Zum Inhalt springen

ÖFB Cup 2018/19


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 1,5Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

KSV 1919... Man muss als leidgeprüfter Roter ja fast froh sein, dass es nicht wieder der KSV 1870 geworden ist

Alleine für diesen einen Tag hat sich die ganze Neugründung gelohnt. Fast auf den Tag genau 5 Jahre davor sind wir im Nieselregen in Rein gestanden und haben ein trauriges Unentschieden erlebt. Wir si

Man spielt in Liebenau, weil das Fernsehen das so will. Ansonsten könnte man locker in weinzödl spielen, da dies kein sogenanntes Risikospiel darstellt. Keiner spielt freiwillig in diesem Drecksloch.

btw pullitzerpreisverdächtig ist die recherche auf skysportaustria ("1 spiel weniger") eher nicht, sollte aber nicht zu unserem nachteil sein...

in diesem zusammenhang:

ehrenwerte, im video versammelte GAKfamilie, bei aller verständlicher euphorie, ich hoffe ihr habt die raststation nicht „zerlegt“ aus purer freude?

pegel auf anschlag, rotweisser standard.

 

Ich musst auch herzlich lachen darüber. War aber schon froh, dass der Grund für 1 Spiel weniger nicht nochmals thematisiert wurde.

Vermutlich zwar aus Unwissen... aber samma mal froh darüber...

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zur Beruhigung: Das Bisserl was im Freudentaumel zu Bruch ging wurde in aller Freundschaft beglichen.

 

Ich bin nicht beunruhigt, ich fand das Video, die Euphorie und die Einigkeit echt beeindruckend und wenn ein Bierglas umfällt ist das so wie mit dem Sack Reis in China.

Ich verstehe nur nicht, was einen dazu legitimiert einfach die -ach egal...

Wie boniert denn der Kellner sagen wir mal rein hypothetisch einen Beleuchtungskörper, schreibt er zusätzlich 5 Jägermeister auf die Rechnung?

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Bei Sky arbeiten schon ein paar aufrechte GAK-Fans. Das muss nicht Unwissenheit gewesen sein. ;-)



Wäre natürlich die schönste Variante. Die Medien sind plötzlich alle tendenziell GAK-Fans. Wäre das dann eigentlich überhaupt noch in Ordnung?
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin nicht beunruhigt, ich fand das Video, die Euphorie und die Einigkeit echt beeindruckend und wenn ein Bierglas umfällt ist das so wie mit dem Sack Reis in China.

Ich verstehe nur nicht, was einen dazu legitimiert einfach die -ach egal...

Wie boniert denn der Kellner sagen wir mal rein hypothetisch einen Beleuchtungskörper, schreibt er zusätzlich 5 Jägermeister auf die Rechnung?

Das soll nicht weiter dein Problem sein. Der Schaden wurde bezahlt, mehr gibts hier auch nicht mehr zu sagen

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habe gestern beim Bauernwirt auch unabsichtlich eine Glas runtergeschmissen beim Schnitzel essen..... Bin ich jetzt ein Hooligan??  :devil-- :devil--

 

oida, thema war eigentlich beendet, aber diese bagatellisierung musste ja wieder kommen...

niemand sprach von hooligans, der sog. "platzstürmer" (der nicht aus der kurve kam) ist auch keiner und trotzdem gab es einen imageschaden für den klub, den keine versicherung deckt!

deswegen muss man mit kritik an primitivismus hier im forum leben.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja. Das mit dem Differenzieren ist halt für Viele nicht so einfach.


Wichtig ist, dass man da niemals aufgibt. Denn wo das endet, haben wir ja gerade in Österreich immer wieder gesehen.

Auch wenn es oft hoffnungslos scheint, da weiter dran zu bleiben...

"Satire darf alles!" war zu "Je suis Charlie" - Zeiten der Spruch.
Satire wird in meinen Augen jedoch problematisch, wenn man sie mangels Argument zur Festigung von Stereotypen nutzt.
Ich kann daher die Satire in der Hooligan-Frage oben fast nicht mehr erkennen.

Denn: So geil das Video ist: Ohne jeden Ansatz von Kritik kann ich mir schon vorstellen, dass Andere sich dort nicht mehr ganz so wohl gefühlt haben.
Supergut, wenn in der Emotion was zu Bruch geht, das gleich ausgeglichen wird. Null problemo.

Etwas hinterfragen sollte man aber schon dürfen, ohne aus einer guten Sache ein Drama zu machen. Und ohne umgekehrt subtil eine böse Absicht in der Hinterfragung zu unterstellen.

Ich fand die Video-Botschaft auf alle Fälle ohne Vorbehalt sehr cool. Sonst hätte ich sie auch nicht gepostet.
Wenn allerdings "ohne Vorbehalt" automatisch "Hirn aus" bedeuten würde, kämen wir vermutlich den diversen Mit-Auslösern der tatsächlich dann schlimmen Ärgernisse wohl recht nahe. Dies zu differenziern und nix anderes hat @keyserkeli mit seinem Post wohl bezwecken wollen.

Wir müssen ALLE viel genauer hinschauen, wie wir im Längsseiten-Brief des Vorstands klar ablesen konnten.
Hinschauen statt dulden, ohne uns gegenseitig zu zerfetzen.

Damit wir ALLE weiter unseren sensationellen roten Spaß mit Leidenschaft haben können.
Vor allem gegen die Austria.

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So geil das Video ist: Ohne jeden Ansatz von Kritik kann ich mir schon vorstellen, dass Andere sich dort nicht mehr ganz so wohl gefühlt haben.

Supergut, wenn in der Emotion was zu Bruch geht, das gleich ausgeglichen wird. Null problemo.

 

Etwas hinterfragen sollte man aber schon dürfen, ohne aus einer guten Sache ein Drama zu machen. Und ohne umgekehrt subtil eine böse Absicht in der Hinterfragung zu unterstellen.

 

Ich fand die Video-Botschaft auf alle Fälle ohne Vorbehalt sehr cool. Sonst hätte ich sie auch nicht gepostet.

Wenn allerdings "ohne Vorbehalt" automatisch "Hirn aus" bedeuten würde, kämen wir vermutlich den diversen Mit-Auslösern der tatsächlich dann schlimmen Ärgernisse wohl recht nahe. Dies zu differenziern und nix anderes hat @keyserkeli mit seinem Post wohl bezwecken wollen.

 

Wir müssen ALLE viel genauer hinschauen, wie wir im Längsseiten-Brief des Vorstands klar ablesen konnten.

Hinschauen statt dulden, ohne uns gegenseitig zu zerfetzen.

 

Damit wir ALLE weiter unseren sensationellen roten Spaß mit Leidenschaft haben können.

Vor allem gegen die Austria.

 

 

WORD!!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast recht! wenn man hier auf jeden "Pfurz" eingeht, werden wir nie fertig!

 

Ich würde 15 € Längsseite und 10 € hinter dem Tor verlangen! dann dürften wir ein halbwegs volles Stadion zusammenbringen!

 

In Weinzödl kostet ein Steher (auch hinterm Tor) 12€ für RLM-Spiele.

Ich würde ein bisschen mehr verlangen. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

in Liebenau sind aber auch 16.000 Plätze frei und nicht 2500!

 

ich würde lieber 10.000 Leute im Stadion haben als 7.000!

 

man darf auch nicht unterschätzen, was die Leute während eines Spiels alles konsumieren....

würde mir als Verantwortlicher gründlichst überlegen, ob ich nicht bei der Karte den einen oder anderen Euro einspare....

 

Ich werde auch ins Stadion gehen, wenn die Karte 30 € kostet, aber sehr viele denken da anders! Daher auch mein "Einwurf" diesbezüglich"!!!

 

wie auch immer! ich freu mich jetzt schon aufs Spiel!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

in Liebenau sind aber auch 16.000 Plätze frei und nicht 2500!

 

ich würde lieber 10.000 Leute im Stadion haben als 7.000!

 

man darf auch nicht unterschätzen, was die Leute während eines Spiels alles konsumieren....

würde mir als Verantwortlicher gründlichst überlegen, ob ich nicht bei der Karte den einen oder anderen Euro einspare....

 

Ich werde auch ins Stadion gehen, wenn die Karte 30 € kostet, aber sehr viele denken da anders! Daher auch mein "Einwurf" diesbezüglich"!!!

 

wie auch immer! ich freu mich jetzt schon aufs Spiel!

Ausschank im Stadion ist aber vergeben!

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...