996 - 98, 65 Spiele, 25 Tore) Geburtstag und am Mittwoch Herfried Sabitzer (als Spieler und Trainer beim Verein).

Herzliche Glückwünsche!

Am kommenden Samstag hätte Helmut Senekowitsch seinen 89. Geburtstag gefeiert. Als Trainer sorgte er 1973 für die, bis dahin, beste Oberhausplatzierung (Platz 3) und damit erstmalig für die UEFA-Cup-Qualifikation. Der spätere Teamchef (Argentinien 1978) starb auch schon vor 15 Jahren!

R.I.P.

W.

  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neben Hans Dihanich (Montag) und Ludwig Reiner (Mittwoch) feiern die GAK-Juniors am 29. Oktober ihren 10. Geburtstag als Verein - die Juniors retteten im Zuge der finanziellen Turbulenzen 2012 die rote Jugend und sorgten dafür, dass auch bis zum Ende der Saison 2012/13 (und darüber hinaus) Jungathletiker dem Ball nachjagen können!

Herzlichen Glückwunsch!

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese Woche gibt es wieder einige prominente Rote Geburtstagskinder:

Heute feiern u. a. Didi Ramusch und Gernot Sick und am Donnerstag Benedict Akwuegbu ihre Ehrentage.

Herzliche Glückwünsche!

Am Donnerstag wäre Alfred Riedl, der das entscheidende Tor im zweiten Cupfinale 1981 erzielte, 73 Jahre alt geworden. Er starb am 8. September 2020. Sein Trainer, Vaclav Halama, hätte am kommenden Freitag bereits seinen 82. Geburtstag gefeiert. 2017 erlag unser Cupsiegermacher einem schweren Leiden.

R.I.P.

W.

  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit Erich Schneider (70) und Johann Steigenberger (75) feiern heute sowie mit Werner Maier, Engelbert Breiner und Niels Sörensen in der kommenden Woche einige Spieler, die v. a. in den 1970er-Jahren für die Roten gespielt haben, ihre Ehrentage!

Herzliche Glückwünsche und viel Gesundheit!

[Ergänzung:] Einer der besten Eishockeyspieler, den der GAK jemals herausgebracht hat, wäre gestern 70 Jahre geworden. Es ist von Othmar Russ die Rede, der bis 1971 (2. Liga, Bundesliga) das rote Dress getragen hat und danach 2 x mit dem ATSE Meister wurde, 1976 bei Olympia war und insgesamt 63 Teameinsätze zu verzeichnen hatte. Er starb am 1.4.2019.

R. I. P.

W.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...

Geburtstagskinder der Woche:

Eine weiterer 81er-Cupheld feiert heute seinen Geburtstag, nämlich Hans Pigel, der von 1979 bis 1987 für die Athletiker auflief. Am Samstag feiert Igor Pamic, der "Bulle von Pula", auch Cupsieger mit dem GAK , seinen Ehrentag.

Herzliche Glückwünsche!

Am Donnerstag wäre Zelimir Vidovic 69 Jahre alt geworden. Sein Todestag jährte sich 2022 zum 30. Mal.

R.I.P.

W.

 

  • Thanks 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am Mittwoch feiert Josip Turcik, 1982 bis 84 beim GAK, seinen 70. Geburtstag. Der Serbe kam über NK Maribor (1980 Torschützenkönig 2. jugoslaw. Liga) sowie die Stuttgarter Kickers (2. Bundesliga) zu den Roten und absolvierte 41 Ligaspiele (4 Tore). Seine Karriere ließ er danach bei Oberwart (2. Division) und im burgenländischen Unterhaus ausklinken.

Happy Birthday!

W.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In den nächsten Tagen bzw. der kommenden Woche gibt es wieder einige prominente GAK-Geburtstagskinder:

Hans-Jürgen Prexl (4.12.), Hans-Ulrich Thomale (6.12.) sowie Gernot Fraydl und Pa Saikou Kujabi (beide am 10.12.).

Außerdem: die erfolgreichste GAK-Leichtathletin, Ludmila Dunst, feiert morgen ihren 90. Geburtstag!

Herzliche Glückwünsche!

W.

  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...

Heute feiert Toni Ehmann seinen 50er und morgen hat der "Postler" Klaus Spirk seinen Ehrentag! Alles Gute!

Weitere Geburtstagskinder bis zum Jahresende sind u. a. Franz Kropf (22.12., 70 Jahre), Paul Bajlitz (26.12.), Enrico Kulovits (29.12.) und das ehemalige Vorstandsmitglied Wolfgang Lukas Strohmayer am 31.12. (60. Geburtstag!).

Herzliche Glückwünsche!

Den einen oder anderen wird man auch beim Legendenturnier am 27. Dezember im Sportpark Hüttenbrennergasse bewundern können!

W.

  • Thanks 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 Wochen später...

Herzlichen Glückwunsch zum heutigen Geburtstag, Dr. Günter Fiedler. Der Sohn von "Mr. GAK", Karl Friedler, begann seine sportliche Karriere in der roten Vereinsjugend und war später auch Teil des Staatsligakaders. In weiterer Folge war er Co-Trainer, betreute Jugendmannschaften, dann Jugendleiter und Ende der 1980er-Jahre auch Geschäftsführer des Bundesnachwuchszentrums (BNZ), dem frühen Vorgänger der späteren Akademie.

Fiedler war auch an der Gründung des TC LUV beteiligt und dessen langjähriger Obmann bzw. auch beim Steirischen Tennisverband als Funktionär federführend für die Einführung der Wintermeisterschaft verantwortlich.

Viele werden ihn auch als Lehrer des Oeverseegymnasiums kennen!

Alles Gute für das neue Lebensjahr!

W.

  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der älteste noch lebende aktive Sportler des GAK, Herrn DI Erwin Wendl, wird heute stolze 101 Jahre alt - hoffentlich bei möglichst bester Gesundheit!

Er war beim GAK in den 1930/40er-Jahren als Feldhandballer sehr erfolgreich, zweimaliger Staatsmeister und Teamspieler. Später war er dem Verein als Sponsor und Vorstandsmitglied der Fußballsektion verbunden. Auch zur Sanierung der Körösistraße trug er wesentlich bei. Herr Wendl war zuletzt bei der 120-Jahr-Feier zu Gast in Weinzödl und besuchte bis vor wenigen Jahren auch noch regelmäßig die Spiele seiner "Roten".

Herzlichen Glückwunsch unserem Vereins-Doyen!

W.

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute feiert der älteste noch lebende Spieler einer GAK-Kampfmannschaft, Johann Steiner, seinen 94. Geburtstag. Er spielte von 1946 bis 1949 für den GAK und war auch bei der 120-Jahr-Feier zu Gast. Herzlichen Glückwunsch!

Außerdem wurde vor 80 Jahren Helmut Weber geboren. Der Deutsche spielte in der Saison 1966/67 für die Roten. Der Stürmer kam vom FC Ingolstadt, absolvierte 3 Ligaspiele, ehe er den Verein wieder verließ.

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...