Zum Inhalt springen

Regionalliga Mitte 2018/19


Empfohlene Beiträge

Diese schwarzen arroganten Möchtegernfußballer mit ihren Vollpfosten von Verantwortlichen...!!

ich habe mich heute Früh so über den Bericht in der Kleinen Zeitung geärgert, weil es so aussieht, dass wir nicht auf Dienstag verschieben wollen und daher nur Gratkorn möglich sei.

 

Egal, ich geh zu diesem Spiel sowieso nicht! Bevor ich den Schwarzen auch nur einen Euro gebe...

 

In Mailand hat am Dienstag AC Milan gespielt und am Donnerstag Inter Mailand!
Dort kann man dem Rasen zumuten, innerhalb 48 Stunden zu spielen!

Aber in Graz natürlich nicht.... Hochmut kommt vor dem Fall ihr schwarze Schnösel...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 1Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Wundert mich dann echt, dass wir mit so einer Krücke auf der Feld im Frühjahr überhaupt einen Punkt gemacht haben in der Landesliga...   Ich bin auch der Meinung, dass der Zenit jetzt überschritten is

Die Voraussetzung bzgl der finanziellen Lage beim GAK war 2007 - 2012 eine ganz andere. Der GAK agierte in der RL mit den Strukturen eines Bundesligavereins (Büroangestellte, Trainerstab, ...), hatte

Gut, und was tut man dann mit den Informationen (außer das Gefühl zu haben, dass man dann der Insider ist)? Bzw wem nutzt das irgendwas?   Der Kassastand und das Budget werden eh bei der ordentlichen

Selbstverständlich kann man innerhalb von 48 Stunden auf dem selben Platz ein Match spielen, sofern es keine extreme Witterung gibt ...

 

Hier ist der Link: https://www.kleinezeitung.at/sport/fussball/oesterreich/stfv/gak/5572186/Regionalliga_Der-GAK-trifft-in-Gratkorn-auf-die-Sturm-Amateure

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Selbstverständlich kann man innerhalb von 48 Stunden auf dem selben Platz ein Match spielen, sofern es keine extreme Witterung gibt ...

 

Hier ist der Link: https://www.kleinezeitung.at/sport/fussball/oesterreich/stfv/gak/5572186/Regionalliga_Der-GAK-trifft-in-Gratkorn-auf-die-Sturm-Amateure

 

W.

 

 

kann man das lesen ohne dass man ein abo abschließen muss? 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mich sind die Sturmbabies ein Verein wie jeder andere in der Regionalliga. Mir völlig unverständlich wieso sich da manche so dermaßen aufregen können. Unnötig Feindbilder aufbauen. Sturmbabies, Kleine Zeitung, etc

Ist doch Wurscht! Konzentration auf uns! Verschwendet nicht eure Energie! Und wenn ihr zu viel habt, geht Staubsaugen!

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...

ganz ehrlich!

ich würde das Spiel offiziell boykottieren! die sollen vor 200 Leute spielen! bzw. ich geh ganz sicher nicht hin, obwohl ich wahrscheinlich alle 10 Sekunden auf´s Handy schauen werde!

 

aber, eine andere Lösung fällt mir zu diesem Spiel wirklich nicht ein!

 

Zeigen wir mal den Schwarzen, wie wurscht uns dieses eine Spiel ist!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schwierige Sache ... ist das zweite Match im Frühjahr und eigentlich super-wichtig, also ein ordentlicher Support wäre schon nicht unwichtig!

 

Nur dieses Terminchaos ist echt nicht zu verstehen, Freitag im Stadion (oder wenn es unbedingt sein muss in Gratkorn), ich glaube, da geht es echt nur darum, dass da möglichst wenig Rote kommen, aber den Gefallen sollte man den Messendorfern nicht machen!!!!

 

Und dann gibt es ja noch gut fünf Stunden Zeit für eine ordentliche Fetzerei zwischen den Fanlagern inkl. Austria- und sonstigen Fans! Die Polizei wird sich freuen ...

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ganz ehrlich!

ich würde das Spiel offiziell boykottieren! die sollen vor 200 Leute spielen! bzw. ich geh ganz sicher nicht hin, obwohl ich wahrscheinlich alle 10 Sekunden auf´s Handy schauen werde!

 

aber, eine andere Lösung fällt mir zu diesem Spiel wirklich nicht ein!

 

Zeigen wir mal den Schwarzen, wie wurscht uns dieses eine Spiel ist!

 

ich kann mich noch erinnern wie groß der aufschrei war als strwn bei unserem heimmatch gegen die amateure zum boykott aufgerufen hat.

es wäre lächerlich jetzt das gleiche zu tun!!!

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

am sonntag beim oö derby ried gegen steyr einige interessante aussagen vom Kommentator gehört.

 

steyr hatte bis zum winter nur 2 Profis im kader und lt. eigenen aussagen hat man die Liga etwas unterschätzt, daher wohl auch der Tabellenplatz.

nun hat man im winter reagiert und es sind insgesamt 5 Profis im Team.

 

sollte bei uns sicher schon im Hinterkopf eine rolle spielen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

am sonntag beim oö derby ried gegen steyr einige interessante aussagen vom Kommentator gehört.

 

steyr hatte bis zum winter nur 2 Profis im kader und lt. eigenen aussagen hat man die Liga etwas unterschätzt, daher wohl auch der Tabellenplatz.

nun hat man im winter reagiert und es sind insgesamt 5 Profis im Team.

 

sollte bei uns sicher schon im Hinterkopf eine rolle spielen.

Dann hätte die Austria eigentlich gegen uns gewinnen müssen wenn Profis immer besser sind als Amateure.

 

Ganz polemisch gesagt. Ich verstehe aber auch was du meinst.

 

Ich persönlich halte sehr wenig von Profis in der Österreichischen 2. oder 3. Liga.

 

Warum? Weil der Werbewert/ Marktwert in diesen Ligen vor oftmals weniger als 1000 Zusehern so gering ist dass es kein Profitum rechtfertigt. Ein Profitum in diesen Ligen geht einzig und allein auf Kosten der Vereine, die sich dann schlimmstenfalls Verschulden um sich irgendwelche Pseudostars „leisten“ zu können. Darauf kann ich herzlichst verzichten!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich gehe davon aus, dass unsere sportliche Leitung einen adäquaten Kader für die zweite Liga (sofern wir natürlich davor den Aufstieg packen) zusammenstellen wird. Und das sich dieser im Rahmen unserer budgetären Mittel bewegt. Die Anzahl der Profis ist da meines Erachtens nach zweitrangig.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Najo, selbstverständlich ist die Anzahl der Profis auf den ersten Blick einmal zweitrangig, auf den zweiten aber sehr wohl nicht ganz unwichtig. Der Aufwand in der 2. Liga wird aufgrund längerer Reisen sicherlich größer sein, was einen reinen Amateurbetrieb sicherlich schwieriger macht. (Halb-)Profis kosten natürlich auch mehr, was das Budget zusätzlich belastet, es braucht also eine gute Mischung, um da auch sportlich in der zweiten Liga zu reüssieren (und zumindest nicht abzusteigen).

 

Die Vereinsleitung gemeinsam mit der sportlichen Leitung wird aber auch da die richtigen Lösungen finden, sofern wir nun tatsächlich aufgestiegen sind. Dazu fehlt aber noch ein wichtiger Schritt!!!

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Berichten zufolge - zB http://www.fanreport.com/at/news/wer-wagt-den-aufstieg-in-die-2-liga-1356594 - gibt es nur 3 Interessenten für die 2. Liga. Dornbirn (RL West), Mauerwerh (RL Ost) und GAK (RL Mitte). Wenn das so stimmt, würde uns das schon ein Stück näher bringen. Neben den Voraussetzungen bzgl Infrastruktur usw ist aber auch zumindest ein 2. Platz notwendig. Dh es müssten uns schon 2 Konkurrenten übrholen. Am ehestens könnte ich mir das bei Gleisdort (9 Punkte dahinter) und DSC (7 Punkte) dahinter vorstellen.

Aber - die Karten stehen nicht schlecht für den GAK.

 

Bzgl Profis - Steyr hat sich die 2. Liga eben mal mit einem Profi angesehen. Vielleicht haben sie auch damit spekuliert, dass nicht 3 absteigen müssen (Konkurs, keine Interssenten). Derzeit würden 3 aus der 2. Liga absteigen... Das könnte knapp für steyr werden - wäre schade.

Ich denke, dass es beim GAK eine Mischung geben könnte. Ein paar Profis, ein paar Halbprofis und der Rest mit Jobs, die eine Mitwirkung in der 2. Liga zulassen. Ich denke, dass unser Team mit dem derzeitigen Kader durchaus zwischen Nicht-Abstiegsplatz und Mittelfeld mitspielen könnte. Abgänge würde ich im Sommer eher keine sehen, aber aus irgendwelchen Gründen (privat, Streit,...) gab es noch immer 2-3 Abgänge. Mit 2-3 möglichen Zugängen würde ich dann unsere Mannschaft auf jeden Fall konkurrenzfähig sehen. Auch wenn wir schon seit dem Aufstieg in die Oberliga davon reden, dass der Aufstieg schwer bis unmöglich ist - diesmal ist es wirklich aus. Bei nur einem Aufsteiger sehe ich das selbst für die nächsten Jahre eher weniger rosig. Aber davor muss ja noch der Aufstieg in die 2. Loiga gelingen!

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Steyr ist halt auch - ich glaube jetzt - als 8. der RLM aufgestiegen und hat sich dann offensichtlich nicht extrem verstärkt. Da ist schon ein Unterschied zu uns, wir sind zumindest derzeit klar vorne in der RLM. Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir mit der derzeitigen Mannschaft im Mittelfeld der 2. Liga mitspielen würden und nicht abstiegsgefährdet wären.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...