Zum Inhalt springen

ÖFB Cup 2018/19


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 1,5Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

KSV 1919... Man muss als leidgeprüfter Roter ja fast froh sein, dass es nicht wieder der KSV 1870 geworden ist

Alleine für diesen einen Tag hat sich die ganze Neugründung gelohnt. Fast auf den Tag genau 5 Jahre davor sind wir im Nieselregen in Rein gestanden und haben ein trauriges Unentschieden erlebt. Wir si

Man spielt in Liebenau, weil das Fernsehen das so will. Ansonsten könnte man locker in weinzödl spielen, da dies kein sogenanntes Risikospiel darstellt. Keiner spielt freiwillig in diesem Drecksloch.

Ganz ehrlich seh ich das bei weitem nicht so negativ. Klar ist der Dienstag nicht optimal, aber 5stellig sind wir bestimmt. Ein paar Kinder wegen dem Termin weniger, 1000 Aways weniger, 35 KFCler weniger, vielleicht einige motivierte weniger, aber der Großteil der Leute, die am Freitag da waren, sehen die Dosen als coolen Gegner und werden wieder kommen. Die Masse, die auch nie nach Weinzödl kommt, ist der gemeine GAK Fan, der mit RB nicht so ein Problem hat.

Aber egal, ich finde es wahnsinnig geil, ein Cup Halbfinale heuer erleben zu dürfen, ich hätte keinen Cent darauf gewettet, dass wir das schaffen. Und viel geiler finde ich die Stimmung und Emotion, die es am Freitag gab. Ich kann mich nicht erinnern, dass sogar in Buli Zeiten einmal so erlebt zu haben, ausser in Derbys vielleicht..

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir, der GAK, derzeit in der RLM, mit gerade einmal 2 Profis im Kader stehen im Cup Halbfinale (!!!) und treffen dort auf den Serienmeister der BL, 5-maligen Cupsieger in den letzten 7 Jahren, dazu Halbfinalist in der Europa League letztes Jahr.

Also so leids mir tut, aber wenn da nicht wieder mindestens 10000 Rote kommen weiß ich auch nicht. Gerade gegen die Austria hat man gemerkt, was die Unterstützung ausmachen kann, sehe darin auch die einzige Möglichkeit, die Bullen zu ärgern.

Sicher ist ein Termin unter der Woche nicht ideal, es werden auch sicher keine oder kaum Auswärtsfans kommen, aber in einem Cup Halbfinale gegen Salzburg daheim bleiben, würde ich ehrlich gesagt als Fan, der jedes Spiel geht, nicht verstehen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und ohne Gästefans sind die Polizeikosten auch viel, viel niedriger und nur unsere Fans können Stimmung machen (vielleicht sperrt man die die paar Trotteln von unseren und den Uerdingern dann einfach in den Gästesektor und gut is ...), aber da wir ja in Weinzödl spielen oder das Spiel gar absagen (und auf eine 6stellige Summe für die Vereinskasse verzichten), brauchen wir uns da drüber ja keine Gedanken zu machen ...  :roll:

 

W.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es will hier garantiert keiner etwas klein reden oder schlecht machen. Das erreichte ist sensationell und außer Red Bull kann kein Bundesligateam in Österreich mit einem Cup Halbfinale zu Saisonbeginn rechnen.

 

Es ist ein wahrer Segen für den Verein was wirtschaftlich und Werbetechnisch in diesem Bewerb abgefallen ist.

 

Ich hätte mir halt die Antrittsprämie auswärts eher gewünscht bzw im Heimspiel jeden anderen als Red Bull. Die Ehrenamtlichen hätten keinen Aufwand und das Geld wär der Zuckerguss auf das Budget. Das der Cup hauptsächlich unter der Woche steigt ist auch jedem klar, und das Salzburg keine Auswärtsfahrer hat auch.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich bin mir sicher das wir wieder über 10.000 Zuschauer mobilisieren werden.

 

Nach dem Freitag wären ja auch noch Gegner wie Hartberg, Wr. Neustadt oder St.Pölten möglich gewesen, also spreche ich von einem absoluten Traumlos da die Chance für ein Heimspiel ja auch nicht höher als 50% war.

 

Und das der ÖFB jetzt den Termin unter der Woche verschiebt weil wir uns auf die Regionalliga konzentrieren müssen wird wohl auch niemand glauben.

 

Also alle auf ins Stadion, für die Spieler ist das eine zusätzliche Top Erfahrung die Sie nie mehr vergessen werden und womöglich leider viele auch nicht mehr so erleben werden können.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn die Dosen in der El bleiben würden sie am 11.4 1/4 Finale spielen. Bringt uns eigentlich nicht viel.

 

Und es kommen ja nicht nur gak Fans ins Stadion. Da kommen genug Leute die einfach fussball sehen wollen. Vor allem David gegen golliath.

 

Ich tippe auf 11.500 Zuschauer.

 

In der Krone wird unser Obmann zitiert. Bei 10000 Fans 250000 einnahmen.

Somit machen wir in einem Spiel nochmal mehr plus als mit allen Heimspielen in einer saison

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Braucht man nur einmal jeder die Rechnung machen - bei 3.500+ kommt man lt. Obmann in die Gewinnzone in Liebenau (ergo kostet das Stadion rund um 60.000 Euro/Match), selbst bei 7.000 wäre das nochmals gut 60.000 Euro + 35.000 Euro Antrittsprämie + Merchanidising + Trinkgeld ORF ...

 

Selbstverständlich muss das alles wer organisieren und es werden noch anderen Kosten anfallen (Öticket, Polizei etc.), ab was 6stelliges bleibt übrig. Sicher wäre eine Awayfahrt nach Wien (gerade für die Freiwilligen) was Tolles gewesen, so freut sich wieder der Klubkassier und es ist unbezahlbare Werbung (auch wenn wir verlieren sollten, aber so auftreten wie Freitag ...).

 

Und noch zum Thema Tradition: wir halten das ja RB gerne vor, ich denke, dass was da die RB-Klubs in Ö und D machen höchsten Respekt verdient (klar mit viel Geld, aber mit Hirn und Verstand). Und Kommerzklubs gibt es anderswo auch: Bayern, BVB, die ganzen Engländer, PSG ... und wir müssen bezüglich Tradition auch aufpassen, wir berufen uns gerne auf die sportliche Geschichte des Grazer Athletiksport-Klubs, der 21. Juli 1902 gegründet wurde, aber selbstverständlich ist das auch alles sehr angreifbar (weil es durchaus die Abgrenzung zu den finanziellen Vorgängen gibt - auch wegen Regressansprüchen etc.). Die Tradition bei uns sieht auch nicht unbedingt jeder ... - also kein Hochmut vor RB Salzburg!

 

Sondern Freude über den zweiten Jackpot 2019 und ein abermaliges Fußballfest (ich würde im Support das Thema RB auch sorgfältig behandeln, besser wieder die Unterstützung des eigenen Vereins unterstreichen: das Motto vom Freitag war einfach nur geil!!!)

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

WIn der Krone wird unser Obmann zitiert. Bei 10000 Fans 250000 einnahmen.

Somit machen wir in einem Spiel nochmal mehr plus als mit allen Heimspielen in einer Saison

Und Matthias Dielacher hat die Ausgaben mit 90.000 Euro beziffert. Sollte man auch erwähnen, wenn man die Einnahmen nennt. Sonst glauben manche noch, die 250k würden übrig bleiben...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Versteh teilweise die Anregungen nicht ganz muss ich sagen!

jetzt schlagen wir die Austria und bekommen Red Bull und viele meckern hier herum!

 

Muss ehrlicherweise sagen, dass natürlich Rapid auch cool gewesen wäre!

 

wir hätten auch Lask auswärts bekommen können!

 

Das Motto kann nur lauten!! ALLE ins Stadion und Karten kaufen!!

  • Like 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Brauch nur einmal jeder die Rechnung machen - bei 3.500+ kommt man lt. Obmann in die Gewinnzone in Liebenau (ergo kostet das Stadion rund um 60.000 Euro/Match), selbst bei 7.000 wäre das nochmals gut 60.000 Euro + 65.000 Euro Antrittsprämie + Merchanidising + Trinkgeld ORF …

Die Antrittsprämie beträgt aber nur 35.000 für das Heimteam...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry, schon ausgebessert.

 

Denke, dass sich die 90.000 auf die Kosten für das gesamte Stadion beziehen und die weiteren Kosten (wie Polizei, war Sicherheitszone, die sind also mit einer deutliche größeren Mannschaft angerückt).

 

Klar, von den geschätzten 250.000 Euro Einnahmen, bleiben dann nur gut 150.000 Euro übrig.

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und ab  jetzt gehts wieder los............

Wir müssen die Gunst der Stunde nutzen und

das Stadion wieder gut füllen.......

Das sind die Einnahmen die wir brauchen......

und uns guttun.......

 

Jeder der am Freitag anwesend war kommt von Alleine! (bis auf ca. 2000 Violette)

Aber es gibt in der Steiermark und mittlerweile in Österreich noch mehr Menschen die wir nun überzeugen müssen,

im April 2019 zum CUP SEMIFINALE nach Graz ins Stadion zu kommen. 

 

Sagen wir jedem der es noch nicht weiss, dass der GAK 1902 etwas Einzigartiges ist.

 

Vom Sportlichen her liegt der Fokus natürlich in der Liga.

Aber von vernherein abschreiben soll man unseren GAK nie mehr.

 

Auf die ROTEN!!!!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie gesagt, wenn der Break-Even-Point bei 3.500 Zuschauern in Liebenau liegt und man durchschnittlich 18 Euro pro Ticket annimmt, kommst du auf 63.000 Euro. Und da sind dann hws. die variablen Kosten (also, wenn nicht alle Sektoren geöffnet sind, entfällt dort das Sicherheitspersonal, Kantine, keine Reinigungskosten, eventuell weniger Tageskassen etc.) nicht dabei, deshalb kann es schon gut, dass für den gesamten Spieltag für das gesamte Stadion inkl. der Kosten für die Polizei etc. insgesamt 90.000 Euro anfallen (Steuern werden ja auch zu bezahlen sein).

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...